Discover and read the best of Twitter Threads about #Anthropozän

Most recents (4)

Tiefenzeit ist Esozeit. Die #DeepTimeHistory nimmt eine Revision von Geschichte vor und der jetztzeitigen Entwicklungen. Sie verbindet in, nunja, verquere Semantik mit anti-humanistischem Narzissmus, der das #Anthropozän bestätigen soll und kulturgeschichtliche Verläufe in
naturgeschichtliche überführt. Die TV-Serie _Unser Wasser_ (arte, s. Foto) bringt populärwissenschaftlich diesen paradigmatischen Anwurf einem breiten Publikum nahe. In der Folge "Auf dem Trockenen" entsteht - so wörtlich - eine neue Weltordnung durch veränderte Wassermengen.
Die Perspektive, eine ebenso paradigmatische Begrifflichkeit, die akademisch oft einem Anwurf, einem Ansatz ohne Begründung entspricht, der "Blick" dieser "Deep Zeitgeschichte" nimmt den Effekt zur Ursache (eine Quantität erzeugt etwas), die dann doch auf globales menschliches
Read 13 tweets
Wie gestalten wir ein gutes Leben für alle in der Stadt? In unserem neuen Buch @oekomverlag versuchen wir, Transformationsansätze für eine solidarische und klimagerechte Stadtpolitik zu konturieren.

Wir nennen es #postwachstumsstadt.

Open Access: postwachstumsstadt.de Image
Ermöglicht wurde das Buch durch wichtige Förderungen von @rosaluxstiftung @RLS_Thueringen @RENN_mitte @UB_Weimar und @bauhaus_uni.

In diesem #Thread werde ich Tag für Tag einen der spannenden 20 Beiträge unserer Publikation kurz und knapp präsentieren.

#postwachstumsstadt
Das Buch beginnt mit dem #Manifest der #Postwachstumsstadt: Wie können wir Städte neu #denken, #fühlen, #machen? Geschrieben von @f_lhigh & mir, gestaltet von sandruschka.de - die Ergebnisse der Konferenz, veranschaulicht im Wimmel-Text-Plakat bit.ly/38HXGF2 ImageImage
Read 25 tweets
Die Bepreisung von #CO2 hat ggf. bloß psychologischen Effekt (der Staat handelt) - der zwingende Investitionsschub, der bevorsteht, muss aber gestemmt werden. Z.B. über Staatsanleihen oder Direktkredite. Die nationalen Kapitalien stellen sich jetzt aus Kapitalinteressen
an die Spitze einer ganz anderen #Klimabewegung (vgl. trend.infopartisan.net/trd0120/t22012…). Und in diesem Widerspruch bewegt sich #FridaysForFuture und ihre Prominenz (#Neubauer), schwankend zwischen kapitalistischer "Realpolitik" und öko-radikalen Forderungen.
Wirtschaftler sind indessen aus Kostengründen gegen die konkrete Anzapfung privater Bürgervermögen. (ifw-kiel.de/de/publikation…) Der grüne New Deal kommt nun nicht aus ökologischen Gründen, er kommt aus der Erkenntnis drohender ökonomischer Einbußen, induziert im
Read 8 tweets
Neues aus dem #Anthropozän: In #NRW fehlen i. Moment 284 l Regen pro Quadratmeter, zur Stabilisierung d. Grundwassers "müsste es bis Februar täglich durchregnen", so das Landesamt f. Naturschutz. Unklar, ob es i. d. Landesregierung /1
darauf Antworten gibt. Ein Problem pol. Kommunikation: Nach wenigen Tagen Regen ist es Menschen gefühlt zu nass. Peter #Walschburger aus d. #Umweltpsychologie: "Es falle solchen Menschen schwer, sich Wetterreizen auszusetzen." Quelle: @WAZ_Redaktion /2
@WAZ_Redaktion "Immerhin: Pilze sprießen." // ImageImage
Read 3 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!