Heute ist Tag der Psychotherapie.
Ich würde gerne, wie auch andere das tun, dazu aufrufen, sich Hilfe zu holen, wenn diese Hilfe nötig wird. Sich nicht zu scheuen davor, Psychotherapie in Anspruch zu nehmen. Und ja, natürlich, wir müssen dem Stigma u dem Tabu entgegenwirken, 1/9
das psychische Krisen und Erkrankungen und ihre Behandlung umgibt.
Ein Aufruf, sich helfen zu lassen mutet allerdings zynisch an, wenn diese Hilfe nicht oder nicht ausreichend zur Verfügung steht. Oder nur zu einem unbezahlbaren Preis. 2/9
Am Tag der Psychotherapie sollten wir also vor allem darüber reden, dass Psychotherapie für die meisten Menschen in Österreich nicht leistbar ist, vor allem für die, die sie am dringendsten brauchen: nämlich Menschen, die durch Armut und gesellschaftlicher Ausgrenzung großen 3/9
Belastungen ausgesetzt sind.
Das ist ein Problem, das sich durch die Covid-Krise und den zweiten Lockdown noch signifikant verschärft: noch mehr Menschen rutschen in Armut, werden krank. Und bekommen dann keine Hilfe. 4/9
Die wichtigste Forderung am heutigen Tag ist also die Kostenübernahme von Psychotherapie durch die Krankenkassen. Ein Ende der Kontingentierung von kassenfinanzierten Psychotherapieplätzen. Aktuell werden nur in etwa 20% aller Therapieeinheiten durch die Krankenkasse bezahlt, 5/9
verteilt werden sie auch nicht nach Dringlichkeit des Bedarfs o.ä., sondern nach dem "First come, first serve" Prinzip. Wer zu spät kommt, hat Pech. Und muss selbst bezahlen (das kann sich kaum jemand leisten) oder bekommt keine Therapie. 6/9
Egal wie verzweifelt oder krank er/sie ist.
Aber: Jeder Mensch, der Hilfe braucht, muss diese auch erhalten, kosten- und barrierefrei.
Nicht nur ein Ignorieren der physischen Gesundheitskrise, die Covid auslöst kostet Menschenleben, auch ein 7/9
Ignorieren der psychischen Gesundheitskrise tut das. Schon vor der Krise gab es viel zu wenige kassenfinanzierte Behandlungsplätze.
Der Bedarf an Psychotherapie steigt exponentiell wie die Infektionskurve.
Die Kontingente müssen fallen. 8/9
Nicht nächstes Jahr, nächsten Monat oder übermorgen, sondern JETZT.
Es geht auch hier um nichts weniger als um Menschenleben. 9/9

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Beatrice Frasl

Beatrice Frasl Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @fraufrasl

19 Nov
soll ich aufhören mit dem feminismus und hier einfach nur mehr ufo-content machen?
brauche diese buch
soll i alien interviewen über feminismus?
Read 4 tweets
18 Nov
Es freut mich, dass ich nicht die einzige bin, die die Schließungen von Psychotherapiestationen kritisiert, aber wenn, dann tun wir das bitte mit den richtigen Fakten und nicht mit Halbwahrheiten.
1. Die geschlossene Station in Hall in Tirol ist eine Psychotherapiestation, 1/8
keine Akutpsychiatrie. Dh dort sind Menschen, die vor der Aufnahme schon stabil waren (sonst kann man kein Psychotherapieprogramm beginnen), also keine Menschen die in akuten Krisen sind. Die Schließung ist nicht überraschend, da es auch in Bezug auf somatische Erkrankungen 2/8
ein Aufschieben von Behandlungen, Operationen, etc gibt, die nicht akut erfolgen müssen (eine stationäre Psychotherapie ist das psychiatrische Pendant zu einer geplanten OP).
2. Die Psychotherapiestation in Hall ist nicht die einzige, die geschlossen wurde. Schon im ersten 3/8
Read 8 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!