, 29 tweets, 12 min read Read on Twitter
Worum ging es bei #le0907?

Ein kurdischer Syrer (etwa 20 Jahre alt) sollte nach #Spanien abgeschoben werden, weil er über Spanien in die EU eingereist ist.

Seine Familie lebt in Leipzig, weswegen er wohl auch den weiteren Weg nach Deutschland auf sich genommen hat. /TN
Persönliche Einschätzung:
Ich kann es durchaus verstehen, dass ein Anfang 20jähriger zu seinen Eltern möchte. Auch mir als progressiver und linker Mensch ist die Familie ein hohes Gut.

Auch das Grundgesetz sagt aus, dass die Familie unter besonderen Schutz steht. /TN
Natürlich ist Spanien ein sicheres Land.

Sollte es keine familiären Verbindungen geben, würde ich eine Abschiebung dorthin auch nachvollziehen können.

Twitter-User, die die Abschiebung auf Grund der Sicherheit ablehnen, kann ich daher nicht recht geben. /TN
Nun zur Abschiebung an sich:
Wie die @PolizeiSachsen mitteilte, sollte die Abschiebung um 20:30 Uhr stattfinden.

Es ist falsch, dass die Abschiebung mitten in der Nacht stattfinden sollte.

Dies wird zwar gerne gemacht, war hier aber nicht der Fall. /TN
Übereinstimmend (4 verschiedene Quellen) wird berichtet, dass die Blockade am Anfang friedlich war. Es gab Sitzblockaden und Sprechchöre.

Friedlicher ziviler Ungehorsam ist ein legitimes Mittel.

Zudem wurde eine Spontandemo bis 1:30 Uhr angemeldet. /TN
Im Laufe des Abends haben sich verschiedene Politiker*innen (z.B. Irena Rudolph-Kokot - #SPD) geäußert und hätten es richtig gefunden, wenn die Abschiebung abgebrochen werden würde.

Eine Eskalation - wie sie auch kam - war also schon im Laufe des Abends vorauszusehen. /TN
Nun gibt es zwei Nachrichten, die mich ein wenig verstören.

1. Die Mutter wurde wohl bei der Stürmung der Wohnung verletzt und musste mit den Krankenwagen abtransportiert werden.

Es ist von der @PolizeiSachsen keine Nachricht dazu zu finden, wie und warum die /TN #le0907
Mutter verletzt wurde.

2. Der Vater durfte wohl mit seinen Sohn nicht sprechen.
Ich stelle mir das schlimm vor, leidet der Vater doch unter Angst und der Sohn wird sich auch nicht besser fühlen.

Diese Menschen haben Deportationen in Syrien und massive Polizeigewalt erlebt/TN
Ob der Vater am Ende mit den Einsatzkräften auf den Hof mit kam, ist bisher noch offen.

Auch dies wäre eine Erklärung gewesen, die die Situation sicherlich teilweise hätte deeskalieren können. /TN
Ein Nachtrag warum der erst 20jährige Syrer abgeschoben werden konnte:
Weil er volljährig ist, interessiert das Grundgesetz nicht.

Ein gerade mal 20jähriger hat kein Recht dazu, bei seinen Eltern zu leben (beim #ALGII wäre dies undenkbar). /TN
#le0907
Bisher konnte ich keine Ausschreitungen oder ähnliches vor 1 Uhr feststellen.

Dies fing wohl erst an, als die Polizei #Sachsen den Flüchtling aus dem Auto zerrte und durch die Menge ins Gebäude trug. /TN #le0907
Einzelne Rangeleien mag es wohl auch vorher schon gegeben haben.
Das mag ich gar nicht bestreiten.
Jedoch war der Protest bis dahin weitgehend friedlich.

Es stellt sich also die Frage, ob die @PolizeiSachsen hierdurch den Hauptgrund der Eskalation ins Rollen brachte. /TN
Um 1:33 Uhr müsste es auch noch weitgehend friedlich gewesen sein.
Zumindest zeigt das Foto nun keine erschreckten Polizisten oder tobende Demonstranten. /TN
Meldung der @PolizeiSachsen:

Bis 1:50 Uhr war die Situation weitgehend friedlich.

Es ist also auch falsch, wie viele Tweets es vermuten lassen, dass die Aktion zu #le0907 von Anfang an auf Eskalation Seitens der Demonstranten ausgelegt war. /TN
ab 1:50 Uhr ist die Informationslage ziemlich dünn.

