Profile picture
deleted user @DIYchurch
, 134 tweets, 22 min read Read on Twitter
heute erster tag bei der maßnahme, mh leider hatte der mitarbeiter die falschen infos über mich, dann machen wir morgen weiter mit der integration in den 1. arbeitsmarkt
als ich ihm sagen mußte das ich denke das konzept von arbeit so wie er das tut und was er ebenfalls versucht mir nahezu legen, halte ich für überholt und unsensibel, kam er etwas ins schwitzen
manchmal arbeite ich 13 hrs am stück für dinge die sehen online total cool aus und leute mögen es auch in echt, real bekomme ich dann 15 euro dafür wenn alles wieder sauber gemacht und aufgeräumt ist und die künstler bezahlt sind.
nach circa 7 mins im gespräch waren wir dann auch bei bedingungslosem grundeinkommen, dann eine unterschrift in 2 facher ausführung für fahrgeld, ist nur so das ich direkt daneben wohne und quasi laufen kann, aber das interessiert den mitarbeiter leider nicht
er dachte aber auch ich habe die schule und im anschluß das studium abgebrochen, mh hab ich mich kurz gewundert wie ich es überhaupt geschafft habe zu studieren ohne die schule fertig zu machen, wahrscheinlich hat er dieses urteil eher auf meine äußere erscheinung hin gefällt
vielleicht komme ich morgen früh mit einem bier zur maßnahme mal schauen was dann passiert
wein ist eventuell besser man ist ja künstler
heute bei der maßnahme haben wir eine spinne erstellt über meine talente und interessen, dann war auch schon wieder feierabend
es waren auch alle sehr aufgeregt, erst habe ich es gar nicht verstanden, dann wurde mir erklärt das am donnerstag feiertag ist und wir nicht arbeiten müßen
3.tag, es war besonders, weil morgen is feiertag & übermorgen freitag, da will ja dann auch keiner mehr arbeiten & dann gleich WE Ideal für ein verlängertes wochenende entsprechend die stimmung der BA & mit vorfreude auf ein wiedersehen am montag entließ man uns in den feierabend
ich durfte heute auch ein wenig auf der jobbörse der bundesagentur rum grinden - 3 sterne hab ich schon verdient und einen endgegner besiegt
werde mich nun bei dieser tollen deutschen medien agentur aus nürnberg bewerben, die suchen jmd der sich mit hashtags & memes auskennt, in bildern denkt & die politische medienlandschaft immer auch mit einem kleinen augenzwingern als ventil nutzen möchte
dieses format, das ist mir doch wie auf den leib geschriebn
der sachbearbeiter war auch etwas irritiert vom ton und der wortwahl des jobangebotes, ich meinte nur lassen sie sich nicht irritieren das es klingt als suchen die 17jährige und nachdem er merkte das der firmensitz in nürnberg/bayern ist meinte er: ah die müßen das so schreiben
heute war es sehr entspannt bei der maßnahme, hatten wir ja alle ein langes wochenende, 2 teilnehmer haben das gleich genutzt um sich krank schreiben zu lassen für den rest der woche, die haben dann heute keinen kleinen weißen briefumschlag mit fahrgeld bekommen
motiviert von tatendrang diskutierten wir über das bevorstehende pfingstwochenende und den freien montag, Brecht und Planwirtschaft wurden auch nicht ausgelassen, im anschluss habe ich mich dann über die BA Job seite bei der bunderswehr als staatlicher bundestroll beworben
dann war auch schon wieder feierabend
es gab auch ein jobangebot von einem jugen startup die einen raumschattenmeister suchten der im netz zu hause ist. dafür habe ich aber noch nicht die richtige qualifizierung und mußte deswegen von einer bewerbung absehen
