Discover and read the best of Twitter Threads about #Hochwasserkatastrophe

Most recents (24)

Sammelthread über Ideen, Anregungen und Verbesserungen zu #BCM #Bevölkerungsschutz #Katastrophenschutz
Wird fortlaufend ergänzt:
Fähigkeiten des Bevölkerungsschutzes in der Pandemie:
Das vergessene Amt: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
Read 27 tweets
#Erftstadt: Stellungnahme zu @WDR-Recherche

Na, noch gute Laune?

Aber interessiert, wieso die Warnkommunikation in der #Hochwasserkatastrophe im #Ahrtal versagt hat?

Na dann setzt euch und lest das hier mal aufmerksam /1
radioerft.de/artikel/erftst…
Wir starten mal mit "möglich sind":

"Zusätzlich gab es den Gefahrenhinweis, dass infolge des Dauerregens unter anderem Hochwasser an Bächen und kleineren Flüssen sowie Überflutungen von Straßen etc. möglich sind."

Aha, oder auch nicht möglich? /2
"Der hydrologische Situationsbericht des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW...vom 13.07.21 - 13:30 Uhr enthielt für die Gewässer in NRW die Information, dass die Gewässer in NRW derzeit noch keine Überschreitung der Informationswerte aufweisen." /3
Read 42 tweets
Die #Hochwasserkatastrophe bekämpft man am besten bei einer Wahlkampfveranstaltung in #Frankfurt am Main.

#LaschetKneift und missbraucht dafür die Toten in NRW und RLP.

Unanständig und ein einziger Skandal. /TN #Laschet #CDU
Herr Polenz schießt mal wieder mit Nebelkerzen um sich.

Nun wirft er uns vor, wir würden Laschet dafür kritisieren, dass er Wahlkampf macht. Die Kritik haben wir gar nicht angebracht. Da Polenz klug ist, kann man davon ausgehen, dass es Absicht ist. /TN
Read 4 tweets
Ein schlecht gelaunter, weil unausgeschlafener Rant zum Thema Deutschland und #internationale #Katastrophenhilfe, #RescEU: Deutschland ist da ziemlich unsolidarisch.
Der europäische Katastrophenschutzmechanismus (#EUCPM) ist ein Pool. Jeder kann in diesen Pool die Komponenten als Angebot melden, die gestellt werden können. Vergleicht bitte mal die Komponenten aus DE und FRA. Ich gehe mal die Komponenten durch:
Deutschland ist durch das @THWLeitung mit der #SEEBA und #SEEWA im Bereich der Bergung und Technische Hilfeleistung sehr gut aufgestellt. Das THW als Bundesanstalt ist da gut finanziert und auch autark aufgestellt für Auslandseinsätze. thw.de/DE/Einheiten-T…
Read 23 tweets
Ein Landrat äußert sich zur #Hochwasserkatastrophe
so: Man sei bei der (sinngemäß) unerwarteten Wassermenge für Warnungen technisch nicht vorbereitet gewesen (DLF, 2.8.2021). In Belgien in Liege wird dagegen gegen den Staat wegen etwaiger Versäumnisse ermittelt,
Klagen angestrebt (The Guardian, 28.7.2021). Im Zweifel (Hochwasser), geht der deutsche Staat dann über Leichen? "Michael Müller, langjähriger Umweltexperte der SPD" (FR, 27.7.2021) kritisiert die Klimapietät der Regierungsspitze folgendermaßen:
"Diese Krokodilstränen sollte sich Frau Merkel am Ende ihrer Amtszeit sparen, die sind nur peinlich. Sie war es, die 1994 als Umweltministerin das Rad zurückgedreht hat. 1990 haben Bundeskabinett und Bundestag weitgehende Beschlüsse
Read 6 tweets
Hey #b0108-Teilnehmende und #Querdenken-Jünger. Ich habe eure "Demonstration" den ganzen Tag aus mitverfolgt.

(Doppelt geimpft und aus dem Urlaub heraus übrigens. Das nur am Rande.)

