Gerd K Profile picture
Als Naturwissenschaftler dem wissenschaftlichen Kodex seit 25 Jahren verpflichtet.Schäme mich für die, die aus ideologischen Gründen den Kodex mit Füßen treten!
30 Oct
1/x: Momentan argumentiert #homburg bzgl. der intensivmed. Behandlung:
"Während die Covid19-Fälle steigen, sinken die übrigen. Die Gesamtzahl bleibt gleich. Eine solche Umbuchung belastet nicht das Gesundheitssystem."
Eine Metapher: Fahrstuhl hat maxi. Traglast von 630 kg und
2/x: maximal 8 Personen sind zugelassen. Es seien 6 Personen im Fahrstuhl auf den Weg nach oben. Auf der Mitte steigen 2 aus und 2 ein. Also analog nach #homburg kein Problem. Leider waren die zwei Einsteigenden japanische Sumokämpfer und der Fahrstuhl blieb stecken.
3/x: Die Belastung durch intensivmed. Behandlung kann man nicht allein über die Anzahl belegter Intensivbetten abschätzen, sondern es kommt auch auf die Diagnose an! Und COVID-19-Pat. belasten signifikant mehr als andere. Hier der Vergleich des RKI: rki.de/DE/Content/Inf…
Read 4 tweets
24 Oct
1/x: #homburg schreibt gefährlichen Unsinn, gibt seine Modellrechnung zu dem frühen Verlauf als Beweis für die Harmlosigkeit der aktuellen und kommenden Entwicklung an. Ich möchte etwas ausführlicher begründen, warum dies unsinnig ist: Image
2/x: Seine damalige Modellrechnung hat er in Rückschau(!) gemacht und die Parameter seiner SIR/Gompertz-Modells so gewählt, dass die Daten gut approximiert werden. Dabei kamen Parameter heraus, die keinerlei Realitätsbezug haben. Z.B. eine Sättigungsgrenze von ca. 120000.
3/x: Warum sollte ein neuartiges Virus bei einer Bevölkerung von 80 Millionen nur 120000 infizieren können? Das aus der Rückschau gewonnene Modell lag bzgl. der Vorhersagekraft deutlich falsch, wie die Abbildung des tatsächlichen Verlaufs zeigt: Image
Read 6 tweets
18 Oct
1/x: #homburg und andere beklagen oft, dass Tote, z.B. Selbstmörder, Verkehrstote etc. mit Corona auch als Coronatote gezählt würden und dass dies die Statistik verfälschen würde. Stimmt das?
Hier eine Übersicht mit Jahresangaben und der Quelle:
ca. 10.000 Selbstmorde
2/x:
Quelle: destatis.de/DE/Themen/Gese…
ca. 50.000 Herzinfarkttote
Quelle: destatis.de/DE/Themen/Gese…
ca. 3.000 Verkehrstote
Quelle: destatis.de/DE/Presse/Pres…
ca. 250 Mordopfer
Quelle: de.statista.com/statistik/date…
Der Vereinfachung wegen nehmen wir an, die Zahlen seien über das Jahr
3/x: gleichverteilt. Dann hätten wir im Oktober:
833 Selbstmorde
4167 Herzinfarkttote
250 Verkehrstote
21 Mordopfer
Es sind aktuell ca. 60.000 Menschen in Deutschland infiziert (Quelle: Quelle: rki.de/DE/Content/Inf… )
Read 6 tweets
18 Oct
1/x: #homburg behauptet wieder, Verkehrstote mit Corona würden die Statistik der Corona-Toten verfälschen. Rechnen wir nach:
Stand heute 361974 Corona-Fälle. Tun wir so, als wenn die Fälle alle noch aktiv wären.
361974/80Millionen =0,0045
Von den 361974 sind 9777 verstorben
2/x: Quelle: rki.de/DE/Content/Inf…
9777/361974 = 0,027
Infiziert und gestorben: 0,0045*0,027=0,00012
Im Jahr sterben weniger als 4000 Personen im Straßenverkehr(Quelle: destatis.de/DE/Presse/Pres…) Rechnen wir ruhig mit 4000:

4000 * 0,00012= 0,48 (!!)
3/3: Ich glaube nicht, dass 0,48 Tote die Coronastatistik signifikant verändern wird. 😉#homburg schürt (wieder mal) völlig umsonst Misstrauen in die Corona-Statistik, hier bzgl. der Zahl der Todesfälle.
Read 4 tweets
17 Oct
1/x: Wieder versucht #homburg die scheinbare Harmlosigkeit von Corona mit Statistiken zu zeigen. Es wirkt auf dem ersten Blick auch harmlos: Fallzahlen steigen drastisch, Todeszahl fällt. Fällt die Todeszahl wirklich? Natürlich nicht! Man muss nur auf den Graphen schauen.
2/x: Der tägliche Zuwachs der Todeszahl hat sich momentan(!) stabilisiert.Schaut man sich den Verlauf der Todeszahl an:, Quelle: coronavirus.jhu.edu/map.html sieht man das momentane lineare Ansteigen(!) sehr deutlich. Insbesondere sieht man, dass der von Prof. Homburg progonostizierte
3/x: logistische Verlauf dieser Kurve, also das "S" im Mai verlassen wurde! Dies widerlegt seine damalige Aussage sofort. Das ist für ihn harmlos und man kann alles so laufen lassen. Mindestens lineares Wachstum der Todeszahl ohne Garantie, dass dies nicht noch "quasiexponetiell"
Read 4 tweets
25 Aug
@JohannesNeuber2 @SHomburg @benfire71 @PaulaPasst @DCMartin14 @ZuckerZucker3 @RainerBolle 1/x: Hier zeige ich Ihnen typische Fehler/Tricks von Prof. Bhakdi, die mich zum Schluss bringen, dass er zum Thema Corona höchst unwissenschaftlich vorgeht: Beispiel 1 reitschuster.de/post/zensur-yo… In diesem Video argumentiert er: Da in den Sentinel-Tests das Virus schon
@JohannesNeuber2 @SHomburg @benfire71 @PaulaPasst @DCMartin14 @ZuckerZucker3 @RainerBolle 2/x: lange nicht mehr nachgewiesen wurde, ist es weg. Diese Argumentation ist falsch: Die Anzahl der Sentinel-Tests ist verglichen mit der Gesamtzahl der Tests verschwindend gering (ca. 50:ca.800000). Bei der aktuellen Verbreitung ist es statistisch normal, dass das Virus in den
@JohannesNeuber2 @SHomburg @benfire71 @PaulaPasst @DCMartin14 @ZuckerZucker3 @RainerBolle 3/x: Sentinel-Proben nicht mehr vorkommt! Das verschweigt er und dass es in den anderen Proben sehr wohl vorhanden ist. Beispiel 2: Zwei nachgewiesene Fehler in seinem aktuellen Video: Besonders Erwähnenswert: Der Fehler bzgl. der Rate der
Read 6 tweets