Einige denken, dass der Glaube an eine große Verschwörung bei Menschen im eigenen Umfeld mit dem Ende der Pandemie verschwinden wird. Doch eine solche Hoffnung ist trügerisch. Wer meint, seriösen Medien seien Teil einer Corona-Verschwörung, wird seine Informationen....
auch danach weiterhin aus diesen Kanälen beziehen. Verschwörungsideologische Gruppen sind sehr gut darin, schnell auf ein neues Thema umzusatteln. Schon jetzt werden in Corona-Leugner-Gruppen Mythen über eine angebliche „Great Reset“-Verschwörung verbreitet. Vor allem wenn...
Querdenken-nahe Parteien bei der #Bundestagswahl schlecht abschneiden sollten ist es wahrscheinlich, dass (ähnlich wie in den USA) Verschwörungsideologen behaupten werden, es gäbe eine große Wahl-Verschwörung. Bundesregierung & Bundestag wird so jegliche Legitimität abgesprochen.
Wenn man im eigenen Umfeld jemanden hat, der Anschluss an solche Gruppen gefunden hat, ist es wichtig, nicht zu schweigen & nicht wegzusehen. Je früher man eingreift, desto größer sind in der Regel die Chancen, dass man noch mit Argumenten durchdringen kann. Freunde und Familie..
...können Verschwörungsgläubige oft auch dann noch erreichen, wenn diese ansonsten kaum noch offen für Gegenargumente sind. Es lohnt sich, Faktenchecks herauszusuchen und immer wieder Impulse in Gesprächen zu setzen. Vor allem Fragen können extrem hilfreich sein um logische...
...Fehler aufzuzeigen. Das wichtigste in solchen Gesprächen ist, nicht mit der Überzeugung zu starten: "Ich muss das jetzt gewinnen!" Gerade bei Menschen die sehr überzeugt sind, ist es wenig realistisch zu erwarten, das ein Gespräch sofort alles ändert. Viel realistischer ist..
... die Hoffnung: "Ich möchte erste Zweifel wecken. Ich möchte den anderen neugierig auf Gegenargumente & Faktenchecks machen." Gerade bei Menschen, die sehr viel in ihren Glauben "investiert" haben, kann es manchmal sehr lange dauern, bis sie ihre Überzeugungen infrage Stellen.
Man kann sich vornehmen, in jedem Gespräch sozusagen ein Saatkorn auszulegen. Ob beim anderen daraus aber letztendlich Zweifel an der Verschwörungserzählung keimen wird, hat man nicht in der Hand. Man kann es aber zumindest versuchen. Gerade wenn einem die Person viel bedeutet...
...sollte man nicht tatenlos zusehen. Verschwörungserzählungen können gerade beim Thema Gesundheit in einigen Situationen lebensgefährlich werden. Etwa, wenn infolge des Glaubens an eine Medizin-Verschwörung auch bei schweren Krankheiten eher Gurus statt Ärzten vertraut wird.
Am 28. Mai erscheint übrigens ein Ratgeber von @pia_lamberty & mir: „True Facts – Was gegen Verschwörungserzählungen wirklich hilft“. Wir hoffen, dass die darin gesammelten Tipps Menschen helfen, einen besseren Umgang mit solchen schwierigen Situationen zu finden.

