Discover and read the best of Twitter Threads about #Hanau

Most recents (24)

Nochmal etwas ausführlicher zum Waffengesetz:

Die Versäumnisse der Behörde in #Hanau sind NICHT isoliert zu betrachten, bei den medienwirksamen Amoktaten mit zahlreichen Toten sind solche Fehler häufig feststellbar: 1/x

fr.de/rhein-main/mai…
Beim Amoklauf von Erfurt 2002 wurde von der Untersuchungskommission ganz offiziell festgestellt, dass die Waffenbehörde ihren Job nicht gemacht hatte

Und auch beim Amoklauf von Winnenden stand in der Erlaubnis als Auflage, dass die Pistole Beretta 92 sicher aufzubewahren sei 2/x
obwohl das Gesetz damals schon Kontrollen ermöglichte und strenge Vorgaben bestanden, war auch 2009 die Tat möglich, weil es niemanden interessiert hatte.

Wir haben in Deutschland beim Waffenproblem zuallererst ein Behördenproblem, kein Gesetzesproblem. 3/x
Read 4 tweets
Der Fall #Hinteregger, #HintiCup fördert noch mehr interessantes zutage, wenn man sich die "verwurzelten" #Kärnten-#FPÖ-Strukturen mal anschaut. Der umtriebige neurechte Unternehmer Heinrich #Sickl, den "niemand" kannte, gibt zB eine Zeitschrift namens "Freilich" heraus. 1/9
In diesem kongenial betitelten "Magazin für Selbstdenker" findet sich in Nr. 06/2019 ein Stück über deutsche Fankurven. Angeblich üben "linke Fangruppen" dort "Selbstjustiz". "Fußballbund und Vereine sehen weg. Warum nehmen Antifa &Co. nun die Kurven ins Visier?", heißt es. 2/9
Der Autor des Artikels, Arndt Novak, war deutscher Identitärer, Mitglied der vom VS beobachteten, als rechtsextrem eingestuften Burschenschaft Danubia und i.d. vergangenen Jahren Host des Podcasts "Lagebesprechung" des neurechten Vereins "Ein Prozent". 3/9
belltower.news/rechter-podcas…
Read 9 tweets
Erinnerungskultur läuft schief in Deutschland. Beim Mahnen an #rechteGewalt versagt und strauchelt es. Jetzt auch #Hanau. Seit 3 Monaten sollte dort ein Mahnmal den Getöteten des 19.2.20 gedenken. Es steht nicht. Vlt wird es das lange nicht, vlt nie. Warum? Ein #Thread.
DER ZEITPLAN: Im Herbst 2020 schrieb die Stadt einen Wettbewerb für ein Mahnmal aus. 8 Monate nach dem 19.2. Schneller als Köln etwa, wo sich die Stadt 2016, 12 Jahre nach dem Nagelbombenattentat des NSU, für ein Mahnmal entschied (& wo man sich bis Herbst '21 um den Ort stritt).
Geschwindigkeit ist per se nichts Schlechtes. Nur: Welche ist angemessen? Im Herbst '20 & auch heute noch suchen die Angehörigen in Hanau Antworten, wieso niemand diese Tat verhinderte. Weil sie die Jury bilden, mussten sie sich parallel mit Terminen für das Mahnmal beschäftigen.
Read 16 tweets
Unter dem Motto "Deutschland wird frei" laden die US-Amerikaner Wiliam & Lisa Toel für Sonntag ihre verschwörungsgläubigen Anhänger*innen aus ganz Norddeutschland zu einem "Picknick" in #Braunschweig ein. @news38_de @regionalBS @okerwelle @NDRnds @BS_Zeitung
Beworben wird das Treffen, dass vermutlich nicht als politische Versammlung bei der @Stadt_BS oder der @Polizei_BS angezeigt wurde, u.a. in Chats von #Querdenken & Corona-Leugner/Impfgegner*innen und dürfte auch #Reichsbürger anziehen.
Die Pforzheimer Zeitung bezeichnet Toel als einen der in "Nazi-Kreisen gastiert und bewundert wird, #Corona-Verschwörungstheorien und Umsturzfantasien pflegt und weltweit als Reisender in Sachen Warnung vor einer Neuen Weltordnung unterwegs ist." pz-news.de/pforzheim_arti…
Read 7 tweets
#mementomoritarot La Papesse, série de 22 dessins en cours dans le cadre de #expositionvisions22 . #dessin #residence Image
#mementomoritarot le Bateleur
Série de 22 dessins dans le cadre de la résidence #expositionvisions22 #hanau #artenruralite Image
L’impératrice #mementomoritarot dans le cadre de ma réside en #paysdehanau #vosgesdunord Image
Read 4 tweets
Am 19.02. kam es in München bei einer #Hanau Gedenk-Demo zu einem absurden Polizeieinsatz, bei dem u.a. mit Pfefferspray und Knüppelschlägen gegen die Demo vorgegangen wurde.
Ein Thread über den Polizeieinsatz, die Behauptungen und Lügen der Polizei: 1/x
#muc1902
Schon von Beginn an kriminalisierte die Polizei die Demo anlässlich des 2. Jahrestages des rassistischen Anschlags in #Hanau mit einem unverhältnismäßigen und absurd hohen Polizeiaufgebot. Fast der komplette Münchner Königsplatz war mit Polizeiwannen vollgeparkt. 2/x
Auf Nachfrage teilte ein Vertreter der Pressestelle mit, dass ihnen auch aufgefallen ist, dass das Polizeiaufgebot sehr hoch sei und einschüchternd wirken könne. Dies solle es aber nicht und er könne die Polizeikräfte jetzt nicht einfach „wegzaubern“. 3/x
Read 22 tweets
Die #rassistischen #Anschläge von #Hanau sind nun über 2 Jahre her.
Mich interessiert, was #rtde #russiatoday darüber berichtet hat. Es gab einen (!) Podcast vom damalig Chef #Rodionov vor einem Jahr.
Wortlaut und Quelle im Dokument verlinkt #analyse

