Discover and read the best of Twitter Threads about #Kassel

Most recents (24)

Da das erkannte Kasseler Bild nun zuerst unerkannt, dann verdeckt und dann im Lager und Giftschrank und zigfach medial multipliziert wurde, liegt
#Documenta Image
ein Problem vor aus Verdrängung und ikonoklastischem Diskurs. Es gilt das reflektierte Wort, die abstrahierende Instanz, und die Kontrolle des Symbols. Das Symbol des Bildes kann nur dann Bilddiskurs werden, wenn es reproduziert wird. Eine mediale
ikonografische Praxis findet intendiert von den Ausstellern nicht statt, ist verlagert in das post-bildliche Piktorale. Auf Smartphones und Rechnern, nicht vor Ort, wird Bild mit Bildmitteln kritisierbar. Damit wird die Ästhetik des Handgemachten, nebenbei der neue auratische
Read 24 tweets
Notiz: Von der #DieLinke in #Kassel bisher kein Statement zum Antisemitismus (auf) der #Documenta. Noch vor Monaten hatte sie (sinngemäß) im Zusammenhang mit den Recherchen der Gruppe _Bündnis gegen Antisemitismus_ zur BDS-Nähe verschiedener Docuementa-Produzenten den
allgemeinen Dialog ausgelobt. #BDS erhält ideologische Unterstützung u.a. in Teilen von dem Stadtteilladen #RotheEcke, der mehr als parteinah gelten darf.
Die #VVNBdA Kassel drückte noch im Januar lokalpatriotisch "ihre volle Solidarität mit dem Kuratoren-Team und den Macher*innen der documenta15 gegen die in den Medien kolportierten unverantwortlichen Antisemitismus-Vorwürfe aus. Auf der Basis wilder
Read 9 tweets
Eine lokale Perspektive auf die "Debatte" um #Antisemitismus auf der @documenta__ in #Kassel (inklusive der Erläuterung, warum ich "Debatte" in Anführungszeichen setze). (1/14) @WerteInitiative @Report_Antisem
1. Es gibt eine öffentliche Vorgeschichte. Die 14. Ausgabe der #Documenta hatte eine Performance mit dem Titel "Auschwitz on the beach" im Programm. Kritisiert werden sollte die europäische Flüchtlingspolitik, getroffen wurden jüdische Menschen. (2/14)
Damals gab es von zivilgesellschaftlicher und jüdischer Seite den Versuch, klar zu machen, dass die Schoah kein Steinbruch für möglichst schockierende Vergleiche ist. Kritik an der Flüchtlingspolitik ist legitim, die Verharmlosung der NS-Vernichtungspolitik nicht. (3/14)
Read 14 tweets
Das "Böse" ist nicht der Konzern, der Kultur sponsert (in #Kassel zahlt #Winterhall das #Kulturzelt, mit btw Ticketpreisen für gehobenen Pop ab Mittelschicht aufwärts) und das mit Gewinnen aus Geschäften mit
dem Feind Z (Russland). Es ist das profitgetriebene Handeln der Energieversorgung in der Zirkulation _Antrieb für "Profit-Fabriken" und Ware "Energie"_ generell. Welcher "nicht-böse" Konzern sollte denn alimentieren, was Überdurchschnittsverdienerinnen
hören wollen? Wer spielte u.a. einst im Kultuzelt vor arriviert sitzendem Publikum ein "Ist ja wie '68" jauchzend?: Marianne Faithfull, Gil Scott-Heron, Die Goldenen Zitronen. "Ihr Huren", sagte einer kürzlich.
Read 4 tweets
(Für das Archiv) Wenn die offizielle Stadt fragt, wem die Stadt gehört und von der Qualität des öffentlichen Raums, statt von seiner ökonomischen und ökologischen Struktur redet, ist frau in der Showpolitik "Stadt" angekommen. #Kassel soll mit dem Oberbürgermeister Geselle an der
Spitze Fahrradstadt werden. Mit welchen demokratischen und monetären Mitteln aber? Und wie schnell? Reicht bei der Dringlichkeit im munizipalen, das heißt im kommunal selbstregierten Raum der Plan eines öffentlichen Nahverkehrs, gekoppelt mit DHL, deren Paketschlepper den Einkauf
nach dem Besuch der Einkaufzone Innenstadt dem Kunden nach Hause liefern? Der ÖPNV in Kassel wurde in den letzten Monaten zurückgefahren, Buslinien wurden gestrichen, die Trams sind zu eng, die Takte zu kurz oder zu lang. Eine klimaeffiziente Politik wird ohne Wende in der
Read 11 tweets
Die aktuelle Verspätung meines Zuges wird gerade zyklisch hochgezählt.
Ich bin beruhigt: alles im Normalmodus.
Всё в порядке.

