Ich habe die ersten 10 Treffer, die Gesundheitsminister Rauch verlinkt, um Abschaffung der Corona-Schutzmaßnahmen zu argumentieren, flott durchgescrollt.

Spoiler: Keine einzige der verlinkten Studien empfiehlt Aufgabe der Schutzmaßnahmen um psychischen Stress zu reduzieren.
Gemeinsame Nenner der Empfehlungen der Studien sind:
Mehr Forschung, mehr Prävention, mehr Tipps/Infos für Stärkung der Resilienz, deutlicher Ausbau der Versorgung, auch zielgruppenspezisch u.a. auch der digitalen Angebote.

Der Reihe nach:
Ad Treffer 1. Frühe Studie aus 2020. -mehr Forschung
-zielgruppenspezifische Versorgung
Ad 2)
-mehr Hilfe für Eltern
-zielgruppenspezifische Versorgung in Schulen und in Arztpraxen
Ad 3)
-Digitale Angebote für Familien erweitern
Ad 4)
-adäquate Behandlung & Unterstützung für Kids mit Eltern mit psychischen Vorbelastungen
Ad 5)
-liefert Tipps für Umgang mit Kids in der Pandemie
Ad 6)
-again: notwendiger Ausbau der Versorgung
Ad 7)
-Bedarf massiv erhöht
- Notlage abfedern
Ad 8)
-niederschwellige zielgruppenspezifische Angebote ausbauen, speziell für Kids aus benachteiligten Familien
Ad 9)
-ausreichende Behandlungskapazitäten schaffen
Ad 10),
-Präventionsmaßnahmen & Versorgung ausbauen
Und ja, ich hör nebenbei eh das Fussballmatch.
Auf welcher Grundlage die Idee basiert, das Ende der Schutzmaßnahmen bedeute das Ende der Pandemie(belastungen), bleibt also weiter offen 🤷🏻‍♀️.

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with tanja 🤯 malle

tanja 🤯 malle Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @scharlatanja

Feb 3
Seit 1.2.2022 ist der Ex-ÖVP-Berufspolitiker Tauschitz Chef des Kärntner LVT.

Er ist damit auch zuständig für das Monitoren von Rechtsextremismus.

Allerdings: Er trat 2 mal als Redner am rechtsextremen Ulrichsbergtreffen & als dessen Verfechter auf. kaernten.orf.at/stories/3140376
Im Bild links ein Auszug der Tauschitz-Rede beim rechtsextremen U-Berg-Treffen 2008 ( u-berg.at/texte/transkri… ).
Im Bild rechts ein Auszug aus 2010 (APA). ImageImage
Tauschitz verklärt die U-Berg Teilnehmer_innen. Die Täter von einst sind für ihn „Tote“, über sie solle man „nicht richten“. Die konkreten Taten und ihre Opfer bleiben unbenannt.
Read 11 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Don't want to be a Premium member but still want to support us?

Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal

Or Donate anonymously using crypto!

Ethereum

0xfe58350B80634f60Fa6Dc149a72b4DFbc17D341E copy

Bitcoin

3ATGMxNzCUFzxpMCHL5sWSt4DVtS8UqXpi copy

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(