@HGunthard⁩ spricht Klartext: „Es kann doch nicht sein, dass man erst alles verschläft und dann die anderen an den Feiertagen arbeiten lässt.“

#Booster #Fail #Schweiz
bernerzeitung.ch/da-hat-das-bag…
1/n „Sie plädieren für den sofortigen Start der #Booster_Impfung, also einer dritten Dosis:
➡️ Ich verstehe wirklich nicht, worauf wir noch warten. Die Daten sind eindeutig, vor allem bei den älteren Leuten, die zuerst geimpft wurden. In Israel und in verschiedenen europäischen…
2/n … Ländern wird das bereits gemacht. Zumindest organisieren sollte man nun das Ganze sofort, damit die Logistik wieder hochgefahren werden kann. Aber leider wartet man noch zu.“

#Berger sprach heute von gegen Ende Jahr bzgl. Start Booster und nur für Ausgewählte; …
3/n … die Kriterien müssten noch bestimmt werden, z.B. über 80- oder 85-jährige.

@HGunthard: „Wenn wir erst Ende Jahr beginnen, kreieren wir wieder enormen #Stress für unser #Personal u. die #Impfzentren. Unser Personal hatte schon letztes Jahr zw. Weihnachten und Neujahr …
4/n … Enormes geleistet, damit wir mit der #Impfkampagne beginnen konnten. Das geht nicht noch einmal so.“

Warum denkt man nicht am diejenigen, die das umsetzen müssen? Wo bleibt der Respekt und die Achtung für diese Menschen? 🤔😢
5/n @HGunthard äussert sich zu vielen weiteren Themen; ein 2.- Tagespass lohnt sich!
Meinen Thread führe ich dann morgen zu Ende… hier noch dies - Thema #Arbeitsbelastung:

„Ich selber habe oft wochenlang sehr schlecht geschlafen.
Weil Sie durchgehend gearbeitet haben?
Ja. …
6/n … Im Gegensatz zu den Assistenzärzten unterstehen wir Kaderärzte nicht dem Arbeitsgesetz, wir können nichts kompensieren. Wissen Sie, was ich für e. #Nachtdienst unter der Woche o. einen 24-stündigen #Wochenenddienst zusätzlich erhalte?
Sagen Sie es uns.
➡️ 48 Franken!“ 😳
7/n Und das notabene pro Tag!! Nicht pro Stunde! 😳

Nicht zu fassen… 😢

„Wie hält man das durch?
➡️ In der ersten Welle bin ich einmal zusammengeklappt, hatte schwere Schlafprobleme. Ich will aber nicht diese Heldenschiene fahren.“
8/n Zur raschen Entwicklung der Impfung: „Für mich ist diese Impfstoffentwicklung eine grosse Leistung der Menschheit. Aber viele Leute sind überfordert und haben offenbar Angst.“

Und:
„Die Amerikaner und auch die Deutschen haben Milliarden in die Entwicklung reingepumpt. Nur …
9/n … dadurch konnten so schnell so riesige #Studien durchgeführt werden. Und diese Studien haben eine enorme #Qualität, das ist unglaublich beeindruckend.“👌

„Die wenigsten haben geglaubt, dass die #Entwicklung und die #Zulassung so schnell erfolgen werden, auch ich nicht.“
10/n Offenbar ist es schwierig, COVID-Patienten zur Teilnahme an Studien zu bewegen und grundsätzlich sind Daten schwer zugänglich:
„Wir haben… immer wieder grosse Mühe, sie [Patienten] für die Teilnahme an medizinischen Studien zu überzeugen. Dabei wäre dies sehr wichtig.“ …
11/n … Denn:
„Wir sind ein Universitätsspital und helfen mit, neue #Behandlungsmethoden zu entwickeln. Dafür sammeln wir #Daten, um eben auch #Covid_Therapien zu verbessern.“

Weiter:
„Mit einer intelligenten #Digitalisierung könnten wir sofort alle #Krankheitsverläufe
12/n … vergleichen u. wissenschaftlich verwerten. Davon sind wir allerdings weit entfernt.“ 😢
Wünschbar wäre, „dass man die #Daten, die im #Gesundheitswesen erhoben werden, digitalisieren u. verknüpfen kann, um diese für #Forschung unter sicheren Bedingungen nutzbar zu machen.“
13/n
Die Schaffung eines #Kompetenzzentrums (für 2-3 Mio CHF) zur #Erforschung viraler Erkrankungen wurde v. @snf_ch offenbar abgelehnt - wäre für die aktuelle Pandemie ein grosser Vorteil gewesen, so eines in Betrieb zu haben! Schade. 😢

