Discover and read the best of Twitter Threads about #Bergkarabach

Most recents (23)

Meine Lieben.
Ich bin zurück, nun kann´s mit Twitter-News weiter gehen.
Ich habe wieder unglaublich viel Material zum #UkraineKrieg , das ich erstmal sortieren muss. Ein Thread dazu kommt daher vsl MORGEN.
Heute ein Thread zu zwei anderen Konflikten: Jemen und Karabach👇
(1/19)
In den letzten Tagen ist der Konflikt zwischen dem #Yemen und #SaudiArabia deutlich eskaliert.
Die #Houthis haben saudische Ölanlagen mit Dutzenden Drohnen attackiert.
Teile der Anlagen sind komplett niedergebrannt.
#Saudis flogen Luftangriffe als Vergeltung.
(2/19)
Die saudische Flugabwehr präsentierte sich wieder mal als recht löchrig.
Einige der Drohnen konnten wohl abgeschossen werden, etwa zwei Dutzend kamen dennoch durch.
Das Ganze ist durchaus erstaunlich, da Riad eigentlich über moderne Flugabwehrsysteme aus den USA verfügt.
(3/19)
Read 19 tweets
Heute hat das Europäische Parlament in einer Resolution über die Zerstörung von Kulturerbe in #Bergkarabach deutliche Worte gegenüber Aserbaidschans menschenfeindlicher Agenda gefunden. Die Resolution wurde mit 635 zu 2 Stimmen (bei 41 Enthaltungen) angenommen. Image
In der Debatte zur Resolution haben viele Abgeordnete ebenso starke Worte gefunden.
@F_Alfonsi stellt treffend fest: "Es gibt einen Angreifer, es gibt ein Opfer. Der Angreifer ist eine Diktatur, das Opfer ist eine Demokratie."
Gleichzeitig nimmt die militärische Aktivität Aserbaidschans in der Region stetig zu, in den letzten Tagen wurden etliche Verstöße gegen das Waffenstillstandsabkommen notiert.

Ob das reicht, damit die @EU_Commission den Geldhahn für Baku zudreht? Wahrscheinlich nicht.
Read 4 tweets
Wie das @WSJ berichtet, wird aus der Regierung der #USA gemeldet, dass #Russland Kämpfer aus #Syrien rekrutiert hat, um bei der Einnahme von #Kiew / #Kyiv zu helfen, da diese im Häuserkampf erfahrener sind.

Der Artikel des #WSJ befindet sich hinter der Paywall. /TN #Ukraine
@WSJ Überraschend wäre das nicht.

Auch in #Libyen gab es syrische Söldner.
Und auch die #Türkei hat beim #BergKarabach-Konflikt auf syrische Söldner zurückgegriffen. /TN
Das Verteidigungsministerium der #USA hat nun auch offiziell bestätigt, dass #Russland Kämpfer aus #Syrien für den Angriffskrieg in der #Ukraine zu gewinnen versucht. /TN Image
Read 4 tweets
#Goodnews aus #Aserbaidschan (was für eine wahnsinnige Welt)

Diktator #Aliyev hat den Staatskonzern #SOCAR angewiesen, ukrainische Krankenwagen & Einsatzfahrzeuge kostenlos zu betanken. /TN
Diese Haltung passt auch dazu, dass sich #Aserbaidschan im Europarat bei der Suspendierung enthalten hat.

Die Bände zwischen #Russland und Aserbaidschan haben beim #BergKarabach-Konflikt schwer gelitten, was das gute Verhältnis anscheinend nachhaltig gestört hat. /TN
Read 5 tweets
Die staatliche aserbaidschanische Nachrichtenagentur Azertag hat ein neues Sonderprojekt über die "Sieg-Strategie". Es zeigt die Strategie des #Aserbaidschan|ischen Präsidenten #Aliyev zu #Bergkarabach seit 2003.

Es ist gruselig, abstoßend, aber auch aufschlussreich. Image
So beschreibt die Seite etwa, wie #Aliyev dem #Europarat 2004 versprechen musste keinen Krieg zu führen um Mitglied werden zu dürfen - während er gleichzeitig einen Krieg gegen #Armenien und #Bergkarabach plante.

Das sieht nicht so gut für den #Europarat aus, gelinde gesagt. Image
Die Seite zeigt auch mit #Aliyev-Zitaten von 2004 auf, dass #Aserbaidschan sich immer auf einen Krieg vorbereitet hat und nie an Verhandlungen interessiert war, bei denen ihre Maximalposition nicht das Ergebnis ist.