heute bei der maßnahme haben wir mit unterdrückter nummer im kraftwerk angerufen und " anarchy - ähm electricity " in den hörer geschrien & schnell wieder aufgelegt. dann war auch schon wieder feierabend
heute bei der maßnahme habe ich den neuen sachbearbeiter zur weißglut getrieben, woraufhin er mich dann des feierabends verwieß da das betriebsklima auf einmal etwas hitzig wurde
"der neue" so nenne ich ihn gern liebevoll, erinnert mich irgendwie an trockenbau, er versucht auch so dinge mit psychology. meistens sieht das so aus das wir auf die seite der ZDF mediatheke surfen & das morgenmagazin anschauen
"der alte" also der andere sachbearbeiter, war mir ehrlich gesagt etwas sympathischer, liegt aber auch daran das er mir nicht versucht hat geschichten von lieben arbeitgebern und treuen arbeitnehmern im fichtelgebirge zu erzählen
ich hab auch nichts gegen das fichtelgebirge. aber leider wohne ich eben in berlin. hab dann aber auch die küche entdeckt und mir heimlich kaffee gemacht und jemands joghurt gegessen. das weiß "der neue" aber noch nicht : )
hoffentlich kommt der alte sachbearbeiter bald wieder, ich denke er brauchte mal einen urlaub von der ganzen arbeit und den arbeitslosen
lieber alter sachbearbeiter, wenn du das ließt, bitte lass mich nicht hängen, ich fand dich doch eigentlich ganz ok. der neue stinkt !!!! und für n arbeitslosen der auf andere arbeitlose aufpasst ist er auch ganz schön eingebildet
genau, erwähnenswert, seit dem ich den anderen bei der maßnahme gezeigt habe wie man heimlich den ton wieder anmachen kann am rechner, schauen wir auch sehr viel TV im internet. das ist ganz gut, uns gehen so nie die gesprächsthemen aus. 1er meinte sogar ich sei echt gut mit edv
ich denke ich komme morgen mal vorsätzlich 3 hrs zu spät zur maßnahme um "den neuen" ein wenig zu challengen, der gedanke allein schon macht mich so aufgeregt, kanns kaum erwarten, hoffe ich kann überhaupt schlafen die nacht
es ist gar nicht so einfach 3 stunden länger im bett zu liegen, um entsprechend später zur maßnahme zu kommen, "der neue" nahm es gelassen das muss man ihm wohl oder übel zu gute halten
mit dem joghurt, der auf mysteriöse weise abhanden gekommen ist, war das aber etwas anders. er gehörte wohl dem ehemaligen millionär dessen unternehmen vor 3 monaten pleite gegangen ist, mh stört mich nicht so sehr eigentlich, er benimmt sich eh immer wie ein riesenbaby
auf die frage ob ich etwas über den verbleib des joghurts wüßte, habe ich geschickt mit einer erstaunten gegenfrage reagiert, es gibt eine küche ? wo ist die denn ?
leider war dann die stimmung heut nicht so gut, weil der joghurt ja weg gekommen ist. um die stimmung etwas zu heben habe ich dann spontan diesen tollen partyknaller abgefeuert, die bude war am bangen, die stimmung wieder oben der joghurt vergessen ...
später mußte ich zum einzelgespräch, da ging es dann auch nochmal um den joghurt, als "der neue" mir erklärte, das er ja auch 1 führungszeugnis erstellen muß von mir, habe ich schnell so getan als wüßte ich wer wahrscheinlich den joghurt genommen hat, um etwas besser da zu stehen
tollen trick hab ich auch herausgefunden um die anderen von der arbeit abzulenken, wenn man laut lacht und erstaunt so tut als hätte man was krasses im internet gefunden und dann allen sagt kommt mal, ich hab was verrücktes im internet gefunden, dann kommen die auch alle
oft zeige ich ihnen dann ein animiertes .gif von einem windrad oder auch mal ein lustiges tier.
das finden sie meistens auch alle sehr schön.
