Discover and read the best of Twitter Threads about #Lübcke

Most recents (24)

Kommentar von Julian W. Koenig auf der Tagesschau-Seite, dass alle lesen sollten:

Ich will nicht mehr SCHOCKIERT und BESTÜRZT sein.

Ich will keine TRÄNEN mehr.

Ich will keine LICHTERKETTEN mehr.

Ich will keine TRAUERBEKUNDUNGEN mehr.

Ich will RAZZIEN.

Ich will VERHAFTUNGEN.
Ich will die ÖFFNUNG der NSU-Akten.

Ich will die LÜCKENLOSE Aufklärung und ZERSCHLAGUNG rechter Netzwerke in Polizei, Armee und Geheimdiensten.

Ich will ein VERBOT volksverhetzender Parteien wie der AfD.
Ich will das die Bild-Zeitung nicht einen Aktenschrank folgenloser Presserügen SAMMELT, sondern für ihre mörderische Hetze zur RECHENSCHAFT gezogen wird.

Ich will, dass ENDLICH was getan wird gegen den rechten Terror.
Read 4 tweets
Wie nach #NSU, #Lübcke, #Halle0910 werden die Trauerbekundungen bald verstummen & Antwort auf den rechten Terror werden wieder falsche Rezept sein: Mehr Geld & mehr Befugnisse für den Geheimdienst. #Verfassungsschutz. zdf.de/nachrichten/po…
Stattdessen 🔟Punkte: 👇
1️⃣ Rechte Netzwerke in Behörden zerschlagen: Das Disziplinarrecht muss genutzt werden, um Rassisten & extreme Rechte aus Dienst zu entfernen. Wenn Täter nur im Innendienst landen, stellen sie Waffenscheine der nächsten aus.
spiegel.de/politik/deutsc…
2️⃣ #AktenAuf! Netzwerke offenlegen! Die #Lübcke-Mörder stammten aus #NSU-Unterstützerumfeld. Geheimdienst war nah bei Ihnen, ein VSler am Tatort des Mordes an Halit Yozgat. Ministerpräsident #Bouffier schützte den VSler als Innenminister vor Ermittlungen. Bericht darüber: geheim.
Read 11 tweets
Ich muss es sagen.
Jedes Mal: nach #NSU, nach Mord an Herrn #Lübcke, nach #Halle... gab es große Worte & Erklärungen. Jedes Mal. Geändert hat sich nichts. Im Gegenteil: es ist schlimmer geworden. Täglich finden rechte An- & Übergriffe statt. Empörung gibt es kaum. #Hanau #thread
Nazis & #Rassisten wird wenig Widerspruch geleistet aus der sogenannten bürgerlichen Mitte.
Die #AfD,deren Ideologie Boden für derartige Taten bildet, wird hofiert, ihr holt sie in Talkshows, ihr lasst sie Kommentare in Zeitungen schreiben, ihr verbreitet & legitimiert ihren Hass
Ihr schüttelt ihnen die Hände, ihr grüßt sie, ihr lacht mit ihnen, ihr stimmt auch mit ihnen ab. Ihr fordert teils Koalitionen mit der AfD, ihr setzt links und rechts gleich.
Ihr redet über brennende Mülltonnen & im selben Atemzug von ermordeten Menschen.
Read 13 tweets
Bis gestern konnte man vlt noch darüber streiten, ob die AfD jetzt tatsächlich "der parlamentarische Arm des Rechtsterrorismus" ist. Aber #Hanau zeigt, dass diese Partei verboten gehört. Die Verharmlosung der Tat durch AfDler ist unerträglich. (Thread)

#afdverbotJETZT
Es liegt ein Bekennerschreiben des mutmaßlichen Täters vor, das klar rechtsextreme Motive zeigt. Die stellv. AfD-Bundessprecherin schafft es, diese rechten Motive zu ignorieren & spricht statt rechtem Terror lieber von einem "psychotischem Amoklauf". Das ist kein Zufall.
Auch der AfD-Bundessprecher Chrupalla vermeidet die Nennung von Begriffen wie "rechtsextrem"/"rechtsradikal". Stattdessen: Geisteskrank, basta.
Read 9 tweets
Weil die Betroffenenperspektive in der öffentlichen Berichterstattung zu kurz kommt:

Eine Gruppe von #Rechtsextremisten plant ein Massaker in Moscheen nach dem Vorbild von Christchurch.

