Und immer wieder dieses "Also wenn ICH das frage, dann KANN das gar nicht rassistisch gemeint sein".
Immer wieder dieses "Also ICH empfinde das gar nicht als rassistisch, dann IST das auch nicht rassistisch".
"Also ICH sehe mich ja so was von gar nicht als Maß aller Dinge"
"Also ICH frage natürlich nur aus reinem katalogisierende Interesse und da ICH das frage, steht MEIN Interesse ganz klar, absolut, objektiv und völlig wertfrei über dein Empfinden. Aber hey, ICH liebe Menschen."
*katalogisierenden
"Also ICH habe ja wohl aufrichtiges Interesse an deiner Person gezeigt und dass du dich jetzt diskriminiert fühlst, beleidigt mein Interesse."🤡

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with VicoBeauregard👊🏻👊🏼👊🏽👊🏾👊🏿

VicoBeauregard👊🏻👊🏼👊🏽👊🏾👊🏿 Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @VicoBeauregard

14 Oct
Liebe @Afelia, lieber @EliyahHavemann, ich habe euer Buch "Frag uns doch!" wie in einem Rausch gelesen. Ich habe lange nicht mehr ein Buch bis tief in die Nacht gelesen, habe schon fast vergessen, wie sich das anfühlt. 1/15
Mein Kopf arbeitet, pocht, blubbert vor so vielen Eindrücken, Assoziationen, Bildern, Gedanken, Sorgen, Humor, die die Lektüre eures Buches in mir verursacht haben, dass ich einerseits Schwierigkeiten habe, das in Worte zu fassen, was ich gerade denke. 2/15
Andererseits verspüre ich auch gleichzeitig das Bedürfnis, mich jetzt und quasi "unmittelbar" dazu zu äußern, was ich ja auch versprochen habe. Dies soll nun in einem längeren Thread entstehen, für dessen Länge ich mich nicht entschuldigen werde😉3/15
Read 15 tweets
26 Mar
Ich möchte mal was loswerden bezüglich der abstrusen Annahme, wir würden in einer "Diktatur" leben. Ich maße mir nicht an, diktatorische Regime zu kennen, da ich zumindest äußerlich behütet in der BRD geboren bin. Allerdings weiß ich, was Diktaturen mit Menschen anrichten können.
Meine Eltern sind vor dem neostalinistischen Ceaușescu-Regime geflohen. Ein Satz meiner Mutter über diese Zeit ist mir besonders stark im Gedächtnis geblieben: "Du hattest Angst vor deinem eigenen Schatten", denn jeder konnte dich bespitzeln. Zwar haben sie die politischen
Zustände geographisch hinter sich gelassen, aber ihr Herz hat sich glaube ich nie wirklich davon erholt. Meine Eltern impften mir ein, bloß nicht aufzufallen, bloß nicht die Lehrer zu kritisieren, denn die haben ja immer recht. Wenn ich dann mitbekomme, wie A-bis-Z-Promis
Read 7 tweets
24 Mar
Sowohl mein Vater, als auch meine Mutter kommen aus Rumänien. Die beiden haben untereinander Rumänisch gesprochen (mit deutschen Wörtern eingestreuselt, wie z.B. Finanzamt oder Labmagenverlagerung😉) und mit mir nur das Deutsch, das sie gelernt haben.
Deswegen finde ich wahrscheinlich diese "Regionalismen" in der "deutschen Sprache", verstanden als überregionales Dialektkontinuum, sehr interessant. Vielleicht auch gerade, weil sie mir irgendwie fremd sind.
Rumänisch habe ich dann irgendwann durch Zusammenfügung der Sätze "gelernt", die ich durch meine Eltern aufgeschnappt habe. Eigentlich wollten sie nicht mit mir Rumänisch sprechen, weil sie befürchteten, ich könnte schnell aus "Ausländer" abgestempelt werden.
Read 4 tweets
23 Mar
Nochmal als kleiner Hinweis: Zur Unterstützung im #Homeschooling biete ich #Nachhilfe in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch via Skype an. Bei Interesse und zur Klärung der Details gerne DM an mich. Liebe Grüße 🍀❤✨
Ein paar "Eckdaten" kann ich schonmal hier erwähnen:
Preis: 30€ pro 60 Minuten, allerdings sind Preis und Zeit flexibel verhandelbar, je nach Möglichkeiten.
Ich unterstütze Schüler*innen in den Klassen 1 bis 12. Ich versuche, den Nachhilfeunterricht...
so angenehm wie möglich zu gestalten. Das bedeutet zum Beispiel, dass ich den "kleineren" Schülern in kurzen Pausen eine Geschichte vorlese, damit sie auf andere Gedanken kommen. Die Terminabsprachen sind relativ flexibel, ich biete auch Nachhilfe an Wochenenden an.
Read 4 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(