Deutsche Comedy, 2020. Bin sprachlos.
Warnung. Rassistisch und vor allem sehr sexistisch. Und unverblümt und provokativ.
Ich sag mal so, wenn er das über Alte Weiße umweltverschmutzende Menschen gesagt hätte, gäbe es jetzt einen Anruf vom Intendanten persönlich. Aber bei Frauen und N*gern darf Satire ja bekanntlich alles.
Der Podcast ist so, dass er es gerade auf diese Debatte hat ankommen lassen. Er will diesen öffentlichen Diskurs. Ich frage mich um welchen Preis und auf wessen Kosten?
Hier ist die komplette Episode. Später möchte Schröder es auflösen und relativieren indem er sagt Kolumnisten bei Tichy‘s Einblick seien nicht „ungefickter“.
open.spotify.com/episode/6N3fdq…
Er spricht dann darüber dass Frauen inkonsequent seien und sich alle ins Gesicht spr*tzen lassen wollen und deswegen keine echten Feministinnen seien. Und er sagt Frauen und Männer können niemals gleich sein. Das alles sagt er sehr ernst.
Wenn eine Frau sagt, sie wolle keine Kinder, dann ist sie laut Serdar eine Lügnerin und er nennt Frauen auch mehrmals „F*tzen“ und macht weiter mit Schw*chtel. Also weiß echt nicht warum er das nicht einfach privat macht irgendwo. Was soll diese Satire bezwecken?
Ich habe bis zum Ende reingehört, und er faselt weiter von den natürlich gegebenen Unterschieden und nicht vorhandener Ebenbürtigkeit zwischen Männern und Frauen und dass Feministinnen sich das einfach eingestehen sollten. Nen doppelten Boden erkenne ich bis zum Schluss nicht.

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Malcolm Ohanwe

Malcolm Ohanwe Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @MalcolmOhanwe

22 Jul
Meinem Bruder mit seinen 2 Schwarzen Kumpels wurde heute von der @PolizeiMuenchen der Aufenthalt auf dem Englischen Garten verweigert. Weil es Ausschreitungen in Frankfurt, Stuttgart gegeben habe. Sie waren nur zu dritt, hatten keinerlei Alkohol & mussten dennoch Ausweise zeigen
Danach erhielten sie ohne jeglichen Grund Platzverbot, und ihnen wurde verboten für 24h das Gebiet des gesamten Parks aufzusuchen, sonst würde ihnen, wenn sie erwischt würden, die Zelle drohen. Perplex, geschockt und wütend drehten sie sich um gingen.
Dann kam ein weißer verdutzter Passant, der meinen Bruder fragte, was denn nun passiert sei, warum sie nicht wie alle anderen am Englischen Garten chillen dürfen. Der Passant lief dann zu den Polizist*innen und fragte warum er passieren darf aber mein Bruder & die Jungs nicht.
Read 12 tweets
17 Jul
Wäre fast Politiker geworden, wenn meine Rektorin nicht damals nicht so Haterin gewesen wäre. 🤷🏾‍♂️
Bin damals extra zur Bib um das zu drucken und richtig früh aufgestanden, damit das ganze Gymnasium meine Message sieht, und dann wurde ich einfach disqualifiziert. :(
Meine Windows Paint-Skills einfach zu nice. Hab mir selber beigebracht, weil wir keinen PC Zuhause hatten hehe
Read 7 tweets
19 Jun
Liebe eifrigen weiße Journos. Nervt eure Schwarzen Kolleg*innen NICHT mit Umsonst-Recherche-Telefonaten für eure Beiträge zu Rassismus!

Entweder ihr seid fähig oder ihr macht Platz & gebt den Beitrag an 1 kompetente Schwarze Autor*in weiter oder ihr macht etwas übers Weißsein.
Es gibt die 1 Schwarze Person in eurer Redaktion, die ihr sonst NIE anruft, der ihr kein Gehört schenkt & bei ebenbürtiger Zusammenarbeit immer sagt "Kein Geld!, wann anders vlt!" dann wenn ihr was zu Rassismus machen wollt, habt ihr die Nummer sofort, aber noch immer kein €.
Wenn du es dir alleine nicht zutraust, dann gib den Slot einer Schwarzen Person, der du genug Kompetenz zuschreibst, dass sie dich beraten kann. Lass sie dann bitte diesen Beitrag oder Film machen, anstatt sie auszusaugen wie ein Schwamm.
Read 8 tweets
8 Jun
Kann sich bitte RACE durchsetzen im Deutschen Diskurs um das soziale Konstrukt von Rassifizierung zu besprechen, anstatt Wörter drunherum wir „Ethnie“ oder das schlimme „Rasse“. Ähnlich wie wir bei sozialem Geschlecht auch selbstverständlich von GENDER sprechen. Danke. 🙏🏾
Race verändert sich, ist nicht komplett biologistisch, sondern konstruiert. Dass zeigt sich, dass verschiedene Herkunftsländer abhängig von Zeit zu anderen Races gehörten. In den USA/UK wählen Leute selbst ihre Race. Es geht nicht rein um DNA oder Blut sondern Selbstzuschreibung.
Die deutsche „Rasse“ ist völkisch und Da schwingt „Reinrassigkeit“, Blut, Abstammung mit rein. Als sei da eine Naturwissenschaft dahinter und nicht gesellschaftlicher Rassismus der sie kreiert hat.
Read 6 tweets
7 Jun
Weiße Journalist*innen, die was tun wollen. Schreibt nicht einfach über Rassismus, schreibt bitte über Weißsein, was es heißt, weiß zu sein, was in euch vorgeht, wann ihr verstanden habt, dass ihr weiß seid. Dann würdet ihr etwas neues zum Diskurs beitragen und nicht kopieren.
Ich würde das gerne lesen, wie es ist in 2020 weiß zu sein. Ich möchte in eure Communitys, Lebens- und Gedankenwelten eintauchen. Macht Stücke in denen ihr euch als weiß markiert, ihr werdet merken wie diffizil es ist Think Pieces zur eigenen ethnischen Identität zu machen.
Erklärt und rechtfertigt euch selbst in dieser Gesellschaft anstatt Schwarze Menschen immer wieder zu fragen, was sie durchlaufen und euch Dinge zu sagen, die sie selbst viel besser niederschreiben würden. Was heißt es, ein weißer (& evtl. bildungsbürgerlicher) Mensch zu sein?
Read 10 tweets
6 Jun
Bin beruflich auf der Demo um für ARD Alpha zu schalten & ein älterer weißer deutscher Kollege vom Bayerischen Rundfunk fragt mich „Do you live here? Do you speak German?“ & will mich für eine Umfrage abfilmen... Muss jetzt in 15 Minuten live gehen und bin jetzt krass aufgewühlt.
Das ist so ermüdend. Gerade sprach der Redner @RogerRekless davon wie Rassismus mit der Frage beginnt „Woher kommst Du wirklich?“, dass wir so rhetorisch aus der deutschen Norm ausgeschlossen werden. Wir sind hier. Wir arbeiten auch als Reporter*innen und wir sprechen Deutsch.
Mein Herz schlägt fest, und am liebsten würde ich ein großes Fass aufmachen aber ich muss Contenance bewahren und er ist ein angesehener Kollege. Aber es schmerzt einfach, dass Leute die sich informiert wähnen einfach nicht zuhören.
Read 7 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!