"der neue" hat mir auch heute gestanden das er gar nicht versteht was ich mach und warum es so etwas gibt. dann war auch schon wieder feierabend
auf dem weg nach hause dachte ich, vielleicht sollte ich eine serie von diebstählen planen bei der maßnahme um ein wenig paranoia und mißtrauen unter all die bewerbungsbemühungen zu streuen, ich könnte ja versuchen es dem ehemaligen millionär an zu hängen oder "dem neuen" mh
in chemnitz sucht jemand einen tierlehrer
"der alte" ist zurück!!! was für ein glück, das niveau hebt sich wieder bei der maßnahme. angenehm "der neue" hat sich jetzt zurück in die ecke verkrochen, und legt auch auf einmal nicht mehr seine füße auf den tisch und ruft die ganze zeit irgendwelche girls vom diensttelefon an
mußte mich hüten den alten mitarbeiter nicht ausversehen vor freude "der alte" zu nennen, die freude über unser wiedersehen war beiderseits und groß, ausgiebig hat er mir vom urlaub an der ostsee erzählt, marxs mehrwerttheorie & über das tolle 1bein 2bein 3bein rätsel diskutiert
heute bei der maßnahme haben wir uns hauptsächlich über selbstmord unter tieren unterhalten & ob wir mit pflanzen sprechen. ich haben den anderen von hendrik erzählt, meinem moos
kurz ging es noch um ne technik die ich wohl bald erlernen soll, falls all meine bewerbungsbemühungen sich im sande verlaufen, auch "das nachfassen" genannt in fachkreisen, klingt etwas komisch aber sicherlich eine wichtige sache auf dem 1. arbeitsmarkt
dann war auch schon wieder feierabend & man verabschiedete sich überschwänglich in vorfreude auf das wochenende
neue woche neues glück, heute bei der maßnahme haben wir unsere wochenenden ausgewertet im anschluß uns beim chef im zimmer versteckt und heimlich die polizei beobachtet wie sie currywurst essen & lustig kauen
dann war auch schon wieder feierabend
nun werde ich für ein paar tage nicht zur maßnahme gehen können. das ist etwas schade aber leider stehen andere projekte ins haus & die maßnahme darf auch nicht meine eigentliche arbeit behindern, die anderen bei der maßnahme waren etwas neidisch : ) . triff mich hier :
eine neues experiment habe ich auch angefangen bei der maßnahme, die letzten 2 mal habe ich mich absichtlich etwas anstößig angekleidet, um extra sexy auszusehen und ein wenig meine nuttige seite zu betonen, heute habe ich erste reaktionen bekommen : )
ein wenig vermisse ich die maßnahme schon, manchmal vergleiche ich die maßnahme hier für die europäische kulturhauptstadt 2019 mit der maßnahme für die BundesAgentur - es gibt erstaunlich viele parallelen, das ist auf angenehme art ernüchternd
update über die maßnahme: seit ich aus bulgarien zurück bin hat sich nicht viel getan, wir haben lang über die übernahme des ostens durch den westen gesprochen, möglichkeiten ausgetauscht was beide systeme hätten voneinander lernen können dann depressive aus dem fenster geschaut
wir sind auch 3 absagen auf bewerbungsbemühungen durchgegangen, 2 weitere stehen noch aus, 1 kleine arbeit habe ich auch gefunden, auf die freu ich mich auch schon sehr aber ist nur temporär & bringt auch noch nicht die vom staat vorgesehen menge an geld die man verdienen soll
fahrgeld habe ich auch wieder bekommen, davon habe ich zigaretten gekauft und bin essen gegangen, ein dokument haben wir gefälscht - das war sehr lustig - und ich habe auch ein wenig vom resident advisor panel / 24hrs networking event im about blank erzählt
heute sollte ich dann meine bewerbung auf die dozenten / lehramt stelle an der Udk abschicken, mh denke es wäre besser wenn ich da nicht angenommen werde - kunststudenten machen mir etwas angst & vielleicht kommt es dann zu unvorhersehbaren kurzschlussreaktionen meinerseits
ein brennender lehrstuhl , naja um wieder runter zu kommen hab ich mich dann gleich noch bei einer feinen grafik agentur beworben, etwas verwunderlich ist immer wie man dann so ein selbstbewusstsein hin schummeln muß, damit auch alle merken man kanns wirklich & ist der beste
langsam macht das aber spaß & ich denk mir die lustigsten geschichten aus und spiel auch ein bisschen mit den fonts in MS Word rum - wie ein profi halt - morgen will keiner kommen zu maßnahme & wir sollen mal zuhause arbeiten, "homeoffice" -dann war auch schon wieder feierabend