Ich möchte euch gerne folgendes mitteilen (dauert einen Moment):
Ich hab immer wieder mitgeschnitten, wie ihr gegen den "Lockdown" demonstriert. Welchen genau meint ihr? Momentan gibt es hierzulande keinen. Mit geringen, der Gesundheit dienenden Auflagen wie einem MNS, könnt ihr alles tun. Kneipe, Kino, Konzerte.

#b0108
Dann habt ihr euch auf Art. 2 GG zur "Meinungsfreiheit" berufen. Habt ihr auch den Passus "...soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt." gelsen?

Eher nicht. Denn das habt ihr getan.

#b0108
Read 12 tweets
Kann mir irgendjemand erklären, warum über die kommende #Bundestagswahl bisher weitgehend berichtet wird wie über jede andere Wahl auch?

So als wäre es keine Jahrhundertwahl, so als ginge es nicht um unsere Chance auf eine möglichst sichere und stabile Zukunft?

#BTW2021
Selbst nach der #Hochwasserkatastrophe scheint es den allermeisten Redaktionen völlig egal zu sein, dass die kommende Bundesregierung die letzte sein wird, die evtl. noch dafür sorgen kann, dass Deutschland auf einen 1,5-Grad-Pfad kommt.
vice.com/de/article/pkb…
Und das obwohl wir schon heute in einer Welt mit etwa 1,2 Grad Erderhitzung dramatische Entwicklungen sehen, die selbst Klimawissenschaftler:innen überraschen - und erschrecken:
Read 11 tweets
Dubai, UAE Makes Artificial Rain With Drones That Shock Clouds || They literally made it rain
Dubai in the United Arab Emirates is creating its own rain using drones that fly into clouds and unleash electrical charges. #Hochwasserkatastrophe ?
Dubai Makes Artificial Rain With Drones That Shock Clouds
Dubai has produced “monsoon-like downpours across the country” with drones to deter sweltering 122F heat. Footage shows #Dubai battered with torrential rain produced by cloud seeding technology.
principia-scientific.com/dubai-makes-ar…
Dubai creates its own rain to battle 50C heat using ‘zapper drones’ that cause showers
  

🇦🇪The United Arab Emirates tested artificial rain technology ... desert, 50 ° C, the experiment was a success.

 #UAE
Read 4 tweets
Im Düsseldorfer Landtag beginnt jetzt eine Sondersitzung des Innenausschusses zur #Hochwasserkatastrophe. Ich werde versuchen in diesem Thread das Wichtigste mitzuschreiben. #ltnrw
Die Sitzung beginnt mit einer Gedenkminute für die Opfer der Flut. Auch an die Opfer der Explosion von Leverkusen wird gedacht.
Zuerst spricht Innenminister Herbert Reul. Auch er spricht über Leverkusen. Fasst kurz zusammen was passiert ist. Er hofft, dass die Vermissten schnell gefunden werden. Brandbekämpfung und Lage vor Ort seien gut bewältigt worden. Warnungen seien erfolgt. Vorläufig Entwarnung.
Read 53 tweets
Polizeirat Stadtfeld berichtet auch heute wieder live in der #Pressekonferenz zu der aktuellen Lage im #Hochwasserkatastrophengebiet:

Zum Livestream➡️s.rlp.de/0rdra
Aktuelle Anzahl der Toten: 132 bestätigte Todesfälle. Vermisst werden aktuell 149 Menschen, 766 Verletzte befinden sich noch in medizinischer Behandlung. #Hochwasserkatastrophe #Ahrtal
"Bitte informiert Euch im Vorfeld über die Verkehrslage, wenn ihr ins Katastrophengebiet fahrt, nutzt Shuttlebusse, um den Verkehr zu reduzieren und Rettung- und Einsatzwege freizuhalten."
Read 5 tweets
Mein @AG_KRITIS Interview für @zeitonline zum @BBK_Bund und zu #CellBroadcast