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Katharina Nocun

Katharina Nocun Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @kattascha

5 May
Warum denken einige Menschen, "natürliche" aber nicht evidenzbasierte Mittel wären eine bessere Wahl, als Medikamente? Mit Verlaub: Natur ist auch nur Chemie. Ohne die moderne Medizin wäre unsere Lebenserwartung viel geringer. Eine "natürliche" Geburt hat vor 100 Jahren...
...für viele Frauen den sicheren Tod bedeutet. Dass Kinder vor ihrem 18 Lebensjahr an Infektionskrankheiten sterben war nicht außergewöhnlich. Bis in die 50er Jahre starben jedes Jahr Millionen Menschen an Pocken. Die Krankheit gilt heute dank Impfungen weltweit als ausgerottet.
"Natürlich" wird oft automatisch mit "ungefährlich" gleichgesetzt. Doch das ist ein Trugschluss. Im Esoterik-Umfeld werden auch hochgiftige Mittel als angeblich "sanfte Alternative" zur Chemo beworben. Immer wieder kommt es zu Todesfällen weil Menschen an Wundermittel glauben.
Read 5 tweets
26 Apr
In einigen Videos von #allesdichtmachen wurde das Narrativ einer angeblich "gleichgeschalteten" Presse verbreitet. Das hat mich immens geärgert, denn ich bekomme regelmäßig Drohungen von Leuten, die solche Geschichten glauben und meinen, ich sei Teil einer Verschwörung. (1/x)
Teilweise heißt es da, ich wirke ja ganz nett, aber "die da oben" würden mir ja sagen, was ich in Interviews zu sagen hätte... Kritik wird regelmäßig kurzerhand zum Teil der Verschwörung erklärt – eine ganz billige Strategie um sich mit Gegenargumenten nicht befassen zu müssen.
Kritik, die ich äußere muss mit so einem Weltbild quasi nicht mehr ernst genommen werden, weil ich "das ja sagen muss". Mir wird jegliche eigene Entscheidung abgesprochen. Ich werde nicht als eigenständige Person gesehen, sondern bin plötzlich "Agentin" der "gesteuerten Presse".
Read 10 tweets
3 Apr
Bin fassungslos, dass die Polizei es zulässt, dass Journalisten die Berichterstattung abbrechen müssen, weil Steine geworfen werden & sie sich in Sicherheit bringen müssen. #s0304
Bei solchen Demos des MUSS klar sein, dass Presse besonders gefährdet ist. In so gut wie allen Verschwörungserzählungen wird Presse als Teil der Verschwörung, als Feind verunglimpft. Mit einem Feind diskutiert man nicht - ein Feind wird bekämpft. Es brauch besonderen Schutz.
Immer wieder wurde in Reden auf Querdenken-Demos gegen „die Medien“ gepöbelt. Stars der Szene phantasieren auf Telegram von Kriegsgerichten für Andersdenkende. Medien werden gezielt zur Zielscheibe erklärt. Das ist kein plötzlicher Gewaltausbruch. Das hat System.
Read 4 tweets
21 Mar
Hab den Kaffee auf. Wir wissen wie exponentielles Wachstum funktioniert. Je höher die Infiziertenzahl, desto schneller das Wachstum. Trotzdem wurde der Grenzwert erst auf 50, dann auf 100, mancherorts sogar auf 200 hochgeschraubt. Corona kann so richtig schön Anlauf nehmen.(1/x)
Laut RKI macht die britische Variante jetzt 55% der untersuchten Positiv-Proben in Deutschland aus. Sie ist 22-35 Prozent ansteckender. Das exponentielle Wachstum wird also ein ganzes Stück steiler verlaufen. Eigentlich müssten wir stärker eindämmen, aber das Gegenteil passiert.
Mittlerweile traue ich mich gar nicht mehr den Corona-Ticker zu lesen, denn danach fühle ich mich regelmäßig innerlich wie ein einziges Magengeschwür. An jeder Ecke werden Öffnungen versprochen, oder es heißt man müsse "Schulen so lange es geht offen halten". Es ist zum heulen.
Read 11 tweets
17 Feb
Bei Reddit tauschen sich Kinder von QAnon-Eltern aus, wie man am besten Webseiten per Router blocken kann & wie man am besten den YouTube-Empfehlungsalgorithmus unauffällig in eine andere Richtung drückt. So groß ist die Verzweiflung. 😢
Einer schreibt, sein Dad würde einen YouTube-Account nutzen, der mit seinem gekoppelt ist. Also hat er lauter Wohlfühl-Channels zum Thema Gartenarbeit, Kochen & Heimwerken abonniert + toxischen Kram geblockt. Es scheint zu funktionieren: Dad schaut jetzt mehr Gartenarbeit.
Es werden sogar komplette Blocklisten geteilt. Falls Angehörige Verdacht schöpfen gibt´s folgenden Vorschlag: "Tell them Bill Gates must've done it ¯\(ツ)/¯"
Read 7 tweets
17 Feb
Hass im Netz gegen Frauen & Alltagssexismus sind keine von einander losgelösten Phänomene. Das eine bereitet dem anderen den Weg. Deshalb ist es fatal, wenn offener Sexismus mit „stell Dich mal nicht so an“ oder „war doch nicht so gemeint“ abgetan wird. So wird Hass normalisiert.
Was mir etwa auffällt, ist wie oft man als Frau Kommentare bekommt, in denen das Aussehen abgewertet wird. Egal was man anhat, es ist falsch. Ist man geschminkt, ist es zu viel. Ist man es nicht, ist man eine Emanze... Das kommt meiner Meinung nach nicht von ungefähr.
Als Frau wächst man damit auf (früher stärker noch als heute), dass das eigene Äußere Gegenstand permanenter Bewertung ist. Und dass es sozial akzeptiert ist, von fremden Männern ungebeten Kommentare über das eigene Aussehen zu bekommen. "Lach doch mal" - wer kennt es nicht?
Read 9 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(