In Europa nahm man solche Zitate bis 2020 nicht wirklich ernst Image
Read 6 tweets
Meine Güte, was ist denn los.
Gleich in 2 Regionen des post-sowjetischen Raumes eskaliert die Lage:
- Zusammenstöße von der #BelarusBorder gemeldet,
- Im Südkaukasus startete #Azerbaijan eine Offensive auf #Armenia . Jerewan wandte sich an Moskau.
Ein Sammelthread👇
(1/16)
Zunächst die Region, die näher an den durchschnittlichen EU-Bürger ist:
An der #BelarusBorder wird eine Eskalation gemeldet.
Es heißt, zwischen Migranten und den polnischen Sicherheitskräften sei es zu schweren Zusammenstößen gekommen.
Migranten versuchen die Zäune einzureißen
2/
Des Weiteren werden die polnischen Sicherheitskräfte massiv mit Steinen beworfen.
Laut Medienberichten hat mindestens ein Polizist eine schwere Kopfverletzung erlitten, vermutlich eben durch die Steinwürfe.
#Poland #BelarusBorder #Belarus
(3/16)
Read 15 tweets
Brisante Meldungen aus dem Grenzbereich zwischen #Iran und #Azerbaijan.
Beide Seiten ziehen Truppen zusammen und beschuldigen sich der Provokation.
Zeitgleich wurde eine iran. Atomforschungsanlage attackiert.
Teheran vermutet eine israelische Attacke vom azer.Boden.
Thread
(1/8)
Seit rund einer Woche schaukelt sich die Lage zwischen #Iran und #Azerbaycan hoch.
Beide Seiten werfen sich Provokationen vor. Auf beiden Seiten wurden Truppen zusammengezogen und Manöver gestartet.
Auslöser waren u.A. Streitigkeiten um die aserb. Exklave #Nachitschewan
(2/8)
Die Exklave ist aber sicherlich nur ein Vorwand. Die Beziehungen zwischen den Staaten verschlechtern sich seit Langem.
Im Norden vom #Iran leben viele Azeris. Beflügelt vom azer.Sieg im Krieg in #Bergkarabach drohen sie immer öfter mit Abspaltung.
(3/8)
Read 8 tweets
#Laschet hat Recht, wenn er im #Triell sagt "es geht um Vertrauen". Nicht nur, aber auch.

Bei mir ist genau dieses #Vertrauen verloren gegangen im letzten Jahr. Das Vertrauen, dass diese Partei am Ende OK und seriös regiert, auch wenn ich mir andere gewünscht hätte.
Meine Frau wurde als Lehrerin ohne Konzept und irgendeine Sicherheit von Laschet in die Schule geschickt, mitten in einer Pandemie. Immer wieder. Was die Schüler brauchen oder wollen spielte und spielt kaum eine Rolle. Pläne für die kommende Woche kamen oft erst Freitags Abends.
Ich musste erleben, wie eine Region in der ich viele Freunde habe, #Bergkarabach, angegriffen wurde in einem vernichtenden Krieg. Und wie vor allem die Partei von Laschet verhindert hat, dass Deutschland irgendeine Rolle spielt in der humanitären Krise.
Read 7 tweets
Die #AserbaidschanConnection in DE betrifft nicht nur die Ebene der Abgeordneten, sondern auch die Ebene ihrer wissenschaftlichen Mitarbeiter. In diesem Fall Heiko Langner, Büro @HESommer. Über Sommers auffällige Aussagen zu #Armenien und #Aserbaidschan berichteten wir mehrfach.
Heiko Langner fällt durch seine Nähe zu aserbaidschanischen Lobby-Organisationen auf. Zu nennen sind hier das „Alumniportal #Aserbaidschan“ oder das „Azerbaijan Student Network“ (mit SOCAR-Funktionären im Vorstand). Bindeglied ist stets: Asif Masimov, der gut vernetzt ist.
Asif Masimov und Heiko Langner kennen sich seit mind. 2014. Langner war Masimovs Betreuer während seines IPS-Praktikums im Bundestag bei den #Linken.

