Discover and read the best of Twitter Threads about #Heinsbergstudie

Most recents (12)

Was hat eigentlich die #CDU-#FDP-Regierung #NRW so geleistet in den Jahren 2017 bis 2022, weswegen sie wiedergewÀhlt werden möchte?

Ein kleiner Hashtag-Kalender:

06/2017 #Medienminister #HolthoffPförtner
07/2017 #Stabsstelle #UmweltkriminalitÀt #SchulzeFöcking #Biesenbach

1/
02/2018 #Polizei soll gewaltfÀhiger werden #Reul
03/2018 #HackeraffÀre #SchulzeFöcking
09/2018 #HambacherForst #Vorwand #RWE #Reul #Scharrenbach
12/2018 #PolGNRW #Reul
12/2018 #Amad A. #Kleve #Reul
06/2019 #Haba Digital #Gebauer
07/2019 #Mindestabstand #Windenergie #Pinkwart

2/
Read 4 tweets
Übrigens: Mit Nummern wie der von heute kommt Armin #Laschet seitdem er MinisterprĂ€sident geworden ist stĂ€ndig durch.

Gehen wir es einmal durch:
Schon bevor die Landesregierung ihre Arbeit aufnahm, erklÀrte die neue Heimatministerin Ina #Scharrenbach, dass sie gar nicht wisse, was ihre Aufgabe sein werde. Seitdem folgte ein Kochbuch, eine CD und Fördermittel, die bevorzugt in ihrem Wahlkreis eingesetzt werden.
Medienminister Stephan #HolthoffPförtner musste sein Amt aufgeben, weil er als Funke-Gesellschafter nicht ĂŒber die notwendige UnabhĂ€nigkeit verfĂŒgte. #Laschet hatte ihn ins Amt gebracht - und ĂŒbernimmt seitdem seine Aufgabe, taucht im #ltnrw Ausschuss zum Thema aber nicht auf.
Read 16 tweets
"...kein Treiber der Pandemie."

Deutsche VerbÀnde. Alle.

Das haben die sich evtl. von @hendrikstreeck und anderen Schönrednern abgeguckt. Jeder wĂŒnscht sich, sein Bereich (trotz Innenraum-Veranstaltungen) sei vor dem Virus sicher.

Leute! Dem Virus sind eure WĂŒnsche egal. Sry.
Gerade bei Herrn #Streeck finde ich das schon sehr erstaunlich. Da hat er doch in #Heinsberg einen frĂŒhen lokalen Hotspot untersucht, wo in einem 300 qm-Raum es zu ĂŒber 120 (!!) Ansteckungen und dann zu einer lokalen Epidemie kam.

Und danach?
Immer wieder sein "Ach: Leute, beruhigt euch; ist doch alles nicht so schlimm!" - ganz dicht gefolgt von seinem "Jetzt isses aber wirklich zu spÀt!"

Ehrlich?

Ich begreife nicht, was in seinem Kopf stattfindet.
Read 5 tweets
Jetzt fĂŒrchtet @hendrikstreeck offenbar um seine Reputation. Anders lĂ€sst sich seine Rolle rĂŒckwĂ€rts im erneuten Interview von @ntvde kaum erklĂ€ren. Es steht ihm frei, sich von #Querdenkern zu distanzieren aber die Argumente sind alles andere als ĂŒberzeug.
n-tv.de/wissen/Virolog

So behauptet @hendrikstreeck, das SARS-CoV-2 Virus sei 4 mal gefÀhrlicher und er habe das in seiner #HeinsbergStudie bereits dargelegt. Erstens ist ein entsprechender Vergleich dem 37 Seiten Dokument nicht zu entnehmen, zweitens ist die Aussage auch sonst nicht mit Fakten Image
unterlegt. So wird in den KH Statistiken die #Sterblichkeit in den zusammengeworfenen Diagnosegruppen ICD J09-J18, also #Grippe und LungenentzĂŒndung mit etwa 9% aller KH FĂ€lle angegeben. In der Tat WAR (!) ganz am Anfang die Sterblichkeit tatsĂ€chlich höher, aktuell aber niedriger Image
Read 9 tweets
Achtung, das Lesen dieses Beitrags könnte EnttÀuschung hervorrufen. Muss aber mal raus.

WAS MACHT EIGENTLICH DAS ROBERT KOCH INSTITUT ?
Das Video unten erklÀrt, was es eigentlich machen sollte. Dabei klaffen aber Anspruch und Wirklichkeit des @rki_de

weit auseinander. Robert Koch wĂŒrde sich wahrscheinlich im Grabe umdrehen, wenn er wĂŒsste, wofĂŒr sein Name missbraucht wird. Das #RKI ist absolut kein #Forschungsinstitut sondern zunĂ€chst mal eine Behörde, untergeordnet dem @BMG_Bund mit Dienstherr @jensspahn und ĂŒbergeordnet den
GesundheitsÀmtern. Offenbar war der Begriff #Gesundheitsamt zu schnöde. Wird am RKI geforscht ? Nein. Es werden lediglich Forschungsergebnisse anderer bewertet, zusammengetragen und veröffentlicht und digital abgeheftet. Es wird bei #Corona gezÀhlt, Grafiken erstellt und als PDF
Read 9 tweets
Thread: Stellungnahme der #Kontraste-Redaktion zu den VorwĂŒrfen angeblicher Trickserei von #FocusOnline gegen uns. Worum geht es? (1/x)
Kontraste hat am 11.5. auf tagesschau.de einen Artikel veröffentlicht, der sich mit der Frage beschĂ€ftigt, wann Armin #Laschet und seine #NRW Landesregierung Kenntnis von der PR-Begleitung der
 (2/x)
#Heinsbergstudie durch die PR-Agentur #Storymachine hatten. Der Artikel findet sich hier: tagesschau.de/investigativ/k
 (3/x)
Read 24 tweets
(1) Epidemiologe @C_Althau kommt bei der #Gangelt Studie unter Einbeziehung eines weiteren relevanten Todesfalls auf einen IFR von 0,41%

