My Authors
Read all threads
#Widerstand2020 Ein ( langer ) Thread
Nach über 3 Monaten selbstauferlegtem Demoverbot habe ich mir heute 2 Versammlungen unter dem Titel #Widerstand2020 und #Querdenken mal aus der Nähe angeschaut, ich wollte mir ein eigenes Bild machen. Nunja. 1/X
Es fing mit einem putzig schwurbeligen Meditations sit in an, überwiegend ältere Teilnehmer*innen, bürgerlich-eso, viele #Alubommel und wie Ikonen vor sich gehaltene #GG Ausgaben, das Pamphlet "Demokratischer Widerstand" wurde an die wenigen Interssierten verteilt. Nach 2/X
diesem unspektakulären Anfang "spazierten" einige der Teilnehmer*innen mit Schildern ( teils selbst beschriftet, teils vom #Widerstand2020 ausgegeben ) durch die Innenstadt, verteilten Grundgesetze und Zeitungen und mobilisierten zur im Anschluss 3/x
geplanten #Querdenker Demo. Leute, die wie ich versuchten, die Schilder, Bommel und sonstige Skurrilitäten zu dokumentieren, wurden z.T. angefeindet.
Mit einiger Verspätung startete die stationäre Demo und in der Folge hatte ich mehrfach Schwierigkeiten, mich zw 4/x
Lachen, Kopfschütteln, Sprachlosigkeit und Weinen zu entscheiden. Es war einfach alles präsent: #Bommel, #GG, "Gib Gates keine Chance" und "Q" T-Shirts in unterschiedlichen Varianten, "Guy Fawkes" Masken, weiße Rosen, einer hatte sich eine Actioncam neben 5/x
das GG vor die Brust geschnallt. Zunächst wurde geklampft und gesungen: Von "We shall overcome" über "die Gedanken sind frei", "Hevenu shalom alechem" bis "Froh zu sein bedarf es wenig". Die Redebeiträge hatten es dann in sich, nach 6/x
vollverschwurbelten Atemübungen und freier Assoziation waren wir dann mit dem Mittelpunkt der Erde verbunden und wuchsen gen Himmel, um uns nicht mehr klein machen zu lassen ( Wenn Cops und Antifa - beide in Maßen vertreten und um Zurückhaltung bemüht - 7/x
sich an denselben Stellen umdrehen müssen, weil sie sich das Lachen nicht verkneifen können, entbehrt das nicht einer gewissen Situationskomik ). Nach recht moderaten Appellen, sich für "Menschen-, Friedens- und Freiheitsrechte" einzusetzen, dem 8/x
unvermeidlichen "Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden" und der Erinnerung an den Tag des Grundgesetzes kamen jedoch mehr und mehr abenteuerliche Aussagen. So wurde von Gesundheitsdiktatur und Impfzwang ( auf manchen Plakaten 9/x
auch Impfterrorismus genannt ) schwadroniert, die unvermeidlichen Namen Dr Wodrag und Dr Bhakdi fielen, es wurden Ketzeranalogien gezogen, Medienschelte betrieben, der Maskenzwang mache uns zu Objekten, traumatisiere Kinder, man brauche keine 10/x
Experten, das sei man schließlich selbst.
Dann wurde das RKI verspottet, indem sich die Redner Clownsnasen aufsetzen und ein Kasperltheater aufführten, im Rahmen dessen auch über den R-Faktor gelästert wurde ( der Rrrrrr-Faktor wurde mit dem katholischen 11/x
Glaubensbekenntnis gleichgesetzt ) und Drosten ( wurde ausgebuht ) und Merkel zum Drrrrrosten-Merrrrrkel- Zauberspruch verunglimpft wurden. Immer wieder wurde für "Demokratie" eingetreten, in der Praxis klang das dann so: "Alle 4 Jahre ein Kreuz machen, das 12/x
scheissegal ist...Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie längst abgeschafft", folglich direkte Demokratie gefordert, was wir die letzten Wochen erlebt hätten, habe mit Demokratie jedenfalls herzlich wenig zu tun. Nein, man leugne Corona nicht, man wisse um 13/x
die Gefährlichkeit des Viruses und bedauere jeden Toten, aber...aber...am Ende sei "unsere Herrschaft über uns selbst wichtiger". Es gipfelte in der Aussage, dass jedes Kind ein Recht auf ein eigenes Leben, eigene Freiheit und eben auch einen eigenen Tod habe. 14/X
Man lasse sich nicht in einen Rahmen pressen, wenn man sich von jedem Etikett, dass man momentan bekomme, distanzieren würde, bliebe am Ende nicht übrig. Man dürfe in D nicht von Volk/Volkswillen sprechen, sonst gingen die Alarmglocken an. Aber auch ein 15/x
bisschen echte #Querfront durfte nicht fehlen, so wurde für das BGE und ökologische, regionale Landwirtschaft plädiert und versucht, den #OmasGegenRechts und den #Antifa|schist*innen klarzumachen, dass man doch eigentlich "in dieselbe Richtung" ginge. 16/X
Dazu permanent Seifblasen über dem Platz, kein Mensch mit Maske, Gruppenkuscheln und das ein oder andere ( leicht verwaschene ) HALLELUJA! von der Säuferbank aus dem off. Ich bin geflasht. Und brauche jetzt ein Bier. Vielleicht auch ein paar mehr. 17/X
Ich wüsste nicht, dass ich je zuvor soviel Wahnsinn auf einem Haufen erlebt habe. Die Stimmung war insgesamt nicht aggressiv, die völlig abgedrehten Ideologien fehlten, aber auch jede Abgrenzung nach rechts, im Gegenteil, diese Flanke wurde bewusst offen gelassen. 18/#lasttweet
Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh.

Enjoying this thread?

Keep Current with Blaulichtzecke

Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

Twitter may remove this content at anytime, convert it as a PDF, save and print for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video

1) Follow Thread Reader App on Twitter so you can easily mention us!

2) Go to a Twitter thread (series of Tweets by the same owner) and mention us with a keyword "unroll" @threadreaderapp unroll

You can practice here first or read more on our help page!

Follow Us on Twitter!

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!