, 8 tweets, 2 min read Read on Twitter
Das eigentlich Bemerkenswerte an vielen Reaktionen auf die #HowDareYou-Rede von #GretaThunberg ist die völlige Ausblendung der Inhaltsebene. Es geht um die Rhetorik, die Emotionen, ihre Tränen. Eine Erwachsenengeneration, die nicht in der Lage ist, sie inhaltlich zu widerlegen.
Für derlei Reaktionen gibt es einige Erklärungen. Zum Einen: Sexistisches Derailing. In einer Situation, in der eine weibliche Protagonistin etwas Inhaltliches zu sagen hat, wird das Thema von Männern auf ein anderes "Gleis" geführt. Aussehen, Körper, Krankheit, Hauptsache (1)
es muss nicht über den gesagten Inhalt diskutiert werden, denn dann könnte der stolze Verteidiger des Patriarchats möglicherweise ins Schlingern geraten, und ein stolzer Verteidiger des Patriarchats unterliegt niemals in einer Auseinandersetzung mit einer Frau, nicht wahr? (2)
Zweite Erklärung: Ideologie. Greta Thunberg verkörpert den für autoritär gesinnte Erwachsene verhassten Geist einer aufmüpfigen Jugend, die sich selbst zur Sprache und zur politischen Kritik ermächtigt. Hinzu kommt eine durchaus prägnante Kritik an der Weltwirtschaftsordnung, (3)
am weltweiten Kapitalismus als Hauptursache für den menschengemachten Klimawandel. Sie hält zwar keine Marx-Seminare, aber ihre System-Kritik ist trotzdem deutlich. Selbstverständlich stößt das bei bestimmten Herrschaften (im wahrsten Sinne des Wortes) auf Ablehnung (4)
Eine mögliche dritte Erklärung ist der zwanglose Zwang des besseren Arguments. Es ist die leise Ahnung, der aufkeimende Verdacht, dass Thunberg und die gesamte Bewegung Recht hat. Das stürzt ideologisch gefestigte Menschen in schwere Identitätskonflikte und -krisen (5)
Weitere Erklärungen, z.B. aus sozialpsychologischer Sicht, sind spekulativ, aber dennoch interessant. Die narzisstische Kränkung, ausgerechnet von Jugendlichen und dann auch noch weiblichen, ins Schach gestellt zu werden, der drohende Bedeutungsverlust, der absteigende Ast (6)
Es ist ganz offensichtlich also auch ein Kampf um Etabliertenvorrechte und Machtverhältnisse, alte Besitzverhältnisse, ein Kampf um die Bäckerei. Dabei ist die größte Bäckerei die Erde und genau für deren Erhalt kämpfen die Kids. Mit guten Argumenten (7)
Missing some Tweet in this thread?
You can try to force a refresh.

Like this thread? Get email updates or save it to PDF!

Subscribe to Robert Fietzke
Profile picture

Get real-time email alerts when new unrolls are available from this author!

This content may be removed anytime!

Twitter may remove this content at anytime, convert it as a PDF, save and print for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video

1) Follow Thread Reader App on Twitter so you can easily mention us!

2) Go to a Twitter thread (series of Tweets by the same owner) and mention us with a keyword "unroll" @threadreaderapp unroll

You can practice here first or read more on our help page!

Follow Us on Twitter!

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!