#BahnFan
O.K., jetzt laufen wir in ein Verspätungsintervall, in dem aus der Erfahrung einer hinreichend großen Stichprobenmenge die Wahrscheinlichkeit eines Totalausfalls überproportional steigt.
Jetzt ist wieder Spannung im #BahnSpiel !

#BahnFan #Bahn
Noch wird hochgezählt.

#BahnSpiel #BahnFan #Bahn
Read 21 tweets
Die (im Wortsinn) phantastische Show der Documenta (Hashtag #Documenta) setzt auf Buntheit und Alternative. Ihr ökonomisch Imaginiertes (da hat die psyanalyt. Theorie des Phantasmas einen Vorteil) stellt einr Gemeinschaftswirtschaft vor, das Haus, die Scheune, in die alle
Ernte zur Verteilung zusammengetragen wird. Diese kleinbäuerliche Allmende der vor-utopischen Naturalgesellschaft, ohne Äquivalententausch, ohne Profit und Mehrwertausbeutung, vorgeblich ohne Kapital, findet ihren Gerechtigkeits- und Gleichheitssinn
durchaus im Umland von #Kassel. Dieses Nordhessen ist eine Zentrale submittelständischer Kommunen, die intern gemeinsamme Kasse machen und extern Dienstleister und Warenhersteller sind, Landwirtschaft, Pflege, Handwerk. Kunst bietet (sich) hier (zum) Kollektivismus an, der das
Read 21 tweets
"Made in #Kassel", #KMW und #Rheinmetall
Konversion, Überahme der Rüstung, Armee des Volkes? Das alles wäre zumindest denkbar. Konversion findet statt, Bunker des Weltkriegs werden seit Jahren zu Denkmäern und Kulturzentren, Panzer zu SUV. Waffenbau gehört zur langen Geschichte des Metalle im Feuer, wer da die Aktien
hat. Eine sozialistische Befehlsmacht über sich selbst-zum-Militär-organisiert kennen wir neuzeitlich wohl nur von der Pariser Kommune, da die protodeutschen Preußen mit dem französischen Kapital und seiner Fraktion gemeinsame Sache machten.
Read 8 tweets
Der kurdische Dachverband Kon-Med (@KonMed4) ruft für heute in Deutschland zu Protesten gegen den aktuellen türkischen Besatzungskrieg in Südkurdistan auf. Hier findet ihr die bisher bestätigten Demotermine.
Ergänzt gerne weitere Demo- und Protesttermine in euren Städten
#Berlin, Alexanderplatz, 14:00 Uhr
#Bielefeld, Hauptbahnhof, 17:00 Uhr
#Bonn, Münsterplatz, 17:00 Uhr
#Darmstadt, Luisenplatz, 16:00 Uhr
#Dortmund, Hauptbahnhof, 17:00 Uhr
#Duisburg, Hauptbahnhof, 17:00 Uhr
#Düsseldorf, Hauptbahnhof, 17:00 Uhr
#Dresden, Albert Platz, 18:00 Uhr
#Frankfurt, Bockenheimer Warte, 15:30 Uhr
#Freiburg, Platz der Alten Synagoge, 15:00 Uhr
#Gießen, Kirchenplatz, 17:00 Uhr
#Halle, Marktplatz, 18:00 Uhr
#Hamburg, Jungfernstieg, 18:00 Uhr
#Hannover, Hauptbahnhof, 18:00 Uhr
#Kassel, Königsplatz, 17:00
Read 6 tweets
Ein musikalischer Vorschlag von Hartmut, Admin der #Querdenker aus #Kaufungen bei #Kassel

