Discover and read the best of Twitter Threads about #Gesundheitswesen

Most recents (12)

Ein kurzer, genereller, Hinweis zur #Digitalisierung im #Gesundheitswesen

Oft lese ich, dass Anwendungen wie die #eAU oder das #eRezept keinen "Nutzen" für die Praxen respektive die Versorgung haben.

Das kommt, ohne Industriepolitik, wirklich auf die Perspektive an /
Was ist die TI? Ein geschlossenes Netzwerk, dessen Hauptaufgabe die sichere Übermittlung von Daten darstellt. Dazu werden Daten verschlüsselt. Es gibt aber neben der Vertraulichkeit noch andere Ziele der Informationssicherheit, die mithilfe von Diensten der TI erreicht werden. /
Zum Beispiel Authentizität, also dass der Absender oder Ersteller wirklich er selbst ist. Das wird aktuell durch digitale Identitäten auf Chipkarten erreicht, mit denen (TI-/KIM-)Anwendungen wie die #eAU oder das #eRezept signiert werden. /
Read 12 tweets
#Hochinzidenz #Strategie in #UK führt zu massenhaft #LongCovid. 1,7% der Bevölkerung haben LC-Symptomatik >3Mo, fast #700k Menschen leiden seit über einem Jahr unter LC, ~1.000.000 Menschen sind #funktional in #Arbeitsfähigkeit #eingeschränkt.

1/x

#Niedriginzidenz #Strategie
Wer leidet am häufigsten unter #LongCovid? ☡Höchstes Risiko für #Lehrkräfte, Arbeitende im #Gesundheitswesen. Hier erschreckendes #LongCovid -Risiko. 3fach #Impfung reduziert Risiko wahrscheinlich um 50%. Da reicht #nicht aus bei hoher Exposition!

2/x

Wer ist besonders betroffen? #Alte? #Vorerkrankte? Menschen mit #schwerem #Verlauf?

Nein, nein und nochmals #Nein !
Dänische Studie zeigt klar : #96_Prozent hatten milden Verlauf ⤵⤵⤵

#LongCovid tritt bei Frauen im Alter ~30-60 bes. häufig auf.
3/x

Read 11 tweets
Mit 19 v. 19 Stimmen mahnt der Expert:innenrat d BuReg zu Covid-19 an, endlich die #Digitalisierung im Gesundheitswesen voran zu bringen, #Meldeketten ENDLICH vollständig zu digitalisieren, v.a. zu Hospitalisierungsraten. Die Datenlage in DE erschwert profess. Pandemiemanagement. ImageImageImage
Hier einige Ausschnitte aus der Stellungnahme des Expert:innenrates:
- Omikron macht Defizite der Digitalisierung bes. deutlich
- Entscheidungen erfordern dringend Hospitalisierungsrate
- v.a. bei #Hospitalisierungsrate: "eklatantes Defizit der Verfügbarkeit zeitnaher Daten" /2 Image
Expert:innenrat der BuReg weiter:
- fehlende Datenerhebung u -verknüpfung ist ein Risiko
- evidenzbasiertes Pandemiemanagement erfordert aktuelle Datenerhebung
- anonymisierte Echtzeitdaten zu Krankenhauseinweisungen nötig zur Bewertung der Krankheitslast in DE
/3 Image
Read 5 tweets
Wollen #Querdenker die @_verdi-Kundgebung „Gegen Hass und Hetze. Solidarität für Beschäftigte im #Gesundheitswesen“ in #Braunschweig als Treffpunkt für ihren „#Corona-Protest“ nutzen? #bs1601
… Für diesen Montag wird in den Chats von den Organisator*innen aus dem Spektrum von #Querdenken und der Partei #dieBasis ausgegeben sich „nicht am Ringerbrunnen“ zu treffen, sondern „VOR dem Schloss und nirgends anders!“- Da findet am Montag eine Kundgebung von ver.di statt, …
… sich auch gegen die „Montagspaziergänge“ von verschworungsgläubigen #Corona-Verharmloser/Impfgegner*innen und Neonazis richtet. Aufhorchen lässt, dass in den Chats aufgefordert wird, nicht nur Regenschirme (als Erkennungszeichen & Abschirmung gegen die @Polizei_BS) …
Read 28 tweets
Bestürzt und fassungslos möchte ich mir hier etwas von der Seele schreiben:
Gestern ist mein Vater gestorben. Er war weit mehr als das, er war mein Paps, mein Mentor, Berater und bester Freund.
Sein Tod ist ebenso schmerzhaft, wie die Umstände schrecklich sind. Mein Vater ist an (und mit) Covid verstorben. Sein Tod wäre absolut vermeidbar gewesen. Sein Tod ist dem Versagen der Regierung, der Akzeptanz von Impfverweigerern und der Überlastung der Kliniken geschuldet.
Mein Paps gehörte eindeutig zu den Risikopatienten: Polyneuropathie, Hand in Hand mit AVK, Diabetes und Übergewicht, V.a. MDS und Schlafapnoe.
Sehr früh in 2020 wurde er schwer krank, Fieber, Husten, unerklärliche Blutdruckschwankungen, fürchterlicher Husten,
Read 17 tweets
@HGunthard⁩ spricht Klartext: „Es kann doch nicht sein, dass man erst alles verschläft und dann die anderen an den Feiertagen arbeiten lässt.“

