Marc Hanefeld Profile picture
Hausarzt | Facharzt Allgemeinmedizin, Anästhesie- Intensiv-, Notfallmedizin | Pro-Wissenschaft | Pilot | #TeamKinderschutz | @projecthalo
Apr 6 6 tweets 2 min read
Das Fortbestehen der Isolation halte ich für richtig. Fehler einzugestehen, ist eine gute Eigenschaft @Karl_Lauterbach. Möchte noch was hinzufügen, wie es in der Praxis aussieht. Denn die Belastung der Gesundheitsämter besteht ja wegen der hohen Zahlen. Im Moment spielen wir hier Gesundheitsamt. Die Pat. werden ja die Anordnung der Absonderung erst (zu) spät erhalten. Also geht das nur über entsprechende AU und Information der Pat.
Mar 27 4 tweets 1 min read
Dieses Interview mit @BachmannRudi zum Gasembargo gegen Russland ist hervorragend: Deutliche Bekenntnis zu wissenschaftlichem Vorgehen, zugleich deutliche persönliche Positionierungen.
n-tv.de/Politik/Robert… Interessant finde, ich dass dessen Kollege Hüther, wie auch schon in seiner Gegnerschaft zu Corona-Kontrollmaßnahmen, mehr ideologisch denn wissenschaftlich-fundiert argumentiert.
Mar 10 4 tweets 2 min read
Wegen Patienten, die sich derzeit über #COVID Infekt freuen:
▶️ Diverse Ungeimpfte mit Long-COVID. Überwiegend Impf-präventabel!
▶️ KEINE Immunität gegen Delta, Omicron aus anderer Linie
▶️ Delta oder Ähnliches kommt wieder, v.a. in der Population der Ungeimpften. Im Winter. Für @projecthalo habe ich mich breitschlagen lassen, auch was auf #TikTok zu machen. Ungewohnt für mich, muss ich zugeben, und Videos sind bestimmt nicht meine Hauptkompetenz. Aber auch noch mal bildlich ärztliche Aufklärung hier: tiktok.com/@hanefeldmarc/…
Feb 28 5 tweets 1 min read
Hier schön zusammengefasst und erklärt:

Es ist NICHT der Nachweis von Einbau BNT162b2 (Pfizer-Vakzin BioNTech) ins Genom gezeigt worden.

Würde unsere Zelle einfach wahllos mRNA in DNA umschreiben und in Chromosomen einbauen, wären wir alle tot.

Glaubt keinen Quatsch. Vor allem: Was die BKK ProVita da gemacht hat, ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Wir schreiben großzügig krank, wenn jemand eine Impfreaktion hat. Das sind alles Bagatellen! Abgesehen von den sehr seltenen Myokarditis-Fällen, die unter COVID-Infektion häufiger sind.
Feb 27 5 tweets 1 min read
Ich bin mir nicht sicher, ob mir das zusteht: Es ist m.E. echt wichtig, sich nicht auf jede Neuigkeit zu stürzen, wenngleich Twitter-untypisch. Nachhaltige Informationen und Entscheidungen sind gefragt. Zu viel Aufgeregtheit nützt sicher den falschen. In der Folge, nennt es kitschig - mir egal! ein Zitat von Samweis Gamdschie: „It's like in the great stories, Mr. Frodo. The ones that really mattered. Full of darkness and danger, they were. And sometimes you didn't want to know the end.
Feb 22 7 tweets 2 min read
Habe mit @ZDFfrontal über Hass gegen Ärzte gesprochen. Warum? Weil es massive Bedrohungen für unseren Berufsstand gibt, insbesondere wegen der Impfung. Beteiligt sind in Kooperation mit Boulevard-Medien wie BILD auch Kolleg:innen aus Medizin&Wissenschaft. Das ist erschreckend. Wann das ausgestrahlt wird, weiß ich nicht genau. Ich glaube, Anfang März. Die letzten Tage haben, nicht nur auf mich selbst bezogen, sondern auch auf ganz viele tolle Leute, gegen die massiv gehetzt wird, gezeigt dass es notwendig ist, dagegen aufzustehen.
Feb 17 5 tweets 1 min read
Ich gehe nicht davon aus, dass wir einen zweiten Sturm haben werden. Es ist müßig, über Sturmschäden zu sprechen.
Feb 6 12 tweets 3 min read
Habe mir das "Corpus delicti" mit @janoschdahmen und Thomas Voshaar bei @maischberger angeschaut. Bin voll einverstanden mit dem was Janosch sagt und -leider muss ich das so formulieren- musste echt die Augen rollen über die typischen Praxis-fernen Chefarzt-Statements.
👇🏼 1) Mit besserer Kommunikation erreicht man Ungeimpfte nicht mehr. Wer mit solchen Leuten wirklich im Gespräch ist, würde eine solche weltfremde Behauptung nicht aufstellen. Hier wird Kompetenz als Intensivmediziner im Pneumo-Bereich mißbraucht für Desinformation über die Realität
Feb 6 5 tweets 2 min read
Für diese Organisation hat Frau @NancyFaeser einen Beitrag geschrieben? Das ist gut so. Denn wir benötigen eine erinnerungspolitische Wende um 360 Grad. Und richtig Vollgas. Allzu lange wurde rechte Agitation geduldet. Solidarität mit Innenministerin #Faeser! Als von einem nationalsozialistischen Verbrecher-Regime befreites Land ist es unglaublich, rechte Umtriebe weiter zu dulden und sich sogar eine Partei der Schande (#noafd!) mitten ins Herz seines historisch damit verbundenen Regierungssitzes zu wählen.
Jan 14 4 tweets 1 min read
Vollste Solidarität mit den Studierenden bei #DD1301, die genau das gemacht haben, was notwendig ist: Sich für die Vernunft einzusetzen und aufzustehen gegen diejenigen, die die Gemeinschaft mit Füßen zu treten suchen!

