Discover and read the best of Twitter Threads about #Artensterben

Most recents (20)

Zu viele schlechte Nachrichten gerade im Stream und es scheint nicht aufzuhören? Von einer Krise in die nächste, oder: zu einer Krise gesellen sich mehr und mehr dazu. @berndulrich nennt das #Krisenpermanenz. Dazu ein 🧵
Zeit-Autor @berndulrich spricht viel an, was uns auch durch den Kopf geht: eine schwer zu fassende Gleichzeitigkeit & Kette v. Krisen - #Klimakrise, #Artensterben, #Ukrainekrieg, #Coronapandemie - es drohen weitere wie #Inflation & #Lebensmittelkrise.
zeit.de/2022/13/krisen… (€)
Wir wissen das alles: die Infos sind zugänglich - und doch sind sie in ihrer Kombination, ist das Ausmaß schwer zu fassen. Damit wir einigermaßen zuversichtlich bleiben können, unseren tgl. Verpflichtungen nachgehen können, neigen wir dazu, einiges davon auch zu verdrängen.
Read 10 tweets
𝕂𝕖𝕚𝕟𝕖𝕣 𝕘𝕝𝕒𝕦𝕓𝕥'𝕤 - 𝕓𝕚𝕤 𝕖𝕤 𝕫𝕦 𝕤𝕡ä𝕥 𝕚𝕤𝕥
In seiner Kolumne über die #Klimakatastrophe nimmt Harald #Lesch's Bezug zum Film #DontLookUp, (1/32)
🧵
denn im Endeffekt muss man nur den Kometen durch den #Klimawandel ersetzen und – et voilà – hat man eine gute Skizzierung wie Politik und Medien mit der drohenden #Klimakatastrophe umgingen und auch noch immer umgehen. (2/32)
𝐄𝐢𝐧 𝐍𝐢𝐜𝐡𝐭𝐰𝐚𝐡𝐫𝐧𝐞𝐡𝐦𝐞𝐧𝐰𝐨𝐥𝐥𝐞𝐧 𝐛𝐞𝐢𝐦 #𝐊𝐥𝐢𝐦𝐚𝐰𝐚𝐧𝐝𝐞𝐥
»𝐼𝑐h 𝑗𝑒𝑑𝑒𝑛𝑓𝑎𝑙𝑙𝑠 𝑘𝑜𝑛𝑛𝑡𝑒 𝑛𝑖𝑐h𝑡 𝑙𝑎𝑐h𝑒𝑛 𝑏𝑒𝑖 𝑑𝑒𝑚 𝐹𝑖𝑙𝑚.«
Ich übrigens auch nicht, dafür war er einfach zu wahr. (3/32)
Read 33 tweets
Die neue #Landesregierung in #Berlin hat es zugelassen, dass haushohe Platanen gefaellt wurden, welche das einzige Stück Grün für die dortigen Bewohner war & natürlich für #Voegel

Darin zeigt sich hoechste Ignoranz angesichts von #Klimakrise & #Wohnungsnot!

#Stadtplanung #WBM
#Warum soll das Bauen ein Ausdruck von #Ignoranz gegenüber einer #Wohnungsnot darstellen?

Aus mehreren Gründen.

1. Die #Wohnungsnot ist systemisch, das heißt sie wird eben nicht durch Bauen, Bauen, Bauen gelöst, sondern teilweise durch das #Bauen forciert.

Stichwort #Leerstand
Da sich mit jedem #Neubau e. #Renditemaximierung verspricht - was seit der #Privatisierung des #Wohnungsbaus alleinige Motivation für d. Tun darstellt - hat dies zur Herausbildung v. Fehlanreizen geführt:
Es werden bewusst #Immobilien nicht mehr saniert & in #Leerstand ueberführt
Read 22 tweets
Dieser Satz trifft nicht Euer Tun im Bezug auf #HartzIV / das #SGBII!

Was glaubt Ihr, wer Ihr seid, wenn Ihr meint Millionen #Menschen dank Euerer neoliberal eingefärbten #Gesetzgebung nicht mehr ueber das eigene #Leben entscheiden lassen zu können?