Der muss ja wissen, was er postet, er ist Selbstdenker, Hinterfrager und bestimmt nicht #Nazi

Wir schauen es uns nur einmal an.

1/x
2/ Vorgeschlagen wird etwas von einer Künstlerin mit dem Namen Julia Juls.

Mag nicht vielen geläufig sein. Hat nur weniger Anhänger. Anscheinend ein Insider Tipp.

Danke Hartmut, dass du deine spezielle Vorliebe für bestimmte Künstler mit uns teilst.

Screens aus dem Video.
3/ Das Lied "dumm, dümmer Antifa" rezitiert einige übliche Vorurteile gegenüber "die Antifa" und sollte wohl sowas wie eine #AntiAntifa Hymne sein.

Beim wem kommen solche Lieder denn gut an? Wer mag dann die #DankeAntifa nicht?

Schauen wir, was diese Julia so macht.
Read 13 tweets
Das heutige zentrale Gedenken in #Hanau zeigt, dass die Verantwortlichen keinen Sensibilität für die Bedürfnisse und Perspektive der Betroffenen haben. #19Februar
Doch mit einem unwürdigem Gedenken an rechten Terror ist die Stadt Hanau leider bei weitem nicht alleine. #Thread
Bereits vorgestern kritisierte die Initiative @19FebruarHanau in einem Statement die Organisation der offiziellen Gedenkveranstaltung: "Wer eingeladen wird und wer nicht, das haben wir, die Familienangehörigen, nicht entscheiden können." 19feb-hanau.org/2022/02/17/sta…
Vor dem abgesperrten Friedhof wurden dann heute Freunde der Opfer abgewiesen, während Politiker*innen das Gedenken für ihre Zwecke instrumentalisieren konnten. Das Gedenken werde "vom Land Hessen vereinnahmt", kritisiert Emiş Gürbüz, Mutter von Sedat.
Read 12 tweets
Die Problematik #Documenta sitzt tiefer oder ist breiter aufgestellt, als der Vorwurf des Antizionismus, Antisemitismus, wie er kürzlich und deutlich kenntnisreich formuliert wurde.[1] Was die irrationale Glaubensbekenntnisgemeinde in #Kassel und ihre
Rückendeckung für die Großausstellung angeht, wären ein Postmarxismus, ideengeschichtlich Louis Althusser, der Durchmarsch von systemstützenden, professoralen Künstlerinnen wie Natasha Sadr Haghighan zu nennen
und eine falsche Kollektivität, wie auch ein Soziologe, der die Ästhetik des Politischen in die Institution hebt.
[1] ruhrbarone.de/documenta-15-i….
Read 8 tweets
#KS1501 #Alerta Achim Hermle ruft zu einer weiteren verm nicht angemeldeten Versammlung auf

Dieser Aufzug soll 13:30 Goetheanlage starten

Querdenker mobilisieren nun zu drei Versammlungen

#Querdenker #FreieBürgerKassel #Spazierstop @Polizei_NH @mattilohr #Kassel @StadtKassel
Es handelt sich um eine geplante politische Aktion, keinesfalls um einen spontanen #Spaziergang

Wir berichteten über das Vorhaben vor 1 Woche

Es wird versucht, bewusst Behörden zu täuschen

#Spazierstop @Polizei_NH #FreieBürgerKassel #KS1501 @StadtKassel
Der ursprüngliche Aufruf zeigt demonstrierende Menschen mit entsprechenden "Versammlungsmitteln"

#KS1501 #Spazierstop @Polizei_NH Image
Read 6 tweets
Philipp Kolodziej, Orga der #FreieBürgerKassel, teilt den Beitrag eines Teilnehmenden am #Querdenker Umzug in Kassel #KS0301 der im Vorfeld bewusst verharmlosend als "#Spaziergang" beworben wurde.

