Profile picture
B.Kramer @XtraKramer
, 35 tweets, 7 min read Read on Twitter
(1) Nicht nur an Weihnachten bietet es sich an über rechte Christen, über Evangelikale sog. Bibeltreue nachzudenken oder/und darüber zu informieren.
(2) Ob es die Präsidentschaft von Donald Trump (USA) ist oder die von Jair Bolsonaro (BRA), einem bekennenden Faschisten, Evangelikale haben das möglich gemacht.
Dies sollte mensch bitte unbedingt im Kopf behalten.
(3) Evangelikale haben beide unterstützt, gewählt und arbeiten mit ihnen zusammen. Immer noch. Seite an Seite. Und hierzulande wird von Evangelikalen darüber berichtet, als seien sie auch noch stolz darauf.
(4) In diesem #thread möchte ich versuchen Innen- und Außenansichten miteinander zuverknüpfen und ich hoffe, es gelingt.
Erzählen möchte ich eine wahre Geschichte, die vor zwei Generationen beginnt.
(5) Eine Frau und ein Mann hatten sich kennengelernt, geheiratet und eine Familie mit fünf Kindern gegründet. Es waren Evangelikale einer freikirchl. Gemeinde, die zur Evangelischen Allianz in Deutschland (EAD) gehörte.
(6) Es waren sehr „fromme“ und gleichzeitig sehr verabscheuungswürdige Menschen.
Unablässig redeten sie über Gott, über die Heilige Schrift (24/7) und obwohl sie im Glashaus saßen, warfen sie mit Steinen, bei jeder sich bietenden Gelegenheit.
(7) Besonders heftig bewarfen sie jene, die nicht zur „Gemeinde“ gehörten, Menschen ohne Religion, Frauen, die sich schminkten…. .
Sie waren unfähig Liebe geben zu können, trugen keine Güte in sich und die Auswirkungen auf ihre fünf Kinder kann mensch sich vorstellen.
(8) Eines ihrer Kinder ist/war mein Erzeuger. Genau wie seine Geschwister wuchs auch er ganz im Sinne des alten und des neuen Testaments auf und musste mehrmals wöchentlich die Bibelstunde besuchen. Alles was Evangelikale eben so tun. Müssen.
(9) Das mag schon schlimm genug gewesen sein, hätten die „frommen“ „Eltern“ die Kinder nicht auch nochgeschlagen. Nichtnur spontan, sondern auch mit Vorankündigung.
Hatte ein Kind etwas falsch gemacht, pflegte die Mutter zu sagen, warte nur bis der Vater von der Arbeit kommt.
(10) Ich will mir nicht vorstellen, wie viel Angst jedes einzelne Kind gehabt haben muss in den Stunden des Wartens, aber ich weiß, was Gewalterfahrungen in der Kindheit bei Menschen bewirken können.Nachhaltig.
(11) „Gezüchtigt“, eigentlich müsste ich sagen misshandelt, oder gepeinigt, wurden die Kinderim Kellermit einem Stock oder einem Gürtel.
Diese Leute pflegten zu sagen: „Wen Gott liebt, den züchtigt er“. (Hbr 12,6)
(12) Wer jetzt annimmt, das habe sich vor Jahrzehnten ereignet und heutzutage sei das ganz anders, irrt.
Aktuell gibt es auf der Webseite des Instituts für Ethik & Werte (Gießen), das zur EAD und damit zu den Evangelikalen gehört, einen sehr aufschlussreichen 14seitigen Text
(13) mit dem Titel „Gewalt in der Erziehung? – Ist die körperliche Bestrafung von Kindern in der Bibel geboten?“
Meine Antwort darauf benötigt nur wenige Zeichen. Egal ob’s in der Bibel steht oder nicht: NEIN!
(ethikinstitut.de/fileadmin/ethi…)
(14) Dieser Text verdeutlicht, dass es noch immer Bedarf zu geben scheint und Gewalt in der „Erziehung“ immer noch aktuell ist, auch oder vielleicht sogar besonders bei Evangelikalen. Ich komme später darauf noch einmal zurück.
(15) Evangelikale sind LGBTIQ*feindlich, durch und durch bis ins Mark, sie sind auch sexualfeindlich im Allgemeinen. Sex am besten nur in der Ehe und erst nach der Eheschließung.
(16) Je nach Gemeindezugehörigkeit oder Strömung gibt es sogar die grundsätzliche Ablehnung von Verhütungsmitteln und Sex dann nur, um sich fortzupflanzen und nicht zum Vergnügen.
(17) Vehement lehnen Evangelikale Feminismus, Emanzipation, Gender und Gleichstellung ab, denn sie sind Misogyn und das geben sie auch an ihre Kinder weiter.
Das tat besagtes Elternpaar im übrigen auch und auch das ist nach wie vor aktuell.
(18) Jungen müssen zu Jungen erzogen werden und Mädchen zu Mädchen. (Quelle: demofueralle.files.wordpress.com/2016/02/hartmu…)
Der nachfolgende Screenshot wurde einer Rede von Hartmut Steeb (Noch-Generalsekretär der EAD) auf der Demo für Alle aus dem Jahr 2016 entnommen. ... sondern Jungen müssen darauf vorbereitet werden, dass sie später Väter sein können. Und junge Mädchen, dürfen, sollen, müssen auch darauf vorbereitet werden, dass und wie sie später Mütter sein können. Anders geht es nicht. Das ist jedenfalls natürlich und nachhaltig und für unser Gemeinwohl unerlässlich. ...