Reaktion: Keine Empörung! Kein Aufschrei! Keine Sondersendungen im Fernsehen!

#Teutonico
Dabei hatten wir so sehr gehofft, dass dieses Land aus dem #NSU seine Lehren zieht. Leider vergebens! Es ist bitter mitanzusehen, dass sowohl der #NSU als auch der Mord an #Lübcke keine gesellschaftspolitische Auseinandersetzung mit rechtem Terror gebracht hat.
Anstatt unseren demokratischen Grundkonsens zu verteidigen, werden weiterhin munter #Faschisten wie #Weidel oder #Gauland in Talkshows hofiert und somit rechte Parolen salonfähig gemacht. Wann begreifen @annewill, @maischberger, @maybritillner & Co., dass die #AfD nicht Teil...
Read 12 tweets
Dieser denkwürdige Tag neigt sich dem Ende und man stellt maximal irritiert fest: In Deutschland bestimmen exakt 75 Jahre nach der Befreiung von #Auschwitz wieder Rechtsextreme mit, wer regiert und wer nicht. Und das in einer Zeit in der unsere Sicherheitsbehörden...
...einhellig und eindringlich vor den massiven Gefahren durch den militanten Rechtsextremismus warnen. Das alles in einer Zeit, da das nationalistische Gift die Werte und Konsense der Demokratien westlichen Typs relevant bedroht und auch das Friedensprojekt Europa...
... von extrem Rechten und Rechtspopulisten stark unter Druck ist. Und das alles ein halbes Jahr nach dem der CDU-Regierungspräsident Walter #Lübcke nach massiver Verhetzung auch durch Verantwortliche der AfD in #Kassel von Rechtsextremen ermordet wurde...
Read 4 tweets
THREAD:

Walter #Lübcke ist seit 7 Monaten tot. Seitdem werden Politiker, Feministinnen, Lehrer*innen weiter von rechts bedroht. "Du bist der nächste", hören sie. Einige treten zurück, verstummen.

In der neuen @diezeit folgen wir der Spur der Hetzer.

zeit.de/2020/06/hasskr…
Wir haben dafür mit vielen, vielen Leuten gesprochen. Aber selbst im langen @diezeit Dossier reicht der Platz nicht aus, um die Bedrohungslage Fall für Fall zu dokumentieren.

Es folgt eine Liste mit Drohungen, kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Das alles geschah NACH #Lübcke.
Zittau, Juli 2019: Nach Drohungen gegenüber einer LINKEN-Stadträtin explodiert ein Sprengsatz auf ihrer Fensterbank. Sieben Fensterscheiben gehen zu Bruch.
Read 22 tweets
Wdh. vom 5. Aug. 2019

Das Magazin Lotta beschäftigt sich mit dem Mord an Walter #Lübcke (lotta-magazin.de/ausgabe/75/ein…) und diskutiert Tätertypisierung an. Der "Normalo" Stephan Ernst, Tatverdächtiger in #Kassel, widerspricht der (Screenshot: sw, Foto: NSU Watch)
Stereotype vom Vereinsamten und vom Deklassierten und vom Psycho. Ob die Typisierung des Kleinbürgers oder das Psychogramm der kleinbürgerlichen Fassade für die Erkenntnis des neuen generischen Nazismus hinreicht, bleibt zu fragen. Eine "Hinrichtung", wie Lotta titelt, war es
vielleicht aus Sicht der militanten Rechten, oder aus einer Sicht _auf_ ein wenigstens teil-organisiertes Nazinetzwerk. Eine nur im Ansatz vermutete Legitimität der sog. Rechten redet einer Konservativen das Wort, die einen Kampf zwischen Links und Rechts herbeimedialisiert.
Read 7 tweets
Aus Anlass des #Combat18-Verbots nun eine Anmerkungen und Links. Zum Anfang ein Artikel aus #LOTTA 76, in dem wir prognostizierten, dass Marko Gottschalk von #Oidoxie (#Dortmund) nicht von einem Verbot betroffen sein wird. #thread #antifa
Zur Erinnerung: Gottschalk gehörte zu denjenigen Neonazis, die am stärksten als öffentliche Propagandisten von #Combat18 auftraten. Und das über Jahre hinweg. Unser Artikel aus #LOTTA 62: lotta-magazin.de/ausgabe/62/pro…
.@ExifRecherche, dass Oidoxie im März 2019 ein von Brigade8 und #combat18 organisiertes Konzert in Mücka spielten. Bekannt wurde auch, dass Oidoxie als eine von 6 Bands auf den aktuellen CD-Sampler "Combat 18 Deutschland" vertreten ist.
exif-recherche.org/?p=5546
Read 11 tweets
Gegen die sächsische Justizministerin und Grünen-Politikerin Katja Meier ruft die JA Sachsen "Jagdzeit" aus, die JA Dresden schreibt: "Wir werden sie jagen!" Die JA Heilbronn kommentiert mit "Waidmannsheil!".