Offenbar soll dieser Teilnehmer repräsentativ sein für die Bewegung.
1/5 Image
2/5 Auf dem Kleidungsstück ist das #Rapballions Logo sichtbar.

Dieser ist ein Zusammenschluss von meist unbekannten Rappern, und Xavier #Naidoo.

Bekanntheit erlangten diese Musiker durch einen Song und das dazugehörige Video, in dem #Verschwörungstheorie und gewalttätigen ImageImage
3/5 Widerstand hin zu Umsturzwünschen formuliert und zT dargestellt werden.

Die beteiligten Rapper sind für teils klar #antisemitisch und #rechtsextrem hin zu #faschistische Positionen bekannt. Ihre Verbindungen ins #Neonazi Milieu sind bekannt.

morgenpost.de/vermischtes/ar…
Read 6 tweets
Woher stammt die Angst, die Kinder zu verlieren. Ein Beispiel eines aufgeregten Teilnehmers bei den #FreieBürgerKassel

Fängt fast schon harmlos an. Das aktuell Übliche: #NürnbergerKodex, Verunglimpfungen. Lesen wir weiter.

1/x #Brandenburg #Querdenker #Radikalisierung
Es wird von einem Verbrechen "biblischen Ausmaßes" gesprochen.

Es ist die Rede von Kindern, die in "staatliche Obhut" ent/überführt würden.

Unfrei. Zwang. Rechtlos. Untertanen.
Wesen.
Entmenschlichung von Kindern

2/x #Brandenburg #Querdenker #Radikalisierung #FreieBürgerKassel
Es folgt Umdeutung einer Gesetzesinitiative zur Stärkung der Rechte von Kindern.

Gleichsetzung der Sozialdemokraten mit Stalinismus und mit "kranken Hirnen".

Wiederholung des Bildes Kindesentführung durch Staat

3/x #Brandenburg #Querdenker #Radikalisierung #FreieBürgerKassel
Read 14 tweets
Was Philipp Kolodziej zu #Q, #QAnon sagt, und was er als Admin der #FreieBürgerKassel zulässt.

#Querdenker #Verschwörungstheorie #Heuchler ImageImage
Wen es interessiert, hier weitere Aussagen des Organisator und Admin der #Querdenker #FreieBürgerKassel #Kassel, Philipp Kolodziej zu #Q #QAnon ImageImage
Die #Q #QAnon Ablehnung von Philipp Kolodziej ist allerdings schlecht geheuchelt, wenn Mitstreiter mit entsprechenden Profilen herzlich willkommen heißt. Mit #Reichsfahne und eindeutigem Namen.

