Wir betrachten die Diskussion um die Beleuchtung der Allianz Arena in München in Regenbogenfarben gegen die homofeindlichen Gesetze in Ungarn als reine Symbolpolitik ohne jegliche Substanz. 1/8
Es ist eine gutgemeinte Geste, die keiner Lesbe, keinem Schwulen oder Bisexuellen in Ungarn helfen wird. Solange vollmundiger Toleranzbekundungen keine Taten folgen, bleibt diese Geste wirkungslos. 2/8
Wenn selbst in Deutschland schwule Fussballspieler sich nicht outen können, ohne berufliche und private Konsequenzen fürchten zu müssen. Ihre Vereine von Diversität und Menschenrechten reden, gleichzeitig aber Geschäftsbeziehungen zu homofeindlichen Ländern unterhalten. 3/8
Wenn in deutschen Talkshows fehlerfrei LGBTIQ++ buchstabiert und über Toleranz reüssiert wird, LGBs als "queer" vereinnahmt werden, es aber anscheinend unangenehm ist "Lesbe", "Schwuler" oder "homosexuell" auszusprechen. 4/8
Wenn Firmen in der westlichen Welt mit dem Regenbogen #Pinkwashing betreiben, sich einer angeblich "gendergerechten" Sprache als Ausdruck höchster Toleranz und Diversität bedienen, aber ansonsten für ihren Gewinn Menschenrechte beiseite lassen. 5/8
Wenn gleichgeschlechtlich liebende Menschen in der Öffentlichkeit befürchten müssen, beleidigt, bedroht, geschlagen und getötet zu werden. Und das passiert auch noch in Deutschland. 6/8
Wenn Politiker sich mit homofeindlichen Regimen treffen, während gleichzeitig in diesen Ländern Homosexualität unter Strafe steht und LGBs ermordet werden, wenn sie sich weigern, "ins andere Geschlecht zu transitionieren". 7/8
Dann ist eine solche Geste billig und wirkungslos. Viele Menschen fühlen sich damit gut und sehen das als ausreichend an. Wir nicht.
8/8
#pride #LGB #LGBTIQ
#uefarainbow #UEFA #showyourrainbow #Regenbogenfarben #Regenbogen #rainbowstadium #rainbow
#UEFA
#GERHUN

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with LGB Alliance Deutschland

LGB Alliance Deutschland Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @LGBAlliance_DE

10 May
Am 19. Mai stehen die Gesetzentwürfe der #Gruenen und der #FDP unter dem euphemistischen Schlagwort #Selbstbestimmung auf der Tagesordnung des Bundestages.
Einer dieser beiden Gesetzentwürfe soll das bisherige #Transsexuellengesetz ersetzen.
bundestag.de/tagesordnung?w… 1/
Diese Gesetzentwürfe haben aber bei Beschluss durch den Bundestag Auswirkungen auf alle heterosexuellen und LGB-Menschen. Daher ist ein umfassender öffentlicher Diskurs darüber unerlässlich. 2/
Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat in mehreren Entscheidungen eine Reformierung dieses #Transsexuellengesetzes angemahnt. 3/
Read 25 tweets
9 May
Mahide Lein von vom #LFT2021 im Interview mit der L-mag.

mobil.l-mag.de/news/artikel.h…
"Der Senat hat zugesagte Gelder zurückgezogen. Dabei haben wir eine Woche zuvor noch die Bewilligung per Mail bekommen – mit dem Satz: „Wir finden das Programm toll.“ Auch die Magnus-Hirschfeld-Stiftung, die sich nun distanziert, hat vorher das Programm gelobt."
"Unser Programm ist dieses Jahr sehr radikalfeministisch geprägt, darunter sind auch junge Frauen wie die Raddykes, die einen Workshop zu Lesbenphobie und Frauenfeindlichkeit in der queeren Szene machen. Wir wollen all das diskutieren."
Read 5 tweets
28 Apr
Wir möchten unsere volle Solidarität und Unterstützung für die Organisatorinnen des Lesbenfrühlingstreffen LFT 2021 ausdrücken. Ihnen wird von LGBTIQ+ Orgas Transfeindlichkeit und sogar Rassismus vorgeworfen. Bereits zugesagte Fördergelder werden zurückgezogen.

(1/7)
Und wie genau äußert sich diese angebliche Transphobie? Indem "Trans*Lesben*" nicht explizit eingeladen und/oder erwähnt wurden (in anderen Worten: nicht weibliche Personen, die behaupten lesbische Frauen zu sein wurden NICHT in den Mittelpunkt gestellt).

(2/7)
Das nächste "Verbrechen" der Organisatorinnen besteht darin, dass sie #detrans #Lesben eingeladen haben, damit sie von ihren Erfahrung bzgl. Transition und #Detransition sprechen können.

(3/7)
Read 7 tweets
27 Apr
Es wäre sehr interessant zu wissen wieviele #Lesben, #Schwule und #Bisexuelle sich als „queer“ beschreiben, behaupten „es gibt kein LGB ohne T“, allen, die von gleichgeschlechtlicher sexuellen Anziehung offen reden, Transphobie und Bigotterie unterstellen,

(1/4)
aber gleichzeitig nie im Leben selbst einen Transmann (im Fall von Schwulen) bzw. eine Transfrau (im Fall von Lesben) als sexuellen Partner haben würden, weil sie ganz genau wissen, dass sie zum #Geschlecht und nicht zur #Identität angezogen sind!

(2/4)
Wieviele von ihnen haben Angst ihre gleichgeschlechtliche sexuelle Anziehung offen zu verteidigen und wieviele schweigen, weil sie von der lgbQTIA+ - Community nicht abgelehnt werden wollen

(3/4)
Read 4 tweets
19 Apr
Weltweit werden seit Jahren Gesetze gepusht, die die Selbstdeklaration (Self-ID) von Transgender beinhalten. Danach spielt das biologische Geschlecht keine Rolle mehr, ausschlaggebend ist nur noch die gefühlte Geschlechtsidentität.
So kann sich jeder Mann, jede Frau als das andere Geschlecht rechtlich eintragen lassen ohne jegliche vorherige Überprüfung. Klingt sehr tolerant. Führt nur zu erhebliche Konflikten mit den Rechten von tatsächlichen Frauen sowie mit LGBs.
blogs.feministwiki.org/feuerstein/fra…
Auch in Deutschland wird ein solches Gesetz durch die #Grünen, #FDP, #Linke und Teilen der #SPD gefordert. Die #Grünen wollen eine offene Abstimmung im Bundestag noch in dieser Legislaturperiode über ihren Antrag.
queer.de/detail.php?art…
Read 14 tweets
12 Apr
Warum sind wir die "LGB Alliance Deutschland" und nicht der "LSB Verein Deutschland"? Weil wir inspiriert wurden und große Solidarität fühlen mit @ALLIANCELGB und allen LGB Alliance Regionalgruppen. lgballiance.org.uk
@ALLIANCELGB gründete sich als zunächst kleine Gruppe ehemaliger Stonewall AktivistInnen, die 2019 den Mut fassten, der Kaperung ihrer eigenen Community durch Genderideologen erst intern (wo sie auf taube Ohren stießen) dann öffentlich zu widersprechen.
Wir sind froh und stolz, Teil dieser Bewegung zu sein, und das drückt sich in der zugegeben gewöhnungsbedürftigen Mischung aus Englisch und Deutsch unseres Gruppennamens aus.
Read 4 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(