My Authors
Read all threads
"Trotz neuer Gesetzeslage: Kaum neues Personal in der #Pflege"

Oh Wunder. "Trotz neuer Gesetzeslage" Wow.

Jeder, der die Probleme in der Pflege kennt, wusste, dass es so kommt. Und wäre schlimmer geworden. Und dann kam noch Corona dazu
(Thread 1/x)

tagesschau.de/inland/pflegeg…
In der Altenpflege wurden großspurig 13000 Stellen angekündigt, aber wer die besetzen soll, das war wenig interessant.

Hier fehlt es vor allem an menschenwürdigen Personalschlüsseln & guten Löhnen - wer soll sich bei diesen Bedingungen dafür entscheiden? Niemand. (2/x)
Im Krankenhaus kamen die Pflegepersonaluntergrenzen. So niedrig, dass sie wenig verändert hätten, für nur wenige Bereiche.
Vielerorts wurden diese unterlaufen - bspw. durch kreative Dienstplanung, interdisziplinäre Stationen, Reduktion von Servicekräften, etc. (3/x)
Andere Bereiche in denen Pflege arbeitet wurden weitgehend vergessen.

Okay nicht ganz: Gegen die ambulante Intensivpflege wurde mit dem #IPREG der Krieg erklärt, und dabei vielen Menschen das Recht auf Selbstbestimmung entzogen (4/x)
Und nun kam Corona dazu - Durch geschlossene Grenzen klappten die ganzen Pläne zur Ausbeutung von Fachkräften und Hilfskräften aus dem Ausland plötzlich auch nicht mehr. Ausbildung wurde ausgesetzt, Azubis in die Praxis gespült
(5/x)
Als erste Maßnahme wurden die zarten Pflänzchen der Pflegepersonaluntergrenzen komplett zertrampelt, in Bereichen wie der Neurologie beerdigt, bevor sie überhaupt richtig eingeführt worden sind. Patientensicherheit, Überlastung? War Spahn egal
(6/x)
Kurz darauf folgte die Ausserkraftsetzung des Arbeitszeitgesetzes. Nun waren 12h-Schichten erlaubt & verkürzte Ruhezeiten. Es hat Herrn Heil nicht interessiert, dass die Gefahr für das Pflegepersonal erheblich steigt, wenn die Arbeitszeit verlängert wird.
(7/x)
Die Vorsorge mit Schutzmaterial war defacto gar nicht vorhanden - hier wurde großspurig angekündigt. Aber selbst nach Monaten haben BMG & Arbeitgeber es nicht geschafft ausreichend medizinische Schutzausrüstung bereitzustellen. Selbst Desinfektionsmittel, Handschuhe fehlten (8/x)
Auch nach Monaten und durchaus dafür vorhandenen Kapazitäten gibt es noch immer keine Strategie für regelmässige Abstriche von Personal im Gesundheitswesen - und das obwohl man bei der Arbeit im Pflegeberuf am stärksten gefährdet ist sich mit covid19 zu infizieren. (9/x)
Mittlerweile sind viele Kolleg*innen verstorben - Spahn wie auch die restliche Politik weigert sich dies überhaupt zur Kenntnis zu nehmen - Geschweige diese Kolleg*innen zu ehren und aus den Todesfällen Konsequenzen zu ziehen (10/x)
Großspurig wurde "Systemrelevanz" beschworen, geklatscht, Boni versprochen, auf peinliche Weise darüber gestritten, und eine kleine Summe nur für Altenpflege bewilligt. Ein Lavendelbusch gepflanzt. Die Kolleg*innen fühlen sich zurecht verarscht. (11/x)
Nun bereitet man sich auf eine zweite Welle vor und statt diese Missstände zu beseitigen legt man lieber die Hände in den Schoß, während das RKI die Richtlinie rausgibt, dass mit SARSCoV2-infizierte Pflegekräfte bei Personalmangel (also überall!) weiterarbeiten könnten. (12/x)
Wieso sollte sich also rgendjemand für einen Beruf in der #Pflege begeistern, wenn man permanent
überlastet,
unterbezahlt,
nicht ausreichend geschützt,
gefährdet,
verheizt wird
und als Dankeschön nur Lavendel gepflanzt wird?

#Pflegenotstand(13/13)
Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh.

Keep Current with stephie 🏳️‍🌈

Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

Twitter may remove this content at anytime, convert it as a PDF, save and print for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video

1) Follow Thread Reader App on Twitter so you can easily mention us!

2) Go to a Twitter thread (series of Tweets by the same owner) and mention us with a keyword "unroll" @threadreaderapp unroll

You can practice here first or read more on our help page!

Follow Us on Twitter!

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!