Discover and read the best of Twitter Threads about #Dresden

Most recents (24)

Bei der "nichtextremistischen Pegida" #Dresden traten zahlr. Leute von "IB" u. "Ein Prozent" auf.
Über "Philip Ein Prozent" Stein (auch "Jungeuropa Verlag") gelangen wir zu Olena Semenyaka ("Pressesprecherin" von ASOW), über die "IB" gelangen wir ebenfalls zu der Frau.
#dd2010
Wir haben es mit international agierenden Netzwerken zu tun und die "IB" ist ein Player. Mit ASOW hat man nicht nur den Slogan "Reconquista" gemeinsam. Wenn Mario Müller ("Kontrakultur Halle") zu. mit ASOW-Supportern posiert, von denen einer Bild mit der "Schwarzen Sonne"
in der Hand hält, dann sollte man sich mit ASOW und der Bedeutung der "Schwarzen Sonne" für DIE Szene befassen. Die "Schwarze Sonne" ist mehr als ein Bodenornament in d. Wewelsburg oder ein Merch-Artikel im Neonazi-Shop, sie ist ein ideologisches Symbol (siehe auch P. Blavatsky).
Read 27 tweets
Warum wir da genauer hinschauen sollten, erklärt Euch vielleicht dieser Thread:
Ich werde vielleicht auch einen für 2019 anfertigen.
#rechtsrocktnicht #Ukraine #Kiew
Die Band ACHERONTAS, die bereits auf dem "Asgardsrei" aufgetreten ist, dürfte in diesem Jahr unter ihrem alten Namen
STUTTHOF auf der Bühne stehen.
ACHERONTAS traten auch in "normalen" Clubs auf:
#rechtsrocktnicht #Ukraine #Kiew
Die "Pressesprecherin" von ASOW, Olena Semenyaka, ist eng mit diesem "Festival" verbunden, sie gehört(e) zur "Militant Crew" (siehe Screenshot). Der "Job" beinh. nicht nur reine Bandbetreung (siehe auch "Pact Of Steel"-"Konferenz"):