@spdbt
Die #Sozialdemokratie hat sich in vielen Jahrzehnten für #Menschen eingesetzt!

Die Sozialdemokratie war nie ohne innere Widersprueche, aber dennoch kam sie immer auf den Weg zurück gen Humanität!

Das #Leben war die Prämisse!
Und was macht die #SPD der #Gegenwart?

Sie ist lediglich damit befasst, sich einzuteilen, welche Gruppe von #Menschen noch Profiteur von Eurer #Politik gewollter Ausgrenzung und damit bewusster #Abwertung sein soll!

Solch ein #Denken hat mit #Sozialdemokratie nichts zu tun!
Read 21 tweets
tabularasamagazin.de/reichtum-umver… 1\Nochmals: "Große Mehrheit der Bevölkerung erwartet von #Ampel-Koalition steuerpolitische Kehrtwende", erwarten eine #Vermögenssteuer! @Paritaet, @bund_net u @gew_bund warnen davor, #Steuererhöhungen zum Tabu zu erklären.
@spdde @Die_Gruenen @fdp #Ampel
2\"Nach einer repräsentativen Umfrage findet eine klare Mehrheit der Bevölkerung die Verteilung privater #Vermögen ungerecht u hält es für wichtig, dass großer #Reichtum stärker als bisher zur #Finanzierung des Gemeinwohls herangezogen wird." @spdbt @GrueneBundestag @fdpbt #Ampel Image
3\Großer Investitionsbedarf wird u.a. in #Pflege, Bildung, #Soziales, #Umwelt u Digitalisierung gesehen. Fast 2\3 der Befragten finden es wichtig, dass sich #SPD u #Grüne mit Forderungen i #Koalitionsverhandlungen durchsetzen, beu Anhänger*innen SPD Grünen sind es 87% bzw. 90%. Image
Read 8 tweets
#Triell

Kritik

1. Frau #Illner hat mehrfach Suggestivfragen gestellt und damit die jeweilige Beantwortung beeinflusst.

2. Es fehlten komplett Themen wie #Armut aus dem #Kontext #Erwerbslosigkeit

Mit dem Begriff #Kinderarmut wird dieser #Themenkomplex rhetorisch umschifft
Gerade die Erwähnung der "#Bundesagentur für..." haette zum Anlass genommen werden müssen, um den #Themenkomplex #Arbeit,
#Renditemaximierung im #Kontext #Niedriglohnsektor & #Erwerbslosigkeit differenziert anzusprechen.

Nichts davon ist geschehen.
Auch durch keinen Kandidaten!
Aus Punkt 2 folgt die Schlußfolgerung, daß der #Begriff #Gesellschaft und #Zusammenhalt erst ab dem Punkt wirksam wird, wo e. #Mensch Bestandteil eines Arbeitsvertrages ist.
Dank #Renditemaximierung & #Digitalisierung ist dies nicht mehr für alle #Menschen möglich.

#Menschenbild
Read 7 tweets
Beim #Triell haben wir das gleiche Problem gesehen, wie im gesamten Wahlkampf vorher & einem Großteil der Berichterstattung dazu:

Wir reden nicht über das Gleiche, wenn wir über die #Klimakrise sprechen.
Deswegen fragen die Moderator:innen nicht, warum keine Partei einen Plan fürs 1,5-Grad-Limit hat.

Deswegen wundert sich niemand, welche Zukunft Scholz herbeifantasiert, in der junge Menschen den Luxus haben, sich um ihre Rente in 50 Jahren Sorgen zu machen.
Deswegen ist ernsthaft die Rede von "Verzichtsideologie".

