Ⓐ ᕼᗩᑢᖽᐸᘿᖇ ᖽᐸᓰᖶᖶᘿᘉS ☭ Profile picture
Das gute Lotterleben, Antifa Tralala & suse Miezekatzen. Enthusiasm enthusiast, ex-Junkie, Rohrkrepierer. Bücher, Computer und kognitive Dissonanz. He/him.
1 Nov 19
Okay, Zeit für einen #Hass #Rant bezüglich Ärzten. In meinen Augen gibt's keine zu Unrecht verehrtere, überschätztere, selbstverliebtere Profession von Suppenkaspern. Fangen wir Mal mit der Gegenwart an: Suchtkranker, 33. Zwei Wochen runter von 20mg Methadon zuletzt. 1/viele
Meine Substitutionsärztin brillierte als ich äußerte, Entgiftung und Langzeittherapie anzustreben erst mal, mich von den bis dahin - weil Ziel klar - langsam reduzierten 20mg wieder hoch auf 80mg Methadon zu stufen. Weil "Rückfälle und Umentscheide vor Therapieantritt häufig" 2/
Ich sage mal ganz dezent Fuck You. Karlsruher Südstadt, jeder kennt die Praxis der was mit Drogen am Hut hat. 20mg sind kein Zuckerschlecken, 80mg würde ich als Kriegsverbrechen einstufen, was den Affen angeht. Entzug findet daheim statt, war von vorneherein klar. Ich setze mich
Read 24 tweets