un_kraut Profile picture
21 Nov, 10 tweets, 2 min read
Warum feiern wir Sophie Scholl als Heldin?

Die Flugblätter der Weißen Rose strotzen von völkischem Geschwurbel und auch antijüdischer Rhetorik, streben eine geistige Hygiene an, und sind elitär wie sonstwas.

Bin mir nicht so sicher, wo sie mitgelaufen wären ...

ein thread:
„Die gerechte Strafe rückt näher und näher! Deutsche! Wollt Ihr und Eure Kinder dasselbe Schicksal erleiden, das den Juden widerfahren ist? [...] Sollen wir auf ewig das von aller Welt gehaßte und ausgestoßene Volk sein?“
(5. Flugblatt der Weißen Rose)
Die Weiße Rose appelliert in diesem Zitat an einen deutschen Nationalstolz und sieht erstaunlicherweise das deutsche Selbst-Bild in Selbst-Viktimisierung und Schuld-Kult voraus. Es ist nicht das einzige, das eine antijüdische Sprache spricht.
Die Weiße Rose ist gerade deshalb der Kern deutscher Erinnerung, weil sie Widerstand gegen den Nationalsozialismus leisteten, ohne "un-deutsch" zu sein, wie auch die Monarchist_innen um Stauffenberg. Sie passten in das deutsche Selbstbild von Widerständigkiet und Opfer zugleich.
Damit verdrängten sie auch beispielsweise den jüdischen Widerstand, der nicht nur Partisan_innen-Gruppen und Ghetto-Aufstände umfasste, sondern auch Aktionen in D'schland, wie der Gruppe Baum, die aus bis zu 150 überwiegend jüdischen Jugendlichen und jungen Menschen bestand.
Die Aktivitäten der Gruppe Baum waren weitreichend: sie unterstützen jüdischer Zwangsarbeiter_innen, verhinderten Deportationen, indem sie jüdische Menschen versteckten und führte 1942 einen Brandanschlag auf die antikommunistische Propaganda-Ausstellung "Das Sowjetparadies" aus.
Das passt nicht ins deutsche Bild von den passiven Jüdinnen_Juden, die ihre Rolle als Opfer im #Gedächtnistheater zu spielen haben. Wo sind die Geschwister-Cohn-Straßen, die Hanni-Meyer-Schulen, die Herschel-Grynszpan-Plätze, die Gusta-Draenger-Bibliotheken?
Ja, der Widerstand der Weißen Rose ist zu würdigen. Aber ihr Heldenstatus sollte nicht über die völkische Rhetorik oder Hans Scholls Missbrauchs-Fälle hinwegtäuschen. Ehren wir die Tat, oder heiligen wir einen Menschen? Victor Klemperer in seiner Einleitung zu LTI setzt dagegen:
"Aber ich weiß von einem noch viel trostloseren, noch viel stilleren Heldentum [...]. Das waren die paar arischen Ehefrauen (allzu viele sind es nicht gewesen), die jedem Druck, sich von ihren jüdischen Ehemännern zu trennen, standgehalten hatten." (Victor Klemperer, LTI, S. 15)

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with un_kraut

un_kraut Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @transxplant

15 Jul
Seit ich lebe, muss ich kämpfen, und um Verbündete ringen.

Doch Verbündete reichen nicht, ich brauche Kompliz*innen, Mitstreiter*innen, Gefährt*innen.

Wann beginnt ihr, unsere Kämpfe vorauszusehen, unseren Schmerz zu teilen, eure Zukunft in unserer Befreiung zu sehen? Nackte trans Person sagt zu einer Biene, die im Spinnennetz
Ich will, dass ihr meine Kompliz*innen werdet. Dass ich auf euch zählen kann, wenn es eng wird. Dass ich mich auf euch verlassen kann, wenn die gender revolution wieder kleine Schritte geht. Dass ihr dabei bleibt, wenn Verbündetenschaft kein Buzzword mehr ist.
Ich will, dass ihr meine Mitstreiter*innen werdet. Dass meine Kämpfe zu euren Kämpfen werden, dass ihr Feminismus nicht mehr ohne trans Rechte denken könnt. Dass diese binäre Welt euch genauso untragbar wird wie uns. Dass wir ihr gemeinsam die Stirn bieten.
Read 5 tweets
14 Jul
Lasst uns #NonBinaryDay auch mit #NonBinaryHistory feiern!

