Unpopular opinion: unter den derzeit offenbar realistischen Konstellationen nach der #Bundestagswahl scheint mir eine Grün-rot-rote Koalition mit einer möglichst starken Linken unter einer Kanzler @ABaerbock die zu sein, mit der wir in diesen Krisen ansatzweise vorankommen.
Dass eine Koalition mit der Union unnötigen Stillstand in der öko-sozialen Frage bedeutet, muss jedem denkenden Menschen klar sein, der in den letzten Jahren das Agieren der Union verfolgt hat. Es gibt nicht ein Projekt, welches die Union zu Gunsten der Vielen erwirkt hat.
Eine Koalition aus Grünen, SPD und FDP würde vermutlich die marktgläubigen bis -radikalen Kräfte, die sich in allen drei Parteien in der ersten und zweiten Reihe tummeln, beflügeln. SPD und FDP wollen beim Klimaschutz vor allem auf Innovationen setzen. Die soziale Frage bliebe
vermutlich ein Nebenschauplatz ohne eine starke Linke als Korrektiv. Eine Koalition aus Union, SPD und FDP würde nicht nur den Stillstand der Kroko reproduzieren, sondern den Sozialdemokraten noch öfter die Gelegenheit geben, "aber die Union" zu erklären - "aber die FDP".
Ein Bundeskanzler Scholz wäre am Ziel seiner eigenen Träume. Nicht nur hat er jedoch beschlossen, den entpolitisierenden Stil Merkels nachzuahmen. Zusätzlich wird er behaupten, dies sei genau das, was die Wähler:innen wollten. Um seine mögliche Wiederwahl nicht zu gefährden,
würde er selbstverständlich auf alle radikalen Schritte in Klimaschutz und sozialer Frage verzichten. Selbst ein Verzicht auf progressive Schritte wie die Vermögenssteuer wären unter Scholz denkbar. Seine volle Zustimmung zum Staatstrojaner zeigt, mit ihm droht ein weiterer Abbau
der Bürgerrechte - statt eines Ausbaus der selben. Armin Laschet ist indiskutabel. Er würde Spahn, Scheuer, Klöckner und vor allem Merz in die nächste Regierung bringen. Das kann niemand wollen, dem etwas an seinen Mitmenschen liegt. Was bei Schwarz-Grün passieren könnte,
das lässt sich anhand des Beispiels Österreich erahnen. Die Grünen würden vermutlich ein paar nicht sehr weitgehende Klimaschutzpunkte als Leuchtturmprojekte umsetzen dürfen, würden dafür aber das Primat der Wirtschaft (= Sozialabbau) mittragen wie unter Rot-Grün.
Deshalb bleibt m.E. nur, bei der #Bundestagswahl - allen Problemen zum Trotz - die Linke möglichst stark zu machen, für GRR zu kämpfen und für eine Kanzlerin Baerbock zu werben. Baerbocks Fehler sind vglw. nichts gegen Sozialabbau, #CumEx, #Wirecard, Opus Dei und Minister Merz.

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Daniel Reitzig

Daniel Reitzig Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @danielreitzig