Das Verhalten der Polizei Sachsen ist ein Skandal! Das gilt insbesondere, wenn man sieht, was man den sogenannten Querdenker-Demos schon alles hat durchgehen lassen: Judensterne, Fackeln, Galgen für Politiker und Wissenschaftler, Drohungen, Gewalt gegen Polizei und Zivilisten, Kinder als Schutzschilde.
Jan 8 5 tweets 2 min read
Habe Bekannte im Gastronomie-Sektor. #2GPlus bedeutet für die, dass Einnahmeverluste drohen, ohne Kompensation.

#NoCovid damals (von Vielen unverstanden!) beinhaltete auch zeitlich begrenzten Lockdown: Recht auf finanzielle Kompensation, frühere Normalisierung. Es wird deutlich, dass die #NoCovid-Hasser, die immer sagten "Aber die Wirtschaft!" nun vor einer Situation stehen, in der die Kleinunternehmer in gewissen Branchen in die Knie gehen.

Das zeigt auch ganz deutlich die Moral dieser Bubble. Die ist auf Großwirtschaft zentriert.
Jan 7 5 tweets 3 min read
Ich weiß nicht, wie man so faktenleugnend werden kann wie @PrienKarin und insbesondere @hendrikstreeck. Das ist nicht nur peinlich für einen Wissenschaftler. Und unplausibel: Keine andere (Alters) gruppe hockt so eng aufeinander. Schutzmaßnahmen seit Frühjahr 2020: Fehlanzeige. Reminder Gesamtinzidenz November (wo wir noch eine einigermaßen belastbare Zahlenbasis hatten) gegenüber Inzidenz bei Kindern. Dafür, dass die sich angeblich nicht/geringer anstecken, ist es schon erstaunlich, dass dort die Inzidenzen am höchsten waren.
Dec 21, 2021 5 tweets 1 min read
Ich möchte mal wissen, wann sich endlich jemand um die Freiheit derjenigen kümmert, die gesellschaftliche Verantwortung zeigen, sich um Impfschutz und verantwortungsvolle Kontaktreduktionen kümmern und Gesundheitsschutz ernst nehmen. Wäre was für eine liberale Partei. Ich sage auch, was ich mir darunter vorstelle:
✅ Noch mal harte Kontaktreduktion
✅ Ohne Impfung darf nichts mehr gehen
✅ Massive Impfkampagne mit klarer und weiträumiger Kommunikation
✅ Approbationsentzug für Impfgegner, harte Strafen für Impf-Betrüger.
Dec 12, 2021 8 tweets 2 min read
Ganzes Wochenende Sonder-Impfaktionen - #Impfen gegen #COVID19. Gerade erschreckt festgestellt, dass ich wegen Betriebsurlaubs die Abrechnung selbst machen muss und noch eben erledigt. Zum Glück hat meine Software Sequenzen (Ablauf-Steuerung). Eindrücke vom Wochenende: >> 💡Wir haben wirklich total viele Leute erreicht, die der Impfung wirklich bedürfen.
💡Teils erschreckend, dass diese Menschen noch nicht geboostert sind:
⛔️ Teils schon beim Betreten des Raums offensichtlich erkennbar höchst Vulnerable ohne 3. Impfung.
Nov 13, 2021 6 tweets 1 min read
Nein, es ist nicht normal, die Intensiv-Behandlungskapazitäten auszuschöpfen. Dieses Ziel ist zynisch!

