Discover and read the best of Twitter Threads about #Kontext

Most recents (16)

Zur #Kontextualisierung der eigenen Sachlage:

1. Als ich 1970 geboren wurde, hatte ich die ersten 10 Jahre meines Lebens kein eigenes Zimmer.

Das war damals noch kein Standard für #Kinder & dennoch habe ich dies nie als #Armut erlebt!

#Was war der Unterschied zur #Gegenwart ?
Der Unterschied bestand darin, dass es immer saubere Kleidung gab, es musste niemals gehungert werden, nicht einmal temporär, wenn es natürlich auch nicht alles zu essen gab, was theoretisch möglich gewesen wäre.

2022:

#Hungern für den #Regelsatz im Zeichen des #Klassismus
Read 41 tweets
Wir haben ein #Existenzminimum welches seit Jahren als #Kostenunterdeckung realisiert wird & als wäre das nicht schlimm genug, soll nun auch noch Lebensmittelspende buerokratisch erfasst werden?

#Worum geht es dem #Staat?

@UlrichSchneider
Es existieren einerseits #Politiker welche trotz hoher Diäten #Nebenverdienste generieren dürfen, wovon andere #Menschen nicht einmal träumen können & andererseits wird zugleich bei #Armutsbetroffenen der #Zuverdienst gedeckelt & einer zweckentfremdeten #Buerokratie ausgeliefert
Als #Fortschreibung dieser Lesart von #Menschen im #Kontext von #Armut scheint das #Hungern im #SGBII oder bei den #Menschen mit #Erwerbsminderungsrente geradezu gewollt zu sein!

Anders laesst sich solch Vorgehen nicht erklären.

Der Staat schaedigt so #Menschen!

#Gesundheit
Read 4 tweets
Noam Chomsky, Fabian Scheidler: Das Ende der Megamaschine via @YouTube @acTVismMunich #kontext
Noam Chomsky, Fabian Scheidler: Das Ende der Megamaschine Geschichte ein... via @YouTube @KontextTV
DIE VIER TYRANNEIEN

1 physische gewalt
2 strukturelle gewalt
3 ideologische macht
4 tyrannei des linearen denkens

@KontextTV sprunglinks in kommentar
Read 6 tweets
Sehr geehrte Moderatorin
@dlfkultur

Wenn man nicht zur Kenntnis nimmt, dass gerade die #Agenda2010 durch die #SozialeSegregation im #SGBII hohe Kosten in anderen Ressorts generiert, die ein #BGE nicht auslösen wuerde, denkt man wie sie.

Es fehlt d. #Perspektive der #Einpreisung
Ich höre Ihnen nun schon viele Jahre zu und habe fast ganz aufgegeben, immer wieder kritisch darauf zu verweisen, wo sie argumentativ im Bereich klassistischer #Fremdzuschreibung unterwegs sind.

Es mag sie erschrecken, aber ich haette auch die FDP in Ihnen erkannt!
Was das #BGE, Die Linke und allgemein den Sexismus aller Parteien angeht:

Bestimmte Formen von #Diskriminierung treten kollaborativ auf, das heißt #Klassismus forciert #Rassismus oder #Misogynie
Read 5 tweets
Wenn nun also zwischen einem Schöner - Wohnen - Bilderreigen & Selfies ein paar #BGE - Tweets leger dazwischen gestreut werden, ist dies natürlich wesentlich angenehmer, als ein Bildersegen von Armut und Zerstörung & empirischen Erklärtweets

Stichwort neoliberale #Stadtplanung!
Aber genau darum geht es!

Es soll inhaltlich nachgezeichnet werden, welche Stimme aus welchem #Kontext, was #warum kritisiert!

Danach kann sich jeder Leser selbst ein Nachdenken und eine Erkenntnis hieraus erwachsen lassen.