docs.google.com/document/d/18K…
Was macht Rodionov hier? Er verharmlost ohne Ende! Redet vom "komplexen Krankheitsbild" welches zu der "Kristallisation in einem Mordmotiv" enden. "Niemandem fiel etwas auf" (dass er psychische Störungen hatte). Er war "Psychopat u Hobbysportschütze, Waffenbesitz legal"
Er stellt die Frage, ob R. ein Rassit war, weicht aus auf „vom Rassenwahn prägend“ und „weitere schwere psychische Störungen“. Die „Leitmedien“ stellt er als „Agenda-betrieben“ dar, sie würde verkürzen im Bezug auf „rassistische Mordtat“.
Read 12 tweets
Hier ein paar unserer Bilder der #Hanau Gedenk-Demo in München, bei der es zu absurder Polizeigewalt gegenüber den Demonstrant*innen karm.
Einen ausführlichen Bericht und mehr Bilder gibt es morgen. 1/4
#muc1902
2/4
3/4
Read 4 tweets
Zum Gedenken an Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov haben sich am Ludwigsplatz in #Passau über 120 Menschen versammelt.

#pa1902 #Hanau1902
Bereits während des Aufbaus gab es einen Übergriff durch drei Mittzwanziger die Teile der Galerie zerstörten
#SayTheirNames #HanauWarKeinEinzelfall
Die erste Rednerin zieht eine historische Linie rechtsextremer Morde von #Hoyerswerda bis #Hanau. Lauter Einzelfälle.

Wen rufst du an?
#Polizeiproblem #Rassismus
Read 6 tweets
Die #noAfD #RottalInn lud heute zu einer Veranstaltung mit dem Motto "Koalitionsvertrag der neuen Regierung". Gezogen haben die Redner (KES ist krank) #RalfStadler und Stephan #Protschka 30 TN. Der Gegenprotest war mit 120 Personen dtl. größer.
1/x
#pan1902 #Pfarrkirchen
Während sich die #noAfD am Marienplatz sammelte, wurde die große Gegenkundgebung aus Antifaschist*innen, Jusos, SPD und Grünen am Stadtplatz abgehalten.

Zwei Antifaschist*innen taten am Marienplatz ihren Unmut lautstark kund und wurden von der Polizei des Platzes verwiesen.
2/x
Nachdem sich jedoch mehrere Gegner am Rande der #noAfD-Versammlung eingefunden hatten wurde erfolgreicher Protest in Hör- und Sichtweite erlaubt.
#DankeAntifa #pan1902
3/x
Read 12 tweets
15:40 Wir beginnen unsere Berichterstattung aus #Hanau zum gedenken an Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov.

#Hu1902 ImageImageImage
16:04 Auf dem Marktplatz in Hanau sind bereits über 1000 zusammen gekommen.

#Hu1902 Image
16:25 Çetin Gültekin der Bruder von Gökhan Gülteki fordert eine Kritische auffarbeitung der Rolle von Sicherheitsbehörden nicht nur in der Tatnacht sondern auch im Umgang mit den Angehörigen.

