2011: KatWarn-App kommt raus. Kosten: ein paar Millionen. IT-Experten: wir sollten Cell Broadcast machen, damit erreichen wir alle.
2015: NINA-Warn-App kommt raus. Kosten: 20 Millionen. IT-Experten: wir sollten Cell Broadcast machen, ist billiger.
2015: Biwapp erscheint. Kosten wohl erneut ein paar Millionen. IT-Experten: Wir sollten Cell Broadcast machen, die siebenunddreißigste App erreicht auch nicht mehr Menschen und führt nur zu Verwirrung. (Seit gut einem Jahr synchronisieren die Apps im Backend die Nachrichten,
Man bekommt also unabhängig von der installierten App die selben Warnungen).
2019: NRW beschließt den Wiederaufbau der Sirenen. IT-Experten: Wir sollten Cell Broadcast machen, denn Sirenen senden nur „Irgendwas ist los“ ohne Details und Handlungsempfehlung und verwirrt (Panik).
2019: EU beschließt EU-Alert auf Basis von Cell Broadcast. IT-Experten: gute Idee aus bekannten Gründen, wir sollten das auch machen und das sagen wir schon seit knapp einem Jahrzehnt)
2020: Corona kommt, keine der existierenden Apps wird benutzt, sondern es gibt eine weitere.
2020: Bundesweiter Warn-Tag: Floppt (wie frühere Tests auch) komplett, Systeme crashen unter Überlast. IT-Experten: Wir sollten Cell-Broadcast machen. Nur Broadcast skaliert bei Last.
2021: NRW testet die neuen Sirenen. Natürlich klappt es nur teilweise. Da gleichzeitig Sturm ist, Bevölkerung verwirrt. IT-Experten: Wir sollten Cell Broadcast machen (…)
Sommer 2021: Flutkatastrophe. Warnsysteme Versagen komplett (zugegebenermaßen auch, weil keiner die Eier hat, ne Warnung rauszuschicken).
Scheuer: ich glaube wir machen jetzt Mal Warn-SMS, wenn das mit dem Datenschutz kompatibel ist. IT-Experten: das heißt Cell Broadcast, das ist keine SMS, es kann kein Datenschutzproblem geben, weil das System nur an *alle* Geräte in einer Funkzelle sendet. Empfänger unbekannt.
Tl,dr: ein weiteres staatliches IT-Desaster, das sich über ein Jahrzehnt zieht, Unmengen Geld verschlungen hat, und wo sich ein Unionspolitiker am Ende hinstellt und stolz eine Lösung präsentiert, die es von seinen Vorgängern schon vor einem Jahrzehnt hätte geben müssen.
Lernkurve wie ein Wattwurm. Und dann stellt sich auch Merkel noch hin und lobt die Sirenen. Deutschland in a nutshell: alles (halbwegs) Moderne wegen Unfähigkeit verkackt dann lobt man Vor-Weltkriegs-“Technologie“ (die in NRW nicht einmal funktioniert hat)
Und es ist auch jetzt noch nicht 100%ig klar, ob wir wirklich Cell Broadcast oder Massen-SMS bekommen (Broadcast alarmiert auch still geschaltete Handies, die Nachricht steht direkt auf dem Lockscreen, es hat Null Datenschutzprobleme, usw)
Und auf das organisatorische Versagen (senden wir ne Warnung, wenn ja wie, wo, wer, was) bin ich bei dieser Auflistung des Versagens und der Ignoranz gegenüber Experten noch gar nicht eingegangen.

(And now back to the Beach)
P.S. Nix gegen Warnapps oder Sirenen. Nur sind das IMHO Bausteine zwei und drei in einem funktionierenden Katastrophen-Warnsystem, und der erste, weil wichtigste Baustein sollte Cell Broadcast sein.
P.P.S. Setzt nicht zu viel Hoffnung auf ein funktionierendes System hinter den Sirenen. Da ist viel abgebaut worden (wir müssen sparen!), v.a. bei der Organisation und der Kommunikation dahinter: de.m.wikipedia.org/wiki/Zivilschu… Image
P.P.P.S. Wir bekommen jetzt wohl wirklich endlich Cell Broadcast (auch wenn viele Medien das zuerst vereinfachend bis falsch „Warn-SMS“ genannt haben):

ZEIT: Katastrophenschutz: Warnsystem Cell Broadcast soll ab Mitte 2022 einsatzbereit sein zeit.de/politik/deutsc…
P.P.P.P.S. ;)
Es hätte bei der Einführung des digitalen Behördenfunks (ein anderes jahrelanges IT-Desaster) eventuell die Chance gegeben, das Mobilfunknetz katastrophensicher (USV, Redundanz, Notfallmasten für Feuerwehr, THW und Co) zu machen. Vodafone war sehr interessiert.
Man hat dann TETRA genommen (sicherlich nicht falsch, Ausland macht’s auch). Das wäre aber ein eigener Thread, ich bin auch nicht tief genug drin, daher hier eine Zusammenfassung von der GDP, 2010: gdp.de/gdp/gdp.nsf/id… (PDF).
(Btw: hat BDBOS in der Krisenregion funktioniert?)
(Die Möglichkeit, das Mobilfunknetz auch in Katastrophensituationen zuverlässiger zu machen, hat der Staat bei der Ausschreibung der UMTS Lizenzen, der LTE-Lizenzen und der 5G-Lizenzen jedes Mal gehabt und jedes Mal nicht genutzt …)

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with egghat ¯\_(ツ)_/¯

egghat ¯\_(ツ)_/¯ Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @egghat

27 Dec 20
Ich hasse es, wenn solche Diskussionen mit dem Holzhammer „menschenverachtend“ abgewürgt werden. Diese Diskussion wird auf jeder überlasteten (Ressourcenknappheit) Intensivstation geführt. Der Impfstoff ist eine knappe Ressource und da muss man die Zuteilung diskutieren dürfen.
Klar menschenverachtend wäre es, wenn „gerettete Lebensjahre mal Einkommen“ oder „gerettete Lebensjahre mal Steuerzahlungsvolumen“ gerechnet würden. Ich glaube, da sind sich (bis auf ein paar Neoliberalalas) alle einig.
Im Gegensatz zu einer „echten“ Triage-Entscheidung gibt es beim Impfstoff das hilfreichste Kriterium (indirekt auch am Alter hängend) „Wahrscheinlichkeit auf Gesundung“ nicht bzw. ist diese bei allen Geimpften (wohl) gleich hoch.
Read 11 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(