Discover and read the best of Twitter Threads about #Misstrauensvotum

Most recents (6)

Meanwhile:

M O S K A U, 2022-04-14, 16:22, 🌤 11°

☎️ *ring*
☎️ Ja, Putin hier, ahoi, hoi!
☎️ Wladimir, hier ist Olaf; wir müssen reden...
☎️ Ihr liefert doch nix, oder?
☎️ Nee, aber langsam fängt es an, zu wackeln...
☎️ Wiederholst du brav, was ich I.M. "Mütze" mitgegeben habe?
☎️ Ja klar: "Keine Alleingänge", "🇺🇦 ist zu doof für 🇩🇪 Waffen" "Bedrohung der NATO", "Richtlinienkompetenz", usw. Mein eigener Haufen muckt nicht, bis auf diesen Michael Roth. Der war sogar in der Ukraine!!! 🙈
☎️ Wussten wir seit Donnerstag.
☎️ Wladimir! So langsam wird hier
alles aufgedeckt!!!
☎️ Du meinst die Oblast Meck-Pomm, oder?
☎️ Ja und so langsam dämmerts den 🇩🇪, dass da noch mehr ist! 😱
☎️ Steinmeier hat jetzt genug abgegeben, Olaf! Zeige ihm, wie Gerd öffentlich die kalte Schulter, dann passt doch wieder!
☎️ Wladimir, bitte nur ein paar
Read 121 tweets
#Realismus

Kriegskanzler?

Wir sind an einem Punkt, an dem man sich klar werden muß, dass dieser Kanzler nicht für diese Lage geeignet ist.

Nicht weil er schlecht oder unfähig ist. Vermutlich wäre #Scholz sogar ein Spitzen @Bundeskanzler zu Friedenszeiten. Ein Mini-🧵 1
In der Antike scharte man sich unter einem Anführer im Krieg. Aus gutem Grund, weil Kriegs- und Friedenzeiten sich so sehr unterscheiden.

Auf Heute übertragen bleibt festzustellen: die Anforderungen an einen Friedenskanzler sind gänzlich andere, als an einen Kriegskanzler. 2
Doch dann ist ein #Misstrauensvotum der falsche Weg und eine zu große Hürde. Denn der Friedenskanzler ist ja gar nicht "der Falsche" per se. Er ist der Falsche in dieser Lage. Ungeeignet.

Müssen wir uns mit der Realität abfinden, dass wir einen Kriegskanzler in 🇩🇪 brauchen? 3
Read 4 tweets
1/2
Also vor dem Hintergrund der heutigen Milliarden-Geldversenkung bei #Gazprom Germania durch die BuReg verstehe ich Scholz Haltung noch weniger. Putin dreht jetzt am Gashahn nach Belieben, Scholz wird noch weitere Kredite (die niemals zurückgezahlt werden) hinterherwerfen.
Denn die Stadtwerke müssen versorgt werden, zu ihrem Preis. Anstatt das wir der UA mit mächtig Feuerpower helfen zu gewinnen, wählt Scholz einen zögerlichen Ansatz. Nichts halbes nichts ganzes. So kommt es zu keinem schnellen Erfolg. Und wir werden noch viele KfW-Kredite leisten.
Die Kriegsplanung des Kreml geht akuell bis Oktober. Es wird sicher in den Winter verlängert Ich sage euch, im Oktober fließt weniger als 10 Prozent des russischen Gases nach D. Und wir werden alle zwei Wochen solche Kredite brauchen. Recht schönen Dank, Herr @Bundeskanzler.
Read 9 tweets
Eine eigene, europäische, geostrategische Sicherheitspolitik in Deutschland (redundante Energieversorgung) kostet Geld, wenn man sich nicht abhängig macht von einem offensichtlich - erkennbar schon vor vielen Jahren - faschistischen Staat Russland.
In Deutschland haben wir die Friedensdividende eingestrichen, größtenteils verprasst: Es sind keine alternativen Energien aufgebaut worden, ) ...
... die Gewinne aus den günstigen Energien sind verteilt: an Wenige und an ein paar Unternehmen: Grundstoffindustrie, BASF z.B, und dann weitergehend in die Fläche mit billigen Vorprodukten, "Dialyseschläuche", @christianduerr, Fraktionsvorsitzender FDP Bundestag bei @annewill
Read 9 tweets
Thread: #Thueringen: Aktuell ab 14:15 soll das "konstruktive #Misstrauensvotum" im #ThueringerLandtag aufgerufen werden. Hier geht es zum Livestream. 1/x live.thueringer-landtag.de/Veranstaltung/…
Es stellt sich die Frage, ob die
Fraktionen von @cdu_fraktion_th & @FDPFraktionTH für Demokratie einstehen werden, oder vor dem Faschisten #Höcke kneifen. #noafd #fckAfD 2/x
Aktuell hatte @henfling_m ihre KollegInnen dazu aufgerufen, gegen das #Misstrauensvotum zustimmen. 3/x #FaschistHoeckeRausAusDemParlament
Read 13 tweets
Wer wissen will, wo viele Probleme der CDU in Sachsen-Anhalt - und in ähnlicher Weise in Sachsen und Thüringen - liegen, sollte dieses Interview mit Holger #Stahlknecht lesen. Sie leben immer noch in den 1990er Jahren, die Welt dreht sich nicht weiter und alle sind nur gegen sie.
"Die Öffentlich-Rechtlichen haben den Transformationsprozess in den ostdeutschen Ländern, der zu einschneidenden Umbrüchen im Leben vieler Menschen geführt hat, zu wenig abgebildet. Die Öffentlich-Rechtlichen berichten gelegentlich nicht auf Augenhöhe, sondern mit dem erhobenen
Zeigefinger der Moralisierung.

Um es ganz deutlich zu sagen: Es geht nicht um die Beschneidung von Pressefreiheit. Es muss aber möglich sein, die Strukturen derjenigen auf den Prüfstand zu stellen, die vom Geld der Beitragszahler leben. ...
Read 97 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!