Faschisten sind gefährlich.
Wenn die AfD-Jugend "Jagdzeit" gegen eine politische Gegnerin ausruft, dann gefällt das auch dem früheren NPD-Landtagsabgeordneten Gansel.
Read 4 tweets
Der Zusammenhang #StephanErnst, #Lübcke und #Tatort ist einer:
#Kassel war in jenem Sommer 2019 Schauplatz der völkisch-förderalistischen und polizeimystifizierenden Krimiserie "Tatort". Der Genuss an unwirklicher Aufklärung ist allemal größer, als die demokratische Kontrolle der Polizei: .
Read 3 tweets
Der Einsendeschluss war schon vor drei Tagen: "*CALL* drucksache #6: Sport | Beiträge einreichen bis 02.02 Schickt uns alles auf Papier Mögliche. Einsendungen & Fragen: drucksache[ät]die-dezentrale.net." 'Im Kreis rennen, rot anlaufen, schwitzen ist peinlich. Teamsport,
(...) emanzipatorisches Sportbeutelvergessen. Sportwagen, illegale Hahnenkämpfe, Tiefsprung ist auch irgendwie olympisch. Alles Sport.'"

Anlässlich zu dieser lockeren Beliebigkeit des Mitmachmagazins ein Artikel vom letzten Juli:
Auch an Unis existieren marxistische Zusammenschlüsse. Nach der verschütteten Erinnerung an Kapitalismuskritisches in Nach-RAF-Zeiten an der ehem. Reformuni, die auch an der damaligen HBK (heute kunsthochschule kassel) gebastelt wurde, ruft ein wurzeliger Kon-Text nun
Read 28 tweets
Letzte Woche hat die Landesregierung #Niedersachsen auf eine große Anfrage zum #NSU-Netzwerk geantwortet. "Ihren Recherchen zufolge existieren keine Bezüge der niedersächsischen B&H-Division zum NSU". Wir halten das für Blödsinn! Ein #Thread:
#BloodandHonour #Combat18 #Lübcke
Wir möchten an dieser Stelle hervorheben, dass die Landesreg. Fragen zu Personen, die nachweislich Kontakte mit verurteilten NSU-Unterstützern wie Holger Gerlach und André Eminger hatten, unter Verweis auf eine nicht öffentliche Anhörung unbeantwortet lässt.
Bei den Personen handelt es sich um die bekannten Neonazis Johannes Knoch & Hannes Franke rund um die Tattoostudios "Last Resort" und "Bulletproof" in #Hildesheim und #Munster.
Read 9 tweets
Aus den Archiven:

Twitter: "Das hast du schon gesagt!"
Über den #Jugendwiderstand ist ja alles bekannt. Fahnenschwenkende Formationen, Marschgesten, Mao, Lenin, klare polizeiliche Haltungen einem popularen Volk gegenüber und bis zuletzt die
Erkenntnis, alles getan zu haben. Hilfreich ist die Information und Einschätzung von #KarlHeinzSchubert: trend.infopartisan.net/trd0216/t03021…
Read 10 tweets
Stephan Ernst, mutmaßlicher Mörder von Walter #Lübcke, hat mit Mitgliedern der Reservistenkameradschaft Germania das Schießen geübt (hna.de/kassel/luebcke…). #Reservisten der Bundeswehr haben kein eigenes Logo (vgl. Abb.
"Bundeswehr im Einsatz" li. und 'Bundeswehr allgemein" re., sw) auf dem Niveau der #Bundeswehr selber. Ohne Polemik steht dennoch fest, zwischen der Bundeswehr und der Bundeswehr im Einsatz gibt es einen nun mit dem "Einsatzbereitschaftsstärkungsgesetz"[1] gestärkten Bereich,
der mit dieser Tatsache schießender Reserve-Militärs als öffentlich kaum sichtbarem Bereich geöffnet wird. Öffentliches, das ist, wie John Berger äußerte, nicht Public Relation (PR). Und Logos sind nicht die "Welt", die sie meinen. Schützenvereine zeigen gerne
Read 10 tweets
Ich habe mit @tazgezwitscher über Rainer Meyer aka #DonAlphonso gesprochen.