#Rechtsextremismus #Reichsbürger #Querdenker #FreieBürgerKassel ImageImageImageImage
Read 5 tweets
"Was allein hier herrscht, ist Freiheit, Gleichheit, Eigentum und Bentham."* Fotos: Die Justizvollzugsanstalt #Kassel-Wehlheiden. Der Altbau zeigt die typische Architektur des
#AktionstageGefaengnis, @AGefangnis
Panoptikum. Der Neubau den der Fabrik.**
*"Freiheit! Denn Käufer und Verkäufer einer Ware, z.B. der Arbeitskraft, sind nur durch ihren freien Willen bestimmt. Sie kontrahieren als freie, rechtlich ebenbürtige Personen. Der Kontrakt ist das Endresultat, worin sich ihre Willen einen gemeinsamen
Read 12 tweets
Das ehemalige NSDAP-Mitglied Hans Carl Nipperdey sitzt auf seinem Sessel oder zieht die Spühlung im Klosett, oder winkt seiner Tochter Dorothee zu, geht die Heerstrasse in #Kassel hinunter zum höchsten Arbeitsgericht der
#Arbeitsrecht, #Streik, #Tarif, #Restauration
BRD, dessen Präsident er ist. Wird von der nazistischen Geschichte, formiert in einer Historikerkommission geschrieben, hilft es wenig, seit derjenigen des Auswärtigen Amtes unter Joseph Fischer, sie mit dem Regime des Kapitalismus zusammenzubringen. Die "Aufarbeitung" der
Gleichschaltung von Kapital und Arbeit unter das national verschärfte Kommando des Kapitals, die völkische Profitabsicherung, wird aus der Nationalsozialistischen Ära oft herausgehoben (Krupp, SS als Unternehmen, Arbeitsdienst) und die Nazifikation von Köpfen wie Nipperdey
Read 6 tweets
In einem Interview mit der #WamS sagte #Taliban-Sprecher Zabiullah Mudschahid, dass die Deutschen „viel Gutes im Land getan [haben], schon zu Zeiten des [Königs]“. WELT ONLINE ergänzte dazu, damit sei die Zeit „vor etwa hundert Jahren“ gemeint. Worauf spielte Mudschahid an?
Im Jahr 1915 erreichte eine deutsch-osmanische Mission Kabul. Die Leiter der Mission, Oskar Niedermayer und Werner Otto von Hentig (siehe die Fotos), sollten den Emir von #Afghanistan überzeugen, auf der Seite der Mittelmächte in den Ersten Weltkrieg einzutreten.
Der Emir hielt die Deutschen jedoch hin und gewährte ihnen über Monate keine Audienz. Also beschäftigten sie sich anders: Sie nahmen an einer Militärparade teil, Niedermayer fertigte Pläne zur Reorganisation der afghanischen Armee an und gründete sogar eine Offiziersschule.
Read 23 tweets
Das militaristische Hinterdenbergerland ist aktiv. Parallel zu den sich zu Opfern des Afghanistankriegs interpretierenden deutschen Soldatenverbänden, schließen Soldateskafans in Nordhessen, einst eine gewichtige Heeres- und Luftwaffenzone, offen positiv am "Zweiten Weltkrieg"
an. Sie wollen einen #Fliegerhorst der verbrecherischen Armee Nazideutschlands zum e.V. machen und zeigen (s. Abb.) a-historische deutsche Piloten beim Befehlsempfang "unter" einer Dornier Do 17 F auf dem historischen Flughafen in #Rothwesten nördlich
Read 6 tweets
Kristina #Schröder (ex-#CDU MdB, jetzt #WELT) behauptet, "an vielen Unis" würde bei falschem #Gendern Punktabzug vergeben werden. Das ist falsch. #Triell /MS
Der einzige bekannte Fall ist die Uni #Kassel, wo die Beschwerde des #RCDS-Abgeordneten Lukas #Honemann im April für Furore sorgte. Von "vielen Unis" kann also keine Rede sein. /MS hna.de/kassel/univers…
Und... selbst wenn: in Gesellschaftswissenschaften, Politikwissenschaften, sozialer Arbeit, Journalismus und verwandten Fächern kann man korrektes Gendern schlicht und einfach auch als akademische Fachsprache sehen und vorschreiben. /MS
Read 4 tweets
Trotzdem Pause der Red. bis September + Hinweis: Gestern gab es in #Kassel auf d. Königsplatz Protest gegen Verhandlungen mit den #Taliban - "Taliban sind Terroristen". Insbesondere Frauen sind an den Verhandlungen mit den Taliban VOR dem Abzug der NATO aus
#Afghanistan ausgeschlossen worden.
Read 3 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!