Wieder ein schönes Beispiel, wie der Verfassungsschutz hinterherhängt:

In einer Broschüre berichtet die Journalistin Andrea Röpke von einem Schwerpunkt völkischer Siedler im mittelsächsischen Leisnig, darunter alte HDJ-Leute.

Im Verfassungsschutzbericht steht dazu: Nichts.
Hier könnt ihr die PDF kostenlos downloaden oder als gedruckte Broschüre bestellen: weiterdenken.de/de/2020/10/05/…
Wen d. Broschüre als Teil des "neuen Siedlernetzwerks in Leisnig" benennt:

Dankwart Strauch. Mitte der 2000er war er "Leiter Beschaffung" der inzw. verbotenen neonazistischen "Heimattreuen Deutschen Jugend". Jetzt führt er einen Verlag, in dem "NS- und SS-Größen verehrt" werden.
Lutz Giesen. Mitgründer der verbotenen "Kameradschaft Tor" (Berlin), heute Referent u.a. beim "III. Weg" und dem "Verein Gedächtnisstätte" in Guthmannshausen.

Das Foto von @AST_Westmeckl zeigt ihn als Teil der Organisatoren des Nazi-"Trauermarschs" 2020 in Dresden.
Christian Fischer. Früher HDJ & NPD, heute III. Weg. Mit seiner "Initiative Zusammenrücken", die er massiv in der Naziszene bewirbt, sollen (rechte) "Deutsche" nach Ostdeutschland umziehen.

Auf dem Foto links, von @Belltower_News, beim Nazi-"Trauermarsch" 2018 in Köthen.
Giesen und Fischer besuchten die NSU-Prozesse. Als HDJler könnten sie auch dem bis vor kurzem in der AfD aktiven Andreas Kalbitz bekannt sein, der ja dort ebenfalls Mitglied gewesen sein soll und Lager besuchte.

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with 👻 Übermannter Ministerpräsident 👻

👻 Übermannter Ministerpräsident 👻 Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @Chronik_ge_Re

22 Nov
Auch in Leipzig waren gestern wieder Teile des extrem rechten Spektrums unterwegs und suchten zum Teil die Auseinandersetzung mit Polizei und Antifas. Wer? Thread ⬇️
#le2111
Zunächst einmal, sehr offensichtlich, Personen aus dem Reichsbürgerspektrum. Sie schwenken Reichsfahnen und fordern Dinge, die nur in ihrer Ideologie Sinn ergeben.
flickr.com/photos/presses…
Daneben fielen gewaltsuchende Nazis auf.

flickr.com/photos/presses…
Read 19 tweets
21 Nov
Die Junge Alternative Brandenburg führte eine Diskussionsveranstaltung mit Dimitrios Kisoudis und Benedikt Kaiser durch. Die Veranstaltung ist in mehreren Punkten bemerkenswert. Thread ⬇️ ImageImageImageImage
Zunächst einmal geben sich als Gastgeber*innen die AfD-Landtagsabgeordnete Birgit Bessin und der rechte Netzwerker Philip Stein zu erkennen. Die "Flügel"-Anhängerin Bessin trat mehrfach bei "Zukunft Heimat" auf, dem Pegida-Pendant in Brandenburg. Image
Philip Stein leitet die Gruppe "EinProzent", die unter andere mit den Identitären vernetzt ist. Stein indes hält sich noch weniger zurück: Er greift als Weggefährten auf alte NPD- & JN-Leute zurück & referierte im Treff von Geschichtsrevisionisten & Nazis in Guthmannshausen. Image
Read 8 tweets
8 Nov
In Leipzig hatten sich gestern Zehntausende Menschen versammelt. Sie haben jegliche Hygieneauflagen missachtet und gefährden damit viele Mitmenschen.

Darunter waren viele Akteure des rechtsextremen Spektrums. Aber wer? Ein Thread ⬇️
#le0711
flickr.com/photos/timmoen…
Sehr viele Nazis traten ohne Symbolik auf. Sie suchten die Auseinandersetzung.
flickr.com/photos/marcoke…
Darunter waren Personen und Gruppen aus der Nazi-Kampfsportszene. Hier die Gruppe "Knockout 51" aus Eisenach. Die Gruppe hat Verbindungen zur internationalen rechtsterroristischen "Atomwaffen Division".
Read 40 tweets
6 Nov
Was am 9. November in Dresden wegen der Pandemie nicht stattfinden wird:

Das städtische Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht.

Was am 9. November in Dresden trotz Pandemie stattfinden wird:

Pegida.
Read 4 tweets
20 Oct
Die SZ bittet Igor Levit um Entschuldigung, sieht einen Fehler ein, nämlich einen antisemitischen & herabwürdigenden Text veröffentlicht zu haben.

Ulf Poshardt, Chefredakteur der Welt, verteidigt den Text gegen eine angebl. "neue linke Meinungsführerschaft". Zeigt, wo er steht.
Poschardt hat mich blockiert. Scheinbar bin ich für ihn auch Teil dessen, dem er feindlich gegenübersteht ¯\_(ツ)_/¯
Poschardts Einschätzung zum Text, den die SZ in ihrer Entschuldigung inzwischen selbst als antisemitisch & herabwürdigend bezeichnet: Da "wurde sich auch ein wenig" über Levits "Twitterverhalten lustig gemacht". "Für das Feuilleton völlig normal".

Nein.
Read 6 tweets
19 Oct
Die BILD fährt wieder einmal eine rassistische Hetzkampagne gegen Geflüchtete. Hier springt der parlamentarische Geschäftsführer der CSU im Bundestag darauf an.

Dazu zwei Gedanken:
1. Ist die Statistik rassistisch verzerrt? Das ist wahrscheinlich.
2. Warum nicht Ursachen bekämpfen anstatt Abschiebungen als Bestrafung (!) einzusetzen?
Zu 1: Die Polizeiliche Kriminalstatistik erfasst kurz gesagt alle Ermittlungen (!), die an die Staatsanwaltschaft gehen. Registriert werden KEINE Verurteilungen, sondern Verdächtigungen. Zu möglichen Verzerrungen zwei Screenshots:
d-nb.info/1140169084/34#…
jstor.org/stable/4087841… ImageImage
Read 7 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!