#Hu1902
Read 13 tweets
Das heutige zentrale Gedenken in #Hanau zeigt, dass die Verantwortlichen keinen Sensibilität für die Bedürfnisse und Perspektive der Betroffenen haben. #19Februar
Doch mit einem unwürdigem Gedenken an rechten Terror ist die Stadt Hanau leider bei weitem nicht alleine. #Thread
Bereits vorgestern kritisierte die Initiative @19FebruarHanau in einem Statement die Organisation der offiziellen Gedenkveranstaltung: "Wer eingeladen wird und wer nicht, das haben wir, die Familienangehörigen, nicht entscheiden können." 19feb-hanau.org/2022/02/17/sta…
Vor dem abgesperrten Friedhof wurden dann heute Freunde der Opfer abgewiesen, während Politiker*innen das Gedenken für ihre Zwecke instrumentalisieren konnten. Das Gedenken werde "vom Land Hessen vereinnahmt", kritisiert Emiş Gürbüz, Mutter von Sedat.
Read 12 tweets
Heute jährt sich der Anschlag in #Hanau zum zweiten Mal. Der Anschlag war ein rechtsextremer Terrorakt. Neun unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger wurden ermordet. Sie wurden ihrer Familie, ihren Freunden, Nachbarn, Bekannten und uns allen entrissen.
Dieses Land hat ein Problem mit rechtsextremem Terror. Eine Woche vor Hanau konnte die Polizei eine Terrorzelle verhaften, die einen Anschlag auf 10 Moscheen plante. Kurz vorher verhinderte in Halle nur die Dicke einer Holztür das schlimmste antisemitische Massaker seit 1945.
Der Täter suchte sich seine Opfer dann in Dönerbuden - in Hanau waren es Shisha-Bars. Ein halbes Jahr zuvor wurde der demokratische Politiker Walter Lübcke von Rechtsextremen erschossen.
Read 9 tweets
#Hanau

Eine Gedenkveranstaltung für die Opfer rechtsextremer Gewalt. Der Raum ist abgedunkelt. Die Bundeskanzlerin trägt Schwarz. Im Hintergrund die schwarz-rot-goldene Flagge Deutschlands. Angela Merkel weiß um diesen geschichtsträchtigen Moment. Sie klingt bedächtig.
Ungefähr in der Mitte ihrer Rede sagt sie Folgendes:

„Als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland verspreche ich Ihnen: Wir tun alles, um die Morde aufzuklären und die Helfershelfer und Hintermänner aufzudecken und alle Täter ihrer gerechten Strafe zuzuführen.
Daran arbeiten alle zuständigen Behörden in Bund und Ländern mit Hochdruck. Das ist wichtig genug, es würde aber noch nicht reichen. Denn es geht auch darum, alles in den Möglichkeiten unseres Rechtsstaates Stehende zu tun, damit sich so etwas nie wiederholen kann. (…)
Read 68 tweets
Ab 18 Uhr berichten wir von der Vorabend Demonstration zum gedenken an die ermordeten des Rassistischen Terroranschlags in Hanau unter #Ffm1802.
#saytheirnames Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov.
Mehrere Hundert TN sammeln sich trotz schlechtem Wetter an der Galluswarte in Frankfurt #ffm1802 Image
Read 12 tweets
In wenigen Tagen jährt sich der rassistische Zehnfachmord von #Hanau. 15x mal war der Täter zuvor Polizei & StA aufgefallen. Trotzdem besaß er legal Waffen. Eine Reform des Waffenwaffenrechts verhinderte @cducsubt zusammen mit der Knarrenlobby.
spiegel.de/politik/deutsc…
@cducsubt Vor einer Bundestagswahl wollten die sich sonst als Law-And-Order-Parteien inszenierenden Konservativen keinen Konflikt mit Jagd- und Schützenverbänden. Deshalb besitzen weiterhin knapp eine Million Menschen legal mehr als fünf Millionen Waffen.
@cducsubt Kaum eine Lobbyvertretung vertritt so aggressiv die eigenen Interessen wie die Knarrenlobby.
Read 3 tweets
Nachtrag aus Dez. : Christoph und Annika K., die für #FrancoA Munition u. Sprengstoff verwahrt haben sollen, wurden am 17.12. freigesprochen. Das BKA hatte sie nur als Zeug*innen u. nicht als Beschuldigte belehrt, weshalb ihre Geständnisse nicht verwertet werden durften🤦‍♀️ Thread:
Hintergründe zu Franco Albrechts Jugendfreund Christoph K., dem Verstecken von über 1000 Schuss Munition und über 50 Sprengkörpern im Thread zum ersten Prozesstag:
Am 17.12. war nun der zweite und letzte Prozesstag. Zu Beginn wurde kurz ein Vermerk zu einem Telefonat eines Ermitllers verlesen und die Angeklagten nach ihrem Einkommen befragt (sie machten keine Angaben), dann wurde die Beweisaufnahme auch schon geschlossen.
Read 10 tweets
„Josef Paul Sauvigny, der Opa von Merz, war ein Rechtsaußen,blieb nach der Machtübernahme der Nazis 1933 Briloner Bürgermeister und war ein Fan von Adolf Hitler.“

Wir haben nicht vergessen,wie @_FriedrichMerz im Jahr 2004 ein Loblied auf seinen ultrarechten Großvater sang.