Thread. Erinnerung an meine kardiochirurgische Intensiv, auf der ich während des Studiums gearbeitet habe. Junge Frau Mitte 20 hatte trotz Grippe in der elterlichen Wäscherei weiter gearbeitet und Pilz-Pneumonie bekommen. Über Wochen an der ECMO, Warten auf Transplantation.
Nov 10, 2021 4 tweets 2 min read
#Lanz: 45% Hospitalisierte unter Geimpften Ü60 bedeuten in Wahrheit über 80% Risiko-Reduktion. @Markus__Lanz - hier fehlende Vorbereitung sorgt für Desinformation. Hätten Sie mal die Kollegin @KorinnaHennig gelesen, oder Ihr Team. Das war nahe an Homburg! #facepalm Talkshows -mit Verlaub- sind echt eine Pest. Nur noch schädlich. Das hat nichts mehr mit Information zu tun. Stellen Sie bitte Wissenschaftsjournalisten ein!
Nov 8, 2021 4 tweets 2 min read
Die #STIKO hat immer noch nicht die Pandemie verstanden. Leider werden viele Praxen auf 6 Monaten Impfabstand zum Boostern beharren, und zwar exakt (höre ich ständig).

Das ist Quatsch. Viele, die vor 5 Monaten geimpft worden, sind Kontakte von Senioren.
rki.de/DE/Content/Kom… Neben Impfabstand (warum nicht Minimum von [4-]5 Monaten für Nachgaren der ersten Immunantwort) ist auch Epidemiologie mit Inzidenz (sic!) wichtig. Klinikbelegung steigt in direkter Korrelation, wie immer schon.
Booster schafft für ca. 8 +/- Wochen Transmissions-Bremse.
Nov 5, 2021 4 tweets 2 min read
1) Impf-Pflicht sollte kommen, v.a. für alle >18 Jahre. Desinformation hat Vernunft geschlagen. Vernünftige leiden mit Einschränkungen darunter.

2) Gelber Impfausweis, Verkaufsschlager Nummer 1 auf Amazon&Co., darf nicht mehr genutzt werden. Rechtssichere Alternative muss her. Begründung für 2) ist: Täter von Fälschungen womöglich nicht der Strafverfolgung aussetzbar. Außer es wäre Ärzte. Ok, dann muss es eben eine streng rückverfolgbare ärztliche Bestätigung geben. Mit entsprechender Strafverfolgung und Berufsrecht-Anwendung.

tagesschau.de/investigativ/r…
Oct 31, 2021 19 tweets 7 min read
Let's talk Virus-Transmission durch Geimpfte. Wir müssen. 3 Papers, diverse Aspekte. Danke an @CiesekSandra für die Literatur!
👇🏼 [1-1] Schwedische Untersuchung anhand von Registern, Lancet-Preprint. Der Studienzeitraum erfasst eine (schwache) #Delta-Welle. Impf-Effektivität sinkt bis 6 Monate nach 2 Impfungen deutlich, nach 7 Monaten kein Schutz vor Ansteckung mehr nachweisbar.
papers.ssrn.com/sol3/papers.cf…
Oct 24, 2021 6 tweets 3 min read
CN Missinformation und #falsebalance. Eine massive Kampagne versucht aggressiv, Aufklärende aus Wissenschaft und Medizin mundtot zu machen, teils mit absurden Anwürfen.

Wann kommen Ermittlungen oder Recherchen gegen deren #GBD Protagonisten?

blogs.bmj.com/bmj/2021/09/13… Oben genannter Artikel zeigt sehr deutlich, dass #GBD aus Wirtschaft finanziell ausgestattet wurde. Was ist eigentlich mit den ganzen Talkshow-Verfechtern in Deutschland? Virologen (gleich mehrere), Wirtschafts-Profs, Ärzte-Vertreter. Wer hat von denen Geld dafür gesehen?
Oct 24, 2021 6 tweets 2 min read
Und dann kommt #Kimmich und reißt durch die Nennung des irreführenden und nicht einschlägigen Begriffs Langzeit-Studien (wie oft muss man‘s noch erklären?!) mit dem Hintern die Aufklärungsarbeit von tausend Ärzten ein.

Mittlerweile ist es mir sogar ziemlich egal. Ich finde ja, @J__Nagelsmann sollte #Kimmich auf einer Doppel-Raute hinten rechts einsetzen, interpretiert als abkippender Achter. Sonst wird das nichts mit dem EM-Titel für Bayern.