#Wahrnehmung
Es geht und ging mir nie darum, dass nur eine bestimmte Art von Sichtweise Geltung haben soll, sondern dass verstanden wird, was getan wird und daraus ein jeweils individuelles Nachdenken möglich bleiben kann.

Daher war mein Weg nie das plumpe Moralisieren!
Read 9 tweets
#AnnalenaBaerbock in der ARD: „Jeder Mensch macht Fehler im Leben“

Vor der Wahl gab es noch die Idee eines Energiegeldes.

Seit der #Ampelkoalition gibt es eine faktische Senkung des Existenzminimums dank der "#3Euro" - Erhöhung trotz hoher Inflation

rnd.de/politik/annale…
Sehr geehrte Frau Baerbock,

Ihr Buch war nie ein Problem, denn egal was "aufgehuebscht" wurde, es hat gesellschaftlich niemanden geschadet!

Ganz anders verhält es sich mit dem gar nicht sozialen #Buergergeld

Die #SPD zieht im Windschatten der #FDP e. zweite #Agenda2010 durch
Es hilft manchmal immer wieder ein paar Schritte zurück zu treten, um eine erweiterte Perspektive wahrnehmen zu können und die zeigt das so genannte #Buergergeld als einen faulen Marketinggag.

Das wird diesmal jedoch Euch; @Die_Gruenen mehr schaden, wenn Ihr dies mittraegt!
Read 18 tweets
„Damals, Ende der 90er gilt Deutschland als Musterschüler im Fach Klimaschutz, wir sind damals zwar der fünft größte Verursacher von klimaschädlichen Gasen, zeigen aber zumindest die Bereitschaft die Emissionen zu reduzieren..“
@TheoKoll bei #kontext
Ein Thread:
„Aus Frust über die Blockadehaltungen über ihre eigenen Parteikolleg*innen, soll die Umweltministerin Merkel in der Kabinettssitzung sogar in Tränen ausgebrochen sein.“
„Klimaschutz ist uns Deutschen in der Theorie hochwillkommen, aber wenn es an unsere lieb gewonnen Vorlieben geht, an unseren Geldbeutel, oder an unseren Komfort, dann ist es schnell vorbei mit den guten vorsetzen.“
Read 8 tweets
@xsarahleee Falsch!

Es geht nicht um die Organisation, es geht erst einmal um die #Wahrnehmung!

Auch wenn Twitter nur ein kleiner Ausschnitt aus der #Lebensrealität der sozial Segregierten ist, so existiert hier dennoch ein pluralistisches Bündnis von sehr agilen #Armutsbetroffenen!
@xsarahleee Ein Anfang waere es gewesen, diesen #Menschen mit #Empirie und konkreter #Argumentation zurück zu folgen und bereits hier kommunikativ ein Bündnis Stimme für Stimme aufzubauen.

Wichtig waere die Vielfalt der #Armutsbetroffenen!
@xsarahleee Denn es greift zu kurz auf die monetaere Not zu verweisen!
Es existieren diverse Formen faktischer Einschränkung für das #Leben & dafür zeichnet sich die jeweilige #Gesetzgebung verantwortlich!

#HartzIV / #SGBII ist nicht identisch mit d.Not bedingt durch #Erwerbsminderungsrente
Read 14 tweets
@jagodamarinic Dabei gilt es eines zu beachten:

Jenseits der etablierten Kultur gibt es auch die prekarisierten Arbeiter im Zeichen der #Kunst.

Die wurden bisher nicht nur nicht adressiert, sondern nahezu #strukturell bekämpft.

Siehe #Agenda2010

Ob sich da etwas ändert?

Es waere schön! 🍀 ImageImageImage
@jagodamarinic Das Problem ist, die #Kultur ist wie die #Klimakrise und die soziooekonomische #Ungleichheit ein #Themenkomplex und kein isoliert zu betrachtendes Thema.

Es bedarf also einer intersektionalen & interdisziplinären #Perspektive.

