Kohortenstudie an Grundschule in Liège kommt zu dem Schluss, dass Kinder eine größere Rolle bei der Übertragung von #SARSCoV2 spielen könnten als bisher angenommen.

❗️Wichtig hinsichtlich der Diskussion bzgl. Maßnahmen an #Schulen!

🧵⬇️ 1/n
jamanetwork.com/journals/jaman…
Viele der bisherigen Daten wiesen darauf hin, dass Kinder keine so bedeutende Rolle bei der Übertragung von #COVID19 spielen würden.
Die Rolle der Kinder könnte jedoch aufgrund der häufig eher asymptomatischen Verläufe unterschätzt worden sein. 2/n
👉Kohortenstudie mit 63 Kindern und 118 Erwachsenen (Kinder zw. 5 u. 13 J.; Erwachsene zwischen 30 u. 59 J.) ➡️47 Haushalte; 13 Klassengruppen
👉Zeitraum: 21.9.-31.12.20 (also vor #Alpha und #Delta)
👉Die Teilnehmer wurden 1x/Woche 15 Wochen lang getestet (Gurgeltest).
3/n Image
👉Die Studie fand während der 2. Welle in Belgien statt.
👉Es gab an der Schule Mitigationsmaßnahmen, jedoch keine Maskenpflicht und auch keine Abstände. Außerunterrichtliche Aktivitäten waren ohne Einschränkung erlaubt.
4/n
Ergebnisse:
➡️45 Personen wurden im Studienzeitraum positiv getestet (13 Kinder, 32 Erwachsene).
➡️Kinder waren häufiger asymptomatisch als Erwachsene (46% versus 13%).
5/n Image
➡️Die meisten Übertragungsereignisse hatten ihren Ursprung in der Schule (8 Erwachsener-Erwachsener-Übertragungspaare,1 Erwachsener-Kind-Paar,5 Kind-Erwachsener-Paare,7 Kind-Kind-Paare:13 ereigneten sich höchstwahrscheinlich in der Schule, 8 höchstwahrscheinlich im Haushalt).
6/n ImageImage
➡️Die gemessenen Ct-Werte waren vergleichbar zwischen Kindern und Erwachsenen.
Limitationen, z.B. (S. 7-8):
👉Daten zur Schätzung der Inkubationszeit waren nicht vorhanden.
👉VOCs blieben unberücksichtigt.
7/n
Fazit:
➡️Additive Maßnahmen sollten berücksichtigt werden, um die Übertragung an Schulen zu reduzieren. TTI sollte gestärkt werden, damit Schulen offen bleiben können und Kinder/Beschäftigte sicher sind.
8/8 Image

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Kathrin Eb 🎶

Kathrin Eb 🎶 Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @Musician1980

18 Oct
Interessante Studie,welche Viruslast/Virusreplikation bei Kindern/Jugendlichen untersucht hat.
Gleich ein Fazit vorweg: Ein Durchlaufenlassen durch die jüngeren Altersgruppen ist keine gute Idee. Maßnahmen wie Masken sind und bleiben sinnvoll.
🧵⬇️1/n
academic.oup.com/jid/advance-ar…
Es stellte sich u.a. heraus, dass Virenmenge und Virenreplikation unabhängig vom Alter oder eines symptomatischen/asymptomatischen Verlaufs war. Detaillierter: ⬇️
2/n
👉110 KuJ, die am Massachusetts General Hospital positiv auf #COVID19 getestet wurden
👉Mittleres Alter 10 Jahre (zwischen 2 Wochen und 21 Jahre alt)
👉56% Jungs, 44% Mädchen
👉33% davon mussten ins Krankenhaus aufgenommen werden. 3/n Image
Read 18 tweets
17 Oct
Für alle „Preußen“ (liebevoll gemeint 😉) in meiner Bubble: heute gibt‘s einen kleinen Thread zum Thema „Bayrisches Brauchtum“.
Am dritten Sonntag im Oktober findet in Altbayern (im Wesentlichen Oberbayern, Niederbayern, Oberpfalz) die sogenannte „Allerweltskirchweih“ statt. 1/n
Bereits seit dem Mittelalter feiern die Christen ein religiöses Fest anlässlich der Weihe einer Kirche.
Bis 1866 wurde in Bayern in Städten und Dörfern Kirchweih (Kirta, Kirwa, Kerwa) noch am Datum der Weihe, in der Regel am Sonntag vor- oder nachher, gefeiert. 2/n
Und eben nicht nur am Sonntag, sondern auch schon gerne mal bis Mittwoch. Nichts anderes meint die altbayerische Redensart vom Kirta: „A gscheiter Kirta dauert bis zum Irta – und es kunnt se schicka, a dirnmal bis zum Migga.“ 3/n
Read 7 tweets
1 Oct
Jeremy Farrar: “Going into a pandemic is hard enough, coming out of it is even harder.”
Die Welt schaut auf #Dänemark, gerade hinsichtlich dessen, wie sich die Transitionsphase von Pandemie zu Endemie vollzieht. #COVID19
Kurzzusammenfassung🧵⬇️
1/n