(19) Jedes Mal, wenn ich diesen Abschnitt lese, läuft es mir eiskalt den Rücken runter. Denn ich habe eine ungefähre Vorstellung davon, wie es Mädchen/Frauen ergeht, die sich nicht fügen können, weil sie nicht wollen.
(20) Um einem Kind so viel Menschenfeindlichkeit bzw. -hass beizubringen, sie würden es Erziehung nennen, muss jedes Fünkchen Empathie, Reflektionsfähigkeit, kritisches Hinterfragen, Menschlichkeit …. beizeiten ausgetrieben werden.
(21) Entweder durch Gewalt, durch Manipulation oder durch Druck und Zwang, wie die mehrfache Verwendung des Wörtchensmüssenin der Rede von Steeb nahelegt.
(22) Das Ergebnis ist ein gebrochener Mensch mit einem gestörten Verhältnis zur eigenen Sexualität und ganz allgemein, zum eigenen Körper und dem von anderen... Ich komme zurück zu den Großeltern und ihren fünf Kindern.
(23) Auch hier zeigte sich die Sexualfeindlichkeit der Evangelikalen in dem Gebot die Hände beim schlafen immer über der Bettdecke zu halten, niemals darunter. Darauf wurde ganz besonders zu Beginn der Pubertät geachtet.
(24) Ja, richtig, es ging um Masturbation, ohne dies direkt anzusprechen. Wer jetzt denkt, es seien eben andere Zeiten gewesen, irrt wieder, denn das Institut für Ethik & Werte hat sich mit dem Thema unter der Rubrik „Sexualethik“ befasst.
(25) Eine verlinkte „umfangreiche Ausarbeitung aus christlicher Sicht“ (O-Ton) umfasst sage und schreibe 119 Seiten und es läuft darauf hinaus, das bestimmte Formen und Begleiterscheinung, ohne diese genauer zu benennen, als Sünde verurteilt werden.
(26) Es ist eine merkwürdige Schrift. Mir haben schon die Zwischenüberschriften gereicht.
(27) Die Fachstelle für Sektenfragen (Zürich) hat sich bereits Jahr 2013 mit dem Erziehungsverständnis in evangelikalen Erziehungsratgebern und -kursen ausführlich beschäftigt.
(28) Zu diesem Zweck habe ich einige Screenshots zusammengestellt.
(Quelle: infosekta.ch/media/pdf/Erzi…)
(29) Aus diesen geht hervor, wie u.a. mit dem Thema Sexualität oder Masturbation umgegangen wird. Der Kontext ist erschreckend.
(30) Zum Thema Evangelikale und Mensch-sein im Allgemeinen oder im Besonderen über Sexualfeindlichkeit oder was auch immer könnte ich noch viele Begebenheiten hinzufügen. Allerdings würde das den Rahmen sprengen.
(31) Zum Abschluss will ich noch etwas zum Entkommen sagen. Von den fünf Kindern, um die es in dieser Geschichte ging, ist nur einer entkommen.
(32) Dieser Mensch ist ins Ausland ausgewandert/geflohen, hat dort die Sprache gelernt, seine Schulabschlüsse nachgeholt und studiert. Hat das Leben genossen, zumindest für eine Weile. Er war kaum 35 als er tödlich verunglückte.
(33) Kennengelernt habe ich ihn nicht. Aber ich stelle mir vor, dass es ihn erfreuen würde, zu wissen, dass er nicht neben seinen Familienangehörigen, sondern im Ausland beerdigt worden ist.
(34) Die anderen Vier haben den Absprung nicht geschafft.
Denn nur wer endgültig bricht und die letzten Reste seines Selbst alleine oder mit therapeutischer Unterstützung zusammenfügt, hat Chancen auf ein anderes Leben. Ein wesentlich Besseres.
(35) Genaugenommen müsste es ein Aussteiger*innenprogramm für Evangelikale geben.
#threadEnde #DankefuersLesen #nofundis
Missing some Tweet in this thread?
You can try to force a refresh.

Like this thread? Get email updates or save it to PDF!

Subscribe to B.Kramer
Profile picture

Get real-time email alerts when new unrolls are available from this author!

This content may be removed anytime!

Twitter may remove this content at anytime, convert it as a PDF, save and print for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video

1) Follow Thread Reader App on Twitter so you can easily mention us!

2) Go to a Twitter thread (series of Tweets by the same owner) and mention us with a keyword "unroll" @threadreaderapp unroll

You can practice here first or read more on our help page!

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member and get exclusive features!

Premium member ($30.00/year)

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!