Ein Demobericht aus 2015 (Bis heute leider aktuell)

Der 3. Oktober 2015 ist der Tag an dem meine politische Arbeit beginnt.
Vor diesem Tag war Görlitz im Vergleich ein sehr ruhiger Ort, jedenfalls was Politik angeht.
Aus diesem Grund war es auch für viele schwer zu begreifen, dass jetzt tatsächlich Nazis durch die Stadt marschieren. Wir trafen uns auf einem größeren Platz in der Innenstadt. Parteien hatten ihre Stände aufgebaut, komischerweise herrschte Volksfest-Charakter.
Alles war ruhig, doch es lag eine gewisse Anspannung in der Luft - keiner wusste so wirklich wann genau, geschweige denn, wie viele, Nazis kommen. Nach Einbruch der Dunkelheit änderte sich die Stimmung schlagartig:
die Parteien packten ihre Stände ein, die „Bürgis“ verließen den Platz und stattdessen sammelten wir uns an der Polizeikette.
Ich war damals alleine dort (wie dumm von mir, ich weiss)
Ein kleiner Black Block formierte sich (ich aus versehen mitten drin) und die Bullen zogen schlagartig ihre Helme auf und leuchteten in die Menge.
Die Nazis kommen. Wie eine Welle aus Flaggen und Geschrei marschierten sie heran. „Wir sind das Volk! Wir sind das Volk“
Von uns: die typischen Parolen.
Nun passierte etwas, für mich damals komisches: statt Deutschlandflaggen sahen wir nun Reichsflaggen auf der anderen Seite der Polizeikette und statt „Wir sind das Volk!“ hörten wir eine Parole, die sich bei mir bis heute ins Gedächtnis eingebrannt hat:
„9mm - linkes Gezeter“

Die Antwort auf diese Morddrohung kam von einer Gruppe Punks: Böllerwürfe in die Polizeikette und die Nazis.

Dieser Knall war wie ein Startschuss: der Block begann zu rennen. Ich wusste zwar nicht wohin und weshalb, aber ich rannte mit.
Ortswechsel: der Postplatz, Ort der Abschlusskundgebung von Görlitz wehrt sich.

Wir trafen am Postplatz ein und blockierten sofort das bereits aufgebaute Rednerpult der Nazis. Ich setzte mich mit in die Blockade. (Erstes mal Demo, erstes mal Sportgruppe und erste Blockade…)
Nachdem wir Platz genommen haben, sahen wir das erste mal die Nazi-Demo ohne Polizei zwischen uns: es waren an die 2000.
Sie marodierten auf den Platz und waren sichtlich nicht glücklich über unsere Blockade.
Es folgen: wüste Beleidigungen, gezieltes fotografieren der Gesichter und harte Tritte in den Rücken.

Die Bullen kesselten uns ein und fingen an uns unter Gelächter und Johlen durch die Menge wegzutragen.
Hier ein interessanter Fakt am Rande: ein Genosse trug seine Antifa-Fahne in der Blockade, die Bullen nahmen sie ihm Weg und wir finden noch am gleichen Abend ein Foto, wie Bautzener Nazis diese Flagge verbrannten.
Nach dem Wegtragen ist es uns möglich eine Sponti ca. 10 Meter der Nazi-Demo aufzumachen, wieder schauen die Bullen nur zu, während uns Nazis von HoGeSa und der freien Kameradschaft Chemnitz angriffen und versuchten die Transpis wegzunehmen.
Ich mach den Rest kurz: Platzverweis, Auf Facebook die Fotos der Gesichter mit dem Aufruf uns „Zecken“ zu identifizieren.
Wir werden uns noch 3x Görlitz wehrt sich gegenüberstellen. Bis sich diese Bewegung im Sand verläuft. Während dieser Zeit bekommen wir nicht *als Gruppe* die Anfeidungen, sondern einzelne Mitglieder werden zur Zielscheibe der Organisatoren.
2019 erlebte Görlitz wehrt sich ein Revival. Dieses mal waren wir stärker aufgestellt: uns gelang eine Zahlenmässig stärkere Demo, wir flankierten die Demo nachträglich noch mit einer Sportgruppe und konnten erfolgreiche Recherchen anstellen.
Hier noch ein Bild vom ersten Zusammentreffen an der Polizeikette:

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Tara - Takeover

Tara - Takeover Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @Sternenrot

12 Jan
Bautzen - Eine Stadt voller Faschos und uns.

Ich weiss nicht wirklich, wie sehr Bautzen noch im Bewusstsein der westdeutschen Linken bzw. der großstädtischen Linken ist. Image
Erinnert ihr euch an das Video, wie ein Handwerker durch das abgefackelte Bautzener Flüchtlingsheim läuft, dabei seinen Kameraden für die gute Arbeit gratuliert und seine Ausführungen mit einem „Sieg Heil“ beendet?
Das war nur einer der vielen Momente in den Medien..
iese Stadt und was dort über die Jahre passierte ist bei mir sehr stark verankert und ich glaube vielen meiner Genoss*innen geht es genauso.

In dem Thread thematisiere ich Nazi-Übergriffe, als Warnung vorab.
Read 37 tweets
11 Jan
Wir sind das Volk!
Ein Satz, der die ostdeutsche Geschichte zwei mal geprägt hat: '89 mit der Wende und viele unzufriedene Jahre später, 2015, auf dem Vorplatz der Semperoper in Dresden.
2015 ist das Jahr in dem unsere Geschichte beginnt, das Jahr der „Flüchtlingskrise“, ein Jahr in dem viele Deutsche sich entschieden, nicht etwa solidarisch mit den geflüchteten Menschen zu handeln, sondern im Gegenteil:
Sie bewegen sich in großen, schreienden, fahnenschwenkenden Blocks durch viele ostdeutsche Innenstädte. Die Zeit von Pegida und ihrer Ableger beginnt.

Globale Probleme in der ostdeutschen Provinz.
Read 7 tweets
11 Jan
Guten Morgen! Ich bin David und darf euch jetzt eine Woche lang über Antifa-Arbeit in der Ostdeutschen Provinz erzählen. (Danke Tara 😊) Image
Heute will ich in den Jahren 2015/2016 anfangen und ein wenig auf Bautzen eingehen.

Wir werden die Tage noch über die lokalen Strukturen und Besonderheiten sprechen, über unsere Kämpfe, Repression, Herausforderungen und dann über das hier und jetzt.
Bitte schickt diesem Account in der Zeit —keine—- privaten DMs 😊

Wenn es Fragen gibt dann gerne als Druko:
Read 4 tweets
10 Jan
Ab morgen, dem 11.01.2020 gibt es hier Berichte von David, 20J, aus Görlitz über Antifa Arbeit in der Ostdeutschen Provinz. Für eine Woche wird er hier berichten, worüber ich mich sehr freue. Er wird sich euch noch mal vorstellen. Private DMs daher bitte nicht in dieser Zeit.
2021 natürlich ich Scherzkeks
Keine Sorge, er wird das professioneller machen als ich gerade 🤡.
Read 5 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!