Da der Redaktion ein schwerer Fehler unterlaufen ist, möchte ich kurz ergänzen was es nicht und es was es leider fälschlicherweise in den sonst guten Text geschafft hat

⬇️Thread
taz.de/Blogger-der-We…
Was nicht drinsteht, ist der Zeichenbegrenzung des Artikels geschuldet und vollkommen nachvollziehbar. Hier also kein Vorwurf an die Redaktion, sondern nur Ergänzung, denn:

In der Rückschau zur Causa Rainer Meyer haben mich insbesondere drei Dinge schockiert und erschreckt:
1.: wie viele Menschen die Mord- und Gewaltandrohungen gegen mich und andere in Frage gestellt haben, obwohl diese in Teilen immer noch öffentlich auf Twitter und Facebook nachlesbar sind.
Read 13 tweets
Wiederholung:
Walter #Lübcke war als Regierungspräsident sicherlich ein beliebter Vermittler kapitalistischer Interessen in Nordhessen, vom unnötigen Flughafen #KasselCalden bis zum Windkraftboom. Sollte sich bewahrheiten, dass ein Nazi mit #Combat18-Profil #Luebcke Anfang Juni ermordete
würde deutlich, dass die BRD, und speziell die durchaus halb-braune Region Kassel, mit ihrer SPD-CDU-dominierten Metropole, gerade den allgemeinen gesellschaftlichen #Rechtsruck direkt in Form von nazistischer Gewalt erfährt.
Read 21 tweets
Rainer Meyer ist 52 Jahre alt. Er ist besser bekannt als #DonAlphonso. Als solcher unterhält er zwei Kolumnen: “Die Stützen der Gesellschaft” und “Deus Ex Machina.” Beide erscheinen auf @welt Online.
Mit Don Alphonso ist es wie mit einer Haushaltsauflösung bei einem unerwartet verstorbenen Messi. Sobald man die Wohnung betritt, quillt einem zwar jahrzehntealter Unrat entgegen, wer sich aber unerschrocken auf Schatz- und Spurensuche begibt, wird entschädigt und entlohnt.
Beispiel:

“Ich sage dem rechtsreaktionären Drecksblatt, dass ich von denen nicht verlinkt werden will. Zum Kotzen, dieses Pack – noch dazu, wenn manm sich anschaut, welchen Webschleim sie sonst nich verlinken.”

blogbar.de/archiv/2007/02…

und
Read 52 tweets
Die perfide Hetze des @_donalphonso - eine Analyse.
1/x
Es wird oft naiv (bzw. gespielt naiv) gefragt: "Wo hetzt er denn, sind doch nur Informationen?".
Im folgenden Thread möchte ich beispielhaft sein "Hetzsystem" aufdröseln.
@welt
Der gezeigte Tweet ist vom 20. Juli und hat keinerlei sachlichen Bezug, es geht rein um persönliche Diskreditierung. Was gleich auffällt: Der Anlass ist absolut nichtig: Es folgt ihm jemand auf Twitter.
Hier zunächst ohne Markierungen meinerseits:
2/x
Gleich zu Beginn steht "Hass" - eine Anleitungsempfehlung an seine Follower, "hasst ihn auch!". Pink unterstrichen ist der Schlüsselbegriff, die falsche Behauptung, @robertwagner198 befürworte politische Gewalt. Überzeugt euch selbst auf seinem Profil.
3/x
Read 9 tweets
Für viele Menschen scheint auch nach #hal0910, der #ltwth19, #dd2010 und täglichen #besorgtehetzer "Einzelfällen" immer noch nicht die Notwendigkeit zu bestehen, aufzustehen, Haltung zu zeigen, klar "NEIN!" zu sagen und zu erkennen, wer hier seit Jahren verbal Amok läuft
und welche weitreichenden Folgen allein diese dehumanisierende Sprache, diese verbale Gewalt und das "Widerstand ...!"-Gebrüll haben. Es wurden Begriffe umgedeutet, und die Masse hat nicht dagegen gehalten, als es bereits vor Jahren anfing. Einige tun so, als wäre es aus dem
Nichts gekommen, quasi über Nacht. Ich finde die AfD seit 2013 gefährlich, dass die jetzt noch ganz anders übel wütet, das konnte man schon damals erahnen (wenn man es denn wollte). Wenige Menschen scheinen erkennen zu wollen, was Sprache anrichten kann, vor allem dann, wenn
Read 59 tweets
Nun ist der Angriff auf die #Synagoge in #Halle anderthalb Wochen her.

