1/8
Welcher Journalist kann dies aufarbeiten? Es wäre so eminent wichtig,das Bewusstsein dafür zu schärfen!
Es folgt ein „Abriss der Problematik in der #CH zur Rolle der #Schulen in der #Pandemie
@DBinswanger @MarcBrup @RepublikMagazin @OMPWashington @raphaelabirrer @adfichter
2/8
-Zuerst gab es in der #CH das #Narrativ, Kinder hätten keine Rezeptoren
-Dies wurde abgelöst durch die Erkenntnis, Kinder würden zumindest nicht schwer krank und deswegen brauche es keine systematischen Tests und Studien (Ausnahme: Cia Corona und Genfer Studie mit d.Resultat,
3/8 mit dem Resultat, dass Kinder vergleichbare Antikörperraten haben wie Erwachsene)
-Es gab in der #CH keine breit angewandte Teststrategie und somit keine Zahlen zu Kinder und Schulen
-Das BAG verordnet immer noch alle Ansteckungen von #Kindern in den #Familien
4/8
-Die #EDK schliesst daraus, Schulen seien ein sicherer Hort, (vgl.Brief an den #BR 15.01.2021)
-Die Rolle der Schule als „Umschlagplatz von Ansteckungen“ wird nicht erkannt u. nicht diskutiert
-ETH Studie zeigt 1/5 Fallzahlenrückgang bei Schulschliessungen im Shutdown März
5/8
-Trotz dieser neuen ETH Studie zum beobachteten Fallzahlenrückgang in der #CH werden #Schulschliessungen über Weihnachten dennoch nicht offiziell als möglicher „Fallzahlenstabilisator“ diskutiert
6/8
-Obwohl in den bildungspolitischen Gremien sehr differenzierte Eskalationsstufen erarbeitet wurden, überwiegt aktuell das Narrativ der „Schulkarrierenbehinderung durch Fernunterricht“ - und alle Entscheidträger zögern daher, weitere Stufen auszulösen
7/8
-Die #EDK will z.B. keinen #Fernunterricht auf Stufe Sek2, da ihrer Auffassung nach dadurch der Druck zunehmen könnte, Primarstufen zu schliessen (sie torpediert damit die eigens erarbeiteten, differenzierten, abgestuften u. möglichen Handlungsoptionen)
(Quelle: Brief an #BR)
8/8
-#B117 breitet sich fast unbehindert an #Schulen weiter aus
-An Schulen wird jedoch nur nach Verdacht darauf getestet u. sequenziert
-Ein Flickenteppich-Effekt setzt ein (Kantonen Aargau u. Solothurn mit #Fernunterricht für Stufe Sek2).

👇
Aktueller Zustand ist unhaltbar!
Quelle #Brief der #EDK an den #BR vom 15.01.2021
Quelle Anhang (1. Teil) zum #Brief der #EDK an den #BR
Quelle Anhang (2. Teil) zum #Brief der #EDK an den #BR
Inzwischen habe ich mich in einem eigenen Text noch mit der Frage beschäftigt, ob ein Wechsel zum #Fernunterricht nun angebracht wäre. Dazu habe ich ein paar Entwicklungen nachzuzeichnen versucht:
#Schulen #CH #B117
gedankensplitter.art/2021/01/23/bra…
Inzwischen habe ich mich in einem eigenen Text noch mit der Frage beschäftigt, ob ein Wechsel zum #Fernunterricht nun angebracht wäre. Dazu habe ich ein paar Entwicklungen nachzuzeichnen versucht:
#Schulen #CH #B117
gedankensplitter.art/2021/01/23/bra…

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Sandra Wyss-Aerni

Sandra Wyss-Aerni Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @AerniWyss

23 Jan
Dieser Artikel es perfekt auf den Punkt! Die #CH riskiert gerade unglaublich viel mit #offenen_Schulen und verfolgt erneut eine Verzögerungsstrategie:
👇
„Damit wird der teuer erkaufte Erfolg des Lockdown torpediert.“

#FernunterrichtJetzt #Schulen #B117
tagesanzeiger.ch/damit-wird-der…
1/n „In den Schulhäusern verbreitet sich das mutierte Virus.“
„Über zwei Mio Menschen in der Schweiz arbeiten seit Montag im verordneten Homeoffice. Sie sind Informatiker, Beamtinnen oder Ingenieure. Das Infektionsgeschehen verfolgen sie nun vom Computer auf dem Küchentisch aus.“
2/n „Andere Arbeitnehmende haben es gerade weniger wohlig. Sie sind Pflegerinnen, Kassierer oder Lehrerinnen. Und sind täglich dort im Einsatz, wo trotz Lockdown noch immer viele Menschen zusammenkommen. In Spitälern, in Läden, in Schulzimmern.“
Read 23 tweets
22 Jan
1/2
Ich bin gespannt: #B117 sei mit höherer Sterblichkeit verbunden. Warum? Weil insgesamt mehr Personen erkranken und sterben, oder weil das Virus selber „tödlicher“ ist? Irritierende Aussage ⁦@tagesanzeiger⁩!