z.b. sollte man nicht in eine bewerbung schreiben das man tiere cool findet o schon mal ner biene geholfen hat , oder schon mal eine droge genommen hat & trotzdem die gearbeitet hat - das kommt alles gar nicht so gut an - genau das gegenteil schreiben, dann bekommst du den job
auch diese ganze "Sie" & "du" nummer ist merkwürdig, die meisten jobangebote mit "du" klingen eh total unseriös & u18 - aber so ist das nicht, die symbolisieren: sie gehen mit der zeit; wenn ich chef wäre - tierquäler dürften nicht in meinem betrieb arbeiten - so viel ist klar
klar ist auch andersrum, ich möchte gar nicht alle menschen duzen - manchmal ist das sehr gut diese distanz zu wahren, insbesondere mit dingen mit denen man nichts weiter zu tun haben möchte und ist ja auch respekt vor leuten zu haben und nicht einfach gleich ins private rennen
nach dem home office day habe ich leider eine party gemacht und bin nicht zur maßnahme gegangen - aber gerade angerufen und erklärt das ich eine nette frau kennen gelernt habe und die zeit darüber vergessen habe
das habe alle verstanden & waren sogar angetan davon das ich anrufe und so etwas kommuniziere, auf der party waren auch UdK menschen denen ich gleich von meiner bewerbung erzählen mußte
alle haben sehr viel speed genommen, das hab ich besser nicht gemacht- ich benutze aber auch kein foodora von daher war die begeisterung über meine UdK bewerbung sehr groß, manch einer wünschte ich würde den job bekommen, aber realistisch gesehen ist besser wenn nicht
hab dann ein neues mixtape gespielt, sehr abstrakte wände, dann rief die "arbeit" & ich rannte im morgenlicht nach hause um die anträge fertig zu machen für mein ehrenamt
feierabend
heute wieder maßnahme, schätze mal es ist montag. mußte von der kleinen party erzählen weswegen ich freitag leider nicht zu maßnahme kam, mh etwas peinlich aber ok - der ein oder andere verstands und wir haben uns lustige geschichten von parties erzählt & schlaflosigkeit
dann kam die polizei im sixpack um curry wurst zu essen an der kleinen bude, alle kauten sehr schwer heute, lag sicherlich am sport. dann hab ich mich mal noch bei der volksbühne beworben, schriftlich & mit siezen - dann feierabend
heute war maßnahme eher belastend - lag vielleicht am wetter, lange sehr zähe diskussionen über eine informelle/formlose bewerbung die ich gern tätigen möchte, ein mann der in den vorgarten pullert und nicht bedacht hat das verspiegeltes glas dies meist nur in eine richtung ist
man soll immer du guten seiten sehen, die sexy arbeitslose lady war heute mal wieder bei maßnahme was macht das alle teilnehmer & die aufpasser sehr beschäftigt sind um ihre gunst zu buhlen, vorteil: hab 12 computer graphiken gemacht und 2 stunden online mit freunden gechattet
eine kleine auswahl meiner bewerbungsbemühungen das formlose/informelle anschreiben reich ich dann wohl morgen nach, im anschluß hieß es auch schon wieder feierabend
heute bei der maßnahme hab ich eine bewerbung die ich eher ungut fand mit "die khaki-farbene Hose Ihres Vertrauens" unterschrieben, haben die gar nicht gemerkt :D und den rest meines fahrgelds in kassetten investiert - siehe abbildung
3x anomia records 1x ygam records
es lief auch besser mit der formlosen/informellen bewerbung auf einmal verstehen sie doch was ich will und findens sogar gut, hab aber auch das konzept nochmal etwas überarbeitet, dann gab es noch sehr viel stress weil ein teilnehmer in word nicht seine kopfzeile anstellen konnte
im anschluss haben wir feierabend gemacht - morgen darf ich ausschlafen weil wir später mit dem frieder butzmann an seinem neuen buch schreiben, die lichtblicke meiner grauen schattenexistenz
war heute nur sehr kurz bei der maßnahme da ja buch schreibe tag mit frieder war - hab mit ihm auch die informelle bewerbung durch gesprochen - hoffnung macht er mir keine aber die idee findet er klasse, die UdK hat mir auch geschrieben - ich soll warten auf einen weiteren brief
frieder butzmann war offensichtlich traurig das ich so wenig aus meinem leben mache, mh was soll ich sagen dazu - manche tage macht es mich verrückt & bitter andere tage bin ich sehr glücklich weil es auch ein privileg ist so zu leben & ich sehr echt gute liebe freunde habe