Deutschland warnt – aber leider falsch

#Hochwasserkatastrophe #Katastrophenschutz /1
zeit.de/digital/2021-0…
"@BBK_Bund-Chef @armin_schuster sagte im Interview mit dem @DLF, es würde 30 bis 40 Mio € kosten, #CellBroadcasting einzuführen.
Experten wundern sich über diese hohe Kostenschätzung." /2
""Das Protokoll ist seit Jahrzehnten in den #Mobilfunkstandard's implementiert, die Provider müssen das nur aktivieren", sagt @HonkHase. Er ist Sprecher der @AG_KRITIS, einer unabhängigen Arbeitsgruppe von Experten für IT-Sicherheit und kritische Infrastrukturen." /3
Read 14 tweets
Gestern war ich im Katastrophengebiet in Bad Neuenahr - Ahrweiler.
Ich versuche mal so emotionslos wie es geht die Situation zu beschreiben.

Treffpunkt war um 9 Uhr in Ahrweiler, eine Stunde Fahrt, also kurz vor 8 Uhr daheim weg.
Auf dem Weg kommen mir unzählige Feuerwehrautos
entgegen. Schichtwechsel.
Auf meiner Spur viel THW, Polizei, Feuerwehr, Bundeswehr. Alle auf dem Weg, um zu helfen.

Kurz vor Bad Neuenahr Stau, ich komme 10 Minuten zu spät zum Treffpunkt.
Die anderen sind schon da.
Wir besprechen kurz unser Vorgehen und beschließen, einfach an
den Häusern zu fragen, ob und wie man helfen kann.

Ortseingang sieht relativ normal aus, staubig und dreckig, aber "ordentlich".
Wir gehen zur ersten Reihe, Häuser direkt an der Ahr gelegen.
Darauf war ich trotz Bilder in TV und Internet nicht vorbereitet.
Es gibt keine Straßen
Read 15 tweets
Hätte ein SMS-Warnsystem bei der #Hochwasserkatastrophe Menschenleben retten können? Ein Thread 🧵 /1
Ich habe 2013 angefangen, statt wissenschaftlichen Vorträgen vor allem öffentliche Keynotes zu halten.
Und die allererste war bei einer #Hochwasser-Spendengala in Deggendorf. Jeder, der seitdem etwas zu „Megatrend #Digitalisierung“ von mir gehört hat... /2
...kennt 3 Beispiele für die einschneidenden (positiven) Veränderungen des Lebens durch das #Handy.
Das 3.+wichtigste ist immer das Tsunami-Warnsystem in Indonesien 🇮🇩 gewesen, eingerichtet nach der Flutkatastrophe 2004, nachdem 230.000 Menschen ihr Leben verloren hatten. /3
Read 14 tweets
Diese Lage gewinnt man nicht mit Gummistiefeln ganz weit vorne, sondern mit Koordination aus den Stäben von hinten.
Ein Thread
#Ahrweiler #Hochwasserkatastrophe
Was haben wir geübt in den letzten Jahren als Katastrophenschutz? Einzelne Lagen vor Ort mit Einsatzkräften. Das können wir. Auch den Einsatz von NRW Konzepten wie BHP50 und BTP500 wurden leidlich, aber nicht ausreichend beübt.
Klar war in den letzten Jahren die ein oder andere Vollübung dabei. Aber welche Stadt/Landkreis hat multidimensionale Vollübungen von der Einsatzstelle über die TEL bis in den Krisenstab beübt?
Read 5 tweets
Die #Hochwasserkatastrophe wurde 4 Tage vorher durch das Europäische Hochwasser-Warnsystem #EFAS angekündigt.

1. Wieso gab es keine Warnungen?
2. Wieso reagierten die Verantwortlichen zu spät?

Es gibt die #NINA WarnApp aber kein #CellBroadcast... /1
ag.kritis.info/2020/09/21/weg…
und auch kaum noch Sirenen oder Lautsprecherwagen mit Durchsagen.

Wieso gibt es eigentlich kaum noch Sirenen und kein #CellBroadcast?