„Die erstmals in England nachgewiesene
tagesanzeiger.ch/covid19-ticker…
2/3 Coronavirus-Mutante B.1.1.7 ist nach britischen Erkenntnissen offenbar tödlicher als frühere Virus-Varianten. Es gebe mittlerweile «Hinweise», dass die Mutante nicht nur ansteckender sei, sondern auch «mit einer höheren Sterblichkeitsrate in Verbindung gebracht werden» könne,
3/3 sagte Premierminister Boris Johnson am Freitagabend in London.“

Was weiss man darüber, warum das so ist? (vgl. Frage am Threadanfang) @firefoxx66 @itosettiMD_MBA @nicolamlow
Read 4 tweets
22 Jan
„Noch nie hat die langjährige Zentralsekretärin des Lehrerverbands in so kurzer Zeit so viele E-Mails von besorgten Lehrkräften erhalten. «...sie hätten täglich Angst, in die Schule zu gehen ...fühlten sich komplett alleingelassen»“

#Schulen #Schutz #CH

tagesanzeiger.ch/wir-muessen-pr…
1/n
„Die Corona-Mutation verschärfe die Situation in den Schulen mit jedem Tag.
Die Lehrerschaft ist deshalb diese Woche in die Offensive gegangen: In einem Schreiben an die Kantone und den Bundesrat haben die beiden nationalen Lehrerverbände den aus ihrer Sicht mangelhaften
2/n Gesundheitsschutz der Lehrpersonen kritisiert. Ihre Hauptforderung: Lehrer sollen möglichst bald geimpft werden, damit der Präsenzunterricht aufrechterhalten werden kann.“
Read 15 tweets
22 Jan
#Kinder in #ZH sollen zum Zmittag nach Hause:
👇
„...hat Leutenegger einen Brief an alle Eltern der 36’000 Stadtzürcher Schulkinder verschickt. Darin bittet er sie, die Kinder...vom Mittagstisch abzumelden und zu Hause zu verpflegen.“

#FernunterrichtJetzt
tagesanzeiger.ch/stadt-zuerich-…
1/n #ZH
„An den Mittel- und Berufsschulen und auch an der kantonalen Maturitätsschule für Erwachsene (KME) wird die Zahl der Schülerinnen und Schüler spätestens ab dem 1. Februar reduziert. Ab Februar darf in den Schulen der Sekundarstufe II darum nur noch rund die Hälfte der
2/n Schülerinnen und Schüler anwesend sein. Die Bildungsdirektion geht davon aus, dass damit auch die Schülerströme über die Mittagszeit und im öffentlichen Verkehr reduziert werden können.“
Read 4 tweets
21 Jan
👉Nächste #Schule in Wangen in #Quarantäne

„Nachdem in Wangen an der Aare eine #Lehrerin und zwei #Kinder positiv auf das Coronavirus getestet wurden, schickt das Kantonsarztamt schliesslich zwei Klassen in Quarantäne.“

FernunterrichtJetzt
bernerzeitung.ch/zwei-klassen-i…
1/n „Seit Montag läuft das Telefon heiss bei Andreas Oetliker. Ein erstes Kind aus einer der beiden 3./4. Klassen im Aarestädtli wird zu jenem Zeitpunkt positiv auf das Coronavirus getestet, bald darauf folgt in der anderen Klasse das zweite. Der Schulleiter nimmt, so erzählt er,
2/n umgehend mit dem Kantonsarztamt Kontakt auf. Nicht zum ersten Mal fragt er in Bern um Rat. Denn schon am Wochenende informierte ihn auch eine Lehrerin der beiden Klassen über ihr positives Testergebnis.
Beim Kanton heisst es beim ersten Anruf noch, solange keine Schülerinnen
Read 12 tweets
20 Jan
👉 Mobilitätsrückgang als Argument im ⁦@kanton_bern

«Wenn sich die Lage in den nächsten Tagen verschlechtern sollte, wäre auch im Kanton Bern die Umstellung auf #Fernunterricht für die Sekundarstufe II deshalb der erste Schritt», so Kohler.

bernerzeitung.ch/von-1000-berne…
1/n Vereinfachung für Risikopersonen 👍

„In einem anderen Bereich hat man mit den Berner Behörden Anfang Woche bereits eine Lösung gefunden. So können Lehrer*innen, die einer Risikogruppe angehören, sich seit dieser Woche einfacher vom Präsenzunterricht dispensieren lassen.“
2/n „Rückendeckung erhält die Politik momentan auch noch von den Lehrerinnen und Lehrern. «Wir können hinter dem Entscheid stehen», sagt Stefan Wittwer, stellvertretender Geschäftsführer vom Berufsverband Bildung Bern. «Wenn sich die neuen Virus-Varianten aber tatsächlich stark
Read 4 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!