Discover and read the best of Twitter Threads about #Olearius

Most recents (7)

Nach seiner spektakulären Aussage im dritten #CumEx-Strafprozess gestern vor dem LG Bonn setzte der ehem. MM-#Warburg-Bankier heute seine Aussage fort mit einigen brisanten Details. Ein Thread von @buon_anni zum Abschluss des heutigen Verhandlungstages. #warburgbank #MMWarburg
Unter anderem bezeichnete der Angeklagte die Gutachten vom Steueranwalt Hanno #Berger zu #CumEx als „Feigenblatt“. Sie hätten die #CumEx-Geschäfte legitimieren sollen. #Warburg #warburgbank #MMWarburg
Außerdem sagt der Ex-#Warburg-Bankier aus, der Miteigentümer der Bank Christian #Olearius habe an nahezu allen Sitzungen teilgenommen, obwohl er damals nicht im Aufsichtsrat der Bank-Tochter „Warburg Invest“ war. Bei den Sitzungen habe man über #CumEx gesprochen.
Read 12 tweets
Heute geht's im 3. #CumEx-Strafprozess vor dem Landgericht Bonn weiter. Nach der gestrigen überraschenden Aussage des ehem. MM #Warburg-Bankiers wird es heute mglw. klarer, ob von ihm noch weitere Details folgen werden. @buon_anni ist vor Ort und berichtet hier im Laufe des Tages
Erste Pause der Einlassung: Richter Zickler fragt beim angeklagten Ex-#Warburg Bankier hartnäckig nach. Der antwortet teils ausweichend, teils bleiben Widersprüche zu den vorliegenden Belegen, E-Mails und Gesprächsnotizen. Über andere #CumEx-Beteiligte redet er offener.
So bestätigt der Angeklagte, die damaligen #CumEx-Gutachten des Steueranwalts Hanno #Berger seien inhaltlich „Käse“ gewesen. Es habe sich um „Feigenblatt“-Gutachten gehandelt, um die #CumEx-Geschäfte zu legitimieren. #Warburg #warburgbank #MMWarburg
Read 10 tweets
EIL! Überraschende Wende im 3. #CumEx-Prozess vor dem Landgericht Bonn: Der erste Ex-Banker der Privatbank MM #Warburg legte am heutigen 13. Verhandlungstag ein Geständnis ab. @buon_anni und @wischmeyer_n berichten im Thread.
Es ist 9.35 Uhr am Mittwochmorgen, als der angeklagte Ex-#Warburg-Banker alles bis dahin in diesem Prozess Gesehene auf den Kopf stellt. Bislang hatte der 63-Jährige stets bestritten, wissentlich am millionenschweren Steuerdiebstahl namens #CumEx beteiligt gewesen zu sein. /2
Banker, Berater und Aktienhändler hatten sich bei #CumEx geschätzt rund zwölf Milliarden Euro Steuern erstatten lassen, die sie nie gezahlt haben. Ein Griff in die Staatskasse, der im angeklagten Fall einen Schaden von 109 Millionen Euro verursacht haben soll. /3
Read 15 tweets
Ich informiere hiermit aus Gründen der Transparenz, dass mich heute ein Gesprächsangebot der #Warburg Bank erreicht hat. Ich habe überlegt wie ich damit umgehen soll. Denn einerseits laufen gegen Beteiligte der Bank strafrechtliche Ermittlungen zu #CumEx und hat es 👇🏽
Herr #Olearius vorgezogen sich dem PUA der @buergerschaftHH zu entziehen. Ich nehme natürlich keinen Einfluss auf Steuerverfahren, bekleide bald auch kein öff. Amt mehr und veröffentliche solche Termine auf meiner Homepage. Daher drohen bei mir keine „Erinnerungslücken“ 👇🏽
So hatte ich auch zwei Mal Kontakt mit dem Anwalt
der #Warburg Bank Dr. Gauweiler, der mich um Rückruf bat und mir u.a. vortrug, dass die Deutsche Bank als Depotbank ebenso Steuerschuldner sei. 👇🏽
Read 5 tweets
Das ist ein Hammer!

Indizienlage wird immer erdrückender: Es gab politische Einflussnahme im Fall #WarburgBank & #CumEx - im Interesse der Bank & zu Lasten der Steuerzahler.

Warum das so brisant ist & was Olaf #Scholz damit zu tun hat, im #Thread 👇

spiegel.de/politik/deutsc…
Neuen Veröffentlichungen zeigen, dass das entscheidende Schreiben (Drohbrief) der #WarburgBank nicht nur einfach an das Finanzamt weitergeleitet wurde, sondern mit Kommentaren von oberster politischer Ebene versehen wurde.
Das widerspricht den üblichen Gepflogenheiten in der Finanzverwaltung. Es widerspricht auch der Version von #OlafScholz, der immer öffentlich beteuert hat, dass Finanzamt habe in diesem Fall völlig unabhängig entscheiden.
Read 11 tweets
Übrigens muss auch der @Senat_Hamburg Einiges erklären. Denn nicht nur wurde in 2019 auf Anfrage der @Linksfraktion das #CumEx Treffen #Scholz #Olearius am 10 November (Tag der Zustellung der BMF Weisung an Hamburg Cum Ex Tatbeute nicht erneut verjähren zu lassen) verschwiegen ..
sondern nachdem das Treffen raus kam soll wohl noch CDU Abgeordneter Seelmäcker nochmal nachgefragt haben. Dort wurde dann nur der mittlerweile bekannte 10 November eingeräumt, die Treffen in 2016 nicht. Scholz hat aber bestätigt, dass die Treffen in seinem Kalender standen.
Der Senat hätte ergo selbst proaktiv die unrichtigen Angaben bereits korrigieren müssen. Er hat - wenn dies korrekt ist - auch den CDU Abgeordneten falsch informiert kleineanfragen.de/hamburg/21/188…
Read 4 tweets
Aussage #Scholz habe keinen Einfluss auf Steuerverfahren der #Warburg-Bank Eintreibung krimineller #CumEx Beute in Millionen Höhe in Zeit als Hamburger Bürgermeister genommen ist unglaubwürdig.
Aufgabe eines Bürgermeisters, eines Finanzministers od. eines SPD-Kanzlerkandidaten sollte Schutz der Steuerzahler, nicht krimineller #CumEx Gangster sein
Read 16 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!