Discover and read the best of Twitter Threads about #Lübcke

Most recents (13)

Vielen ist der Mord an Walter #Lübcke als besonders schockierende Tat eines Rechtsradikalen in Erinnerung geblieben.
Auch der aktuelle Mordanschlag auf einen Mann aus Eritrea in #Wächtersbach hat viele bestürzt.
Sie dürfen jedoch nicht als Einzelfälle abgehandelt werden.
⬇️ 1/9
Allein in den letzten zwei Jahren sind in Hessen immer wieder Angriffe und Drohungen aus der rechten Szene bekannt geworden:

- #Fulda: Morddrohungen gegen Vorsitzenden des antirassistischen Bündnisses „Fulda stellt sich quer“ (März 2017)

2/9
-#Offenbach: Der rechtsextreme Soldat Franco A. wird wegen Terrorverdacht festgenommen (Mai 2017)

-#Hanau: Angriff eines AfD-Anhängers auf DGB -Gewerkschafter (Juli 2017)

-#Frankfurt: Ausschreitungen auf der Buchmesse seitens rechtsextremer Besucher*innen (August 2017)

3/9
Read 9 tweets
Eine kurze Meldung an alle Vaterlandsbewahrer da draußen, die ihren Ausländer-, Fremden- und Islamhass ausgerechnet an Kindergartenkindern austragen müssen:

Ein Thread zu #Schweinefleisch und #Kindergarten

1/17
Da sind also zwei Kindergärten, die #Schweinefleisch vom Speiseplan streichen, damit Kinder unterschiedlichen Glaubens gemeinsam (!) essen können. Also nochmal zum Mitschreiben: Damit Kinder, unabhängig von Herkunft und Glauben gemeinsam essen können, streicht der Träger

2/17
zweier Kindergarten-Einrichtungen Schweinefleisch vom Speiseplan. Es gibt weiterhin Rind, Huhn, Lamm, Ente, Fisch, sonstige Meerestiere und alles andere, was auf Gottes Erden kreucht und fleucht.

Eine Auswahl der Reaktionen:

3/17
Read 17 tweets
Ich stehe auf mehreren Neonazi-Todeslisten.

Weshalb ich erst vor kurzem Anzeige erstattete und wie absurd die Polizei reagierte, erzähle ich heute Abend bei ARD Fakt und hier in einem kleinen Thread aus meinem Urlaub. tagesschau.de/investigativ/f…
Die letzte Liste, von der ich durch Freunde und antifaschistische Gruppen erfuhr, nannte sich #wirkriegeneuchallee. Dort standen vor allem Journalist*innen, Politiker*innen und Aktivist*innen drauf. Wir vernetzten uns, analysierten sie, die wenigsten stellten Strafanzeigen.
Warum? Die Liste wirkt sehr dilettantisch, eigentlich wie ein copy paste Quatsch, aber ich vermute, dass manche der Daten nur von der Berliner Polizei kommen können. So steht da zum Beispiel meine ehemalige Adresse, die kaum woanders vorkommt als in einem Polizeibericht.
Read 22 tweets
Vor dem Skandal um Aussagen vom Pegida-Aufmarsch am 01.07. war die Faktenlage so: Wenige demonstr. vor Ort in #Dresden gegen den aktuell stattfindenden Pegida-Aufmarsch, noch weniger Menschen kommentieren/begleiten das ganze Pegida-#nopegidaDD-Geschehen online.
#dd0107 #dd1507
Es wirkt oftmals so, als würden alle, die sich überhaupt noch mit Pegida befassen (wenn Pegida aufmarschiert) an einem großen Tisch platznehmen können. Der Support der aktuellen #nopegidaDD-Aktions-Hashtags ist beschissen und das ist bekannt (kann man auch in Zahlen nachweisen).
Wenn Du willst, dass Deine Tweets sich nicht verbreiten, dann zwitschere was über Pegida #Dresden (vor und zwischen den Skandalen, die mal durch die Presse gingen). Skandalös ist ja eher, worüber kein Journalist schrieb, man aber live dabei sein konnte. Wenn Du auf dämliche
Read 38 tweets
Nazi-Sprache beim #Kyffhäuser.
#Kalbitz: „Lasst uns nicht Opfer dieses Individualismus sein, der die ganze Gesellschaft trägt, durchseucht hat, mit ihren Metastasen zersetzt.“
#AfD
#Kalbitz: "Lasst uns das Gemeinschafts-Prinzip wiederentdecken... das heißt auch mal sich einzuordnen"
#Kalbitz: "Wir werden uns nicht prostituieren in einer Junior-Koalition mit irgendsoeiner CDU.
Read 36 tweets
@ndr #Panorama3 berichtet über die Braunschweiger Neonazis Lasse R. und Pierre B. von "Adrenalin BS", die immer wieder durch Drohungen und Gewalt auffallen und bundesweit in rechtsextreme Kreise vernetzt sind.
ndr.de/fernsehen/send…
Dabei geht es auch um die Morddrohung gegen @dokurechts, im Zusammenhang mit dem mutmaßlich rechtsextremen Mord an Walter #Lübcke.
Es folgt ein längerer Thread:
"Adrenalin BS" bzw. "Adrenalin 381" hat sich mittlerweile aufgelöst. Die Neonazis der Gruppe, vor allem Lasse R. und Pierre B. tauchen bundesweit auf rechten Demos auf.
Read 11 tweets
#RechterTerror verfolgt zwillingshafte Signale. Das eine will die Betroffenen in "Angst und Schrecken" versetzen, das andere will die eigene Szene ermutigen. Es ist wichtig, die Funktionsweise rechter Terrorpolitik zu analysieren, erst recht nach dem Mord an #Lübcke (Thread 🔽)
Nach vielen Terrorakten von extrem rechten Tätern wird schnell die These vom „Einzeltäter“ bemüht, oft einhergehend mit Framing-Spielarten vom „lonesome wolf“, dem einsamen, fast eremitisch lebenden „Durchgeknallten“ ohne jegliche Kontakte, der auf eigene Faust handele. (1)
Die Fokussierung auf die Frage, ob ein Täter allein oder gemeinschaftlich-vernetzt gehandelt habe, ist aber irreführend und auch gefährlich. Diese Frage ist vielleicht ermittlungstechnisch und juristisch relevant, politisch und analytisch führt sie aber am Thema vorbei. (2)
Read 23 tweets
Gewalt ist dem #Rechtsextremismus immanent. Die Ideologie der Ungleichwertigkeit, brutale Sprache, Abwertung von Menschen und Lust auf Bürgerkrieg sind tausendfach dokumentiert und werden seit Jahren in sozialen Netzwerken ausgelebt.
Alle Screenshots hier stammen aus dem Jahr 2015, ich habe sie 2016 in meinem Buch "Rechte Hetze im Netz" veröffentlicht, es gibt viele weitere Beispiele. Behörden, Facebook und große Teile der Öffentlichkeit haben das Problem weitestgehend ignoriert bzw. unterschätzt.
Die Bedeutung von Hass-Orgien im Netz haben auch die Bombendrohungen des #NSU2.0 bzw. #Staatsstreichorchester gezeigt. tagesschau.de/investigativ/d…
Read 14 tweets
Die Vorstrafen und Ermittlungen gegen Stephan Ernst sind bemerkenswert. #lübcke Hier eine unvollständige Liste 1988 - 2005:

31.3.1989: E. setzt ein Mehrfamilienhaus in Aarbergen-Michelbach (Hessen) in Brand
23.10.1989: Wegen des Besitzes eines Würgeholzes verstößt E. gegen das Waffengesetz

25.4.1990: Gefährliche Körperverletzung

23.11.1992: Auf einer öffentlichen Toilette in Wiesbaden greift E. einen Ausländer mit einem Messer an, verletzt ihn lebensgefährlich
1993: Gefährliche Körperverletzung, Bedrohung und Raub

23.12.1993: Mit einer Rohrbombe versucht E., eine Asylbewerberunterkunft in Hohenstein-Steckenroth (Hessen) zu sprengen. Die Heimbewohner können eingreifen, bevor der Sprengsatz detoniert. Urteil: Freiheitsstrafe ohne Bew.
Read 7 tweets
Als 2009 hunderte Nazis am 1. Mai eine DGB-Demo in Dortmund angegriffen haben, war der mutmaßliche #Lübcke-Attentäter dabei. #nonazisdo

m.spiegel.de/panorama/justi…
Wer sich für den Angriff damals interessiert, findet hier eine große Sammlung an Artikeln zum Vorfall:
antifaunion.blogsport.de/dokumentation/…
"Gegen 405 Neonazis läuft ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Landfriedensbruch. 244 Personen kamen aus NRW, davon allein 37 aus Dortmund. 161 Beschuldigte reisten aus acht anderen Bundesländern an (mit 75 die meisten aus Thüringen).
Read 14 tweets
#IchBinWalterLuebcke, weil auch ich (zwei) Morddrohungen von fanatischen Anhängern der #sogAfD erleiden musste.

So wie viele andere Kritiker, Andersdenkende und sogar Aussteiger.

Diese rechtsextreme/faschistische Gefahr muss in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt werden.
Read 27 tweets
Aus gegebenem Anlass ein Thread über den Mord an Walter #Lübcke, die rechte Kampagne gegen ihn und wie konservative "Expert*Innen" für "#NeueRechte" wie Liane #Bednarz auch jene Hetzmedien salonfähig gemacht haben, die die Mordfantasien des braunen Mobs angestachelt haben.

1/12
Vorab: Täter und Motiv des Mordes sind derzeit noch unbekannt (spiegel.de/panorama/justi…). Bekannt ist aber, dass es eine rechte Hasskampagne gegen #Lübcke gab (vice.com/de/article/mb8…). Ein politischer Mord von rechts ist wahrscheinlich, was für die folgende Kritik hinreicht

2/12
Zu den Medien, die mit einem verfälschten #Lübcke-Zitat den Hass auf den #CDU-Politiker angestachelt haben, gehört auch die #JungeFreiheit. Dabei bezog sich die rechte Postille auch unkritisch auf eine Hetzrede von Akif #Pirincci bei #PEGIDA in #Dresden.

3/12
Read 12 tweets
Der Kasseler Regierungspräsident Walter #Lübcke ist tot. Unbestätigten Berichten zufolge starb er durch einen Kopfschuss, die genauen Todesumstände sind noch unklar. Im Internet machen die Reaktionen von rechts fassungslos.
Reaktionen von rechts zum Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter #Lübcke
Reaktionen von rechts zum Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter #Lübcke
Read 7 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!