Deswegen fragt niemand, wie man innerhalb von 7 Jahren CO2-Restbudget völlig neue Lösungen erfinden (Innovation!!) UND global implementieren will.
Read 9 tweets
Erster globaler Risikoindex des #Artensterben​s bei #Bestäuber​n in 6 Weltregionen veröffentlicht!
Die 4 häufigsten Ursachen:
– Zerstörung von Lebensräumen
– intensive Landbewirtschaftung (z.B. Monokulturen)
– Einsatz von #Pestizide​n
– Auswirkungen des #Klimawandel​s
#IPBES
1/10
Bienen, Käfer, Fledermäuse, Kolibris … verbreiten Pollen und sorgen für die Vermehrung von über 75 % der Nahrungs- und Blütenpflanzen. Z.B. Kaffee, Kakao, Raps und die meisten Früchte. Über die Auswirkungen des #Artensterben​s der #Bestäuber ist viel zu wenig bekannt.
2/10
„Diese kleinen Kreaturen spielen eine zentrale Rolle in den Ökosystemen der Welt, darunter viele, auf die Menschen und viele Tiere als Nahrung angewiesen sind. Wenn die #Bestäuber verschwinden, könnten wir in ernsthafte Schwierigkeiten geraten.“ so Studienautorin Lynn Dicks.
3/10
Read 10 tweets
In welcher Welt wollen wir leben? Was wäre die Welt ohne #Insekten? Das sind einige der Fragen, welche die Kurzdoku »Wie können wir die #Artenvielfalt erhalten?« stellt. Über 3/4 unserer Fluginsekten sind seit der Wende verschwunden: Diese Fragen müssen wir jetzt beantworten!
1/4
Die Doku zeigt, dass jede noch so kleine Initiative für mehr #Artenvielfalt wichtig ist, doch dass wir ohne strengen gesetzlichen Schutz der #Insekten, strikte #Pestizidverbote & eine echte #Agrarwende den Kampf gegen das Artensterben verlieren werden.
2/4
ardmediathek.de/video/Y3JpZDov…
Das in der Doku gezeigte Beispiel der in Bayern erst durch das Volksbegehren #Artenvielfalt vorgeschriebenen breiteren 5 Meter-Gewässerrandstreifen hat schon jetzt - lokal - zu 40 % mehr Biomasse bei Insekten und zu 16 % mehr Arten geführt.
3/4
topagrar.com/acker/news/gew…
Read 4 tweets
Manchmal weiß ich nicht, was mich mehr entsetzt: Wie wenigen Politiker:innen & Journalist:innen klar zu sein scheint, wie akut unsere Situation ist. Oder wie wenige von denen, die es wissen, da öffentlich klar und deutlich drüber sprechen.
Wie wollen wir Krisen lösen, dessen Ausmaß vielen gar nicht bewusst ist?

Auch COVID-19 kann nur eingedämmt werden, weil genug Menschen anerkannt haben, dass es mehr ist als eine Grippe. Davon sind wir bei #Artensterben & #Klimakrise diverse Parallelwelten entfernt.
Wir verheddern uns öffentlich in Debatten um Detailfragen wie Kurzstreckenflüge, wenn das, was wir eigentlich brauchen, um die Krisen zu lösen, große strukturelle Änderungen sind. Und das zum Großteil umgesetzt bis 2030.
Read 13 tweets
.@FridayForFuture & @sciforfuture protestieren seit mehr als 2 Jahren dafür, die Erderhitzung auf 1,5 Grad zu begrenzen.

Was meinen diese jungen Leute damit, dass man ihnen – & uns allen – die Zukunft klaut?

Ein Thread.
Viele Menschen scheinen 1,5 & „deutlich unter 2“ Grad, wie es im Pariser Klimaabkommen vereinbart ist, für abstrakte – vielleicht sogar willkürliche – Zahlen zu halten. Schließlich scheinen die Regierungen nicht besonders hinterher zu sein, diese Limits einzuhalten.
Auch viele Medien scheinen nur mäßig besorgt, wenn Regierungen Entscheidungen verkünden, die nicht mit dessen Einhaltung vereinbar sind (Kohleausstieg 2038, die (ausbleibende) Reform der GAP, die EEG-Novelle, viele Wirtschaftsförderungsmaßnahmen in der Coronakrise …).
Read 23 tweets
Wer den Grünen & #Hofreiter „Ideologie“ vorwirft, hat das Ausmaß von #Klimakrise & #Artensterben nicht verstanden.

Dass das vielen nicht möglich ist, wundert nicht, wenn sich Journalist:innen oft nicht die Mühe machen, polit. Diskussion mit wissenschaftl. Fakten abzugleichen.
Dann würde auffallen: Die Vorstöße der Grünen sind nicht annähernd ausreichend, um diese Krisen zu lösen.