Man sieht die massive Eskalation der @PolizeiSachsen, hört die Flaschenwürfe von Demonstranten und rechte Affen am Rande, die die Situation grinsend kommentieren.

In welcher Reihenfolge dies stattfand, lässt sich durch uns
nicht zweifelsfrei belegen.

Hier wäre es hilfreich, wenn die @PolizeiSachsen ihr Videomaterial (Gesichter verpixelt) zur Verfügung stellen würde.

Hierfür wäre eine unabhängige Kommission aus Journalisten, Zivilgesellschaft und Polizei erforderlich. /TN #le0907
Aus den vielen Videos ist erkennbar, dass die @PolizeiSachsen den ganzen Abend auf Video durch mehre Polizisten festgehalten hat.

Damit müssten sich Straftaten beider Seiten belegen lassen. /TN
Die bisherigen öffentlich einsehbaren Videos stammen meist von den Demonstranten und von Anwohnern.

Hierauf sind viele Straftaten der Polizei dokumentiert.

Wir fänden es daher gut, wenn auch die "Gegenseite" ihre Videos zur Verfügung stellt. /TN #le0907
Nun noch meine persönliche Einschätzung nach vielen Nachrichten und Videos, die ich mir angeschaut habe:

Die #Pressefreiheit muss unter allen Umständen garantiert werden.
Wie ich es hier gezeigt habe, ist es wichtig, unabhängige Informationen zu erlangen. /TN
Dies ist gerade bei solchen Einsätzen wichtiger als bei irgendwelchen Gipfeln oder Pressekonferenzen.

Dazu zählen auch Menschen ohne Presseausweise.

Wer eine Kamera/Handy in der Hand hält und filmt, tut dies, um Infos zur Verfügung zu stellen. /TN
Ich kann daher absolut nicht nachvollziehen, dass hier einige das Argument "die waren als Presse gar nicht zu erkennen" gelten lassen.

Hierzu braucht es ein anderes Bewusstsein der Gesellschaft und auch der Polizei. /TN #le0907
- Rechtsanwälte / Politiker*innen wurden angegangen

Das ist ein No-Go. Diese Leute vermitteln und beobachten. Sie sind Ankläger und Schützer in einer Person.

Solche Menschen gehört meine Hochachtung.

Daher auch meine Hochachtung nochmals vor @luna_le & @JKasek /TN
- Informationslage seitens der Polizei

Auch hier braucht es ein Umdenken.

Im Rückblick habe ich die Vermutung, dass vieles schon dadurch deeskaliert gewesen wäre, wenn die Polizei vernünftig informieren würde.

Als Beispiel möchte ich die Situation des Vaters und der Mutter
ansprechen, deren Schicksal usw. zu Unruhen geführt hat.

Das hätte man also ganz anders lösen können. /TN
Abschließend auch noch ein Wort zu den Aktivisten, die mit Flaschen geworfen haben, was mich wahrscheinlich nun sehr unbeliebt macht:

Ihr habt der Polizei und den Rechten einen Bärendienst erwiesen. Anstatt nun über ethische Werte und den aus vieler Sicht falsch verlaufenen
Einsatz der Polizei zu sprechen, darf sich die Zivilgesellschaft nun dafür rechtfertigen, dass ihr mit Flaschen geworfen habt.

Das ist ganz großes Kino und daher: Danke für nix. /TN #Leipzig #le0907
Mittlerweile ist die Medieninformation der @PolizeiSachsen zu #le0907 online.

Genau wie beim Statement des @SMIsachsen fehlen hier die Antworten auf viele Fragen (Vater und Mutter, warum kamen keine Krankenwagen für die verletzten Demonstranten usw.) /TN
Auch fehlt die Beantwortung der Frage, wieso man die Abschiebung nicht vorzeitig abbrach, obwohl mit einer Eskalation der Situation gerechnet werden konnte.

Alles in allem: Sehr dünn. /TN
Missing some Tweet in this thread?
You can try to force a refresh.

Like this thread? Get email updates or save it to PDF!

Subscribe to Union-Watch
Profile picture

Get real-time email alerts when new unrolls are available from this author!

This content may be removed anytime!

Twitter may remove this content at anytime, convert it as a PDF, save and print for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video

1) Follow Thread Reader App on Twitter so you can easily mention us!

2) Go to a Twitter thread (series of Tweets by the same owner) and mention us with a keyword "unroll" @threadreaderapp unroll

You can practice here first or read more on our help page!

Follow Us on Twitter!

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!