Dieses hätte etwas bewirken können:
14/n Dann die Frage aller Fragen:
„Was waren für Sie rückblickend die grössten #Fehler der #Politik bei dieser Pandemie? Zum Teil hat man d.Entscheidungen zu zögerlich getroffen. Das hat mit den #Masken begonnen, als man d.#Wirksamkeit infrage stellte, obschon wir sie im Spital…
15/n … schon immer brauchten u. es bei #Tröpfchenansteckung völlig logisch ist,dass sie wirken.“ 🤷‍♀️
„Dann die rudimentäre #Digitalisierung, durch die wir lange keine verlässlichen Zahlen hatten.“ 🙈
„Bei der #Schweinegrippe hatten wir genau dasselbe #Problem. Und was haben wir…
16/n … zehn Jahre später? #Datenübermittlung per #Faxgerät! Das war schon erbärmlich.“
Allerdings! 🙈

(Dazu die Interviewer Bandle / Rutishauser: „Das @BAG_OFSP_UFSP hat offensichtlich seit der Erfindung des Fax die technische Entwicklung verschlafen ...“ Tja! 🤷‍♀️)
17/n
#Contact_Tracing:
„Der Anfang war verständlicherweise schwer, da man das noch nie gemacht hatte. In der 1. Welle konnte man üben, dann gab es e.Entspannung. Anstatt dass man sich in dieser Zeit auf d.nächste Welle vorbereitete, die jeder kommen sah, machte man nichts.“ (!)😳
18/n #Krisenmanagement? #Antizipation? Fehlanzeige.🤷‍♀️😢

„Entsprechend war man überfordert, als es wieder losging. Das @BAG_OFSP_UFSP handelte vor allem reaktiv u.wenig vorausschauend.“

Das Bundesamt ist KEIN Krisenmanagement-Amt. Leider hat das in der Führung niemand gecheckt…
19/n „Mit der Virologie der Uni ZH begannen wir dann sofort, einen #PCR-basierten #Speicheltest zu entwickeln, der auch für #Kinder gut einsetzbar ist. Anfang Nov. informierten wir d.#BAG, damit diese Tests in die #Teststrategie einbezogen werden konnten. Die Methode wurde aber…
20/n … zuerst stiefmütterlich behandelt, obschon sie für #Schulen und #Firmen sehr sinnvoll ist, wie man dann gesehen hat.“

„Es brauchte den Kanton #Graubünden, der als erster darauf angesprungen ist und allen vorgemacht hat, dass es geht.“ 👍
21/n Was ist los in d.Deutschschweiz?
„In anderen Ländern wurde enorm viel Geld investiert. Auch in d.#Romandie haben d.#Unispitäler Hunderte Mio an zusätzl.Geldern erhalten. In Genf wurden über 200…Stellen für d.Covid-Behandlung geschaffen. Unsere Klinik hingegen bekam nichts!“
22/22 „Die Lehre daraus ist also: Wir haben ein #Schönwettersystem, das sofort überfordert ist, wenn ein Sturm ausbricht.
➡️ Ja. Trotzdem glaube ich, dass wir eine sehr gute Versorgung gewährleisten konnten.“

Herzlichen Dank für das tolle Interview @rbandle und @rutishau! 👌🙏

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with 🔴Sandra Wyss-Aerni

🔴Sandra Wyss-Aerni Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @AerniWyss

18 May
Echt jetzt?😳😣
„Der #Bundesrat rechnet denn auch damit, dass #Schulen zu «#Ausbruchsherden» werden, wie er in einem #Konzeptpapier schreibt. Die Risiken werden in Kauf genommen, zumal Corona-Infektionen bei Jungen in der Regel milder verlaufen.“ Wahnsinn!
bernerzeitung.ch/luft-in-den-sc…
1/n „In 2 von 3 CHer Schulzimmern ist die Qualität d.Atemluft ungenügend.Zu diesem Befund kam eine Studie, die das BAG im März 2019 veröffentlichte..Jetzt mehren sich..Stimmen,die einen besseren Schutz der Kinder u.Jugendlichen vor der..dicken Luft in vielen Schulstuben fordern.“
2/n „Auf die #Schüler_innen könnte nämlich einiges zukommen. Der #BR will in den nächsten Wochen u.Monaten die #CoronaMassnahmen für #Wirtschaft u.#Gesellschaft schrittweise aufheben – wobei das Konzept darauf fusst, dass bis Sommer alle #Erwachsenen Zugang zur #Impfung haben.“
Read 13 tweets
16 May
Schon etwas ältere Erkenntnisse: „Diese Ergebnisse sprechen dafür, dass thrombotische Mikroangiopathien und die Aktivierung des Komplementsystems bei mit SARS-CoV-2 infizierten #Kindern häufig sind – selbst wenn die Symptome nur minimal sind““ scinexx.de/news/medizin/c…
1/n „Von Kindern, die nach einer Transplantation von Blutstammzellen thrombotische Mikroangiopathien entwickeln, wissen wir, dass sie lebenslang unter klinischen #Spätfolgen leiden können, darunter Bluthochdruck, Lungenhochdruck, Schlaganfällen und chronischen Nierenerkrankungen“
2/n „Es ist daher möglich, dass es auch die Mikrothrombosen durch eine Coronavirus-Infektion unerkannte Langzeitfolgen haben.“...Nach Ansicht der Mediziner ist es daher wichtig, auch Kinder mit einer SARSCoV2 Infektion genau zu untersuchen und gegebenenfalls med. zu überwachen.“
Read 4 tweets
15 May
➡️Wann werden in der #Schweiz ENDLICH die Informationen zur #Aerosolübertragung angepasst und die #Schutzkonzepte überprüft?

