Discover and read the best of Twitter Threads about #Hofreiter

Most recents (8)

Forderungen nach einem Ausbau von Erneuerbaren statt kurzfristig zu implementierenden Ma├čnahmen gegen die Abh├Ąngigkeit von Putin-Russland sind Nebelkerzen. Thread. #Piraten
#Atomm├╝ll ist ein Problem - aber eines, f├╝r das wir >30.000 Jahre Zeit haben eine L├Âsung zu finden. Kosten f├╝r die Lagerung sind hoch, weil Deutschland seit 1957 Atomm├╝ll produziert; eine F├╝nfj├Ąhrige #Laufzeitverl├Ąngerung produziert nur #Grenzkosten.
#Piraten
Die teuren #Atomm├╝ll-Lager m├╝ssen sowieso gebaut werden, #Grenzkosten, dort f├╝nf (3+2) Ladungen neuer Brennelemente nach #Laufzeitverl├Ąngerung dazuzustellen, sind gering - ebenso wie die, bestehende Anlagen weiterlaufen zu lassen. "Teurer Atomstrom" gilt f├╝r Neubauten.
#Piraten
Read 12 tweets
Ein #Tempolimit von 130 w├╝rde die CO2-Emmissionen in Deutschland mal eben ohne Anstrengung um 1,9 Mio. Tonnen reduzieren.

Die #FDP will das nicht und #Hofreiter gibt zu verstehen, dass das mit den #Gr├╝nen auch verhandelbar w├Ąre. Wie wird's dann erst mit krassen Ma├čnahmen? /TN
Das Problem ist, dass die Klimaziele der Parteien bereits jetzt schon nicht ausreichend sind, weshalb es zur Erreichung der Klimaziele auch nicht so einfach ist, diese Ma├čnahme gegen eine andere auszutauschen.

/TN #Tempolimit
Ich glaube, manche wollen gar nicht verstehen, was 1,9 Millionen Tonnen weniger CO2 bedeutet.

Das w├Ąre so, als ob alle B├╝rger:innen von Potsdam oder Saarbr├╝cken auf einmal ├╝ber Nacht klimaneutral leben.

Das ist und bleibt eine verdammt krasse Zahl. /TN
Read 5 tweets
Das M├╝nchener Biotechnologie-Unternehmen AmSilk hat gerade 29 Mio. ÔéČ eingeworben, um mit Hilfe von Gentechnik Seidenfasern herzustellen, die in einem neuartigen Schuh Verwendung finden sollen. #Gentechnik-Schuhe auf dem deutschen Markt? Experten warnen: munich-startup.de/73037/29-milliÔÇŽ
#Foodwatch: Wir sind gegen diesen Schuh. Die Verbraucher wollen keine #Gentechnik. Der Schuh sollte zumindest so gekennzeichnet werden, dass schon von weitem erkennbar ist, dass hier Gentechnik im Spiel war. Alles andere w├Ąre Etikettenschwindel.
Svenja Schulze/#BMU: Wir wollen keine Gentechnik auf deutschem Boden. Der┬áSchuh ist au├čerdem schlecht f├╝r die Artenvielfalt. Wo er auf den Boden auftrifft, w├Ąchst nichts mehr. Der Druck schadet┬áauch K├Ąfern, Ameisen und Bodenlebewesen.
Read 27 tweets
Die Gr├╝nen waren mal eine Partei, die den Menschen unbequeme Wahrheiten zumutete. Heute sind sie vor allem darauf bedacht, ihrer Klientel zu gefallen. Gegen den Strom schwimmen? Blo├č nicht. Thread. 1/

tagesspiegel.de/politik/er-hatÔÇŽ
.@ToniHofreiter hat zu Recht die ├Âkologisch und verkehrspolitisch problematische Rolle von Einfamilienh├Ąusern angesprochen. In der Stadt nehmen Sie Platz weg von Hochh├Ąusern, die vielen Menschen Wohnung bieten k├Ânnten, und sind ein Privileg der Wohlhabenden. 2/
Auf dem Land hingegen f├╝hren sie zur Zersiedlung und sorgen daf├╝r, dass gro├če Pendlerstr├Âme mit dem Auto in die Stadt flie├čen. Mehr Hochh├Ąuser in den St├Ądten w├╝rden die Wohnungsnot lindern und zugleich beim ├Âkologischen Verkehrswandel helfen. 3/
Read 8 tweets
Wer den Gr├╝nen & #Hofreiter ÔÇ×IdeologieÔÇť vorwirft, hat das Ausma├č von #Klimakrise & #Artensterben nicht verstanden.