das ist mir dann oft wichtiger als eine festanstellung, in der maßnahme haben wir heute darüber diskutiert wie traurig der kapitalismus sein muß, da er die einzigste staatsform ist die sich nicht ändern darf o aufgeben, er muss immer weitermachen wie die maschine in der fabrik
dann haben wir uns alle traurig wortlos 15 minuten angeschaut & im anschluß feierabend gemacht, morgen dann wieder gleiche zeit, gleiche stelle
bin heut leider nicht zur maßnahme gegangen, wir haben sehr viel kakao getrunken die ganze nacht hindurch bis die sonne aufging und dann die menschen beobachtet wie sie zur arbeit laufen, hab angerufen und erklärt das ich heute nicht kann, fanden sie ok
heute wieder maßnahme, montag - die polizei hat wieder ordentlich ihre curry wurst gegessen, heute waren es aber weniger polizisten als letzen montag, ich denke der sport war etwas befriedigender am WE, dann haben wir sehr ausgiebig diskutiert und philosophiert
zentrale frage war dabei wo wir uns in 5 jahren sehen und was für uns erfolgreich bedeutet - auch haben wir das business modell Walt(er) Disney etwas genauer unter die lupe genommen, dann wurde ich nachdenklich und sollte besser gleich feierabend machen
heute wieder schön maßnahme gemacht. hab alles nochmal kaputt gemacht & dananch nochmal neu geschrieben - langsam bekommt das informelle anschreiben form. im kühlschrank sehr viele würstchen entdeckt und 2 gemopst, morgen mach ich mal frei weil zu viel anderen kram. feierabend
wieder maßnahme, 2. runde von "wo wir uns in 5 jahren sehen" - tränental so heißt wohl der lebensabschnitt wenn ich es recht verstanden habe - sicherlich irgendwo bei jammertal. gebauchpinselt wird da nicht & auch eine antwort auf die frage habe ich nicht gefunden
man versucht mir nah zulegen wieder ein studium aufzunehmen, mal was praktischeres - weil was man hat hat man ja - bekanntlich. frustration & ratlosigkeit machen sich breit, der freundliche leiter der maßnahme übt sich in gedult, lange rede keinen sinn auch meinerseits gute miene
es wird langsam ein wenig wie eine selbsttherapie gruppe nur weiß ich nicht für was, man schlug mir auch vor das wenn ich die visionen für die zukunft nicht mit sprache veräußern kann soll ich mal eine zeichnung machen, malen von zukunft und perspektiven das hilft wohl auch
selbst wenn ich singen würde wo ich mich in 5 jahren sehe - würde das nicht viel ändern, dann war feierabend bzw sackgasse, morgen machen wir dann weiter, im anschluss bin ich noch für 30 min in den supermarkt gegangen um beruhigende, sinnentleerte musik zu hören
heute bei maßnahme geschickt alles umgangen, kam 1 hr zu spät & bin fast eingeschlafen im einzelgespräch, das macht zwar keinen guten eindruck - aber niemand fragt einen dann wo man sich in 5 jahren sieht - wurde direkt nach hause geschickt in den feierabend - schönes wochenende
heute wieder maßnahme & obwohl montag ist war die polizei nicht da curry wurst essen, mh ich hoffe alles ist ok bei denen. dann gab es endlich auch mal einen kleinen lichtblick, wir haben die 5 jahres frage über den haufen geworfen : )
es hat eine weile gedauert & ich war am rande des nervenzusammenbruchs aber nun scheint es angekommen zu sein, die 5 jahres frage ist überflüssig und arrogant, falls euch mal jemand die se frage stellt, erstmal nicht antworten, der fragende darf die ruhig 2 -3 mal wiederholen
dann gilt es je nach kontext heraus zu finden warum jetzt diese frage. in dem fall mit der maßnahme muß der her natürlich die frage stellen weil er soll ja quasi mich aus der arbeitslosigkeit befreien & die statistik gut machen
es interessiert den fragend aber zu meist gar nicht was in 5 jahren mit mir ist, des weiteren ist das auch eine frage über meine motivation oder vision für mich selbst, leider steh ich gar nicht auf dieses territoriale status quo voraus geplante, der materialisum daran stört mich
alein die tatsache das ich jeden tag aufstehe und unter- und unbezahlt dinge mache ist ausdruck meiner vision, sonst könnte ich auch gleich aus dem fenster springen, das ich das nicht 5 jahre vorausplanen möchte ist auch eine art der rücksichtnahme.