Claude Cahun (1894-1954) war surrealistische*r Künstler*in, jüdische*r Partisan*in gegen die Nazis—und nichtbinär!

Hier ist Cahuns inspirierende Geschichte:
"Mischt die Karten! Männlich? Weiblich? Kommt auf die Situation an. Neutrois ist das einzige Geschlecht, das mir passt."

Cahun dachte über Geschlecht nicht in festen Kategorien, sondern erkundete, was es alles sein könnte.
CN: misgendering
Wir wissen: Claude war der bevorzugte androgyne Name, den Claude Cahun ausschließlich verwendete. Wir wissen nicht, welche Pronomen Claude Cahun heute bevorzugen würde, verwendete aber manchmal il und elle abwechselnd. Trotzdem verwenden Forscher*innen meist sie.
Read 13 tweets
11 Jul
CN: Transfeindlichkeit, Rassismus

@derspiegel hätte fast dieses Cover gedruckt. Das ist transmysogyn bis zum Abkotzen.
Söder hat sich 2013 zum Franken-Fasching tatsächlich als trans Frau verkleidet. Unten im Bild mit Christine Haderthauer in rassistischer Verkleidung. Wir sind kein Kostüm! Falls ihr Fragezeichen habt, warum das Scheiße ist, schaut doch dieses Video:
facebook.com/watch/?v=35582…
Das erinnert an die Kampagne mehrfraumehr vom @libertine_mag, wo ich erkläre, warum solche Moves wie vom @derspiegel einfach richtig, richtig Kacke sind.

Read 9 tweets
11 Jul
Es reicht nicht, "Menstruierende" zu sagen.
Es reicht nicht, "trans Frauen sind Frauen" zu posten.
Es reicht nicht, über Rowling zu ranten.
Es reicht nicht, für Diversity auch mal einen trans Körper zu malen.

Fangt endlich an, unsere Kämpfe ernstzunehmen, und zu euren zu machen.
1. Lernt über unsere Geschichte. Trans Menschen gibt es schon länger als ihr denkt. Wir sind kein Trend!

Hier findet ihr zwei inspirierende Biografien, als ein Anfang:

2. Kämpfe um Reproduktive Gerechtigkeit dürfen nicht auf 218/219 beschränkt bleiben. Sterilisation bleibt die Realität von vielen marginalisierten Communities.

Mehr dazu findet ihr hier:
Read 10 tweets
22 Jun
CN: Elternschaft #Transfeindlichkeit Körperteile

"Wenn sich lesbische Paare ein Kind wünschen, haben sie zwei Optionen: Samenspende oder Adoption."

Wir haben auch die Option Eigen-Sperma. Weil wir keine cis Lesben sind. Solche Artikel erasen uns.

t1p.de/gmhd
Dass ein lesbisches Paar ohne Beteiligung von einem Typen Eltern werden kann, ist schon so lange Realität. Für wen das ein utopisches Gedankenexperiment ist, ignoriert uns.

Und solche Überschriften haben so einen Beigeschmack von Sterilisation.

Read 4 tweets
22 Jun
Wenn keine Schwarzen Menschen in Gewahrsam verbrennen.
Wenn BiPoC und trans Leute nicht grundlos kontrolliert werden
Wenn Menschen mit Behinderung nicht einfach so erschossen werden
Wenn die #Polizei entnazifiziert ist

dann denke ich über meinen Ton nach

#Polizeigewalt
Aber auch ein gut funktionierendes Polizei- und Justiz-Wesen bleibt eines, das straft, statt zu verändern:

Das Systemversagen ist Teil des Systems.

#DefundThePolice #PolizeiAuflösen #KeinKnastStehtFuerImmer
Read 5 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!