#rechtsrocktnicht
Read 72 tweets
Schaut man sich allein die #sltw19-Ergebnisse für #Dresden an, dann fragt man sich (weiterh.), was die Menschen an #nopegidaDD-Montagen machen, die NICHT AfD u. Kameraden gew. haben (das sind deutl. über 100.000 Pers.)?
Ergebnisse: wahlen.dresden.de/2019/ltw/index…
#nurindresden #ltwsn19
Bitte nicht #unteilbar in #Dresden zum Vergl. heranziehen, wo nach bundesweiter Mobi und massiver Unterstützung zahlreicher Parteien (die sich #nopegidaDD sonst nicht deutlich sichtbar auf die Fahnen schreiben) 40.000+ Menschen FÜR genau das demonstrierten, GEGEN das Pegida hetzt
Neben #noafd als Dauerthema, muss man auch endlich #nopegidaDD groß machen und endlich aktiv am Ziel #dresdenpegidafrei arbeiten (wie viele Pegida-"Geburtstage" sollen noch in der Stadt gefeiert werden?!). AfD-Mann Berndt hat gestern wieder die Wichtigkeit von #Dresden betont.
Read 53 tweets
Nach wem die Karl-Liebknecht-Straße, die Kurt-Eisner-Straße und die Käthe-Kollwitz-Straße benannt sind, dürfte den meisten in #Leipzig hoffentlich klar sein.
Aber die Straßen der Stadt stecken voller weiterer, heute oft leider weniger bekannter Namen aus der Geschichte der Arbeiterbewegung, der Sozialdemokratie, der Revolution & des Widerstands gegen den NS - viele davon direkt mit der Stadt verbunden (fast alle allerdings Männer).
Hinzu kommen die Orte der Revolution selbst: das "Volkshaus" als deren de-facto Hauptquartier, die "Leipziger Volkszeitung" (#LVZ) als das Organ der Revolutionspartei USPD, die Soldatenquartiere in #Connewitz ("Goldene Krone" und "Eiskeller", heute das Conne Island).
Read 37 tweets
Da ich in den heißen drei Wochen vor der #ltwSachsen “leider” im Urlaub bin und ich von dort aus keinen aktiven Wahlkampf betreiben kann, habe ich eine Beitragsreihe namens “Warum man die #AfD *inhaltlich* nicht wählen sollte” vorbereitet.
(1/7)
Warum diese Beitragsreihe? Ich stürze mich bewusst nicht auf die zahllosen (rechts-) populistischen, grenzwertigen oder gar rassistischen Aussagen von #AfD|lern. Denn den Gefallen werde ich der #noAfD nicht erweisen, mit bewussten Provokationen Reichweite zu erzielen.
(2/7)
Stattdessen zerlege ich das #AfD Wahlprogramm - oder, wie die #noAfD es nennt: "Regierungsprogramm" (hoffentlich ja nicht):
afdsachsen.de/files/afd/land…
(3/7)
Read 82 tweets
Vor dem Skandal um Aussagen vom Pegida-Aufmarsch am 01.07. war die Faktenlage so: Wenige demonstr. vor Ort in #Dresden gegen den aktuell stattfindenden Pegida-Aufmarsch, noch weniger Menschen kommentieren/begleiten das ganze Pegida-#nopegidaDD-Geschehen online.
#dd0107 #dd1507
Es wirkt oftmals so, als würden alle, die sich überhaupt noch mit Pegida befassen (wenn Pegida aufmarschiert) an einem großen Tisch platznehmen können. Der Support der aktuellen #nopegidaDD-Aktions-Hashtags ist beschissen und das ist bekannt (kann man auch in Zahlen nachweisen).
Wenn Du willst, dass Deine Tweets sich nicht verbreiten, dann zwitschere was über Pegida #Dresden (vor und zwischen den Skandalen, die mal durch die Presse gingen). Skandalös ist ja eher, worüber kein Journalist schrieb, man aber live dabei sein konnte. Wenn Du auf dämliche
Read 38 tweets
Aus gegebenem Anlass ein Thread über den Mord an Walter #Lübcke, die rechte Kampagne gegen ihn und wie konservative "Expert*Innen" für "#NeueRechte" wie Liane #Bednarz auch jene Hetzmedien salonfähig gemacht haben, die die Mordfantasien des braunen Mobs angestachelt haben.

1/12
Vorab: Täter und Motiv des Mordes sind derzeit noch unbekannt (spiegel.de/panorama/justi…). Bekannt ist aber, dass es eine rechte Hasskampagne gegen #Lübcke gab (vice.com/de/article/mb8…). Ein politischer Mord von rechts ist wahrscheinlich, was für die folgende Kritik hinreicht

2/12
Zu den Medien, die mit einem verfälschten #Lübcke-Zitat den Hass auf den #CDU-Politiker angestachelt haben, gehört auch die #JungeFreiheit. Dabei bezog sich die rechte Postille auch unkritisch auf eine Hetzrede von Akif #Pirincci bei #PEGIDA in #Dresden.

3/12
Read 12 tweets
Wir sollten über folgendes reden: Nach DER Wahl und vor der Landtagswahl in #Sachsen (01.09) halte ich eine schriftliche Live-Wiedergabe von Pegida-"Inhalten" (hier bei Twitter) nicht mehr für sinnvoll und möchte das kurz erklären. Ich sprach ja gestern schon über
die verbalen Amokläufe bei Pegida, dort gibt es zudem derbe Beleidigungen und Worte, die man bewusst in den Diskurs einbringen will (auch mit der Hilfe verbaler Gewalt). Wenn man Begriffe wiedergibt, dann spricht man sie quasi nochmal aus und reproduziert sie so.
Diese Gratwanderung war mir von Anfang an bewusst, ich wollte aber - auch durch die unzensierte Wiedergabe der verbalen Brutalität bei Pegida - mehr Menschen motivieren, sich aufzumachen und hier im Netz und natürlich auf der Straße Pegida zu bekämpfen.
Read 84 tweets
Vorschläge für alle, die angesichts der Wahlergebnisse in den neuen Bundesländern was machen wollen & selber nicht hier wohnen - unvollständige Liste:
1. unterstützt antifaschistische Strukturen vor Ort - macht bspw Soli-Party bei euch & sammelt Geld für Gruppen in Ostdeutschland
2. supportet Demos (bspw die @Unteilbar_ - Demos) oder auch kleinere gegen #Nazi-Konzerte wie in #Ostritz, #Themar...
3. spendet Geld bspw an Beratungsstellungen für Betroffene rechter, rassistischer, antisemitischer Gewalt also bspw an @lobbimv @ezra_online @RAASachsen ...
4. verbreitet Infos von antifaschistischen, antirassistischen Strukturen über eure social-Media-Accounts - und unterstützt damit die Versuche, die fast tagtäglichen Vorfälle & Übergriffe zu bundesweiten Meldungen zu machen
5. unterstützt Recherche zu AfD / Nazis
Read 5 tweets
Thread
Damit sich die #noAfD-Fraktion im #saxlt nicht ganz allein zur Lachnummer macht, scheint @BILD_Dresden nun die Rassist*innen dabei tatkräftige zu unterstützen.

