Da die Intensiv-Behandler kaum zu Wort kommen und sich offensichtlich oft auch nicht äußern dürfen, ist diese Arbeit des RBB in der @ARDde umso wichtiger. Ich finde, das Anschauen ist Pflichtprogramm für alle, die bei #COVID19de mitreden möchten.
ardmediathek.de/video/charite-…
Der @SWRpresse hatte so etwas auch schon mal mit der Uni Freiburg gemacht.
Wer in der ARD-Mediathek den Link nicht geöffnet bekommt (irgendein sporadischer Fehler bei Verlinkung, ich habe keine Ahnung warum!), kann dort nach "Station 43" suchen.
Ich bin ja anscheinend schon zu alt für diesen Technik-Kram. Dank @Jikesch gibt es auch einen sauberen Link: ardmediathek.de/sendung/charit…

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with 🔴🔴🔴 Marc Hanefeld

🔴🔴🔴 Marc Hanefeld Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @Flying__Doc

7 Apr
Dann fragen wir den Infektionsepidemiologen doch mal, warum er so etwas durchschaubar Unsinniges wie die Great-Barrington-Erklärung unterschreibt.
Z.B. Reduktion der >80J Risikogruppen auf Pflegeheim-Bewohner. Das sind gerade mal um die 15%. Der Großteil dieser Gruppe lebt NICHT im Pflegeheim. Was ist mit den anderen und deren sozialen Netzwerken?
Z.B. die Aussage, Risiko-Patienten für schwere COVID-Verläufe zu isolieren und den Rest des Lebens normal laufen zu lassen. Wie soll das in der hypermobilen Gesellschaft gehen? Wo doch ein Großteil dieser Gruppen mitten im Arbeitsleben steht, u.a. mit Kindern in Einrichtungen
Read 5 tweets
30 Mar
Schaffen wir es, wenigstens nach Frankreich zu schauen und zu lernen? Ich befürchte, nein. Trotzdem einige Aspekte zur dritten Welle aus ärztlicher Sicht. In meinem Blog (marc-hanefeld.de) hatte ich ja schon zwei Artikel, die sich mit schweren Beatmungs-Fällen befassten.
Nach Telefonaten mit anderen Intensivmedizinern, u.a. @Caethan13 möchte ich erläutern, was so besonders an den Fällen bei jüngeren Leuten und an #COVID19 Beatmungsfällen ist. @c_drosten hatte ja schon im Herbst antizipiert, dass das auf uns zukommen wird, wenn man lockert.
Die Gefahr liegt nicht im Virus selbst. Es ist ja kein Killer-Virus. Sondern in der geringen Grund-Immunität. Das muss man sich immer wieder klar machen. Dass Viele nur gering bis mäßig erkranken, macht genau die Gefährlichkeit aus. Für diejenigen am Ende der Kette.
Read 13 tweets
26 Mar
Aktuelle Meinung zum Tagesgeschehen und zum derzeitigen Umgang mit der Pandemie und der scheinbar erfolgten Abkehr von wissenschaftlicher Beratung. Ein Thread.
⬇️
Ich fordere als Arzt und Mitbürger ein politisches Bekenntnis: Öffnungen um jeden Preis? Forcierung eines schwedischen Weges der Durchseuchung? Unter 80-jährige sollen eben selbst auf sich aufpassen? Das scheint politischer Tenor bei #COVID-19 zu sein. Aber es wird nicht gesagt.
Hätten wir im Oktober 2020 für 2-3 Wochen einen wirklichen Lockdown gemacht (nein, wir haben und hatten keinen!), dann hätten wir mit einer Eindämmungsstrategie jetzt ein ziemlich normales Leben haben können. #NoCovid hätte das gestützt und ergänzt.
Read 13 tweets
11 Feb
Was man tun muss, um in meiner Achtung so tief zu sinken wie maximal möglich?

Impfgegner werden. Insbesondere als Mitarbeiter:in im Gesundheitswesen ein Grund für höchste Verachtung meinerseits.

#Thread zur #COVID19 Impfung
#impfluencer
👇🏼
Nachdem wir gegen #COVID19 bereits die größten Impf-Zulassungs-Studien aller Zeiten gesehen haben, die gezeigt haben:

✅ Hohe Sicherheit
✅ Hohe Effektivität

haben wir nun viele hunderttausend Dosen weltweit verimpft. Resultat: Zulassungsstudien bestätigt.
Zur #PLURV Überbetonung von Risiken der Impfung und gleichzeit Verharmlosung der zugrunde liegenden Erkrankung durch Impfgegner hatte ich mal etwas geschrieben. Ich wiederhole mich da. Der Argumentationsstil dieser Leute lässt sich prima zusammenfassen:
Read 14 tweets
15 Jan
"Schutz vulnerabler Gruppen" - dieses Narrativ wird nun wieder als Kontrast(!) zu Maßnahmen wir #ZeroCovid hervorgekramt. Ich frage mich, mit Verlaub: Wie kann so einen Quatsch erzählen? Man reiche mir eine mobile Tischkante. Ob ich meine Stirn darauf schlage oder hinein beiße.
Schutz vulnerabler Gruppen ist keine Maßnahme, sondern das Ziel von allem. Bereits fast seit einem Jahr. Wie oft müssen wir das wiederholen?
Bei so hohen Fallwerten wie jetzt, da können wir niemanden schützen. Das kann schlechterdings nicht funktionieren. So habe ich Mitarbeiter gehabt, die trotz aller Maßnahmen (Infizierte nur in Vollschutz, AHA-L etc.) zum Jahresende angesteckt wurden.
Read 10 tweets
23 Dec 20
Unterbreche mein Social-Media-Pause, um mich über den Schutz von Risiko-Gruppen bei hoher Inzidenz zu äußern. Das ist nämlich gar nicht so einfach. Und ich glaube, das ist nicht unbedingt allen klar. Ein Thread.
#SARSCoV2 #CoronaVirusDE
Hier = Land der Glückseligen. Wir hatten im Elbe-Weser-Raum im Frühjahr und Sommer kaum Fälle. Damit auch eine geringer ausgeprägte zweite Welle. Siehe RKI oder @risklayer. Dass das unterschwellig unter jungen & wenig symptomatischen Pat. diffundiert, war jedoch klar: Perkolation
Bis vor einigen Wochen viele Erkältete, aber kaum positive Befunde. Auch die Nachfrage nach Corona-Kontakten häufig ohne Auffälligkeit. Seitdem plötzlich fast jede:r Pat. mit klaren und teilweise hoch-verdächtigen Kontakten. Auch vermehrt Fälle, teils hoch symptomatisch
Read 19 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!