Langner war wiss. Mitarbeiter bei den ehem. Linken-MdBs Hakki Keskin (Leugner des Genozids an Armeniern) und bei Katrin Kunert.
Read 10 tweets
Was ist die #AserbaidschanConnection, und wer machte da ­­ mit? Das Öl brachte ab 2006 sehr viel Geld ins Land. Etwa in dieser Zeit nahm jene Geschichte ihren Anfang, wegen der heute in der #CDU viele nervös werden, sobald die Rede von AZE oder Baku ist. zeitung.faz.net/fas/politik/20…
Ab 2006 entstanden in verschiedenen europäischen Ländern aserbaidschanische Organisationen, die sich als Teil der Zivilgesellschaft darstellten, mit viel Geld ausgestattet waren und auf Politiker, Journalisten und Kulturschaffende zugingen. #Aserbaidschan #AserbaidschanConnection
Es wurden Organisationen wie das Deutsch-Aserbaidschanische Forum gegründet, in dem Manager, Politiker, Wissenschaftler aus beiden Ländern zusammenkamen. Der staatliche Ölkonzern #SOCAR bot sich allerlei kulturellen und sportlichen Initiativen als Sponsor an. (wir berichteten)
Read 8 tweets
2013 lud der Lobby-Verein "Deutsch-Aserbaidschanisches-Forum" mit der Botschaft #Aserbaidschan|s und SOCAR anlässlich der "Tragödie von Chodschali" (passiert während #Bergkarabach-Krieg 1992) in die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft in Berlin – unter Teilnahme mehrerer MdBs. Image
An der Lobby-Veranstaltung nahmen 15 Abgeordnete teil, darunter Philipp Mißfelder, Johannes Kars, @drmfuchs, @rainerstinner und Eduard Oswald als Vizepräsident des Bundestags. Ähnliche Teilnahmen an armenischen Gedenkveranstaltungen zu #Bergkarabach in DE sind nicht bekannt. Image
Alle damaligen genannten MdBs hatten bei #Bergkarabach die gleiche Haltung: Für #Aserbaidschan, gegen Armenien. 2017 etwa veröffentlichte Johannes Kahrs zusammen mit Karin Strenz eine pro-aserbaidschanische Pressemitteilung zur Tragödie von Chodschali. #AserbaidschanConnection Image
Read 9 tweets
Während & kurz nach Ende des Angriffskrieges #Aserbaidschan|s auf #Bergkarabach 2020 entstanden 2 Seiten die vermehrt Beiträge zum Thema generierten. Ihr Name soll den Anschein erwecken neutral & regionsübergreifend zu sein:
» Kaukasus im Fokus
» Deutsches Zentrum für Südkaukasus
"#Kaukasus im Fokus", geführt von Asif Masimov (Vorstandskollege von zwei leitenden #SOCAR-Angestellten (!) im Berliner "Azerbaijan Student Network"), hieß bis Nov. 2020 "Alumniportal #Aserbaidschan", das in Kontakt mit mehreren #MdBs stand, darunter Olav Gutting und Marcus Held.
Das "Deutsche Zentrum für Südkaukasus" mit Sitz auf dem Berliner Kudamm wurde ca. 3 Wochen nach dem Angriffskrieg Aserbaidschans auf #Bergkarabach erstellt. Unter selbiger Anschrift befindet sich zufällig auch der Aliyev-nahe Verein "Aserbaidschanisches Haus in Deutschland e.V."
Read 3 tweets
(1/x) Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages hat eine Dokumentation zum Drohneneinsatz im jüngsten #Bergkarabach-Krieg veröffentlicht. In völkerrechtlicher Hinsicht zeichnet der Krieg zwei besonders beunruhigende Entwicklungen auf, so der WD: bundestag.de/resource/blob/… Image
(2/x) Erstens ist die enorme Unterstützung zu nennen, die die #Türkei (ein formal neutrales Land – und #NATO-Mitglied) dem kriegsbeteiligten #Aserbaidschan zukommen lassen konnte.
(3/x) Zweitens ist die offenkundig umfangreiche Anwendung von autonomen Waffen in Form von herumlungernder Munition (sogenannten „Kamikaze-Drohnen) – von #Aserbaidschan – zu nennen.
Read 7 tweets
Neuer Thread zu #NagornoKarabakh :
Im nun befriedeten Konfliktgebiet beginnen die Aufräumarbeiten.
Straßen müssen von zerstörter Technik befreit, Landflächen von Blindgängern geräumt werden.
Hierfür wird zum Teil die Technik der Friedenstruppen eingesetzt, die mithelfen.
(1/7)
Um mit der Minenräumung schneller voranzukommen, verlegte Moskau zusätzlich zu den Friedenstruppen auch Minenräumeinheiten nach #Bergkarabach .
Es heißt, insbesondere der Lachin-Korridor, der #Armenia mit " #Artsakh " verbindet, solle möglichst schnell sicher gemacht werden
(2/7)
Wie schon in früheren Threads geschrieben, wurden einige Beobachtungsposten der russischen Friedenstruppen zudem bewusst neben christlichen Stätten, Kirchen und Klöstern positioniert, um sie zu sichern.
Armenische Sender verbreiteten nun Aufnahmen dazu.
#NagornoKarabakh
(3/7)
Read 7 tweets
Updates zu #NagornoKarabakh im neuen Thread 👇
Die Verlegung der Friedenstruppen in die Region dürfte mittlerweile abgeschlossen sein.
In den letzten Tagen flogen schwere Transportflugzeuge vom Typ An-124 reihenweise in den Kaukasus und brachten Technik und Menschen dahin.
(1/7) ImageImageImageImage
Einige Beobachtungsposten der russischen Friedenstruppen wurden dabei bewusst neben wichtigen christlichen Stätten, Kirchen und Klöstern aufgebaut.
So soll offensichtlich verhindert werden, dass es zu Vandalismus und Schändungen der Stätten kommt.