So würde Bild die Auswertung von kleinen Anfragen der #noAfD übernehmen und die AfD bezieht sich dann auf die
entsprechende Berichterstattung.

Hintergrund ist die angebliche Steigerung der Kriminalität an #Dresden|er Grundschulen (edas.landtag.sachsen.de/viewer.aspx?do…).

Die Rassist*innen der #noAfD und @BILD_Dresden schreiben von einer Steigerung der Zahlen um 224 %!
Um es kurz zu machen: Blödsinn!
Da in 2018 und davor keine entsprechende kleine Anfrage im #saxlt gestellt wurde, ist die Behauptung von @BILD_Dresden und #noAfD, es gäbe eine Steigerung der Kriminalität an Grundschulen in #Dresden um 224 %, reine Hetze und entbehrt jeder Grundlage!
Read 22 tweets
18:38 Uhr Pegida von vorne (man skandiert schon mal probeweise Slogans und eben war noch ein VOLKSlied zu hören).
"Dresden steht" (was?)
#nurindresden #nopegidaDD #dd0605
"Deitsch on frei wolln mer sei" *gähn*
#nurindresden #nopegidaDD #dd0605
Auf diesem Bild ist #NPegiDa-Heidrun zu sehen (sie gehört ja irgendwie dazu, gell?) #nurindresden #nopegidaDD #dd0605
Read 92 tweets
#lautgedacht Im November 2019 zwitschere ich seit 5 Jahren über #Dresden mit Pegida-Bezug (der Hashtag #nurindresden ist jünger). Da frage ich mich schon - und das immer häufiger: wie lange noch?! Seit wann ich Pegida live komment., weiß ich nicht (ging in der alten Wohnung los).
Ich gehe nicht davon aus, dass die #nopegidaDD-Demo-Kultur in #Dresden sich in absehbarer Zeit so verändert, dass die Zahlenverhältnisse sich umdrehen. Es sind so viele Chancen vertan worden, manche trauen #Dresden eh nichts mehr zu, andere haben resigniert und ich habe mich
halt dazu entschlossen zumindest permanent (und vielleicht auch penetrant) das Thema in die Timeline zu pumpen. Ich kann mir gut vorstellen, dass das einige nervt, die - wie ich selber übrigens auch - Wiederholungen hassen (und das ist bei mir durchaus stark ausgeprägt).
Read 56 tweets
Wenn Ex @DerSPIEGEL @welt-#Journalist Matthias #Matussek Geburtstag feiert, dann zeigt ein Blick auf die Gästeliste, wie nah sich #Rechte bis hin zur Identitären Bewegung #IB und Bürgerliche, bspw Journalisten von @ARD_Presse + #Spiegel schon sind.

Thread zu #MitRechtenFeiern
#Matussek ist seit Jahren kontinuierlich nach rechts gerückt und mittlerweile ganz außen angekommen. Er rief in Hamburg auf einer "Merkel muss weg"-Demo Nationalisten zum Widerstand auf, bekennt sich zu den Identitären, tritt für die #AfD auf.

