Profile picture
, 21 tweets, 26 min read Read on Twitter
Wenn Ex @DerSPIEGEL @welt-#Journalist Matthias #Matussek Geburtstag feiert, dann zeigt ein Blick auf die Gästeliste, wie nah sich #Rechte bis hin zur Identitären Bewegung #IB und Bürgerliche, bspw Journalisten von @ARD_Presse + #Spiegel schon sind.

Thread zu #MitRechtenFeiern
#Matussek ist seit Jahren kontinuierlich nach rechts gerückt und mittlerweile ganz außen angekommen. Er rief in Hamburg auf einer "Merkel muss weg"-Demo Nationalisten zum Widerstand auf, bekennt sich zu den Identitären, tritt für die #AfD auf.

Entsprechend braun sind seine Gäste
Zum Beispiel Mario Müller, von #Mattusek "mein Identitärer Freund" genannt. Gemeinsam mit Müller und anderen Idenitären reiste Mattusek nach #Syrien, ua nach Maalula. #Assad.s Syrien ist für ihn "eine Pilgerreise". Propaganda für einen Diktator, veröffentlicht bei #TichysEinblick
Müller - gelb eingekreist - war früher bei der #NPD-Jugend #JN aktiv, heute ist er eine Kopf der identitären #Kontrakultur in Halle/S. Der Neonazi ist wegen Körperverletzung vorbestraft - was in der Geburtstagsrunde aber niemanden zu stören scheint.
Auch nicht Reinhold #Beckmann, der die braune Gesellschaft mit Gesang unterhält, als wäre das das normalste der Welt.
Beckmann ist nicht nur TV-Moderator. Seine Firma #BeckgroundTV produziert Unterhaltung, Dokus und Talkshows für @ARD_Presse @NDRpresse @WDR_Presse @SWRpresse

Kritische Distanz zu rechten Kadern und braunen Ideologen wäre da angebracht.
Weiter mit den rechten Ideologen.
Mit dabei: Erika #Steinbach, die Vorstandsvorsitzende der #AfD-nahen #ErasmusStiftung. Dass Steinbach immer wieder durch rechte Hetze und Lügen auffällt, muss hier nicht gesagt werden.
Spannendes Detail: #Matussek trägt #Gaulands Krawatten auf.
Andreas #Lombard ist Chefredakteur des Rechten Magazins #Cato, das Figuren wie Karlheinz #Weißmann eine Plattform gibt. Gemeinsam mit dem rechten Hetzer #Pirincci hat Lombard das Buch "Attacke auf den Mainstream" herausgegeben. #Homosexualität hält er für ein "Täuschungsmanöver".
Dieter Stein, Chefredakteur der rechten Wochenzeitung #JungeFreiheit. Stein und seine Zeitung werden immer wieder als "gemäßigt verharmlost, doch das darf nicht über deren völkische Ideologie hinwegtäuschen. Frauen, die nicht gebären wollen nennt Stein bspw "asozial".
Hanno #Borchert, der laut @ClemensHeni in der mittlerweile eingestellten rechten Zeitschrift "Wir selbst" den bekannten #NPD-Liedermacher vor einer "Faschismuskeule" in Schutz nahm. clemensheni.net/tag/hanno-borc…
Mittlerweile gibt es es Statement von #Beckmann zu #MitRechtenFeiern. Es ist, sagen wir mal, reichlich naiv.
Hingehen hätte übrigens weder zum Singen noch überhaupt zum Bleiben verpflichtet, wenn die braune Gesellschaft so untragbar ist.
Besondere Beachtung verdient Sebastian Moll, der bei #Matussek als Kabarettist aufgetreten ist. Moll ist #AfD-Aussteiger, sieht die Partei in der Tradition der NSDAP. Mit dem "Jürgen-Moll-Preis" kämpft er zugleich zusammen mit der "Deutschen Sprachwelt" gegen Gendersternchen.
Die zugehörige "Jürgen Moll Stiftung" wird von der @StiftungLesen aktuell als Projektpartner auf der Homepage geführt. Moll ist Teilnehmer des "Marsch für das Leben" und homosexuellenfeindlich. In #Bingen kandidiert er für die @fdp bei den Kommunalwahlen.
Moll ist außerdem Studienleiter an der Akademie für pastorale Führungskräfte in Bingen.
Auch bei #Matussek: Die Buchhändlerin Susanne #Dagen aus #Dresden. Dagen organisiert die Veranstaltungsreihe #MitRechtenLesen in ihrer Buchhandlung, arbeitet dabei mit Ellen #Kositza vom rechtsaußen-Verlag #Antaios zusammen, der Götz #Kubitschek gehört.
Alexander Wendt, ehem. Journalist bei #Wirtschaftswoche, #Stern, #Tagesspiegel und Unterzeichner der rechten #Charta2017 und #Erklärung2018 war bei #Dagen.s rechtem Literatursalon zu Gast, darf nun bei #Matussek #MitRechtenFeiern. Auf Facebook verharmlost er die rechte Party:
Michael #Klonovsky ist ehemaliger #Focus-Journalist und ist persönlicher Referent von #Gauland. Gemeinsam mit #Dagen und #Matussek hat er die rechte #Erklärung2018 unterzeichnet. Zudem zeigt er sich wiederholt als Antifeminist.
Auch aktuell für angesehene Redaktionen arbeitende Journalisten waren anwesend. Vom @DerSPIEGEL vlnr Alexander #Smoltzcyk Jan #Fleischhauer, Martin Müller. Von @DIEZEIT Ulrich #Greiner. Über letzteren gibt es bei @uebermedien einen Artikel, dessen Überschrift zur gesamten Party
passt: "Rechts sein, aber sich nicht rechts nennen lassen wollen".

uebermedien.de/36186/rechts-s…
Ein Statement von @DIEZEIT und @DerSPIEGEL wie sie zum #MitRechtenFeiern stehen und inwieweit sie durch öffentliches Kuscheln mit #IB und #NeuenRechten die Glaubwürdigkeit der Kollegen beeinträchtigt sehen ist dringend notwendig.
Fast vergessen, der Vollständigkeit halber noch ergänzt: auch #BILD Kolumnist Franz Josef Wagner (Post von Wagner) war bei #Matussek.s brauner Party.

Kommentare zu Wagners oft widerlichen Texten erspare ich mir hier.
Missing some Tweet in this thread?
You can try to force a refresh.

Like this thread? Get email updates or save it to PDF!

Subscribe to Silvio Duwe
Profile picture

Get real-time email alerts when new unrolls are available from this author!

This content may be removed anytime!

Twitter may remove this content at anytime, convert it as a PDF, save and print for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video

1) Follow Thread Reader App on Twitter so you can easily mention us!

2) Go to a Twitter thread (series of Tweets by the same owner) and mention us with a keyword "unroll" @threadreaderapp unroll

You can practice here first or read more on our help page!

Follow Us on Twitter!

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!