Ein einzelnes Ministerium beinhaltet Blickverengung
@jagodamarinic Was also erst einmal wie ein Fortschritt anmutet, birgt zugleich eine Gefahr.

Daher fand ich es persönlich auch positiv, dass es kein Ministerium für #Digitalisierung gibt, sondern eher weiter unten anzusetzen ist.

#Paternalismus blockiert oft eine sachdienliche Analyse.

#FoDi
Read 10 tweets
@lofimat @svenlehmann @lofi Sehr geehrter Herr Lehmann,

eine #Koalitionsverhandlung umschließt die Interessen zahlreicher Stimmen und Perspektiven.

Was allerdings im #Kontext des #SGBII /#HartzIV an "Veränderung" präsentiert wird, ist keine Abkehr von der #Agenda2010!

Es ist #Klassismus per #Gesetzgebung
@lofimat @svenlehmann @lofi Bereits durch die #Coronateuerung war in manchen Bundesländern die Situation gegeben, dass das #Existenzminimum schon aufgrund systemischer #Kostenunterdeckung nicht mehr für den kompletten Monat ausgereicht hat.

Aktuell kommt die #Inflation hinzu.

Das ist kein #Wandel!
@lofimat @svenlehmann @lofi Was soll ein solcher Umgang mit #HartzIV aussagen?

Das #Transformation nur für jene #Menschen moeglich sein soll, welche dieser Staat als "wertvoll" und nicht als #Kostenfaktor erachtet?

#Buergergeld bleibt #HartzIV wenn #Sanktionen & #Genehmigungspflicht das #Leben behindern!
Read 6 tweets
Dieser Satz trifft nicht Euer Tun im Bezug auf #HartzIV / das #SGBII!

Was glaubt Ihr, wer Ihr seid, wenn Ihr meint Millionen #Menschen dank Euerer neoliberal eingefärbten #Gesetzgebung nicht mehr ueber das eigene #Leben entscheiden lassen zu können?

@spdbt
Die #Sozialdemokratie hat sich in vielen Jahrzehnten für #Menschen eingesetzt!

Die Sozialdemokratie war nie ohne innere Widersprueche, aber dennoch kam sie immer auf den Weg zurück gen Humanität!

Das #Leben war die Prämisse!
Und was macht die #SPD der #Gegenwart?

Sie ist lediglich damit befasst, sich einzuteilen, welche Gruppe von #Menschen noch Profiteur von Eurer #Politik gewollter Ausgrenzung und damit bewusster #Abwertung sein soll!

Solch ein #Denken hat mit #Sozialdemokratie nichts zu tun!
Read 21 tweets
#Triell

Kritik

1. Frau #Illner hat mehrfach Suggestivfragen gestellt und damit die jeweilige Beantwortung beeinflusst.

2. Es fehlten komplett Themen wie #Armut aus dem #Kontext #Erwerbslosigkeit

Mit dem Begriff #Kinderarmut wird dieser #Themenkomplex rhetorisch umschifft
Gerade die Erwähnung der "#Bundesagentur für..." haette zum Anlass genommen werden müssen, um den #Themenkomplex #Arbeit,
#Renditemaximierung im #Kontext #Niedriglohnsektor & #Erwerbslosigkeit differenziert anzusprechen.

Nichts davon ist geschehen.
Auch durch keinen Kandidaten!
Aus Punkt 2 folgt die Schlußfolgerung, daß der #Begriff #Gesellschaft und #Zusammenhalt erst ab dem Punkt wirksam wird, wo e. #Mensch Bestandteil eines Arbeitsvertrages ist.
Dank #Renditemaximierung & #Digitalisierung ist dies nicht mehr für alle #Menschen möglich.

#Menschenbild
Read 7 tweets
Die Kampagne von #INSM gegen @die_gruenen und @ABaerbock wurde in vielfacher Weise kritisiert. Ich habe mir das Bild mal in seinem kulturhistorischen #Kontext angesehen und das eröffnet interessante Perspektiven.