Entsprechend braun sind seine Gäste
Zum Beispiel Mario Müller, von #Mattusek "mein Identitärer Freund" genannt. Gemeinsam mit Müller und anderen Idenitären reiste Mattusek nach #Syrien, ua nach Maalula. #Assad.s Syrien ist für ihn "eine Pilgerreise". Propaganda für einen Diktator, veröffentlicht bei #TichysEinblick
Read 21 tweets
Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es sich bei "Bachmann Lutz" um ein echtes #Bachmann-Profil handelt. Die Person, die das Profil erstellt hat, also sehr, sehr wahrscheinlich der Herr #Bachmann, ist mit solchen Leuten befreundet:
Das betritt man Abgründe ...
Das Profil ist auch mit einer "Heidrun Feller" aus #Roßwein befreundet (#NPegiDa-Heidrun *hust*). #recherche #Bachmann
Read 63 tweets
[Thread
aus Anlass von #bz0802]

Schon die Veranstaltungen in der #Kreuzkirche #Dresden 2016 haben eindeutig belegt, dass große Podiumsveranstaltungen NICHT das Format sind, die zum Zusammenhalt einer zuvor bereits deutlich polarisierten Stadtgesellschaft beitragen können.
1/25
Diese großen Veranstaltungen tragen eher zur weiteren Polarisierung bei.

Problem ist nicht, dass wir unterschiedliche "Fakten" in unterschiedlicher Weise in Debatten einbringen, ..
2/25
... sondern dass sich
die Denk-Muster,
die Kategorien,
in denen wir Ereignisse, Entwicklungen, Erfahrungen, Nachrichten, "Fakten" einordnen, mitunter fundamental unterscheiden.
3/25
Read 26 tweets
Today is the 200th #birthday of #German actress Marie Baumeister(1819-1887). Inter alia, she played the role of 'Käthchen' in #Kleist's famous history drama 'Das Käthchen von Heilbronn'(set in #medieval #Germany and featuring a en.wikipedia.org/wiki/Trial_by_…).
In
Ludwig Eisenberg:..
..
𝘎𝘳𝘰ß𝘦𝘴 𝘣𝘪𝘰𝘨𝘳𝘢𝘱𝘩𝘪𝘴𝘤𝘩𝘦𝘴 𝘓𝘦𝘹𝘪𝘬𝘰𝘯 𝘥𝘦𝘳 𝘋𝘦𝘶𝘵𝘴𝘤𝘩𝘦𝘯 𝘉𝘶̈𝘩𝘯𝘦 𝘪𝘮 19. 𝘑𝘢𝘩𝘳𝘩𝘶𝘯𝘥𝘦𝘳𝘵, #Leipzig, Verlagsbuchhandlung Paul List. 190,

