, 21 tweets, 6 min read
My Authors
Read all threads
Mein Fazit 2019 in Sachen #Pflege #Pflegenotstand :
Meine Job als #Krankenschwester hatte ich mir nach meinem Realschulabschluss ausgesucht weil ich mich für Medizin interessierte und Menschen die erkrankt sind unterstützen wollte damit sie wieder genesen. Ich wollte die...
..."rechte Hand" des Arztes sein, damit wir gemeinsam das Ziel der Genesung für den Patienten erreichen. Im Gegenzug erwartete ich eine fundierte Ausbildung, Weiterbildung, Anerkennung, Respekt, eine faire Entlohnung und eine gerechte Balance zwischen Arbeit und Privatleben...
...ich hatte das Gefühl Ende der 80'er/ Anfang der 90'er nach meinen Staatsexamen das es so ist. Wur durften in der #Krankenpflege noch so viel und wir bekamen Anerkennung in dem Haus wo ich gelernt und auch anfänglich gearbeitet hatte. Wir hatten in jeder Schicht ausreichend...
...Personal und konnten somit die älteren Kolleginnen oder erkrankten Kolleginnen unterstützen und hatten Rücksicht auf sie genommen. Das Gleiche bei Kolleginnen die schwanger gewesen sind. Wir hatten genauso viel Arbeit wie heute nur war das arbeiten wesentlich entspannter...
...Ich hatte noch die Kraft nach den Diensten etwas zu unternehmen im Gegensatz zu heute. Heute fahre ich mit starken Schmerzen am ganzen Körper nach Hause. Es wird nicht Körperliches gefunden, alle Untersuchungswerte sind in Ordnung. Fibromyalgie ist jetzt die Diagnose...
...mit Pregabalin habe ich es ein wenig im Griff...aber nicht immer. Es ist heute in der #Pflege egal wie alt oder Krank man ist, Hauptsache man erscheint auf der Arbeit...irgendwie...der "Kopf" zählt, nicht der Mensch. Unpersönlich und rabiat ist der Umgang mit uns...
...#Pflegekräften nicht nur von den Geschäftsleitungen aus, sondern Angehörige und Patienten geben ihres ebenfalls hinzu und man muss die Beherrschung wahren. Wehrt man sich in irgendeiner Form, ist der Ärger vorprogrammiert. Man siehe dazu den Hashtag #respectnurses....
...man hat zu schweigen und es zu ertragen weil es sonst Geschäftsschädigend für das Krankenhaus sein kann. Im Privatpatientensektor ist das ganze noch extremer und dieses Patientenklientel (Ausnahmen bestätigen die Regel) nutzt die "Hilflosigkeit" meiner Kollegen*innen aus...
...sexuelle Übergriffe in der #Pflege...ich zähle sie nach 33 Jahren im Beruf nicht mehr.
Nach über 30 Jahre konnte ich den Fall der #Pflege beobachten und ich bin sehr darüber erschrocken was man wirklich für uns #Pflegekräfte tut. Es liegt nicht nur an der Politik...
...des Bundestages sondern vor allen Dingen an der Politik der Krankenhäuser. Es liegt an den Geschäftsführern die nur Zahlen und Statistiken sehen und damit jonglieren. Sie sind es die Personal streichen, egal in welcher Form. Für sie zählen nur "schwarze Zahlen" und nicht...
...wie sehr die Füße einer #Pflegekraft schmerzen. Unterstützt von Lobbyisten wird das Werk perfekt gemacht. Das Wort "Danke" ist wie ein Echo welches sich in den Tiefen eines Gebirges verliert und meist ist es nur dahergesagt...weil man es ja sagen muss...gehört sich halt so...
...Chefärzte sind nur die Marionetten der Geschäftsleitungen. Gerade im Fachbereich Chirurgie ist der Druck emens. Je mehr ein Chirurg operiert desto besser für das Krankenhaus...ohne Rücksicht auf Verluste...man hat als Personal zu funktionieren...sonst kann man gehen...
...Klar findet man schnell eine neue Stelle...aber egal wo man in Deutschland seinen Fuß in die Türe eines Krankenhauses setzt, es ist immer wieder dasselbe...oder ich kann es nur so formulieren :
"Und ewig grüßt das Murmeltier"
Unsere Politiker kennen diese Situationen...
...und Begebenheiten genau und getan wurde bisher noch nichts konkret greifbares.
In der #Pflege schwimmen und die Murmeltierfelle (ich kann 'Phil' nicht mehr sehen) davon...gefährliche Pflege, Patienten die vor Schmerzen schreien (nicht übertrieben), Patienten die...
...im eigenen Exkrement liegen oder volluriniert sind...seit Stunden !
Wunden die durchgeblutet sind und der Verband nicht gewechselt werden kann weil zu viel Arbeitsaufkommen auf einer Abteilung herrscht und zu wenig qualifiziertes Personal !
Ich könnte noch so viel mehr...
...Beispiele erwähnen aber das würde den Rahmen sprengen.
Kollegen*innen die verzweifelt sind und im stillen Kämmerlein weinen weil sie nicht mehr können. Kollegen*innen die erst Examen gemacht haben und nach ein paar Monaten das "Handtuch" werfen...Pflegekräfte werden...
...immer schneller und öfter kränker. Viele müssen den Beruf ganz aufgeben weil sie psychisch so krank sind das nur ein Aufenthalt in einer Psychiatrie "helfen" kann. Kollegen*innen die aufgrund der immer steigenden Belastungen Suchtkrank werden um das irgendwie alles zu...
...überstehen im Berufsalltag. Due Geschäftsführer interessiert das nicht...sie sitzen in ihren weichen Ledersesseln und spielen mit ihren Zahlen und Statistiken.
#Krankenpflege ist mehr als nur Patienten von Ausscheidungen zu befreien, die Betten zu richten, Essen zu reichen...
...bei der Körperpflege behilflich zu sein. Die vielen anspruchsvollen medizinischen Aspekte oder die Krankenbeobachtung etc. bleiben unbeachtet gerade von Patienten und Angehörigen.
Ich brauche keinen Schokoladenweihnachtsmann und keine Megapackung "MERCI" zum Fest...
...ich persönlich möchte mehr Anerkennung, gerechte Entlohnung und ein Recht auf Freizeit...
In dem Sinne wünsche ich allen Politikern und Ihnen besonders Herr @jensspahn ein gesegnetes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2020...lassen Sie sich und alle anderen ebenfalls...
...diesen Thread einmal wirken.
Das sind Fakten...und nun lassen Sie Taten walten.
Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh.

Enjoying this thread?

Keep Current with Die Marsianerin🔴

Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

Twitter may remove this content at anytime, convert it as a PDF, save and print for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video

1) Follow Thread Reader App on Twitter so you can easily mention us!

2) Go to a Twitter thread (series of Tweets by the same owner) and mention us with a keyword "unroll" @threadreaderapp unroll

You can practice here first or read more on our help page!

Follow Us on Twitter!

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!