Jetzt könnte man zum @BBK_Bund schauen, aber tatsächlich muss Richtung Landesminister, Regierung und @BMI_Bund geguckt werden. /2
Im Artikel der @AG_KRITIS haben wir das alles schon zum #Warntag 2020 mal genauer analysiert gehabt. Stellt sich heraus:

Die Analyse ist immer noch sehr aktuell und akkurat. /3
ag.kritis.info/2020/09/21/weg…
Read 12 tweets
Die un-kritische Linke lobt die feministische (?) Trauerpublicity einer Kanzlerin (#Merkel). Unnötig zu erwähnen, dass das Top-Personal der herrschenden Klasse auch präziser das Spiel der Paternalisierung, in diesem Fall Maternalisierung, beherrscht. Die
Toten der #Hochwasserkatastrophe wären, wie sich abzeichnet, vermeidbar gewesen, aber die Vorhersage der Wetterdienste wurde ignoriert. Das Establishment schert sich nicht um Belange der unteren Mittelschichten und Arbeiterinnen. Die Radioberichte, mit dem Aufruf der Feuerwehr,
Häuser vor einer anstehenden Flut in den betroffenen Gebieten zu schützen, initiierte offensichtlich keinen koordinierten Krisenstab. Frau sollte immer fragen, wem welche Träne nützt. Zur Prophezeiung erwarten wir den passenden Legendentext von
Read 6 tweets
@RND_de schreibt von einer Hochwasserwarnung am 10.7. (4 Tage vor der #Hochwasserkatastrophe).
Die Warnungen wurden ignoriert.
Dahinter steckt laut der Analyse ein "monumentales Systemversagen".
Ich möchte das um ein paar Hintergrundinfos aus dem Rettungsdienst ergänzen.
Am 10.7. (Samstag) ging also eine Hochwasserwarnung der Stufe "Extrem" des EFAS heraus.
Dies bedeutet nicht "ein bißchen mehr Regen" sondern eine Ereignis katastrophalen Ausmaß wie man es etwa alle 20 Jahre erwartet.
Quelle: researchgate.net/publication/26…
Am 12.7. (Montag) zeigte sich, dass die Prognosen real werden. Es gab mehrere Kat-Warnungen auch über die NINA-App. Weiterhin keine Reaktion der Landesregierung NRW - es "schien ja die Sonne".
Am 13.7. (Dienstagabend) erfolgte ein Voralarm an die freiwillige Feuerwehr.
Read 13 tweets
Das Reden vom Klimawandel lenkt ab von den wesentlichen Ursachen für die #Hochwasserkatastrophe, die Verantwortlichen für Katastrophenschutz ducken sich weg. Die Ignoranz gegenüber Naturgefahren hierzulande ist einfach skandalös. Mein Kommentar @welt:
welt.de/debatte/kommen…
Es waren Regenmengen gefallen, mit denen gerechnet werden musste und die gelegentlich vorkommen. Dieselben Orte, die diese Woche von Regenfluten verwüstet worden sind, wurden schon in der Vergangenheit auf ähnliche Weise heimgesucht, wie historische Chroniken belegen.
Deutsche Behörden verfügen über Gefahrenkarten für an Flüssen gelegene Orte. Die Akten listen auch genau jene Orte, die nun vom Hochwasser getroffen wurden, samt Schätzungen möglicher Millionenschäden.
Read 9 tweets
"Keine wirkliche Warnung", zitiert die New York Times in Sachen #Hochwasserkatastrophe:
Read 3 tweets
8 Jahre altes #Krisenszenario: Der Staat kannte das Risiko einer #Hochwasserkatastrophe

