„Meine Frage war aber -“
„Ja und ich hab sie nicht beantwortet“
Laschet schon mal… uff. #triell
„Aber könnten Sie sich das vorstellen, mal mit den Linken…?“
Koalitionsgymnastikfragen klingen bisschen wie Datingdiskussionen im entfernten Bekanntenkreis „vielleicht mit dem dem Sven?“ „och hmmm nöö“ „aber jetzt sag doch mal“ #triell
Melde mich freiwillig zum Schreiben des Buchs über Schattenkabinette, die nix geworden sind
Entschuldigung hat laschet wirklich zu Scholz gesagt es sei unredlich zu sagen, dass die Wählerinnen und Wähler entscheiden oder hab ich Halluzinationen hoffe es ist letzteres #triell
Jesus ist das armselig. „Herr Maaßen ist Mitglied der CDU“, sagt Laschet. Ja sag bloß. Mehr gibt’s nicht?
Baerbock nutzt das Maaßen-Debakel um am Beispiel Palmer zu zeigen, dass sie eine eindeutige Kante gegen rechts fährt. Dann zu Hanau, Halle. Geschickt - und Laschets Herumeiern wirkt noch blasser daneben. #triell
„Frau Baerbock passen Sie mal auf, wenn Sie zugehört hätten…“ Laschet. Uff. #triell
Dass Laschet seine NRW Corona Politik ohne rot zu werden in den Himmel lobt ist fast schon beeindruckend

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Annika Brockschmidt

Annika Brockschmidt Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @ardenthistorian

12 Sep
Ja, Laschet hat Strauss zitiert mit “irren ist menschlich, immer irren ist sozialdemokratisch.“ wie macht es das besser? Der Saal jubelt. Nach dem Satz mit der Nachkriegsgeschichte folgt eine Pause. Dann kommt die Aufzählung. Die Verteidigung von Laschets Patzern wird abstruser.
Er ist ein Kanzlerkandidat mit Redenschreibern. Die wissen, dass verallgemeinernde Statements - wie er sie getätigt hat! - auch genau so ankommen. Die Diskussion „war die Pause inhaltlich oder stilistisch“ ist absurd.
Auch das sehen wir übrigens bei Rechten: immer auf plausible deniability berufen, im Zweifelsfall muss dann halt die Grammatik des eindeutigen Satzes diskutiert werden. Die, an dies gerichtet war, verstehen es - die anderen haben Angst, zu kritisieren.
Read 8 tweets
6 Sep
Der Grund, weshalb ich froh bin, wenn Hunde Maulkorb tragen, bei denen es nötig ist: das hätte Frieda im Alter von 6 Monaten einen riesigen Schrecken und eine Not-OP erspart. Beide schnüffelten aneinander im Freilauf,Frieda drehte sich auf den Rücken. Da biss die andere Hündin zu
In die Kehle, hob Frieda hoch und schüttelte sie. Frieda schrie wie am Spieß. Ich hab alles versucht, die Hündin zum Loslassen zu bekommen, die Besitzer auch. Nichts funktionierte. Irgendwann stellte Frieda sich tot. Da ließ sie von ihr ab.
Freunde vom Hundeplatz fragte die Besitzer nach der Nummer, ein Bekannter fuhr uns zum Notarzt, während ich versuchte, die Blutung irgendwie zu stoppen. Sofort operiert. Sie hat’s geschafft - und zum Glück keine Angst vor anderen Hunden. Aber: ein Maulkorb (wäre Pflicht gewesen)
Read 10 tweets
27 Aug
Die Attacke auf den Kabuler Flughafen kostete nach aktuellen Zählungen 170 Menschen das Leben, sowie 13 amerikanischen Soldaten. 200 Menschen sind verletzt. Trotzdem versuchen nach wie vor verzweifelte Afghanen, zum Flughafen zu gelangen.
Ja, Soldaten sind Menschen. Hat niemand ihnen abgesprochen. Von mir aus anders rum: 170 Todesopfer, nicht inklusive der 13 getöteten Soldaten. Himmel nochmal. Es war unklar, ob die 170 Toten Zivilisten sind oder nicht, daher die Unterscheidung.
Um bei der Sache zu bleiben: Die politische Rechte der USA hat bereits in den letzten Tagen eine geradezu diebische Freude gezeigt, die teilweise so klang, als würden sie eher der Taliban die Daumen drücken. Denn in einer Zeit der reinen Parteilichkeit ist es völlig egal,
Read 14 tweets
25 Aug
Ich fürchte, dass wir kurz davor stehen. Wenn die Republikaner 2022 und 2024 gewinnen/die Wahl stehlen sieht das Land einer düsteren Zukunft entgegen. Und momentan rechne ich fest damit.
Denn, wie @jasonintrator hier voraussagt, alles sieht bisher danach aus, dass die USA effektiv zum 1-Parteien-Staat werden, wenn Republikaner die Kontrolle über Exekutive, Judikative und Legislative vereinen können. Die Waagschale ist ohnehin zu ihren Gunsten beschwert.
Es wird sicher einige Bundesstaaten geben, wo das nicht der Fall ist - damit der demokratische Schein gewahrt wird. Aber das Republikanische Projekt (mit tatkräftiger und monetärer Unterstützung der Religiösen Rechten), die Demokratie zu untergraben, nähert sich der Vollendung.
Read 6 tweets
8 Aug
Niemand spricht „gläubigen Katholiken“ das politische Engagement ab. Es geht um Katholiken mit extremen Ansichten in hohen Ämtern, die einem Weltbild folgen, in dem die Freiheiten anderer drastisch eingeschränkt gehören. Die fehlende Differenzierung ist erwartbar wie enttäuschend
Wenn sie einer Weltsicht anhängen, die anderen Menschen bestimmte Rechte abspricht, zeugt es von ungeheurem Privileg, die Ängste marginalisierter Gruppen, die darunter leiden würden, als „Katholiken-Bashing“ abzutun.
Die Verharmlosung reaktionärer Ansichten im Christentum ist weit verbreitet und ein automatischer Verteidigungsreflex gegen Kritik. Stattdessen könnte man die Bedenken zum Anlass nehmen, extreme Ansichten in der eigenen Konfession kritisch zu reflektieren. Aber das wäre ja schwer
Read 9 tweets
4 Aug
Tatsächlich gibt es in den Äußerungen von Laschet und Liminski (vor allem letzteren) Überschneidungen mit Positionen der Religiösen Rechten in den USA. Das Gegenteil zu behaupten ist schlicht falsch. Nein, die Religiöse Rechte in Deutschland ist nicht so mächtig wie in den USA.
Wer Warnungen vor reaktionären religiös begründeten Ansichten nicht ernst nimmt, dem könnte tatsächlich ein Blick in die USA helfen- dort hat man die Religiöse Rechte sehr lange als einfache Spinner abgetan. Ein fataler Fehler.
Das heißt nicht, dass man ihren jetzigen Einfluss in Deutschland größer macht als er ist. Denn auch das gehört zum Vergleich: Unterschiede aufzeigen. die gibt es, und zwar nicht zu knapp. Aber auch hier gilt: vielleicht wäre es langsam mal an der Zeit auf Expert:innen zu hören.
Read 11 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(