Eine Gesellschaft unterliegt steter Veränderung.

Wenn Parteien es nicht schaffen, diese Veränderung wahrzunehmen oder sich dieser verweigern, entsteht das, was man aktuell am Fall der Union erkennen kann.

Nur Angela Merkel ist es gelungen, diese Veränderungen weitestgehend zu
erkennen und sich größtenteils, ihrem Verständnis gemäß, anzunähern und selbst wenn sie mit einigen Dingen davon nicht einverstanden war, diese zu tolerieren und zu akzeptieren.

Das ist ein sehr großer Unterschied zu dem, was man in der aktuellen Lage der Union sehen kann.
Diese neigt nämlich dazu, die stattfindenden Wechsel aus der Mitte der Gesellschaft zu verurteilen und an den Rand schieben zu wollen. Dieses Spiel ist nun sicherlich nichts Neues, gerade nicht in der CxU, das erneute Aufflammen zeigt aber überdeutlich, wie sehr aus der Zeit
gefallen diese Partei ist. Sie will zurück zu alten Werten und Gepflogenheiten und macht sich lieber mit Rechtsradikalen gemein, als anzuerkennen, dass sich die Partei auch mit der Gesellschaft arrangieren muss.

Gendern wird verteufelt, Rassismus in jeglicher Form wird allzu
schnell als Nebensache verklärt oder bestritten, der Klimawandel steht nur im Programm, weil er „plötzlich ein Thema ist“, Auto und Individualverkehr sind immer noch Allheilmittel, Kohle muss, Geld regiert, Alle anderen sind schlecht und Sozialismus und Linksruck sowieso,
Internet ist immer noch Neuland, Rezo hat blaue Haare und sowieso:

Alt = hui, neu = pfui.

In einer Zeit, in der wir die technischen und gesellschaftlichen Mittel hätten, um den Wandel zu vollziehen, den es so dringend braucht, um mit den zentralen Themen Klimawandel und der
Erhaltung unseres ökologischen und ökonomischen Lebensraumes auf nationaler wie auch globaler Ebene umgehen zu können, weigert sich die Union fortwährend und vehement zu erkennen, dass es dafür überhaupt Bedarf gibt.

Und während unter diesen Problemen als allererstes die leiden
werden, die u.A. Dank der Union am wenigsten haben, interessiert sie diese soziale Frage der Auswirkungen des Klimawandels auch nicht. Sie hält lieber fest am Status quo. Sie macht lieber 2 Schritte zurück, als nur einen einzigen nach vorne.

Und dabei wäre es so wichtig, eine
konservative Partei zu haben, die über genug Weitsicht verfügt, die angesprochenen Themen auch politisch dort hin zu stellen, wo sie hingehören:

in die Mitte der Gesellschaft.

Denn als Probleme wirken sie dort längst.
Deshalb ist jede Stimme, die die Union nicht erhält, so wichtig:

Sie ist ein deutliches „Get your shit done“ und ein „Wir sind nichtmehr bereit, euer altertümliches Denken als repräsentativ zu akzeptieren“.

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Budses der Vierte

Budses der Vierte Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @BodoMdB

13 Sep
Als behandlungsbedürftiger Patient in Deutschland könnte man die Situation Kranker bereits dadurch deutlich vereinfachen und besser machen, wenn man die ganze beschissene Bürokratie mal weglassen würde.

Musste gerade auf Krücken von Notaufnahme. Dort vorgespräch. Aufnahme von
Daten. Von Notaufnahme auf Krücken zu zentraler Aufnahme. Inklusive Klarsichthülle mit unzähligen Unterlagen. Dort warten. Die unzählige weitere Dokumente lesen und unterschreiben. Zwei alleine zum Datenschutz/Datenaustausch zwecks Anschlussbehandlung. Brauche Einweisung. Für
einen Eingriff, den ich in Folge der Einlieferung in der Notaufnahme des selben Krankenhauses vornehmen lassen muss. Von der NA bekomme ich die aber wohl nicht, sondern vom Hausarzt. Per Fax. Weil einzige datenschutzrechtlich akzeptable Verbindung. (Digitalisierung 4.0 my ass).
Read 39 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(