mich das jeden tag wieder zu fragen seine angst - das er den job nicht gut macht - hat aber nichts mit mir als mensch zu tun. auf alle fälle haben wir das nun geklärt, er war etwas traurig weil er nicht weiß was er der BA sagen soll zu mir & auch gehen ihm die vorschläge aus
ab jetzt soll ich etwas mehr home office machen weil das scheint ja gut zu funktionieren, die wochenende haben wir noch kurz ausgewertet & der "neue" ist wohl jetzt arbeitslos kam mir zu ohren - so was passiert halt wenn man 5 jahre voraus plant
... und ganz ehrlich wer genau weiß was er in 5 jahren macht der klingt auch etwas tod
belastend ist es schon das die "5 jahres frage" so viel psychologie beinhaltet & einem immer wieder erinnert das wenn du nicht so viel geld im monat verdienst & so viele stunden arbeitest, dann bist du nichts in unserer gesellschaft.
das ist nicht mal nur bei der maßnahme so das erlebt man auch jeden tag in der straße, am späti, bei der kunsteröffnung, im konzert, auf dem tempelhoferfeld, es ist fast so eine art krankheit der gesellschaft die davon ausgeht du mußt ja gegen sie sein nur weil du nicht mitmachst
nicht ml unbedingt mitmachst, eher es nicht so machst wie die anderen
war wieder fein bei der maßnahme, auf einmal sind alle wie ausgewechselt, entweder die sind am wochenende alle auf den kopf gefallen oder es sind bevorstehende urlaube von denen ich noch nichts weiß, mein informelles anschreiben wurde gelobt
dann sind wir ein wenig im internet rumgesurft und haben uns über alte ddr bands & öffentlichen rundfunk unterhalten, im anschluß durfte ich feierabend machen
vielleicht ist ja auch mal wieder bald feiertag oder verlängertes wochenende, auf alle fälle sehr komisch die stimmung bei der maßnahme heute, vielleicht liegts auch daran das wir die "5 jahres frage" endlich zerstört haben
außerdem denke ich hat mein vorgesetzter einen crush auf tamara danz , er muß immer über sie sprechn & sie warn wohl auch gut befreundet, sorge macht ihm nach wie vor was er der BA schreiben soll wegen mir, hab angeboten morgen mal wieder ein wenig so zu tun als suche ich arbeit
kurz wollten die heut auch über das kleine malheur der CSU & der CDU sprechen, dazu kann ich aber nicht viel sagen, ich hätte den herrn seehofer schon abgeschoben als er damals im ARD seine modelleisenbahn präsentierte und synthesizer spielte ohne das netzteil ein zu stecken
heute schön maßnahme gemacht, hatte ja versprochen ein wenig so zu tun als bewerbe ich mich, das wollten die dann heute gar nicht mehr aber hab dann drauf bestanden das ich mich ja schon ab und an mal bewerben sollte - so gesten schaffen vertrauen
hab herausgefunden warum alle auf einmal wie ausgewechselt sind, der ober boss fährt morgen in den urlaub und der lidl direkt neben dem maßnahme HQ hat morgen auch noch große neueröffnung - ein fest der sinne
dann wurde mir eine bewerbung nahe gelegt eine professur als raumstratege an der kunstschule in weißensee, die suchen wohl jmd , am besten eine herausragende persönlichkeit mit internationalem ruf
apropos nach langem überlegen was ich beitragen könnte zur europäischen kulturhauptstadt 2019 in plovdiv, denke ich ich würde gern ein transitzentrum in einen alten sowjet block machen für flüchtlinge die eine künstlerische laufbahn in europa einschlagen möchten
das ganze stell ich mir ein wenig wie eine art reality show vs kunst camp vor - und es sollte auch gewinner und verlierer geben - die leute bei der maßnahme waren etwas verschreckt bzw geschockt - nach längeren diskussionen fanden sie es aber durchaus interessant
dann wurde ich darauf vorbereitet das ich ab morgen wohl einen anderen vorgesetzten habe, man hat mir erklärt wie ich mich zu verhalten habe damit es keine probleme gibt - fahrgeld gabs noch - auch immer schön