Aber solange sie als „die Grünsten“ gelten, werden sie von Wissenschaftsverweigerern wie CDU, FDP, BILD & Welt unter Ideologieverdacht gestellt.
Jeder Vorstoß Richtung realistischer Problemlösung wird damit ausgebremst. Seit Jahrzehnten. Die Krisen verschärfen sich derweil.

(Weswegen sich die Grünen IMHO über die Konkurrenz der Klimalisten freuen sollen. Allein schaffen sie es offenbar nicht, den Diskurs zu verschieben.)
Read 6 tweets
Wer sich fragt, warum ich oder etwa @TerliWetter hier manchmal so emotional werden, was die #Klimakrise betrifft, kann sich natürlich wundern, was bei uns geht.

Oder ihr könnt euch fragen, was ihr vielleicht verpasst habt.
Ich frag mich ehrlich gesagt, warum alle so ruhig bleiben, immer weitermachen & so tun als wären die #Klimakrise oder das #Artensterben auch nur ansatzweise unter Kontrolle. Oder als hätte beides nicht sehr bald dramatische Konsequenzen für unsere ganz persönliche Zukunft.
Solange nicht mehr Journalist:innen das Thema ernst nehmen, sich informieren, entsprechend in Redaktionskonferenzen für Themen eintreten oder selbst klar über diese Krisen sprechen & berichten - solange wird sich dran auch nichts ändern. Das haben wir 30 Jahre lang gesehen.
Read 7 tweets
Der Kampf um #LocalClimateJustice: In Zeiten der #Klimakrise und des #Artensterben|s will die Stadt #Frankfurt ihre #GrüneLunge (GL) opfern 😱

Warum Dich das was angeht? Weil sich hier Vieles, was gerade falsch läuft, exemplarisch zeigt. 🌳

Ein #GrüneLungeBleibt - #Thread.
1/x Image
Die GL ist ein 16 ha großes, biodiverses Stadtnatur-Gelände mit Kleingärten. Verschiedene Vereine, Klima- und Umweltgruppen treffen sich dort. Auch die "GemüseheldInnen" bauen dort permakulturell an. Die GL dient als Begegnungsstätte unterschiedl. Generationen u. Kulturen.
2/x Image
Das Senckenberg Institut hat dort in einer Untersuchung mehrere bedrohte Pflanzen- (wie den breitblättrigen Ständelwurz) und Vogelarten (wie den Gartenrotschwanz), sowie seltene Fledermausarten gefunden. 🦇bund-frankfurt.de/themen-und-pro…
#biodiversity @JuliaKrohmer @geobiodiversity
3/x ImageImage
Read 8 tweets
Ich sitze gerade wieder am Strategiepapier für die #Ernährungswende in #München. Dabei wird mir erneut bewusst, wie verrückt generell der erdrückende Fokus auf #Energie und #Mobilität ist. Der leichteste und billigste impact liegt im Bereich Ernährung. (thread)
Dafür braucht es nicht Billionen-Investitionen in erneuerbare Energien, in öffentlichen Nah- und Fernverkehr, in andere Gebäude oder energetische Sanierungen etc. #Mobilitätswende #Energiewende
Dafür kommt es ganz maßgeblich darauf an, was produziert und gegessen wird: Tierische Produkte im Übermaß sind schlecht für die menschliche Gesundheit, das tierische Wohl und unsere Lebensgrundlagen. #VeggieEveryday #vegan #planetaryhealth
Read 21 tweets
Liste ernster Probleme der Gegenwart:

1. #Klimawandel.
1.1. Sibirien taut auf und brennt ab.
1.2. Arktis taut auf.
1.3. Meeresströmungen und Jetstream ändern sich.
1.4. Wetterextreme und Dürre.
1.5. Abtauende Gletscher und höhere Temperaturen.
1.6. Steigende Meeresspiegel.

1/3
2. #Artensterben und #Insektensterben
3. Abholzen der Wälder.
4. Überfischung der Meere.
5. Anstieg der Meerestemperaturen.
6. #Umweltverschmutzung.
6.1. Müllteppiche in den Meeren.
6.2. Öl, Metall und Giftmüll.
6.3. Plastikmüll und Mikroplastik.
6.4. Atommüll.