Ein längerer Thread 1/22

insm.de/insm/themen/so…
Vorwort:
Wer nicht bis zum Ende zu lesen bereit ist, wer beleidigen möchte oder wer glaubt, es wäre hier ein politischer motivierter Thread oder es ginge hier um Religion: Einfach an dieser Stelle beenden, dieser Thread ist nicht für Sie geschrieben, Kommentare egal…
Vielleicht ist es auch einfach nur philosophische Gedankenspielerei. Mag ja sein, aber erstens hat es Spaß gemacht, das Bild der Zehn Gebote zu Ende zu denken und zweitens ermöglicht es vielleicht ja Reflexion auf den aktuellen Wahlkampf – Vorwort Ende - Thread Beginn:
Read 24 tweets
Die #Corona #Pandemie hat deutlich gezeigt, dass im Raum #Stuttgart ein großer #Esoterik-Hotspot liegt. Gründe gibt es viele, eine Ursache scheint die Offensive von #Scientology in #BadenWuerttemberg zu sein, den Status als #Kirche zu erlangen.
#Querdenken
Es lohnt ein Blick in die Vergangenheit. Bereits 2010 nannte die #Scientology Organisation #Stuttgart als ihren bevorzugten Ort um eine "ideale Org" zu schaffen und plante den Erwerb eines repräsentativen Gebäudes. Hier die Einschätzung des #Verfassungsschutz aus dem Jahr 2011.
Das Projekt kam wg. Personalmangel in Verzug. Die Wochenzeitung #Kontext berichtet 2014 über die Bestrebungen von #Scientology #Stuttgart zu einem Zentrum der #Organisation in #Deutschland neben Berlin & Hamburg zu machen. Die Expansion erfolge aus Israel:
kontextwochenzeitung.de/gesellschaft/1…
Read 20 tweets
Ich suche gerade einen bestimmten #Thread zu #Flensburg und kann nur feststellen: er existiert nicht mehr.

Ein kompletter #Thread wurde gelöscht.
Dabei achte ich immer auf Wortwahl und Höflichkeit.
Also wurde er gelöscht wegen #Kritik.

#FreieMeinungsaeusserung?
Ich habe in dem #Thread lediglich darüber geschrieben, dass es in im linken Spektrum der #SPD auch #Menschen gäbe, welche #Naturschutz als essentiell erachten & ich als Parteilinke damals für #SimoneLange als Parteivorsitzende war & darauf setzen würde, daß Sie um Ausgleich ringt
Darüber hinaus hatte ich erwähnt, dass es eine Form von #Amtsanmassung sei, wenn ein privates #Sicherheitsunternehmen das Gewaltmonopol der #Polizei ausübt.

Daraus folgerte ich, dass es ein #Sonderkuendigungsrecht geben müsse.

#Flensburg #BaWaBleibt
Read 6 tweets
Ich durfte mir für @KontextWZ nochmal Gedanken machen über die jüngste Verleger-Kampagne „Gesicht zeigen für guten Journalismus“. Ist ein bisschen länger als ein Tweet, deshalb 👉 Ein Thread zu #Mut, #Unabhängigkeit und Lage des #Journalismus
Statt in großen Kampagnen wäre es viel notwendiger im Alltag Gesicht zu zeigen für guten Journalismus. Zum Beispiel wenn #Chefredakteure ihre #Reporter bei Gegenwind stützten und nicht stürzten. Wenn Autoren bei dünner #Faktenlage auch mal darauf verzichteten,
eine halbgare Geschichte zu bringen. Oder wenn #Verleger wieder mehr #Redakteuren zuhörten als Produktmanagern. Die beste #Imagekampagne für den #Journalismus wäre ohnehin, wenn sich Verleger wieder an einstmals selbstverständliche #Grundsätze erinnerten. Diese zum Beispiel:
Read 7 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!