Ich befürworte klar die #ZeroCovid Strategie doch ich spiele jetzt mal den Spielverderber: Das Ziel ist zu ambitioniert und in unserem multikulturellen Europa der offenen Grenzen aka der Schengenraum nicht erreichbar. Zuviele Partikularinteressen von Gruppen und Einzelnen. ...
Alleine alle europäischen Länder dazu zu kriegen, an einem gemeinsamen Strang zu ziehen, ist schlicht unmöglich. Das hat bereits die Flüchtlingskrise 2015 deutlich gezeigt. Dazu kommen unüberschaubare Reiseaktivitäten an den inner- und auch außereuropäischen Grenzen. ...
Grosse Familienbünde, die teils über mehrere Ländergrenzen bestehen, und deren enger Zusammenhalt auch oftmals aus wirtschaftlichen Notwendigkeiten heraus besteht. Millionen Menschen, die arbeiten müssen, weil sie im Falle der Erwerbslosigkeit keinen Cent mehr verdienen. ...
... Wir leben in einem grossteils demokratischem Europa der gesellschaftlichen und religiösen Subkulturen. Diese Diversität ist in Zeiten der Pandemie unser grösstes Problem. Wir werden es niemals schaffen, alle unter einen Hut zu bekommen, weil sehr viele auch gar nicht ...
... drunter gebracht werden wollen. Das sehe ich in meiner täglichen Arbeit. Ein notwendiger ultraharter Lockdown wäre teils nur mit erheblichem staatlichen Zwang, auch unter Inkaufnahme von gewalttätigen Auseinandersetzungen, durchsetzbar. An der laschen Reaktion gegenüber...
... Teilnehmern von Anti-Corona Demos, die tausendfach gegen geltendes Recht verstossen, sieht man sehr klar, dass der Staat dazu nicht bereit ist. Er hat sich, wahrscheinlich aus den selben Abwägungen heraus zu einem Kurs der Mitte, zu einem Kurs des Hindurchlavieren durch ...
... die Pandemie entschieden und nimmt dafür 1000+ Tote täglich in Kauf. Die Wahrheit ist bitter, aber letztlich ist es das, was alle in Kauf nehmen, die ihre persönlichen Interessen über das Befolgen sinnvoller Massnahmen und Kontaktbeschränkungen stellen. ...
... Jahrzehnte des Neoliberalismus und des sich immer schneller rotierenden Turbokapitalismus haben eine Gesellschaft von leistungsorientierten Egoisten geschaffen. Den Preis dafür bezahlen wir nun alle.

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with 𝔾𝕖𝕙𝕖𝕚𝕞𝕣𝕒𝕥🦠👀𝔽𝕣𝕖𝕒𝕜𝕠𝕦𝕥™️

𝔾𝕖𝕙𝕖𝕚𝕞𝕣𝕒𝕥🦠👀𝔽𝕣𝕖𝕒𝕜𝕠𝕦𝕥™️ Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @Doktor_FreakOut