#NagornoKarabakh
(2/7) ImageImageImageImage
In den Gebieten, die die #Armenians verlassen und die an #Azerbaijan übergeben werden müssen, zünden die Menschen kurz vor Abzug ihre Häuser an.
Alles, was transportierbar ist, wird mitgenommen.
Was, nicht mitgenommen werden kann, wird dem Feuer überlassen
#NagornoKarabagh
(3/7)
Read 7 tweets
Immer mehr Transport- und Passagierflugzeuge werden derzeit aus Tripolis über Türkei nach #Aserbaijan geschickt.
Wie angekündigt, bringt Ankara massiv Söldner aus #Libya und #Syria in den Kaukasus, damit sie für Baku gegen #Armenien kämpfen.
Von "Nicht-Einmischung" keine Rede
1/3 Image
Mit dieser Unterstützung im Rücken erklärte der Präsident von #Azerbaidjan heute noch mal, dass er den Krieg führen will, "bis Armenien #Bergkarabach verlässt".
Dementsprechend hartnäckig versuchen aser. Truppen mit Luftschlägen die Situation zu ihren Gunsten zu entscheiden
(2/3)
Forderung von Aliyev ist dennoch utopisch. Jerewan wird das armenisch besiedelte #Bergkarabach nie freiwillig verlassen.
Die "Armee von Karabach" hält daher erbittert die Stellungen und schlägt jedes Mal zurück, wenn eine Position an #Azerbaijani verloren geht, wie im Video
(3/3)
Read 3 tweets
Die Schlacht um #Bergkarabach geht weiter.
#Armenien und #Azerbaycan schenken sich nichts.
Die Kämpfe erinnern an Stellungskriege des letzten Jahrhunderts, aber mit moderneren Waffen.
Beide Seiten auch sehr aktiv im Medienraum.
Video1:armenische Verteidigungslinien im Einsatz
1/3
Video 2.
Einsatz schwerer Artillerie und Raketensysteme durch #Aserbaidschan .
Trotz des massiv höheren Militärbudgets scheint Baku derzeit nicht in der Lage zu sein, signifikante Erfolge zu erringen.
Verteidigungslinien #Armenien ´s in #Bergkarabach sind gut aufgestellt.
(2/3)
#Aserbaidschan nutzt auch intensiv Militärtechnik aus Israel, insbesondere sogenannte „Kamikaze-Drohnen“, die mit einem Sprengsatz beladen sind und in gegnerische Panzertechnik gelenkt werden.
Geld dafür hat Baku. Sein Militärbudget: 4,05 Mrd.$
Der von #Armenia : 626.3 Mio$
(3/3)
Read 3 tweets
Im Konflikt um #Bergkarabach stellt sich Georgien offen an Seite von #Aserbaidschan und Türkei.
Tiflis verweigerte allen russischen Transportflugzeugen nach #Armenien den Überflug.
Türk.Maschinen nach Aserb. dürfen durch.
Armenisch-Georg.Beziehungen dürften damit am Ende sein
1/3 ImageImage
Unterdessen geht der militärische und mediale Schlagabtausch zwischen #Armenia und #azerbajan weiter.
Beide Seiten veröffentlichen Aufnahmen von der Vernichtung gegnerischer Kolonnen, Technik und Positionen.
Hier etwa neue Aufnahmen aus Jerewan, wie aser.Kolonne zerstört wird
2/3
Auf der anderen Seite veröffentlichte #Aserbaidschan Aufnahmen, wie seine Artillerie armenische Positionen unter Dauerfeuer nimmt.
Beide Seiten haben Verluste.
Zudem führte Baku nun ebenfalls den Kriegszustand ein und verhängte Ausgangssperren in mehreren Regionen.
#Armenia
(3/3)
Read 3 tweets
Der Konflikt um #Bergkarabach droht sich massiv auszuweiten.
Erdogan erklärte, #Armenien muss (#NagornoKarabakh ) sofort verlassen. Zeit ist gekommen, die Okkupation des Territoriums zu beenden".
Ankara will die Region für #Aserbaidschan offensichtlich militärisch zurückholen
1/3 Image
Zugleich wird gemeldet, dass mehrere Raketen aus #Aserbaidschan im Iran eingeschlagen haben.
Sollte das stimmen, wäre es womöglich auch für Teheran ein Anlass dafür, im Konflikt ab nun mitzumischen.
Wie sich die Lage dann entwickeln könnte, wäre komplett unvorhersehbar.
(2/3) Image
In #Armenia selbst wurden derweil in der Nähe von Jerewan unbekannte MiG-29 Kampfjets gesichtet.
Diese können eigentlich nur Russland gehören.
Allzu überraschend wäre das allerdings nicht. Russland unterhält in der Nähe der armenischen Hauptstadt eine Militärbasis.
(3/3)
Read 3 tweets
Kämpfe zwischen #Armenien und #Aserbaidschan gehen unvermindert weiter.
Baku meldete in der Nacht, Ortschaften in #Bergkarabach eingenommen zu haben.
Jerewan erklärte, alle Positionen seien zum Montagmorgen zurückerobert, und veröffentlichte Aufnahmen zerstörter aser.Technik.
1/3 ImageImageImage
#Aserbaidschan veröffentlichte seinerseits neue Aufnahmen von Luftschlägen gegen armenische Positionen und Panzer.
#Armenien bestätigte Verluste und erklärte, für Baku seien türkische Söldner und türkische Bayraktar TB2-Drohnen im Einsatz.
Überraschung wäre das aber nicht.
(2/3)
Türkei und #Azerbaijani pflegen das Sprichwort, sie seien "Eine Nation - Zwei Staaten".
Dass Ankara auf Seite von #Aserbaidschan in dem Konflikt mitmischt, war also zu erwarten.
Die türk. Luftwaffe startete auch direkt militärische Versorgungsflüge in das Nachbarland.
(3/3) Image
Read 3 tweets
Nach Sonnenuntergang weitere Scharmützel zw. #Armenia & #Azerbaijan um die umstrittene Enklave...