hatte überlegt mein fahrgeld für LSD auszugeben, passt ja irgendwie
ich könnt ja dann mal auf acid zur maßnahme gehen - vllt fliege ich dann mit dem computer aus dem fenster und tanze in unterhosen vor der polizei während sie currywurst kauen und singe ihnen lieder darüber wo ich mich in 5 jahren sehe
dann habe ich noch eine bewerbung abgeschickt, der form halber und mich im anschluss in den feierabend verabschiedet
heute bei der maßnahme in der ersten stunde war gar niemand da - alle türen standen offen - kurz überlegt ob ich die computer auf dem lidl parkplatz billig weiterverkaufen soll oder diensttelefone verstecken und dann immer anrufen - klingelton umstellen wäre sicherlich auch schön
die waren wahrscheinlich alle beim lidl zur großen neueröffnung, nach 1hr kam er dann der neue mitarbeiter mit dem ich ab jetzt arbeiten werde - er erinnert mich etwas an einen charakter aus so eine mittelalterlichen spelunken malerei der sich in die jetztzeit verirrt hat
er ist sehr rund und etwas rot am kopf, meinte er will mir auch gar nicht in die quere kommen & war angetan das ich einfach los arbeite obwohl keine menschenseele da ist, hab nun alles fertig für meine informelle bewerbung die wohl dann morgen abgegeben wird
hoffnung macht mir niemand für diese bewerbung, aber ich war nie groß an hoffnung interessiert- ein kind der krise- es nicht zu versuchen ist dumm & woher will der zukünftige arbeitgeber wissen was er verpasst wenn ich diesen nicht im feinsten bewerbungs deutsch darauf hinweise
dann hatten wir kurz computer probleme - aber inzwischen kenn ich mich sogar mit windows 7 aus und hatte das dann auch schnell gelöst - handschlag - feierabend machen - morgen dann wieder gleiche stelle - gleiche welle
kurz angerufen bei der maßnahme, ich kann heut leider nicht bin emo. hat der neue sofort verstanden und meinte am montag nehmen wir uns dann etwas mehr zeit
na habt ihr schon die neusten updates von der maßnahme vermisst ?
es ist nämlich dienstag, falls das irgendjemand aufgefallen ist. ja viel ist auch nicht passiert bei der maßnahme, die polizei war wieder nicht da curry wurst essen gestern - langsam hab ich das gefühl der polizeipräsident von berlin hat sie gewarnt da nicht mehr zu speißen mh
der neue, den ich erst "kruggott" nennen wollte, dessen name aber ein wenig wie "skeletor" klingt ist sehr gelassen & wir beschnuppern uns vorsichtig, er bringt mir getränke-ich muß oft an skeletor memes denken & lachen, heut sprach er davon wie oft er schon quer eingestiegen ist
meine bewerbungsbemühungen sie halten fortwährend an, die stelle als raumstratege in weißensee, bereits schon im freundeskreis besprochen - wird nun angegangen. skeletor fand das jobangebot zu befremdlich, meinte aber wenn mans nicht macht ists nicht passiert ; ) - ja ja genau
raumschattenmeister das wäre perfekt für mich - aber das suchen sie gerade nicht an der kunstschule, ein erstes anschreiben ist nun aber zu stande gekommen - nur ja mit dem "internationalen ruf & der herausragenden persönlichkeit" da weiß ich noch nicht wie ich das erklären soll
hab dann besser gleich feierabend gemacht, weil gibt gerade auch zu viele andere dinge an denen ich arbeiten sollte, skeletor versteht das ebenfalls
hab skeletor angerufen und gesagt das ich heute nicht kommen möchte, hat skeletor gesagt: ja das ist ok, sie müssen ja nicht jeden tag kommen
heute maßnahme war super. skeletor mag den regen nicht & war ganz mürrig auch sonst hatte keiner lust zu arbeiten & alle sind geschäftig durch die gegend geschlichen. hach, so ein unwetter & menschen immer eine schöne sache - chaos und anarchie macht sich breit -