one finds the following entry on Marie Baumeister:
My translation of the above entry:
'Baumeister Marie, born 1819-02-01 in #Berlin, sister of the person in the preceding entry. She first stood on a stage as a trainee at the court theater of #Schwerin, then had her debut as 'Marie Winter' in #Gutzkow's "Herz und Welt" in ..
Read 13 tweets
Are you interested in basic #molecularbiology #research in #Europe, but lacking insights on the top institutes with a twitter presence? Search no more – this thread features a selection of Europe’s leading molecular biology hubs to follow. 👩‍🔬👨🏿‍🔬👩🏼‍🔬
The ‘mother of molecular biology institutes’ first, the #MRC Laboratory of Molecular Biology (usually called ‘The LMB’) in #Cambridge. Dubbed the #NobelPrize Factory, I consider it a ‘must-follow’ for any biologist on twitter. | @MRC_LMB
The European Molecular Biology Laboratory in #Heidelberg is associated with #EMBO. Alongside the LMB, ‘EMBL’ is the flagship of molecular biology research in Europe – and expanding, with branches in #Hinxton, #Monterotondo, #Grenoble, #Hamburg and #Barcelona. | @EMBL
Read 19 tweets
"Roßwein wehrt sich!"-Flagge, DAS Volk (inkl. vieler Schild-Bürger). Gleich geht es lös.
Die "Hymne" beginnt zu erscheppern.
#dd1211 #nopegidaDD #nurindresden
Ich hätte mal eine Strichliste darüber führen sollen, wie oft man da "Hauptstadt des Widerstands" zu hören bekam. 163. Pegida startet den Hetzreigen (ach ne, erst die "Auflagen").
#dd1211 #nopegidaDD #nurindresden
"Neubürger" und "ungewaschene" Linke seien die Provocateure (man solle denen mit einem Lächeln begegnen). Immer noch kein Stadtwappen von #Dresden beim Aufmarsch und jetzt soll wieder der OB weg. #dd1211 #nopegidaDD #nurindresden
Read 53 tweets
Die Bilder gleichen sich, die "Hymne" erscheppert gerade, #Bachmann versprach schon "Überraschungen" (na, dann mal nicht zu viel erwarten). #dd0110 #nurindresden #nopegidaDD
Now in #Dresden at the Pegida-rally. #dd0110english
"Hauptstadt des Widerstands" (zum ....)
Die üblichen Phrasen von Versammlungsleiter Taufkirch. Der 158. Pegida-Hetz-Marathon hat begonnen. #nopegidaDD #dd0110
Die "Auflagen" werden verlesen und man darf immer noch keine Flaggen mit dem Stadtwappen Dresdens mitführen und wieder wird deswegen "Hilbert weg ...!" gebrüllt. #Sachsengespräch führt zu Lachern und Buhhh-Rufen. #nopegidaDD #dd0110
Read 58 tweets
Die "Hymne" erscheppert, das bedeutet. dass der Hetz-Marathon in wenigen Minuten beginnt. Hier drunter wird es gleich hässlich werden (entschuldigt im Voraus die Kraftausdrücke *auffPittizeig*). Guggema, was auf dem Banner druffsteht:

#dd2409
The situation right now in #Dresden (#Saxony), on the right side u can see far-right Pegida (#dd2409english)
Das was ihr seht (Webcambild), ist laut Taufkirch gerade nicht zu sehen. Die erste Lüge bei der 157. Pegida ist schon ausgesprochen worden.
#dd2409
Read 55 tweets
Fakt ist: Es wurde mehr im Netz mobilisiert und der Hashtag #dd1009 wurde garantiert auch mehr verwendet, als #dd0309. Inwiefern das Auswirkungen auf den #nopegida-Protest direkt vor Ort hatte, kann ich nicht sagen, da müsste man die Menschen fragen, was sie motivierte.
Was ich ja schon länger kritisiere: größere Accounts, Zeitungen und auch Parteien, bewerben die #nopegida-Demos nicht, die leisten also keinen Beitrag zur Mobilisierung. Das sind für mich alles verpasste Chancen. Es waren heute aber mehr beim Gegenprotest, das ist natürlich gut.
Mir fällt es im vierten Pegida-Jahr allerdings sehr schwer, mich über Zahlen zwischen 150-300 zu freuen (ab und an waren es garantiert nicht mal 150). Ja, das liegt an mir pers., da mögen andere positiver denken. Diese Menschen dürften aber sehen, dass #nurindresden nicht nur ein
Read 67 tweets
#c0309 #dd0309 Was mir aufgef. ist: Aúch bei #wirsindmehr fand #Dresden nur am Rande Erwähnung (außer von @realtrettmann), es wurde die Kriminalisierung von Antifaschismus u. von DRESDEN NAZIFREI erw.. Während #nurindresden eine Minderheit gegen eine erstarkende Pegida demonstr.
@realtrettmann und bei Pegida Namen und Gesichter von Opfern instrumentalisiert wurden (wie in #Chemnitz am 01.09.), man wieder die "Hauptstadt des Widerstands" feierte und "Abschieben!" gröhlte. Pegida hat von den Ereignissen (und dem Tötungsdelikt) in Chemnitz auf jeden Fall profitiert.
@realtrettmann Es kamen die ganze Zeit Nachrichten aus ganz Deutschland, wo stattfindende Demos gegen #besorgtehetzer immer die Mehrheit stellten, teilweise sogar eine massive Mehrheit und ich schaute nach Dresden und dachte: "Was muss denn noch passieren?!"
Read 116 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!