#Booster #Fail #Schweiz
bernerzeitung.ch/da-hat-das-bag…
1/n „Sie plädieren für den sofortigen Start der #Booster_Impfung, also einer dritten Dosis:
➡️ Ich verstehe wirklich nicht, worauf wir noch warten. Die Daten sind eindeutig, vor allem bei den älteren Leuten, die zuerst geimpft wurden. In Israel und in verschiedenen europäischen…
2/n … Ländern wird das bereits gemacht. Zumindest organisieren sollte man nun das Ganze sofort, damit die Logistik wieder hochgefahren werden kann. Aber leider wartet man noch zu.“

#Berger sprach heute von gegen Ende Jahr bzgl. Start Booster und nur für Ausgewählte; …
Read 23 tweets
Weil ich gefragt worden bin, wie ich zur Aufhebung der #Maskenpflicht an #Berlin|er #Schulen stehe:

Ich bin grundsätzlich nicht für die komplette Aufhebung von Maßnahmen an den Schulen bevor eine Exitwelle durchgelaufen ist. Dazu müssen wir aber auch so konsequent sein und 1/
die Erwachsenen von der Kette lassen. Da hatte jeder ein Impfangebot.
Aufgrund der Nicht-Impfung der U12 Kinder im Gegensatz zu den Erwachsenen sollte diese Welle bei den Kindern aber flach gehalten werden. Statistisch gesehen (ich berufe mich auf assets.publishing.service.gov.uk/government/upl…) 2/ Screenshot Balkendiagramm, ...
laufen ungeimpfte Kinder noch seltener als vollständig geimpfte Erwachsene ab ca. 40 Jahren in den Krankenhäusern auf. Auch Post Covid ist laut aktuellen ONs Daten deutlich seltener als bei Erwachsenen (ons.gov.uk/peoplepopulati…). 3/ Screenshot aus einer Tabell...
Read 12 tweets
#LongCovid bei Kindern
Eine Zusammenfassung von Studien und Meldungen:
Klinische Merkmale, Aktivitätsniveaus und psychische Gesundheitsprobleme bei #Kindern mit LongCovid
Die bislang umfangreichste Studie über #LongCovid von 510 betroffenen #Kindern: Clinical Characteristics, Activity Levels and Mental Health Problems in #Children with Long COVID: A Survey of 510 Children
#LongCovid in England: Bericht über #Kinder die nach milden COVID-Verläufen unter #Atemnot, #Gelenkschmerzen und #Schwindel leiden. Das chronische Erschöpfungssyndrom ist bei einigen so stark, dass sie auf einen #Rollstuhl angewiesen sind #twlz #kmk
bbc.com/news/uk-englan…
Read 140 tweets
Ich hab euch so unglaublich satt, ihr Schwurbler, ein Appell.

Nochmal für euch, ihr Evolutionsbremsen:
Da draußen tobt eine Jahrhundert-#Pandemie. Stellt euch stampfend wie ein kleines, bockiges Kind hin und leugnet es, das macht das Virus allerdings nicht weniger präsent. 1/x
Ihr seid meist der klassische Deutsche, der seinen Bauch beim „Anti-#Corona-Spaziergang“ vor sich herträgt und damit seid ihr ein Risikofaktor auf zwei Beinen. Ihr fühlt euch wie Sophie Scholl oder Anne Frank, weil ihr eine Maske tragen... 2/x
...& zum Schutze aller eure soz. Kontakte à la #SocialDistancing auf ein Minimum reduzieren sollt? Das ist nicht nur traurig, weil ihr offensichtlich die deutsche Geschichte der letzten 100 Jahre nicht verstanden od. ignoriert habt sondern vor allem ist es eines: respektlos. 3/x
Read 9 tweets
1/
Zum Weiterdenken:

Fällt nur mir auf, dass die beklagten Grundrechtseingriffe angeblich nur "die Mehrheit", vermeintlich "die Gesunden" wegen des "Schutzes von #Riskikogruppen" einschränken?

Ich bin 53, Herzpatient nach Infarkt mit KHK. Und fit. Trotzdem Hochrisikopatient.
2/

Ich bin Selbständiger, lebe in der großen Stadt mit hohem Ansteckungsrisiko und einer #CDU-Landesregierung, deren #FDP-Beteiligung am liebsten sofort alle #Corona-Schutzmaßnahmen als angeblich wirtschaftsfeindlich abschaffen würde. Nur für den Kontext. ->
3/

Risikopatienten wie mich, mit vorherig akuter und/oder chronischer Krankengeschichte im "besten Alter", gibt es Millionen in Deutschland. #Risikogruppe ist nicht nur Opa und Oma im Pflegeheim, die man im Zweifel "schützt" durch (unsensible) #Schnelltests von Besuchern. ->
Read 14 tweets
Great piece on the „German Exception“ in #COVID19 death rate. I don‘t fully agree with ⁦@hendrikstreeck⁩ - contact tracing was always strong in Germany. This has been routine procedure for any outbreak (measles, TB, ...) not only #coronavirus and 1/n nytimes.com/2020/04/04/wor…
it has been performed early on. This is actually one reason why so many inapparent cases have been identified from the beginning!

On a general note: I do see that also the German health system has its weaknesses and suffered from regrettable political / economic 2/n
decisions particularly over the last 15 years. But seriously: its hard to bear with the continuous rant within Germany about just how badly prepared we are! If the British and Americans enviously look over to us, it cannot be all that horrible! 3/4
Read 5 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!