das gebäude von der maßnahme hat auch ein loch - so das sehr viel wasser überall war - ich habe dann für ein paar stunden bilder im internet gesucht und dann feierabend gemacht
skeletor und ich kommen eigentlich ganz gut miteinander klar, er versucht mir zu erklären das es ok ist wenn man keinen job findet und das es nicht nur daran liegt das ich zu dumm bin ich mache ihm kleine zeichnungen als dank und im anschluss feierabend
nach dem festival war es sehr schwer für mich zurück in den grauen raum zu den grauen menschen zu gehen und in einen grauen kasten zuschauen um in grauen tabellen meine zukunft zu finden - meine armen grauen zellen. langsam gehts aber wieder
andersrum gibt es sehr viel wut, depression & aggression in mir in den eigenen kreisen & zufluchtsorten- da es nach einiger zeit maßnahme auch macht, das man anfängt die dinge die man mag auf effizienz & nutzen zu hinterfragen insbesondere wenn man sie nicht des geldes wegen tut
das kann gut sein und auch wichtig zu hinterfragen - aber in anbetracht name in welchem maße öffentliche kulturgelder für kunst, festivals und musik veruntreut und vervetterwirtschaftet werden wird der kummer nur größer und dringlicher
sollte aber nicht dazu führen diese zufluchtsorte mit nihilismus und aggression zu überhäufen, vertrauen ist glaube ich eigentlich gut, das ist ja auch ein wenig warum es so schwer ist als "creativer" an der guten sache mit cooperatives oder korrupten institutionen zu arbeiten
zusammenfassung der letzten tage bei der maßnahme, skeletor wurde von tag zu tag unmotivierter, mehrere absagen eilten ins haus - heute endlich wieder mal aktiv beworben - aber es war skeletors letzter tag - er zieht wohl nun weiter - arbeiten wollte er aber gar nicht heute
mußte ihn halb zu seinem glück zwingen, er hat auch einen freund der ebenfalls mitarbeiter der BA ist- sie sehen sehr gleich aus & sitzen gern in der sonne & analysieren KFZ-kennzeichen und gebäude, ab montag ist dann der "alte" zurück, nun aber erstmal feierabend & schönes WE
nachruf: skeletor (falls du das ließt) viel glück auf deinen zukünftigen reisen, ich werde dich vermissen, du der mir nie in die quere kam, die animation wollt ich dir nicht bei der maßnahme zeigen, da ich nicht sicher war ob du nackte menschen wirklich magst
es ist montag, & ich habe mir eine lachsfarbene hose angezogen, das macht eindruck bei der maßnahme, der alte ist zurück aus dem urlaub - wir haben sehr ausgiebig das festival vom letzten wochenende ausgewertet, meinen frust über mich selbst & ein paar radio beiträge über arbeit
hab eine veröffentlichung von @tapebox auch mit gebracht und wir haben sehr lang das comic analysiert & über die musik diskutiert, im anschluß - sicherlich wegen der lachsfarbenen hose, wurde mir aufgetragen die nächsten tage zu thalia zu gehen und heimlich bücher zu lesen
Missing some Tweet in this thread?
You can try to force a refresh.

Like this thread? Get email updates or save it to PDF!

Subscribe to deleted user
Profile picture

Get real-time email alerts when new unrolls are available from this author!

This content may be removed anytime!

Twitter may remove this content at anytime, convert it as a PDF, save and print for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video

1) Follow Thread Reader App on Twitter so you can easily mention us!

2) Go to a Twitter thread (series of Tweets by the same owner) and mention us with a keyword "unroll" @threadreaderapp unroll

You can practice here first or read more on our help page!

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member and get exclusive features!

Premium member ($3.00/month or $30.00/year)

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!