boah ey @SPIEGELTV. Was soll denn der Beitrag über Stöcker, der "mit einem Antigen möglicherweise DIE LÖSUNG gefunden" hat? Ist es denn eine so crazy Idee, wenigstens mal jemanden um Einschätzung zu bitten, der sich mit Impfstoffen auskennt?
Ihr übernehmt völlig unkritisch das selbstherrliche Narrativ dieses Typen, der diese "ganz simple Idee" gehabt haben will, auf die ja außer ihm niemand komme, weil alle zu borniert seien. Ist das ernsthaft Euer journalistischer Anspruch? Das ist alles, was Ihr drauf habt?
Was er vorschlägt, ist ein rekombinanter Subunit-Impfstoff mit Adjuvans. Freunde. Das ist nicht outside-the-box oder "so simpel, dass da bisher niemand drauf gekommen ist". Das ist unter den 269 in Entwicklung befindlichen Coronaimpfstoffen mit ca 40% DER HÄUFIGSTE ANSATZ!
Das einzig unkonventionelle bei ihm ist, dass er vorschlägt, das einfach ohne jegliche Sicherheitsprüfung sofort anzuwenden. Hackt es bei Euch, so einem Vorschlag ohne jede Einordnung eine Plattform zu bieten?
Die drei bisher in EU zugelassenen Coronaimpfstoffe sind mit deutlich größeren Gruppen getestet worden als üblich. Trotzdem brummt das Internet vor Bedenken, ob das denn gründlich genug getestet worden sei. Da kommt Euch "gar keine Tests" wie ein kompetenter Vorschlag vor?
Nochmal: Sein Ansatz wird bereits zigfach verfolgt. Und im Gegensatz zu seinem Impfstoffkandidaten haben die anderen bereits verschiedene Testphasen absolviert. Mehrere sind bereits in klinischen Studien, einer sogar bereits in Phase 3.
Stöckers Vorschlag ist, das alles in die Tonne zu kloppen und stattdessen einfach einen ungetesten zu benutzen. Alles, was Stöcker Euch über seinen tollen Impfstoff erzählt, trifft auch auf die Konkurrenz zu. Mit dem Unterschied, DASS DIE SCHON WAS GESCHAFFT HABEN!
Das ist, als würde seit einem Jahr an einer Miene gebaut, um ein wertvolles Erz abzubauen. Mit hohem Arbeitsaufwand wurden sichere Stollen gebaut, mit all dem Know-How jahrzehntelanger Stollensicherheitsforschung.
Kurz bevor das Erz erreicht ist, sagt jemand: "Ey, ich habe ne coole Idee! Wir buddeln einfach hier drüben ein Loch und holen das Erz raus. Genial, oder?"
Und Ihr setzt Euch mit dem hin und staunt Bauklötze, wenn er Euch erzählt, dass man mit so einem Loch ans Erz kommen könnte.
"Sogar bekannte Erzforscher haben per Email bestätigt, dass ein Loch in den Boden führen würde! Aber die Stollensicherheitsbehörde ist zu borniert und bremst diese geniale Idee aus!"
Liebe @SPIEGELTV, wenn schamlose Selbstdarstellung alles ist, was Ihr sehen müsst, um einen unkritischen Bericht über jemandes Fähigkeiten zu machen, möchte ich euch hiermit #LarcosBlick ans Herz legen. Seine Wirkungen sind mysteriös. Wir können gerne bei mir zuhause drehen.
Für einen Überblick zu verschiedenen Ansätzen für Coronaimpfstoffe empfehle ich diesen Vortrag von Prof Drexler, @HHU_de
@threadreaderapp please unroll