⬇️
Dieser Mann hat bereits in der Vergangenheit einen tiefsitzenden #Rassismus offenbart. Ich weiß schon, warum ich mich seit langem nicht mehr über seine Äußerungen wundere.

Hier geht es zur Meldung:

taz.de/Merz-bejubelt-…
@_FriedrichMerz glaubt tatsächlich, dass Clankriminalität und Migration die Ursachen für Rechtsradikalismus seien. Das war übrigens ein Statement, welches er ein paar Tage nach dem rassistischen Anschlag in #Hanau gab.

⬇️

m.tagesspiegel.de/politik/rassis…
Read 4 tweets
Der Untersuchungsausschuss des Hessischen Landtags zum rassistischen Anschlag von #Hanau wird am 3.12. zum 1. Mal öffentlich tagen. Seit dem 19.02.2020 suchen die Betroffenen des rechtsterroristischen Anschlages nach Antworten, warum der Anschlag geschehen konnte. 1/9
Die Abgeordneten und Behörden haben hier die Chance zu einer echten Aufklärung beizutragen und verloren gegangenes Vertrauen zurückzugewinnen. Diese Chance dürfen sie nicht vergeben! 2/9
Die Initiative @19FebruarHanau hat mit den Angehörigen einen Fragenkatalog erarbeitet. Einige der zahlreichen offenen Fragen stellen wir hier vor: 3/9
Read 9 tweets
#battleofhanau #Hanau #Napoleon #coalitionwars In the night from the 30th to the 31th at 3 o’clock guns fired into the city. Shot after shot. Fires started. The fire continued until dawn. Then silence. Wrede drew the mass of the troops out of the city. In his report he
justified it, that he tried to save the people. It is more realistic, that he didn‘t want to be closed in. The French entered the city in double quick. The civilians, who tried to save their houses and efface the fires tried to escape. So the houses burned down.
The allied forces stood now in formation in the south of Hanau. An infantery battle started, in which the french left wing pushed forward, while the right wing and the centre stood still.
Meanwhile the battle,Hanau’s mayor had to meet the emeperor in his camp in the forest.
Read 10 tweets
#OTD #battleofhanau #Hanau #Napoleon In the morning of the 30th Napolen stayed in Langenselbold until 8. MacDonald hindered the french troops to commit crimes and to maraud the civilian houses. After the french general-staff had left Langenselbold, it was pillaged
totally also the castle. The bavarian and austrian divisions went in formation north of the river Kinzig. On the far left wing the cavalry was postioned in „en echelon“ formation.
The last days a mix of Kosacks, Prussian Hussars and Autrian light cavalry had hunted all French, who removed oneself off their units. They saved with that hundreds of lifes. The Kosacks now took position to support the Austro-Bavarian forces.
Read 7 tweets
#OTD #battleofhanau #Hanau #Napoleon #bavaria #austria #oesterreich #befreiungskriege #coalitionwars In the night of the 29th Octobre Bonaparte rested in the castle of Langenselbold. It had been ten days since Leipzig and 310 km of march. 30 km the day meant Image
sometimes a rest but marching all the day. For some soldiers like Marshal MacDonald it had been a wet start since Leipzig, where many soldiers had to swim through the river since the bridge was blewn up too early. Only a small part of those, who swam, still had their arms.
If the soldiers could not sleep inside of occupied houses, or in tents, it was a cold night in the meadows. Especially the meadows of the Kinzig have high ground water and are wet and cold at night. Bavaria had already changed the sides and joined the coalition already at
Read 6 tweets
#Napoleon #Hanau 1813. After his defeat in Leipzig, the rest of Napoleon‘s troops tried to reach Frankfurt am Main. For those who escaped the murderous onslaught and reached the fields behind the river Elster, it wasn’t the end. The retreating French forces were under Image
attack and involved in smaller skirmishes. Behind the Saale the skirmishes became harmless for bigger detachments. The allied forces didn‘ t follow Napoleon in a speed to become a threat for the Emperor. The grand armee was able to resupply on its way to Hanau in towns like Image
Erfurt, Gotha and Fulda. From there Napoleon’s army retreated through the valley of the Kinzig, a small river flowing into the river Main. The French pillaged their way through the dell. From Schlüchtern, where they took a rest, to Hanau is a range of 56km. The valley is formed Image
Read 6 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!