In der Zwischenzeit wurde der Attentäter gefasst, @akk hat sich wieder einmal blamiert, die Medien des @axelspringer Konzerns schreiben über alles, nur nicht über #Rechtsextremismus

1/26
und die Antisemiten in der #AfD beteuern, dass sie keine Antisemiten sind.

Also eigentlich alles so wie immer.

Im Jahr 2019 ist der gesellschaftliche Kampf gegen den #Antisemitismus ungefähr so wirkungsvoll wie die Heilung eines Hirntumors durch #Globuli.

2/26
In beiden Fällen sterben Menschen, im Falle des Antisemitismus übrigens nicht nur #Jüdinnen und #Juden. Eine der ersten Äußerungen des Attentäters nach seiner Tat war sein Bedauern über den Tod zweier unbeteiligter Deutscher.

3/26
Read 27 tweets
@Joerg_Meuthen @ArminLaschet @Ralf_Stegner @CDU #noNazisdo #Followerpower #niemalsAfD #noAfD

Diese Rhetorik so zu interpretieren, erfordert ein gehöriges Ausmaß an Konkretismus, Prof. #Mythen

Normalerweise verstehen intelligente Menschen sprichwörtliche Aussagen nicht wortwörtlich - bzgl. des Korans beispielsweise...
@Joerg_Meuthen @ArminLaschet @Ralf_Stegner @CDU sind die Einzigen, die ihn so interpretieren, wie Abgeordnete der #sogAfD , islamistische Terroristen...

Doch - wie auch immer man die Wortwahl von #Laschet diskutiert - die Rhetorik anständiger, seriöser Demokraten hat im Gegensatz...
Read 7 tweets
Vielen ist der Mord an Walter #Lübcke als besonders schockierende Tat eines Rechtsradikalen in Erinnerung geblieben.
Auch der aktuelle Mordanschlag auf einen Mann aus Eritrea in #Wächtersbach hat viele bestürzt.
Sie dürfen jedoch nicht als Einzelfälle abgehandelt werden.
⬇️ 1/9
Allein in den letzten zwei Jahren sind in Hessen immer wieder Angriffe und Drohungen aus der rechten Szene bekannt geworden:

- #Fulda: Morddrohungen gegen Vorsitzenden des antirassistischen Bündnisses „Fulda stellt sich quer“ (März 2017)

2/9
-#Offenbach: Der rechtsextreme Soldat Franco A. wird wegen Terrorverdacht festgenommen (Mai 2017)

-#Hanau: Angriff eines AfD-Anhängers auf DGB -Gewerkschafter (Juli 2017)

-#Frankfurt: Ausschreitungen auf der Buchmesse seitens rechtsextremer Besucher*innen (August 2017)

3/9
Read 9 tweets
Eine kurze Meldung an alle Vaterlandsbewahrer da draußen, die ihren Ausländer-, Fremden- und Islamhass ausgerechnet an Kindergartenkindern austragen müssen:

Ein Thread zu #Schweinefleisch und #Kindergarten

1/17
Da sind also zwei Kindergärten, die #Schweinefleisch vom Speiseplan streichen, damit Kinder unterschiedlichen Glaubens gemeinsam (!) essen können. Also nochmal zum Mitschreiben: Damit Kinder, unabhängig von Herkunft und Glauben gemeinsam essen können, streicht der Träger

2/17
zweier Kindergarten-Einrichtungen Schweinefleisch vom Speiseplan. Es gibt weiterhin Rind, Huhn, Lamm, Ente, Fisch, sonstige Meerestiere und alles andere, was auf Gottes Erden kreucht und fleucht.

Eine Auswahl der Reaktionen:

3/17
Read 17 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!