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Lars Dittrich

Lars Dittrich Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @dittrich_lars

30 Mar
@Marie_Indigo @Anne211R @NatalieGrams Ist auf jeden Fall möglich, dass es ein molecular mimicry im Spikeprotein ist. Sinusthrombosen wurden auch bei SARS-CoV-2 Infektion berichtet. HIT (mit Heparin) ist bei Covid-19 auffallend hoch, was zur Idee passt, dass das Virus selbst das machen könnte. Allerdings...
@Marie_Indigo @Anne211R @NatalieGrams ...haben die Greifswalder in ihrem preprint beschrieben, dass auch Zugabe des Impfstoffs zum Serum eines (von 4) Betroffenen eine Gerinnung auslöste. Das passt zur Vorstellung, dass das Vektorvirus die Sache auslöst.
researchsquare.com/article/rs-362…
@Marie_Indigo @Anne211R @NatalieGrams Und selbst wenn es das spikeprotein ist, heißt es noch nicht, dass die anderen Impfstoffe das auch machen. Klar, Risiko wäre da. Aber bei Narkolepsie nach H1N1-Impfung ist das nur bei einem der Impfstoffe passiert, obwohl Ursache anscheinend auch mimicry mit virusprotein war.
Read 5 tweets
25 Mar
Den Kommentaren unterm maiLab Video nach zu urteilen, ist der heiße Scheiß gerade, dass Masken und Teststäbchen mit Morgellons kontaminiert wären.
Morgellons, Alter.
Morgellons sind imaginäre Parasiten, ähnlich wie die "Seilwürmer" aus der MMS-Szene. Ich habe in der medizinischen Literatur ein paar Leute gefunden, die ernsthaft die Idee verfolgen, dass einige der "Morgellon-Fälle" auf eine unbeschriebene Krankheit zurückgehen könnten.
Aber die vorherrschende Meinung ist, dass Morgellons eine Wahnvorstellung sind. Eine Ausprägung des Dermatozoenwahns, also der "Gewissheit", irgendwelche Tiere unter der Haut zu haben de.m.wikipedia.org/wiki/Dermatozo…
Read 19 tweets
18 Mar
Ich glaube eine der wichtigsten Lektionen für mich aus meiner eigenen Forschung ist, wie sehr man daneben liegt. Mit eigentlich allem. Eigentlich immer.
Man weiß den ganzen Kram aus dem Lehrbüchern, die aktuellsten Konzepte aus der wiss. Literatur, denkt, man hätte den Durchblick
Die Lösung für ein aktuelles Problem fällt einem dann wie Schuppen von den Augen. "Dasunddas kann nur soundso sein! Alles macht Sinn!"
Man designt ein megaschlaues, elegant einfaches Experiment, um das zu beweisen. Ein Experiment, das zweifelsfrei klärt, ob A oder B wahr ist.
Das Ergebnis ist dann C.
C war gar keine Option. Es macht gar keinen Sinn, dass C rauskommt. C dürfte es gar nicht geben.
Read 12 tweets
25 Jan
Vielen Dank für das Angebot. Wichtiges Thema, schön dass Sie es aufgreifen. Leider bin ich pessimistisch, dass Sie in diesem Gespräch brauchbare Antworten erhalten werden. Ich kenne Frau Radzwill zwar nicht, aber der Verein, den sie vertritt, (1/x)
ist mir bisher weniger durch Expertise, dafür mehr durch Aktivismus und verzerrte Darstellungen der Sachverhalte aufgefallen. Ich möchte Ihnen trotzdem ein paar Fragen an ihren Gast vorschlagen, die vielleicht hilfreich sind. (2/x)
1.Frage
2014 brach das tödliche Ebola in mehreren westafrikanischen Staaten aus. Inmitten des Ausbruchs veröffentlichte „Ärzte gegen Tierversuche e.V.“ eine Pressemitteilung, in der der Verein behauptete, zu Ebola würde „in die falsche Richtung geforscht“ - einzig aus (3/x)
Read 32 tweets
23 Sep 20
Wie bringt man Wissenschaftler:n zum kommunizieren? Mein Senf. Thread.
(1/x)
Erstmal gucken, wen man dazu bringen will. Individuelle Wissenschaftler:n oder Institute? (Oder beides?) Unterschiedliche Mechanismen. Karliczek zielt wohl auf ersteres. Damit habe ich persönliche Erfahrung. (2/x)
Wer in Wissenschaft bleiben will, muss ständig Lebenslauf voran bringen. Mich für etwas engagieren, das nicht auf dem akademischen CV punktet, hält mich von meinem großen Ziel ab: Prof.
Kann ich mir nicht leisten. All meine Energie muss da rein, sonst kann ich es gleich lassen
Read 25 tweets
25 Apr 20
Hey Physiker und Sci-Fi-Fans!
Habe gestern Sohn Geschichte erzählt, in dem ein Kind ein megaschnelles Auto baut, dann wegen Relativität durch die Zeit reist. Dabei kamen mir Fragen auf.
Je schneller er fährt, desto langsamer vergeht die Zeit für ihn im Vergleich mit zuhause (1/x)
Wenn er also fast so schnell ist wie das Licht, reist er weit in die Zukunft. Wenn er schneller ist als das Licht (wenn es ginge) würde die Zeit für ihn rückwärts laufen. In mir bekannten Sci-Fi stories war das immer eine Reise in die Vergangenheit (in meiner jetzt auch) (2/x)
Aber beim Erzählen ist mir aufgefallen, dass Reise in die Vergangenheit ja sein müsste, dass seine subjektive Zeit vorwärts läuft, die Zeit "draußen" rückwärts. Das ist aber nicht die lineare extrapolation von fast Lichtgeschwindigkeit auf über Lichtgeschwindigkeit. (3/x)
Read 5 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!