10 Jan
Ihr dummen Trottel! Wenn hier die Mutation #B117 durchmarschiert, wird eurer „deutsches Gemeinwesen“ noch ganz anders beschädigt. Wieviele Tote, wieviel Übersterblichkeit ist euch ein normales uneingeschränktes Leben wert? WIEVIELE TOTE?! Ich kotze gleich.
Der Artikel ist es eines Kommentares kaum wert. Alleine diese Behauptung ist schlicht falsch und hinlänglich widerlegt. Und gerade #B117 infiziert 25% mehr Kinder und Jugendliche als der „Wildtyp“. Image
Hier die unmittelbaren Auswirkungen auf den R-Wert und die damit verbundenen Infektionszahlen, hervorgerufen durch #B117 - trotz harter Lockdownmassnahmen. Image
Read 4 tweets
3 Jan
Bei diesem ganzen Versuchskaninchen-Gelabere vieler Pflegekräfte und ärztlichen Kollegoiden platzt mir echt der Arsch. Das ist nämlich alles Bullshit und nur vorgeschoben. Macht mal bitte eine Statistik darüber, wer sich nicht gegen die Influenza impfen lässt und dann noch ...
... eine hinterher, wer sich nicht gegen Corona impfen lassen will. Überraschung, die sind beide im Ergebnis fast deckungsgleich. Impfen, liebe Leute hat nämlich auch und ganz viel was mit Solidarität zu tun. Ihr schützt mit einer Impfung nicht nur euch selber, sondern in ...
... allererster Linie auch eure Mitmenschen. Das sind eure Kinder, eure nahen Familienangehörigen, eure Kollegen und auch eure Patienten. Jedes Jahr führe ich fruchtlose und ärgerliche Diskussionen über die Grippeimpfung. Wie Sauerbier wird sie angeboten und von den ...
Read 17 tweets
1 Jan
Besser konnte das Jahr 2021 nicht beginnen: Fick dich, #Corona - ich bin offiziell geimpft! 🦠🔫😁💪🏻#Impfstoff Image
Aktueller Status: Mein Immunsystem reagiert gut. Lokale Schwellung und Schmerzen am Impfarm. Gestern Abend bleierne Müdigkeit und passager ganz diskretes Ziehen in den Extremitäten wie bei einem beginnenden Infekt. Heute fühle ich mich gut. Etwas vermehrtes Durstgefühl.
Also alles gut erträglich und der Wirkstoff schlägt augenscheinlich an. Werde in 3-4 Wochen mal die Antikörper checken und einen ELISPOT machen lassen, um zu gucken, wie die T-Zellen auf den Impfstoff reagieren. Das Thema ist megaspannend, besonders weil wir mit dem mRNA-Vakzin..
Read 4 tweets
1 Jan
Mitten in der Pandemie redet dieser Schwachkopf von Überkapazitäten und zu vielen Krankenhausbetten in. Deutschland. Wo kommen diese Typen eigentlich ständig her? Krankenhäuser und Corona: „Warum muss da der Steuerzahler helfen?“ - WELT welt.de/politik/deutsc…
Wir müssen aktuell periphere Stationen schließen, um das damit frei werdende Personal auf den Covid-Stationen einzusetzen. Wer erklärt dem Typen, dass der Personalaufwand auf einer Covid-Station viel höher ist als im Normalbetrieb? Es stimmt auch nicht, dass weniger ...
... ins KH gehen. Krank ist krank. Der Rettungsdienst fährt uns an, egal ob wir freie Betten haben oder nicht. Die Hausärzte weisen ein, wenn sie es für nötig halten. Aktuell haben wir sogar viele Einweisungen aus dem Grund, dass wegen Corona die ambulante Versorgungskapazität..
Read 4 tweets
28 Dec 20
Nur 10 Millionen Impfdosen bis Ende März, maximal 5 Millionen Bürger können geimpft werden. Das ändert bei 83 Millionen Einwohnern genau gar nichts am Verlauf der Pandemie. Wir werden einen grausamen Winter erleben. Das Gesundheitssystem wird kollabieren. #Impfstart #COVIDー19
In Deutschland leben 5,7 Millionen, die 80+ Jahre alt sind. Es reicht also theoretisch gerade mal nur für die Gruppe. Das ist viel zu wenig, um die Pandemie auch nur ansatzweise in den Griff zu bekommen. Bis Ende März wird also nur die Kategorie 1 geimpft, sonst niemand.
Was sich ändern wird: Die Todeszahlen werden etwas zurückgehen und sich auf mittlerem Niveau stabilisieren. Die Infektionszahlen werden hoch bleiben und insbesondere in der Altersgruppe 50+ bis 70 wird es zu vermehrten Hospitalisationen und Intensivbehandkungen kommen.
Read 10 tweets
27 Dec 20
Karl-Josef Laumann, Gesundheitsminister von NRW, dem bevölkerungsreichsten Bundesland, möchte "...auch den Krankenhäusern ein Angebot machen wollen, dass das Personal, das direkt mit Covid-Patienten zusammenarbeitet, auch sehr prioritär jetzt zeitgleich geimpft wird." [Thread]...
Während andere Bundesländer heute bereits Klinikpersonal von Covid-Stationen primär geimpft haben, beispielsweise Hessen und Bayern, muss man sich in NRW scheinbar erst beraten. Man hat es hier vorgezogen, einzelne Pflegeheime medienwirksam rauszupicken und alle regionalen ...
... Schlagzeilen beginnen mit einer komischer Weise immer weiblichen Patientin jenseits der 90 Jahre, die stoisch den Pieks über sich ergehen lässt. Für das Klinikpersonal existiert scheinbar noch gar kein Plan und man muss sich erst im Ministerium beraten, so Laumann. ...
Read 19 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!