ABER

Statistisch könne man mit 95% Sicherheit nur sagen (Konfidenzintervall), dass tats. Wert irgendwo zwischen 0.18%-0.80% (!) liege.
(2) Weil ich ja Laie bin, hier eine ErklÀrung von Quarks zum Konfidenzintervall [CI]:

"Deshalb werden sogenannte Konfidenzintervalle verwendet, also Bereiche von Werten, in denen mit einer vorgegebenen Wahrscheinlichkeit der richtigen Wert liegen muss." (quarks.de/gesundheit/med
)
(3) Auch Biophysiker Richard Neher urteilt, dass aufgrund von lediglich 8 Verstorbener keine genauen Sterblichkeitsraten ausgegeben werden können.

@hendrikstreeck hingegen gibt hingegen sogar zwei Nachkommastellen an: 0,37%.

Read 5 tweets
Korrigiert mich, aber wenn ich die TodesfÀlle pro Infizierten zÀhlen will, dann muss ich den Ausgang der Krankheit bei den von mir gezÀhlten Infizierten doch auch abwarten? Streeck zÀhlt in der #Heinsbergstudie zwar auch die PCR-Positiven bis zum 6. April, wartet den Verlauf bei
diesen aber nicht mehr ab, sondern rechnet dagegen nur die ebenfalls bis zum 6. April Verstorbenen: 7. Mit diesen ermittelt er eine IFR von 0,36% und extrapoliert auf eine Infiziertenzahl in D von 1,8 Mio. TatsÀchlich sind aber bis zum 24.4. weitere 2 Patienten in Gangelt
verstorben, was die IFR auf 0,46% erhöht und die Infiziertenzahl in D auf 1,4 Mio senkt. Schwere VerlĂ€ufe brauchen laut RKI 3 bis 6 Wochen – warum wurden nicht alle bis zum 6. April diagnostizierten FĂ€lle bis zum Ende beobachtet? Das wĂ€re vielleicht zu vernachlĂ€ssigen,
Read 7 tweets
Die GlaubwĂŒrdigkeit der NRW Landesregierung hat in letzter Zeit gelitten. Eine Frage, die sich seit der #Heinsbergstudie auch stellt ist, welche Rolle spielt die private Olympia Initiative Rhein Ruhr City 2032? Ist sie Taktgeber fĂŒr politisches Handeln? Olympische Ringe | Deutsches Sport und Olympia Museum Köln.
Rhein Ruhr City 2032 #RRC2032 Initiator Michael Mronz ist nicht nur mit Hendrik Streeck freundschaftlich verbunden, sondern auch gut mit MinisterprÀsident Laschet bekannt.
Michael Mronz rein private Olympia Initiative #RRC2032 lief bis zum Ausbruch der #Coronakrise wie geschmiert. Einige maßgebliche Protagonisten um Mronz sind einflussreich und gut vernetzt in Politik, Wirtschaft und Medien.
Read 25 tweets
1/ Jahrhundert- Pandemie oder Jahrhundert-Evidenz-Fiasko?

Wir erleben drakonische Maßnahmen die in ihrer Reichweite einzigartig in der Geschichte sind.

In diesem Thread fasse ich Meinungen und Studien zusammen, die ein differenziertes Bild zeichnen sollen

#COVID19 #COVID19de
2/ Disclaimer:
Ich bin weder Mediziner, Virologe noch Epidemiologe.
Ich ĂŒbernehme keinerlei Garantie fĂŒr die Richtigkeit der hier vorgestellten Meinungen und EinschĂ€tzungen.

Ich stelle lediglich Fragen, die zu selten gestellt werden.
3/ Die in diesem Thread zusammengefassten Meinungen stehen extrem kontrÀr zu den Meinungen unserer Politiker.
Gegenstimme: @TiloJung Interview mit @Karl_Lauterbach

Beides anhören und eigene Meinung bilden! 😊

Read 80 tweets
Ich halte die Kritik an der #Heinsbergstudie und @hendrikstreeck fĂŒr verfehlt: keine wissen. Studie kann je den Anspruch haben, die absolute Wahrheit darzustellen. Studien sollten frĂŒh & transparent (mit Annahmen etc) veröffentlicht werden, um eine QualitĂ€tsprĂŒfung zu ermöglichen
Es muss keinen Trade-off zwischen gesell. Relevanz und QualitĂ€tssicherung geben: Eine frĂŒhe Publikation kann helfen (bei aller Vorsicht) Lösungen fĂŒr die Corona Krise zu finden, und gleichzeitig Wissen weiter verbreiten, neue Forschung anstoßen und somit neues Wissen schaffen.
Wissenschaftler*innen haben eine gesellschaftliche Bringschuld: Wenn wissen. Studien zu Corona erst nach einer finalen QualitĂ€tssicherung veröffentlicht werden sollen, dann dauert dies in vielen FĂ€llen 1-2 Jahre. Dann sind sie aber kaum mehr relevant fĂŒr die gegenwĂ€rtige Krise.
Read 3 tweets
Diese #HeinsbergStudie scheint sich immer mehr zu einem PR-Desaster zu entwickeln, dessen Aufarbeitung spannend sein dĂŒrfte - wie konnte es dazu kommen? Wer hat die finalen Entscheidungen getroffen? Warum wollte man unbedingt den Diskurs in eine bestimmte Richtung drĂŒcken?
Read 23 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!