"Ein Krisenszenario mit extremen #Überschwemmungen im Bundesgebiet hat die #Bundesregierung bereits von Experten durchspielen lassen..." /1
wiwo.de/politik/deutsc…
"Doch aus dem Strategiepapier haben Zuständige zu wenig gelernt." /2
"Vermisste und Tote, überflutete Häuser und gebrochene Dämme. Der #Starkregen hält Teile Deutschlands fest im Griff und sorgt vielerorts für extreme #Überschwemmungen." /3
Read 5 tweets
Wer hat denn eigentlich auch den Eindruck, dass angesichts des in den vergangenen Jahrzehnten vernachlässigten Zivil- & Katastrophenschutzes Besuche von Laschet, Dreyer und Co. in den Hochwassergebieten etwas von „Täter kehren an den Tatort zurück“ haben? #Hochwasser 1/5
Wer erinnert sich noch an in jüngerer Vergangenheit gescheiterte Sirenentests? Wo sind die kontinuierlich angepassten Konzepte, die nach Ende des Kalten Krieges auf „neue Gefahren“ wie Pandemien und schwere Witterungsereignisse fokussieren? 2/5
Warum erleben wir kollektive #Hilflosigkeit unserer „politischen Eliten“ bei #Corona und #Hochwasserkatastrophe ? Warum sind Verantwortliche nie verantwortlich? Von bescheuerten „Fehlleistern“ und korrupten Strukturen fange ich jetzt gar nicht erst an. 3/5
Read 5 tweets
Hallo @polenz_r ich weis du wirst es anders sehen. Aber ich stelle dir eine Frage: "Was würdest du denken, wenn ein Politiker auf einer Beerdigung im Hintergrund so schäkern würde?", ich finde es es moralisch nicht angebracht. Wie siehst du es? #Hochwasserkatastrophe Diskussion?
Keine Frage ich kritisiere Armin, sehe es auch nicht als Aufgabe an ihn aber ständig zu kritisieren. Trotzdem finde ich sein Verhalten in den letzten Tagen ausnahmslos leider unprofessionell. Vielleicht ist es seine Art? Vielleicht sieht er aktuell mehr Wahlkampf statt Hilfe?
Ein Kanzler und vor allem ein Kanzlerkandidat geht anders um mit Krisensituationen. Helmut Schmidt ob man ihn oder seine Politik mochte oder nicht, war aber in der Krise jemand der Respekt ausstrahlte. #Laschetlacht Sehe ich bei Armin aktuell nicht @polenz_r
Read 8 tweets
Thread:
Wie rechtsextreme #AfD und auch die #CDU /#FDP mit der #Hochwasserkatastrophe umgehen?
Eine kleine Sammlung von moralisch verkommenen Ansichten. Von den Grünen, Linken und SPD Anstand fordern, selbst aber den Müllhaufen der Geschichte aufmachen? #NoAfD @Volksverpetzer
@Volksverpetzer Hier im Beispiel Jörg Nobis von der #AfD der schon "begeistert" vom Traumsommer 2021 berichtet. #NoAfD Das man hier eigentlich den Opfern der #Hochwasserkatastrophe ins Gesicht spuckt ist der AfD und Nobis klar, sonst würde er dieses Mem ja nicht bringen. #Heuchelei
Und natürlich darf auch ICE-Toiletten #AfD Brandner beim pöbeln gegen die #Hochwasserkatastrophe in den Müllhaufen der Geschichte fehlen. Moralisch verkommen, wie vieles was in den letzten Tagen aus der AfD kam. #NoAfD
Read 6 tweets
#Twitterhilft #Servicethread (1)
Wir haben einen kleinen Moneypool für Opfer der #Hochwasserkatastrophe, die über keine Ersparnisse verfügen und sich nicht selbst helfen können. Wer dringend Medikamente, Lebensmittel, Babynahrung o.ä. braucht, bitte DM an mich.
(2) Wir helfen schnell und unkompliziert per PayPal, wenn alle anderen Hilfen versagen. Bitte gebt das an marginalisierte Menschen weiter, die durch das #Hochwasser alles verloren haben. Wir sind keine Organisation sondern ein loser Zusammenschluss solidarischer Menschen.
(3) Wir verfügen über keine enormen Summen, aber wir möchten mit Beträgen bis zu 50,00 € pro Notfall schnelle, unbürokratische Hilfe vermitteln, um denen, die sonst durch alle Raster fallen beizustehen.
Wer wirklich bedürftige Menschen kennt, die keine andere Hilfe erwarten
Read 5 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!