Til Roquette Profile picture
Unternehmer, Unternehmensberater, Volkswirt, MBA, aktuell v.a. interessiert an #Klimaschutz, #Klimakommunikation
4 Apr 20
@c_drosen hat in seinem gestrigen Podcast noch wichtige Aspekte zur #CoronaTracker #handytracking gebracht: bedenken
@vieuxrenard @LageNation @c_drosten @AlexanderKekule #IndividuelleVigilanz /1
Nach einer epidemiologischen UK-Studie wird fast die Hälfte der Angesteckten infiziert, bevor der Ansteckende von seiner Infektion weiß. Zurückverfolgen & Isolierung der Kontaktpersonen ab positivem Testergebnis ist daher zu spät und führt nicht zur Abnahme der Infektionsrate /2
Wenn man aber mit Rückverfolgung & Isolierung ab Symptomauftritt beginnt, kann man die Reproduktionsraten auf 1 absenken (d.h., die Zahl der infizierten wächst nicht mehr). Voraussetzung: Mindestens 60% nutzen die App und mindestens 60% halten sich an die Quarantäne. /3
Read 20 tweets
29 Mar 20
Wer sich über #HandyOrtung wg. #Corrona mit Verweis auf #Datenschutz ereifert, möge bitte Folgendes bedenken
@AlexanderKekule #IndividuelleVigilanz @vieuxrenard @c_drosten
heise.de/newsticker/mel….
1. Es geht gar nicht um Ortung!

Niemand, der sich mit Mobilfunk auskennt, fordert ernsthaft, dafür Mobilfunkdaten zu nehmen. Mobilfunkstandorte sind viel nur auf eine niedrige 3-stellige Meterzahl genau.

Und es geht auch nicht um das Erfassen oder Teilen von GPS-Daten.
2. Ein Konzept ohne Ortungsdaten ist in Südkorea erfolgreich im praktischen Einsatz: TraceTogether. Südkorea will den Sourcecode veröffentlichen. Quelle: smartnation.sg/docs/default-s…

Ich hoffe, dass man dieses Konzept datenschutzfreundlicher implementieren kann (siehe v.a. 7.):
Read 31 tweets
27 Mar 20
Alle paar Tage bekomme ich ein Video/Audio von einem Freund/Bekannten, das er auf Youtube gefunden oder per WhatsApp erhalten hat. Zynischer Tenor: #Coronahysterie, solche „Grippewellen“ gab‘s immer wieder, statistisch doch alles im Rahmen, sterben tun die Menschen immer, ... /1
Das Schlimme ist:
(1) Diese Freunde/Bekannte sind oft intelligente, gebildete Menschen.
(2) Es sind nicht selten auch diejenigen, die „das mit dem #Klimaschutz“ auch alles übertrieben fanden. /2
Die Psychologie der „Argumente“ #Coronahysterie / #Klimahysterie ist: Man lässt sich aufgrund (1) Verdrängung des wissenschaftlichen Konsens („Das *darf* doch nicht wahr sein“) und (2) konservativem Egoismus („Es muss alles so bleiben, wie es ist“) verführen! /3
Read 22 tweets
6 Feb 20
Parteien ohne Linke und AfD haben in #Thueringen 6 Sitze zu wenig. @KemmerichThL muss in jedem Fall mit den Linken zusammen arbeiten, wenn er nicht mit der AfD zusammen arbeiten will. Das hätte @FDPFranktionTH oder @cdu_fraktion_th mit nur 1-2 Stimmen Enthaltung haben können
@KemmerichTHL und @FDPFranktionTH standen und stehen vor folgenden Entscheidungen:
1. Soll die FDP einen„Kandidat der Mitte“ aufstellen?

Wenn es um das Symbol ging: Warum hat sie nicht @cdu_fraktion_th gebeten, sich mit 2Stimmen zu enthalten?

Wenn #Kemmerisch MP werden wollte, wäre das der geschichtsvergessene Dammbruch und eine riesige politische Dummheit
Read 12 tweets
27 Jan 20
4 weit verbreitete Irrtümer zur #Klimakriese

1. Nein, wir haben keine *Zeit* mehr: Die Hälfte der CO₂-Emissionen der Menschheitsgeschichte kommt aus den letzten 30 Jahren. /...
In < 8 Jahren ist das #CO2Budget, das wir noch ausstoßen dürfen, um mit 67% Wahrscheinlichkeit das #1komma5grad noch erreichen zu können, verbraucht! /...
2. Nein, die Konsequenzen betreffen nicht nur die Küstenbewohner, sondern *uns alle* überall auf der Welt und: schon jetzt, hier und heute. Nur ein paar Beispiele: /...
Read 15 tweets
3 Jan 20
#Klimakatastrophe #klimawandel #klimaschutz
Sehr interessanter Vortrag, in besondere in der Bestandsaufnahme. Ob die vorgeschlagene graswurzelhaften Einstellungs- und Verhaltensänderung eine realistische Lösung der #Klimakrise ist, bezweifele ich.
Vielmehr müssen wir eine mutige, zügige, konsequente und #Klimapolitik mit Gestaltungswillen und Führungsbereitschaft einfordern, die politische und v.a. wirtschaftliche Rahmenbedingungen schafft, mit denen die Menschen sich freiwillig nachhaltig verhalten.
Diese Rahmenbedingungen sind:
(1) „schmerzhaft“ spürbarer #CO2Preis
(2) Klimadividende: Nettoeinnahmen aus CO2-Preis werden monatlich als Pauschalsumme an alle zurücküberwiesen werden
(3) #CO2Grenzausgleich, mit dem die Unternehmen und Arbeitsplätze geschützt werden
Read 20 tweets