Profile picture
, 16 tweets, 2 min read Read on Twitter
Thread.
Bei der (ohnehin fehlenden) Diskussion rund um rechtsextreme Netzwerke und Strukturen vermisse ich eine eine Dimension ganz besonders. Nämlich jene der rechtsextr. Narrative bei Jugendlichen. Da habe ich sowohl in Deutschland als auch in Österreich einen Einblick.
Ich war in den letzten 2 Jahren öfters in Deutschland. Neben Vorträgen für Fachtagungen ists im letzten Jahr viel um Projektvorstellung und Vernetzung gegangen. In den unterschiedlichen Settings treffe ich vorwiegend auf ExpertInnen "aus dem Feld".
Also Menschen, die direkt mit Jugendlichen arbeiten. Jugend-und Sozialarbeit, PädagogInnen etc.
Nachfolgend einige Beobachtungen, die sich 1 zu 1 mit der Situation in Österreich decken.
1) Rechtsextremismus, rechtsextr. Narrative werden von so gut wie allen mit denen ich gesprochen habe als weit größere Gefahr bei Jugendlichen (weil viel häufiger) als islamist./jihadist. Radikalisierung gewertet.
Hans Goldenbaum von Salam Sachsen-Anhalt bestätigte diese Beobachtung erst neulich bei einer Tagung in Magdeburg. Sie machen gerade eine Studie, laut der etwa 80% der Jugend - und SozialarbeiterInnen eben das sagen: Rechtsextremismus momentan viel präsenter bei Jugendlichen.
2) Trotz dieser Situation gibt es seit 2015/16 fast ausschließlich Fördergelder für Projekte die irgendwas mit Salafismusprävention/Islamismus etc. machen. Sämtliche Vereine, die in Deutschland in dem Bereich arbeiten haben mir das bestätigt.
In Ö. ist die Situation in der Präventionlandschaft ohnehin eine Katastrophe was Förderungen betrifft. Am ehesten kriegt man da noch was von der Stadt Wien. Aber auch hier: die Gefahr von rechtsextremer Radikalisierung wird hauptsächlich ausgeblendet.
3) Sowohl hier als auch in Deutschland orientieren sich die Fördergeber damit zu einem guten Teil an der Politik, die natürlich mit diesem Thema der Islamismus Prävention Punkten will. Das gesamte politische Spektrum miteingeschlossen.
Das spannende dabei:
Progressive, linke Kräfte brüsten sich damit "eh auch da hin zu schauen" und Summe X aufgestellt zu haben.
Das nutzen dann reaktionäre, rechte Kräfte, stellen parlament. Anfragen um dann zu sagen: Seht ihr, MuslimInnen kosten uns Summe X weil so viele radikale.
So sind alle daran beteiligt, dass rechtsextreme Narrative und rechtsextreme Radikalisierung eher ignoriert und nicht angegangen werden.
PädagogInnen von Schulen mit besond. Herausforderungen hier und in Deutschland erzählen mir, dass die meisten Konflikte in den Klassenzimmern eher ethnisierte Konflikte sind. ZB. Türken gegen Kurden... bedingt durch unterschiedliche Nationalismen und damit zusammenh. Peopaganda
Auch Ultranat., Graue Wölfe und auch Konflikte zwischen Syrern, zB für und gegen Assad.
Selbstverständlich tragen autoritäre Populisten wie Erdogan zu dieser Aufladung bei.
Diese Beobachtungen bestätigen sich bei mir in den Klassenzimmern und KollegInnen v. Fortbildungainst.
Also:
Die Entwicklungen im Bereich rechtsextrem. Narrative und deren Salonfähigkeit sind in D und Ö sehr ähnlich. Die ausbleibenden Reaktionen ebenso wie auch das fehlende commitment das anzugehen. Wenngleich Deutschland was Förderungen betrifft dennoch weit besser ist.
Ich ziehe daraus folgenden Schluss für mich. Die Herausforderungen unserer Zeit sind schlicht ganzheitlich zu betrachten und dementsprechend anzugehen. Und diese sind nun mal Abwertungen und Diskriminierungen. Sie werden lediglich anders begründet und unterfüttert.
Zwischen "du bist scheisse weil du ein Muslim/Flüchtling/"Ausländer/Kurde/schwul etc." bist und "du bist scheisse weil du ein Ungläubiger/als Frau männliche Freunde hast usw. gibt es nur in der Codierung Unterschiede - nicht aber in der Konsequenz: Abwertung und Entmenschlichung.
Ich glaube die Trennlinie die wir ziehen sollen ist jene der Pluralität. Also zwischen jenen die sie befürworten, akzeptieren, vlt. als Bereicherung sehen. Und jenen die sie als Bedrohung sehen, als Teufelswerk, als Abweichen von der (konstruierten) Norm.
Missing some Tweet in this thread?
You can try to force a refresh.

Like this thread? Get email updates or save it to PDF!

Subscribe to Rami Ali
Profile picture

Get real-time email alerts when new unrolls are available from this author!

This content may be removed anytime!

Twitter may remove this content at anytime, convert it as a PDF, save and print for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video

1) Follow Thread Reader App on Twitter so you can easily mention us!

2) Go to a Twitter thread (series of Tweets by the same owner) and mention us with a keyword "unroll" @threadreaderapp unroll

You can practice here first or read more on our help page!

Follow Us on Twitter!

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!