2/3
7. #WhiteSupremacy und #Rassismus.
8. Zunehmender #Faschismus.
9. #BigData und Datenschutz.
10. #Pressefreiheit und #Meinungsfreiheit.
11. #FakeNews und lügende Politik.
12. #Staatsverschuldung.
13. #Corona Pandemie.
14. Soziale Ungleichheit

Ergänzt, was ich vergessen habe!

3/3
Read 4 tweets
Der Kampf um #ClimateJustice direkt vor unserer Haustür.

In diesen Tagen gibt es viele Aktionen zum #DannenröderWald. Doch was sind eigentlich die Gründe für den Protest? Warum sind auch Menschen fernab betroffen?

Ein Thread.
#WaldStattAsphalt #NaturräumeStattBetonträume
1/x
Nordöstlich von Homberg im hessischen Vogelsbergkreis sollen über 85ha eines Buchenmischwaldes mit z.T. 250 Jahre alten Bäumen gerodet werden. Grund dafür ist der Ausbau einer Autobahn, der A49. 🚐🚐🚒🚙🚗🚕🛺🚙🚌🚚🛻🚛🚙
2/x
Der Ausbau würde durch das Schutzgebiet @gleental führen, das u.a. auch #Frankfurt mit Trinkwasser versorgt. Der Autobahn-Ausbau stellt daher eine Gefahr für die Trinkwasserversorgung in der Region dar. oberhessen-live.de/2019/07/18/aus…
3/x
Read 14 tweets
Das Gefühl in der #coronakrise, bei dem man an den Mitmenschen verzweifelt, kennen viele, die sich seit Jahren für die Bekämpfung der #Klimakrise und gegen das #Artensterben einsetzen recht gut. (1/x)👇#wirbleibenzuhause
Wir kaufen Biolebensmittel, weil es Natur und Mensch gut tut und zahlen mehr als die, die es sich leisten könnten, aber drauf pfeiffen. Der Witz ist: wir zahlen das doppelt, weil wir die zerstörerischen Billigprodukte der anderen über unsere Steuern auch noch mitsubventionieren.
Wir essen wenig tierische Produkte, weil dies nicht nur die Tiere freut, die nicht leiden müssen, sondern auch das #Klima und die #Biodiversität. Was man sich aber da ungefragt oft für einen Scheiß von egozentrischen Berufsgrillern anhören muss…
Read 7 tweets
My 20.09-27.09. 🌍diary:

20.09. #allefürsklima Magnifica gab ihren Geist auf, kein Caffè als Starter in den langen Tag. Ein Zeichen?
Es war auch so ein guter Tag im Leben als Aktivist.

#Frankfurt
#069forclimate #Klimastreik #AlleFuersKlima #FridaysForFuture #ClimateJustice
21.09. Caffettiera a stantuffo - french press kommt wieder aus dem Schrank. Guten Morgen #Frankfurt. Es geht auch mit Handarbeit beim Mahlen. Da muß ich jetzt durch, ohne caffè. Hauptsache genug la caféine around my brain ist dabei.
Read 57 tweets


Lest diesen Thread mal...

Bin seit ein paar Jahren ebenfalls #Imker. Mache mir ebenso Gedanken zu den angesprochenen Themen. Aber hier liegt ein Mix vor zwischen richtigen und grottenfalschen Argumenten.
Trotzdem lesen!
1/n
Nach @waldraeubers sind #Imker und ihre #Honigbienen-Völker die Haupt-Grund für das Aussterben von #Wildbienen und #Solitärbienen (v.a. wg. der #Nahrungskonkurrenz).
Diese Behauptung trifft aus verschiedenen Gründen nicht zu:
2/n
Viele #Wildbienen-Arten spezialisierten sich auf eine (oder wenige) #Blüten & (Nischen-)#Pfanzen, die nur kurze Zeit im Jahr blühen. #Bienenvölker interessieren sich überhaupt nicht dafür, z.B. da ihre Rüssel zu kurz sind oder gleichzeitig anderswo #Massentracht herrscht.
3/n
Read 21 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!