"Eindämmung ist so 2020"

Ein langer Thread.
Dieser Tage erleben all die, die sich weiterhin für niedrige Inzidenzen, Eindämmung des Infektionsgeschehens, insbesondere auch bei Kindern aussprechen, ein regelmäßiges Bashing.
1/x
Es gibt einen merklichen Schwenk von vielen, die sich ehemals für Eindämmung und damit für ein kontrolliertes Infektionsgeschehen eingesetzt haben. Zentrales Argument ist das Vorhandensein von potenten Impfungen für sehr viele Menschen hierzulande.
2/x
Wir wissen alle, dass die Impfquote, um die bevorstehende Welle zu parieren,
noch zu gering, U12 ausgeschlossen ist und es auch unerkannte Non Responder in nicht unerheblicher Zahl, die wir (noch) nicht quantifizieren können gibt.
3/x
Wir wissen,dass wir uns weiterhin in einer pandemischen Lage befinden, in der die Vorteile eines kontrollierbaren Infektionsgeschehens einem nicht überschaubaren Flächenbrand deutlich überwiegen und damit meine ich nicht nur das drohende Überlaufen der Gesundheitsversorgung.
4/x
Weshalb haben so viele aber das Ziel niedriger Inzidenzen aus den Augen verloren?
Nun, ich denke, dass da so eine Strömung, ein Narrativ durch diejenigen, die andere Konzepte favorisiert haben trägt.
5/x
"Schutz der Risikogruppen", "Mehr Mut im Sommer" etc. hat sich über viele Monate, langsam erodierend, aber äußerst erfolgreich, jetzt wo bei - zum Glück- schon sehr vielen das individuelle Risiko durch Impfung marginal ist durchgesetzt.
6/x
Im medizinischen/ wissenschaftlichen Bereich kommt hinzu, dass es schon fast traditionell diese Grundstimmung gibt, dass man sich als seriöse:r Naturwissenschaftler:in auch "Realitäten" zu beugen hat.
Das ist Zweifels ohne auch völlig richtig.
7/x
Aber die Diskussion zur gewählten Pandemiebekämpfungsstrategie ist eben keine in Stein gemeißelte, sondern eine offene.
Man kann sie menschenzentriert führen, in der jede:r gleichermaßen zählt.
Man kann sie deutlich technokratischer und mechanistischer führen.
8/x
Alle Sichtweisen haben ihre diskutablen Punkte. Perfide ist aber,dass seit Monaten lanciert versucht wird Wissenschaftler:innen und Mediziner:innen,die sich für ein kontrollierbares Infektionsgeschehen aussprechen als emotionalisiert,politisiert, gar inkompetent darzustellen.
9/x
Und mit diesem Speck fängt man Mäuse.
Wir Mediziner:innen z. B. sind ja schon in der Vorklinik so sozialisiert worden, dass wir emotionslos, weil mit dem weißen Kittel der Contenance ausgerüstet im Präpkurs keine Miene verziehen.
10/x
Dass das völlig unnötig ist, lernt man erst später, nämlich dann,wenn klar wird,dass Medizin häufig eben nicht nur aus Algorithmen und Leitlinien besteht, sondern eben auch und ganz erheblich Grundwerte und ethische Fragen bei Therapieentscheidungen einbezogen werden müssen.
11/x
In einer Pandemie diese ethischen Aspekte, genau dann, wenn es nicht in die eigene Agenda passt als unwissenschaftlich und politisiert zu diffamieren, ist unlauter, aber bedient gerade offensichtlich eine Urangst, die in diesem Bereich von Bedeutung ist.
12/x
Es gibt aus meiner bescheidenen Sicht allerdings keinen Grund sich für eine menschenzentrierte Pandemiebekämpfung zu schämen, in der jede:r Einzelne gleich wichtig und schützenswert ist.
13/x
Das ist nicht unwissenschaftlich, sondern mE unsere ureigene, ärztliche Aufgabe.
Und von der Medizin ganz abgesehen,
das steht auch im Grundgesetz.
Aktuell interessieren uns die ca. 40 täglichen Toten nicht sonderlich.
Die fast 93 000 bereits Verstorbenen sind Geschichte.
14/x
Long Covid existiert in der aktuellen Diskussion kaum.
Und so verbrämt man die Nicht Kontrolle dieser sich aufbauenden, vierten Welle gerade hinter im Grunde menschenfeindlichen Attitüden, die man aber als Ratio und unumgängliche Notwendigkeit tarnt.
15/15
#Covid_19