Dass das vielen nicht m├Âglich ist, wundert nicht, wenn sich Journalist:innen oft nicht die M├╝he machen, polit. Diskussion mit wissenschaftl. Fakten abzugleichen.
Dann w├╝rde auffallen: Die Vorst├Â├če der Gr├╝nen sind nicht ann├Ąhernd ausreichend, um diese Krisen zu l├Âsen.

Aber solange sie als ÔÇ×die Gr├╝nstenÔÇť gelten, werden sie von Wissenschaftsverweigerern wie CDU, FDP, BILD & Welt unter Ideologieverdacht gestellt.
Jeder Vorsto├č Richtung realistischer Probleml├Âsung wird damit ausgebremst. Seit Jahrzehnten. Die Krisen versch├Ąrfen sich derweil.

(Weswegen sich die Gr├╝nen IMHO ├╝ber die Konkurrenz der Klimalisten freuen sollen. Allein schaffen sie es offenbar nicht, den Diskurs zu verschieben.)
Read 6 tweets
Die Debatte um #Hofreiter und das #Einfamilienhaus ist ein sch├Ânes Beispiel daf├╝r, wie Kommunikation bei Twitter nicht funktioniert. Thread:
Am Anfang steht ein Interview, in dem sich @ToniHofreiter sehr kritisch ├╝ber die Wohnform #Einfamilienhaus ├Ąu├čert. Zitat: ÔÇ×Einparteienh├Ąuser verbrauchen viel Fl├Ąche, viele Baustoffe, viel Energie, sie sorgen f├╝r Zersiedelung und damit auch f├╝r noch mehr Verkehr.ÔÇť
Und auf die Frage, ob viele Gr├╝ne Einfamilienh├Ąuser skeptisch sehen:
ÔÇ×Nat├╝rlich, weil wir uns um unsere Lebensgrundlagen und den sozialen Zusammenhalt sorgen.ÔÇť
Read 11 tweets
Der Fraktionssprecher der #AfD sagt zu den Vorw├╝rfen ├╝ber eingeschleuste Person in den #Bundestag "Die Vorw├╝rfe sind nur via Twitter, noch nicht substantiell." #b1811

Schauen wir uns das doch mal genauer an.

Alle Clips wurden aus dem Stream von Elijah Tee entnommen.

Er musste diesen mehrmals neu starten da die Qualit├Ąt unterirdisch war.
"Noch immer im B├╝ro von Herrn Udo Himmelgarn [hei├čt eigentlich Hemmelgarn] #AfD, Mitglied des Bundestags. Zusammen mit Daniele vom Team von Stefan Bauer. Wir haben es in die heiligen Hallen geschafft."
Read 12 tweets
Wie geht #Deutschland und die #EU weiter mit dem #Coronavirus um? Kanzlerin #Merkel h├Ąlt dazu eine #Regierungserkl├Ąrung im @Bundestag. Jetzt in einem #BR24Live. pscp.tv/w/cW_htDg1NTg0ÔÇŽ
@Bundestag "Wer erleben ganz au├čergew├Âhnliche, ernste Zeiten", beginnt #Kanzlerin #Merkel ihre #Regierungserkl├Ąrung in #Berlin
Das Land werde auf eine #Bew├Ąhrungsprobe gestellt, wie es sie seit dem 2. #Weltkrieg, der Gr├╝ndungszeit der #Bundesrepublik nicht mehr gegeben habe, so #Merkel.
Read 52 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!