Schon vor Wochen habe ich auf die Problematik aufmerksam gemacht, dass bei einem gesunden Immunsystem die T-Lymphozyten, genauer: CD8+-Effektorzellen, durch den experimentellen mRNA-Impfstoff entartete Körperzellen zerstören, weil diese körperfremde Proteine produzieren.
Es folgen Thrombosen, Herzinfarkte, Gehirnblutungen. Es ist ausserdem möglich, dass durch die zweimalige Impfung (1. Impfung: Kleine Immunreaktion, 2. Impfung: Grössere Immunreaktion) die T-Zellenabwehr dermassen trainiert sein wird, dass sie Lungenzellen zerstören wird.
Und zwar dann, wenn bei einer normalen, saisonalen Coronavirusinfektion im nächsten Winter die T-Zellenabwehr reagiert und infizierte Lungenzellen innert Minuten zerstören. Man muss befürchten, dass im Winter 2021/2022 mit vielen Hospitalisierungen der Geimpften zu rechnen ist.
Wer dies für eine Verschwörungstheorie hält, muss ich enttäuschen. Es ist einfachste Zellbiologie, Immunologie und medizinische Mikrobiologie und steht in jedem validierten wissenschaftl. Buch. Ausserdem geschah es früher bei geimpften Versuchstieren, die Viren ausgesetzt wurden.
Fazit: Wer sich dies spritzen lässt, muss dies selber verantworten. Wer andere zwingt, sich dies zu spritzen, ist ein Verbrecher. Bei Kinder und Schwangeren hört das Experimentieren endgültig auf.

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Marc Oliver Bürgi

Marc Oliver Bürgi Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @MarcBuergi

4 May
Die Coronavirus-Pandemie ist vorbei!

Eine Pandemie, in der so wenig Menschen sterben wie noch nie, ist keine Pandemie.

Wenn wir nicht berücksichtigen, dass 1% der Menschen stets Träger von Coronaviren sind und dabei einfach frivol weiter testen, werden wir immer "Fälle" finden.
Doch positiv Getestete sind keine Infizierte, Infizierte sind keine Kranke. Und schon gar nicht infektiös. Denn die meisten sind immun, nicht krank, haben eine minimale Viruslast und sind damit auch nicht ansteckend. Sie sind nur Träger.
Mittlerweile sind 10'056 Menschen mit einem positiven Coronatest verstorben. Bei einer Infektionssterblichkeitsrate (IFR) von 0.15% wären bereits 6'704'000 Menschen in der Schweiz mit dem Coronavirus infiziert gewesen. Und damit ist eine Mehrheit bereits immun.
Read 7 tweets
29 Mar
Das sagen wir seit einem Jahr. Die Fallzahlen sind wertlos. Medien und Politik machen es absichtlich falsch, oder verstehen es nicht. Die reine Anwesenheit eines Virus steht nicht für eine Pandemie.
infosperber.ch/gesundheit/pub…
Wir sind stets von Milliarden Viren, Bakterien, Pilzen, usw. umgeben. Dank unseres Immunsystems werden wir jedoch nicht krank!

Obwohl die Fallzahlen im Zeitverlauf und auch mit dem Ausland ungenügend vergleichbar sind, bleiben sie ein Indiz für die Entwicklung der Pandemie.
Wchtiger als die Entwicklung der Fallzahlen sind die Entwicklungen der Hospitalisierungen, der Intensivbehandlungen und der Todesfälle.

1. Fallzahlen ohne Angabe der Zahl der durchgeführten Tests sind unseriös. Denn je häufiger getestet wird, desto mehr «Fälle» findet man.
Read 6 tweets
27 Mar
Kurzer Rückblick:

Bis 2019
- Kranke galten als krank
- Kranke wurden isoliert
- Kranke wurden getestet, wenn Erreger unbekannt war
- Eine Pandemie herrschte nur bei vielen Kranken und Toten innert kurzer Zeit
- Risikogruppe sollte sich impfen lassen
Ab 2020
- Kranke werden isoliert
- Gesunde müssen in Quarantäne
- Menschen mit Symptomen müssen sich testen lassen
- Eine Pandemie herrscht bei vielen Infizierten pro Zeiteinheit
- Risikogruppe muss geimpft werden
Seit 2021
- Gesunde gelten als krank
- Gesunde müssen sich regelmässig testen lassen
- Wir haben eine Pandemie in der Pandemie
- Alle müssen geimpft werden
- Gesunde, die weder geimpft noch getestet sind, bekommen ihre Grundrechte nicht zurück
Read 4 tweets
26 Mar
Die fachlichen Stichworte wären "Fluchtmutation" und "Antigenshift". Der Rest im Artikel versteht jeder Laie.

Das bedeutet nichts anderes, dass das Chaos nun perfekt ist und die Pandemiepolitik mit Vollgas auf den Abgrund zurast, mit uns allen an Bord. reitschuster.de/post/arzt-alar…
Vanden Bossche und Priesemann teilen uns fröhlich mit, das Hineinimpfen in hohe Fallzahlen würde zu neuen, höchst gefährlichen Coronavirus-Varianten führen, die den Immunschutz durch eine Impfung umgehen könnten, weil eben selbst die beste Impfung
fünf Prozent Spielraum lasse für den “survival of the fittest”. Diese “Escape-Mutationen” würden sich ausgerechnet dort entwickeln, wo viele Menschen geimpft sind und gleichzeitig eine hohe Fallzahl herrsche. Logisch, oder, Herr Drosten & Co.?
Read 4 tweets
5 Jan
Die Sache mit der Grippe (Influenza) und SARS-CoV-02 ist nicht koscher.

Herleitung mit der Influenzastatistik für die Schweiz der WHO und den Influenzaberichten des BAG.

WHO:
who.int/influenza/gisr…
BAG: bag.admin.ch/bag/de/home/kr…

BAG Coronavirus:
bag.admin.ch/dam/bag/de/dok…
1. Die Schweiz hatte in jedem der vergangenen sieben Winter von KW44 bis und mit KW17 und auch davor immer eine Grippewelle. Bild 1 Image
2. Die Schweiz hatte in den Grippewellen 2015/2016 und besonders 2017/2018 eine hohe Anzahl an Grippetoten (> 2'500). Interessant ist, dass in diesen beiden Grippewellen ein hoher Anteil an nicht bestimmten, sehr aggressiven Influenza B Viren auftrat. Bild 2 und Bild 3 ImageImage
Read 8 tweets
30 Sep 20
Die WHO-Metastudie über Gesichtsmasken, die eine 80%ige Risikoreduktion ergab und massgeblich für die globale Gesichtsmaskenpolitik verantwortlich ist, hat sich als ernsthaft fehlerhaft und "im Wesentlichen nutzlos" erwiesen.
"National mask mandate not backed by science", says White House coronavirus task force member Dr. Scott Atlas

In Tat und Wahrheit ist das Gegenteil der Fall. NMS-Masken werden im halbsterilen oder sterilen Umfeld wie Pflegeheimen und Spitälern von geschultem Personal getragen.
In der breiten Öffentlichkeit erhöht die unsachgemässe Nutzung der Schutzmasken sogar die Gefahr einer Infektion durch Viren oder Bakterien, die auch ausserhalb der Coronavirensaision (Januar-April) ansteckend und krankmachend sind (Adenoviren, Rhinoviren, Noroviren, usw.).
Read 4 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!