Die zentrale Frage bei der Bekämpfung von #Covid19 bleibt für mich die nach der Reichweite der Schutzpflicht des Staates. Was muss der Staat tun, um das Virus einzudämmen und in welchem Maß muss er hierbei auf andere Rechtsgüter Rücksicht nehmen, die durch einschneidende ... /1
Maßnahmen beeinträchtigt werden. Diese Fragen beantworten die Epidemiologen und Virologen nicht. Wir müssen uns zudem immer auch die Frage stellen, was in Deutschland und Europa gesellschaftlich und politisch machbar ist. #NoCovid mag ein in der Theorie sinnvoller Ansatz sein, /2
aber ich halte den Versuch einer Umsetzung in Europa zum jetzigen Zeitpunkt für illusorisch. Zumal die Voraussetzungen wegen der sinkenden Akzeptanz der Maßnahmen und der rasanten Ausbreitung der Mutationen deutlich schlechter sind als vor einem Jahr. Auch der Blick nach /3
Neuseeland und Australien ist nur bedingt hilfreich. Denn wir bräuchten hier eine Lösung mindestens für ganz Europa. Es ist kein Zufall, dass die Inzidenzen z.B. in Bayern entlang der Grenzen zu Tschechien und Österreich deutlich höher waren. Nationale Lösungen werden daher /4
zu kurz greifen. Wir werden hier also mit einem On-/Off-Konzept weiterwursteln und hoffen, dass sich die Pandemie über die Impfung besiegen lässt. Und es wird vermutlich noch mindestens zwei Lockdownphasen geben, die angesichts der aktuellen Lage härter ausfallen dürften, als /5
das, was wir bisher hatten. Mich irritiert, dass ich hier auf Twitter für diese Position ständig auf eine Art und Weise angegriffen werde, die ein normales Maß an Kritik deutlich übersteigt. Aber ich halte #NoCovid und #ZeroCovid Konzepte in Mitteleuropa angesichts der /6
gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen für nicht umsetzbar und letztlich für pure Utopie. Vielleicht versperrt man damit auch etwas den Blick auf das Machbare, denn es gibt zahlreiche Maßnahmen, die einen Beitrag leisten könnten und nicht oder nur unzureichend /7
ergriffen wurden. Es mag sein, dass ich mich irre, aber die Rufe nach #NoCovid sind mir zu einfach, zu laut und zu apodiktisch. /8

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Thomas Stadler

Thomas Stadler Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!