science.org/content/articl…
Status quo in Dänemark: über 88% der ü18-Jährigen und 97% der ü60-Jährigen sind geimpft!
Vergleich mit Deutschland: bei den ü60-Jährigen sind nur 84,3% geimpft.
Simonsen: „If you have a lower coverage in the elderly, you should not try to do what Denmark is trying right now.” 2/n
Was zu frühe Öffnungen für Auswirkungen haben, sieht man am B. England, wo die Zahl der Infizierten derzeit bei über 30.000/Tag u. Ø 150 Toten liegt. Farrar bestätigt, dass das Aufrechterhalten einiger Maßnahmen (z.B. Masken) geholfen hätte, die Zahlen niedriger zu halten. 3/n
Read 12 tweets
1 Oct
Ich kann zwar keine Studie bieten, aber möchte einfach mal meine Beobachtungen nach 3 Wochen Unterricht teilen.
Meine SuS sind weder bildungsschwächer, übergewichtiger noch verhaltensauffälliger als in den Jahren zuvor. Auch die “Fünfties” nicht. 1/n
#twlz #Schulen #COVID19
Masketragen und Testen scheint sie nicht großartig zu stören. Häufig, gerade wenn ich Musik mit ihnen mache, höre ich, dass sie gar nicht mehr an die MNB denke.

In jeder Klasse gibt es ein paar wenige, deren Maske nicht ordentlich sitzt oder gerne mal unter der Nase hängt.

2/n
Das sind immer dieselben. Das ständige Ermahnen dieser Minderheit kostet viel Energie und führt bisweilen dazu, dass man subjektiv das Gefühl hat, keiner nehme die Pandemie noch ernst, was aber so nicht stimmt. 3/n
Read 7 tweets
30 Sep
Ich weiß nicht,warum man sich mit #allesaufdentisch beschäftigt?
Seit Feb 2020 gibt es ein Format,das alle wissenschaftlich haltbaren Aspekte „auf den Tisch“ bringt.Das @NDRinfo Coronavirus-Update,zuerst mit @c_drosten,seit 1 Jahr auch mit @CiesekSandra.
Unglaublich,oder? 1/n
Wer natürlich größtenteils Minderheitsmeinungen sowie Falschinformationen hören möchte, der ist bei #allesaufdentisch richtig.
Übrigens, weshalb die beteiligten ExpertInnen in der öffentlichen Debatte kaum oder gar nicht wahrgenommen wurden, mag durchaus einen Grund haben. 2/n
Ich spare mir jetzt das Herausgreifen einzelner Personen und deren „Verdienste“ im Hinblick der Pandemiebekämpfung. Es sind Namen dabei wie Peter McCullough, der u.a. am Corona-Ausschuss mit Wodran und Co teilgenommen hat und entgegen offizieller Behandlungsstandards… 3/n
Read 9 tweets
30 Sep
Nur damit klar ist, dass eine STIKO-Empfehlung für #Kinderimpfung u12 sehr unwahrscheinlich ist oder - falls doch - sehr lange brauchen wird. Herr Mertens gibt hier eine klare Position vor. 1/n
#COVID19
Via @ntvde
Im Umkehrschluss heißt das: Wenn die Eltern nicht nach der zu erwartenden EMA-Zulassung selbst die Entscheidung treffen, das eigene Kind impfen zu lassen (was in diesem Fall möglich ist), werden sich die unter 12-Jährigen zwangsläufig infizieren. 2/n
Schwere Verläufe sind bei kleinen Kindern viel seltener.Die große Unbekannte ist nach wie vor #LongCovidKids.Auch Langzeitfolgen kann man nach derzeitigem Stand nicht ausschließen. Persistenzmechanismen wie z.B.die subakute sklerosierende Panenzephalitis nach Maserninfektion…3/n
Read 6 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(