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Trickywuh

Trickywuh Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @Trickywuh

15 Jun
Wir haben uns entschlossen, gemäß der Zulassung der EMA, Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren zu impfen.
Gerne erläutere ich weshalb.
1/x
Mit der Zulassung von Comirnaty haben wir einen Impfstoff zur Verfügung, der nach den klinischen Trials als sicher und effektiv bewertet und deshalb zugelassen wurde.
2/x
Nun sind Kinder keine kleinen Erwachsenen und ich verstehe das Argument gut, dass man bei Neuzulassungen für Kinder an die ohnehin sehr akribischen Prüfverfahren noch höhere Ansprüche stellt und die erhobenen Datenmengen, sowie Beobachtungszeiträume für zu begrenzt erachtet.
3/x
Read 12 tweets
8 Jun
Politiker:innen im Wahlkampfmodus jedweder Couleur vergessen gerade,
wenn sie die vermeidbaren Opfer und Kollateralschäden der Pandemie klein reden, rosarot färben und versuchen für sich, dort wo es passt ("Kindergipfel" "Aufholprogramm") auszuschlachten,
1/x
dass wir alle täglich dabei waren in den letzten Monaten und hilflos zugesehen haben, wie sie es durch Zaudern und Taktieren zur Katastrophe mit Ansage haben kommen lassen.
Wie sie jetzt immer noch nicht Willens sind für #sicherebildung zu sorgen.
2/x
Wie sie von Machtstreben angetrieben verharmlosen, verdrehen und verschweigen.
Die Wahl in Sachsen-Anhalt mag ihnen vermittelt haben, dass die Bevölkerung nun schon im viel beschworenen, postpandemischen, "Neuen Normal" angekommen ist.
3/x
Read 10 tweets
24 Mar
Vor einem Jahr dachte ich,
dass wir alle gemeinsam,
global, clever und über alle Grenzen hinweg diese weltweite Katastrophe der #Coronapandemie bewältigen werden.
1 /x
Heute sehe ich dass Gier, persönliche Interessen, mangelnde Empathie und Dummheit Trumpf sind
und diejenigen, die für eine Lösung der Katastrophe plädieren, die einer menschlichen Gemeinschaft angemessen wäre,
kaputt gespielt und diffamiert werden.
2/x
Es scheint keine Opferzahl zu geben, die viele der Verantwortlichen demütig werden lässt.
Keine Warnung von Wissenschaft und klinischer Medizin vermag es die Ministerpräsident*innen von ihrem Laissez-faire abzubringen.
3/x
Read 6 tweets
23 Mar
Verehrte #MPK Teilnehmer*innen,
ich habe Feierabend und bin müde.
Täglich nehmen die Infektpraxis Tätigkeiten wieder zu, zu denen wir uns gleich zu Pandemiebeginn entschieden haben, weil es für uns keine Frage war, dass wir mit vollem Einsatz unseren Beitrag leisten werden.
1/x
Ohne adäquate PPA aber mit dem Selbstverständnis, dass wir in der ersten Reihe alles geben wollen haben wir direkt umgebaut, umorganisiert, umstrukturiert,
Lüfter gekauft, MNS für die Pat. genäht, Händedesinfektion aus dunklen Quellen zum Preis von Champagner organisiert.
2/x
Im 1.Quartal haben wir komplett weiterversorgt und alles was nicht in Präsenz (!) sein musste per Tel. und Mail erledigt. Bezahlt wurde das nicht.
Obwohl wir Kurzarbeit hätten anmelden können taten wir das nicht, weil klar war, dass andere das Geld dringender brauchen werden.
3/x
Read 10 tweets
21 Mar
Verehrte Ministerpräsident*innen,

nun ist es soweit. Die #NotbremseJETZT muss her.
Zum morgigen #BundLänderGipfel habe ich Anmerkungen.
Es lohnt sich zurück zu schauen.
Ein Thread.
1/x
Wie wir gut durch Welle eins kamen ist hinlänglich bekannt. Timing, Glück, eine extrem gut mitarbeitende Bevölkerung im LD, stringentes Test, trace, isolate and quarantine, ein leistungsstarkes Gesundheitssystem.
2/x
Anstatt dann aber auf die Modellierer*innen wie @ViolaPriesemann und Prof. Meyer-Hermann zu hören haben Sie danach den ersten Lockerungswettbewerb eröffnet und sind damit dank niedriger Inzidenzen recht weit gekommen.
3/x
Read 16 tweets
18 Mar
Ich zitiere mal frei nach meinem alten Chefarzt:
"Was aussieht und sich aufbaut wie eine 3.Welle, ist in aller Regel tatsächlich die #DritteWelle
Frau Kollega".
1/x
Nun, jetzt ist sie wohl da.
Die einen wollten sie wegimpfen, was auch ohne #AstraZeneca Stopp leider viel zu optimistisch war.
2/x
Die anderen wollten sie weg testen, was im Prinzip eine sehr gute Idee ist, wenn es denn ausreichend Zugriff auf Tests, eine konsistente Strategie und v. a. konsequente Isolations- und Quarantäneanordnungen hätte.
3/x
Read 11 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(