#Armenien & #Aserbaidschan - ein ewiges Streitthema - und! - geopolitische Interessen von #Israel, #Türkei, #Iran,... wie auch von 3 Großmächten...

farsight3.wordpress.com/2016/04/04/fra…
Read 3 tweets
Update #bergkarabach .
Die Kämpfe zwischen #Armenien und #Aserbaidschan halten an.
Beide Seiten melden erfolgreiche Schläge und bereiten sich auf Ausweitung der Kampfhandlungen vor.
Jerewan verbreitete neue Videos, wie aserbaidsch.Panzer vernichtet werden.
#NagornoKarabakh
(1/3)
Weitere Truppenverlegungen an die Frontlinie werden auf beiden Seiten registriert, darunter schwere Artilleriesysteme und Mehrfachraketenwerfersysteme.
Kurz zuvor verhängte #Armenien den Kriegszustand.
#Aserbaidschan erklärte auch, bereit für einen Krieg zu sein.
(2/3)
Vieles hängt davon ab, wie die Schutzmächte von #Armenien und #Aserbaidschan reagieren werden - also Russland und Türkei.
Moskau schickte eine An-124 nach Jerewan.
Da der Schwertransporter einen beachtlichen Bogen machte, wird strategische/militärische Fracht darin vermutet
(3/3) Image
Read 3 tweets
Wie befürchtet, eskaliert die Lage im Kaukasus.
In den Morgenstunden soll es zwischen #Armenia und #Azerbaijan schwere Kämpfe um Bergkarabach gegeben haben.
Jerewan rief Kriegszustand und Truppenmobilmachung aus.
Aufnahmen von Kämpfen kursieren bereits im Netz.
#Karabakh
(1/3)
Beide Seiten ziehen gerade aktiv Truppen in der Region zusammen.
Im Video eine armenische Truppenkolonne, die an die Front zieht.
Der Konflikt könnte in einem Stellvertreterkrieg enden.
#Armenia hat Russland als mächtigen Verbündeten. Hinter #Azerbaijan steht die Türkei.
(2/3)
Dass die Eskalation kommt, wurde von Beobachtern bereits zuvor befürchtet.
Auch ich hatte darüber erst vor wenigen Tagen getweetet.
Anlass war, dass Türkei begonnen hatte, seine Söldner aus Idlib und #Libyen nach #Azerbaijan zu verlegen.
#NagornoKarabakh #bergkarabach
(3/3) Image
Read 3 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!