Danke auch hier ⁦@Martin_Baeumle⁩ für diese sehr wichtige #Interpellation! 👍 parlament.ch/de/ratsbetrieb…
1/n „1. Was unternimmt der Bundesrat, nachdem die #WHO (30.04.21) die Übertragungswege von SARS-CoV-2 anpasste, als Ansteckungsweg die #Aerosolübertragung aus Nähe und Ferne nennt und dazu aufruft, Innenräume anzupassen?“
2/n „2. Wann ändert das @BAG_OFSP_UFSP seine #Kommunikation zur #Aerosolübertragung - diese sei selten, obwohl Aerosole nachweislich in der Luft schweben, in Innenräumen eingeatmet werden können, auch wenn die infizierte Person den Raum schon längst verlassen hat?“
Read 8 tweets
8 Feb
Und weil‘s grad so schön war, hier noch gleich die nächste Meldung 🤷‍♀️

👇
„680 #Schulkinder müssen zum Corona-Test
Im Schulhaus Milchbuck wurden mehrere Personen positiv auf das #mutierte_Coronavirus getestet. Bis Ende Woche gilt #Fernunterricht.

tagesanzeiger.ch/680-schulkinde…
1/n „Es ist die erste öffentliche Schule in der Stadt Zürich, die einen #Massentest durchführt. Nachdem im Schulhaus Milchbuck mehrere Personen positiv auf das mutierte Coronavirus getestet worden sind, müssen sich die 680 Schulkinder von Kindergarten bis Sekundarschule
2/n sowie die 120 Lehr- u. Betreuungspersonen einem Massentest unterziehen...Ein Massentest sei nötig, um herauszufinden, ob noch weitere Personen infiziert seien...Ab Dienstag findet der Unterricht von zu Hause aus statt. Eine #Notfallbetreuung könne die Schule nicht anbieten.“
Read 7 tweets
8 Feb
Man höre und staune: #Kinder stecken sich gegenseitig an.
In der #Schule!
In der #CH!

Na sowas.
👇
„Es stellte sich heraus: Gleich elf Schülerinnen und Schüler derselben Klasse waren infiziert.“
bernerzeitung.ch/sogar-die-kind…
1/n „Wegen einer «rätselhaften Häufung» von #Fällen wurde die Buchsee-Schule dichtgemacht.
Corona-#Massentest in der Schule: Was in Wangen an der Aare Ende Januar über die Bühne ging, wird nun auch in #Köniz nötig. Weil sich in den vergangenen zwei Wochen die Corona-Fälle derart
2/n häuften, haben die Behörden am Wochenende die #Notbremse gezogen und die gesamte #Schule geschlossen. ... Um keine allfälligen Neuansteckungen zu verpassen, hat der #Kanton zudem obligatorische #Durchtestungen angeordnet.“

Obligatorische Massentests!
Danke @kanton_bern 👍
Read 12 tweets
7 Feb
„Huit cas variants du SARS-CoV2 viennent d'être identifiés. Ainsi, plus de cent élèves et leurs familles ont été placés en quarantaine. 51 enseignant-e-s sont également invité-e-s à aller se faire dépister dans les prochains jours.“ ne.ch/medias/Pages/2…
1/n „Les autorités sanitaires neuchâteloises viennent d'identifier huit nouveaux cas du variant britannique du SARS-CoV2. Les huit cas sont des élèves de deux collèges du cycle 3 et d'un établissement du secondaire 2. Répartis dans cinq classes différentes, les élèves
2/n concerné-e-s ont immédiatement été placé-e-s en isolement. Tenant compte des mesures de protection appliquées à l'école, les contaminations ont vraisemblablement eu lieu dans le cadre privé.“ 🧐
Read 5 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(