13 Jun
Der Kultursoziologe Elias (1987) entwickelte einst die Theorie der „dGesellschaft der Individuen“. Demnach müsse eine Gesellschaft eine Balance schaffen zwischen der eigenen Identität bzw. Autonomie des Individuums und dem Bedürfnis nach Zugehörigkeit.
Elias konstatierte eine zunehmende Verschiebung hin zu Individualisierung und zuungunsten von Zugehörigkeit. Der Kapitalismus und seine Kommerzialisierung aller Lebensbereiche befördert diese Entwicklung.
Innerpsychisch hat dies weitreichende Folgen. Die Sprachlosigkeit in Beziehungen, welche oft nicht über die Oberflächlichkeit des Alltags hinauskommen, führt zur Normalisierung destruktiver Beziehungsmuster. Einander die Wahrheit sagen wird schwieriger in einer Zeit, in der so
Read 14 tweets
12 Aug 20
@W_Schmidt_ @RobertBudras @nrwjusos Den ersten Wahlkampf für die SPD habe ich 1990 unterstützt, als gegen die "Allianz für Deutschland" ging. Da war ich 12. Seit dem immer mal wieder als Nichtmitglied. Dass ich erst 2017 Mitglied wurde, tat meiner Unterstützung also keinen Abbruch. Ist aber auch unerheblich,
@W_Schmidt_ @RobertBudras @nrwjusos in der Frage, ob ich Dich bei Twitter bisher so erlebt habe, wie oben beschrieben. Ganz davon abgesehen: Du nimmst Dir wieder mehrere Tweets Zeit für den Quatsch hier, schiebst aber die Antworten auf die viel entscheidendere Frage auf, weil grad erst aus dem Urlaub. Dabei
@W_Schmidt_ @RobertBudras @nrwjusos sollte man annehmen, dass Du die Frage aus dem FF beantworten kannst, weshalb Olaf #Scholz für Dich ein progressiver SPDler sein soll. Ich lache mehr als ich sollte. Stattdessen gehst Du ad hominem, stellst meine Meinung in Frage, weil Du seit 30 Jahren usw. Interessant. Aber
Read 11 tweets
30 Jul 20
Stellvertretend hat sich der #SPD-MdB @helgelindh gestern zu #NOlaf geäußert. Sein Statement steht stellvertretend für die Vieler, die von der SPD leben. Schauen wir mal, wie er das angeht - ein Thread 1/
@helgelindh nimmt zwei Einzelaspekte heraus, um das Phänomen zu beschreiben. Er macht den "Vorwurf der Haltungslosigkeit" aus und schreibt die Urheberschaft für die Aktion Akteuren zu, die "die SPD mehr hassen würden, als die #noAfD". Damit sagt er aus, dass es eigentlich um 2/
recht schwachen Vorwurf gegen @OlafScholz gehen würde - und dieser auch noch Leuten kommen würde, denen die SPD nicht am Herzen liegen würde. Was @helgelindh nicht versteht: die Aktion kommt aus der SPD und von Menschen, die auf einen Kurswechsel der SPD hoffen. 3/
Read 7 tweets
30 May 20
Mir wird vorgeworfen, ich wolle aus der SPD eine neue Linkspartei machen. Eigentlich möchte ich einfach nur eine fortschrittliche und radikal soziale Partei.

Ein Thread 👇
Die SPD hat ab 2003 schlimmeren Sozialabbau vorangetrieben, als die CDU in den Jahren zuvor. Leuten mit o.g. Vorwurf ist bis heute egal, dass sogar die @FESonline in ihrer Studie "Angst im Sozialstaat" zeigt, dass das Erstarken des Rechtspopulismus eine Folgen der Agenda2010 2/10
war. Ziel der SPD ist eine menschliche Gesellschaft, so wurde es meiner Familie jahrelang weitergegeben. Ich möchte, dass diese Partei die Probleme radikal (Radix = Wurzel) löst: niemand soll mehr draussen schlafen, hungern, frieren, in Existenzangst leben müssen. 3/10
Read 10 tweets
13 May 20
In seinem Buch "Die Globalisierungsfalle" sagte Harald Schumann 1996 voraus, dass künftig in reichen Ländern kein nennenswerter Mittelstand mehr existieren würde, die Gesellschaft aber in 20% Privilegierte und 80% Prekariat gespalten sei. t3n.de/news/geht-noch…
Die 80% der Unterprivilegierten müssten laut Zbigniew Brzeziński durch so genanntes "Tittytainment" bei Laune gehalten werden, einer modernen Form von Brot und Spiele, wobei Gewalt durch Sexualisierung ersetzt würde. spiegel.de/spiegel/print/…
Im Jahr darauf - 1997 - prophezeite Lord Ralf Dahrendorf, dass der Westen an der Schwelle zu einem autoritären Jahrhundert stünde. Die Globalisierung würde autoritären Bewegungen Zulauf verschaffen. zeit.de/1997/47/thema.…
Read 15 tweets
6 May 20
Tja. Die parteirechte Juso-Bubble kocht. 😡 #Kahrs fehlt ihnen. Bei genauerer Betrachtung gibt es jedoch kaum einen Grund, den Mann für einen sozialen Demokraten zu halten. Ein Thread 👇1/11
Dass #Kahrs mit einem Knall von seinem Bundestagsmandat zurücktritt, ist seine Entscheidung. Wenn er das mit seiner Nichtwahl zum nächsten Posten erklärt, auch. Seine Wähler in Hamburg aber haben ihn gewählt, damit er sie vier Jahre vertritt. Aber Kahrs geht es um Kahrs 👇 2/11
Der Beamtenverband VBOB schickte im März ein Schreiben an alle MdB und Mitarbeiter der Bundestagsverwaltung. #Kahrs verhelfe „seit Jahren Personen aus seinem Umfeld zu einer Festanstellung in unserer Verwaltung“ - und zwar am Personalrat vorbei. [1] 3/11
Read 16 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(