Discover and read the best of Twitter Threads about #PEGIDA

Most recents (12)

Seit Jahren versucht Bernd #Lucke, seine Rolle bei der Faschisierung der Gesellschaft zu negieren, indem er sich von der von ihm gegrĂŒndeten #AfD distanziert. Ein durchschaubarer Versuch des whitewashing. Schauen wir uns doch noch mal an, was unter ihm so los war đŸ”œ (Thread)
Am Abend der Bundestagswahl 2013, bei der die gerade erst gegrĂŒndete Partei nur knapp an der 5%-HĂŒrde scheiterte, sagte Lucke, man habe in den letzten Jahren „so viel an Entartungen von Demokratie und Parlamentarismus“ erlebt - Und nutzte somit einen Kernbegriff des NS (1)
Schon kurz nach GrĂŒndung verriet ein Blick auf die Facebookpage der Partei, wohin die Reise gehen sollte. Dort war unter anderem zu lesen „Klassische Bildung statt Multi-Kulti-Umerziehung“ oder „eine ungeordnete Einwanderung in unserer Sozialsystem muss unterbunden werden“ (2)
Read 26 tweets
#Pegida feiert diese Woche 5-JĂ€hriges.
Zeit fĂŒr einen auszugsweisen RĂŒckblick ĂŒber das "Erreichte" nach 192 KreislĂ€ufen: #nopegida #dd2010
1. Sog. BĂŒrgerbegehren wurden versprochen. So sollten z.B. die Rundfunk-VertrĂ€ge in Sachsen gekĂŒndigt werden. Dieses Vorhaben wurde selbst von Bachmann aufgrund nicht genĂŒgend erhaltener Unterschriften (< 40.000) als gescheichtert bezeichnet.
2. Bei der OB-Wahl 2015 setzte Pegida auf die mittlerweile ins Ausland geflĂŒchtete Tatjana Festerling. Diese erreichte im 1. Wahlgang immerhin 9,6% (21.311 Stimmen). Im 2. Wahlgang zog sie dann zurĂŒck, um einen OB-Hilbert zu ermöglichen.
wahlen.dresden.de/2015/OBW/index

Read 9 tweets
Das hat ja nicht lange gedauert: #Erdolf Ă€hhh #Erdogan, Möchtegern-Sultan der #TĂŒrkei, nimmt sich ein Beispiel an #China: Entweder die #EU schweigt zum geplanten Genozid in #Kurdistan/#Syrien oder er schickt die GeflĂŒchteten los in Richtung Europa. /MS sueddeutsche.de/politik/erdoga

Einmal mehr zeigt sich: Appeasement gegenĂŒber rechtsradikalen KrĂ€ften (nichts anderes war der "FlĂŒchtlingsdeal" mit der TĂŒrkei) hat immer langfristig katastrophale Auswirkungen. Um #Pegida & die #AfD ruhigzustellen, hat Kanzlerin #Merkel einen Pakt mit dem Teufel geschlossen. /MS
Ebenso ist die gesamte #EU gescheitert. Gescheitert daran, ihre eigenen Werte der Mitmenschlichkeit und der Hilfe in der Not zu verteidigen - sowohl im eigenen Gebiet als auch weltweit - , und gescheitert daran, mit den Autokraten der Welt fertig zu werden. /MS
Read 6 tweets
1/47
Omdat het weerleggen van de claims van framing door de #fvd kinderlijk eenvoudig was, heb ik ook maar eens het zogenoemde #zomermanifest van Thierry Baudet maar eens herlezen.
2/47
2/47
Ik ben benieuwd of de #fvd nog bestaat wanneer ik dit op Twitter zet, maar ik doe nog maar even alsof het een bestaande partij is. Het is wel een partij die op een bedenkelijke manier liegt en feiten verdraait.
3/47
4/47
Dat lijkt het doel van dit #zomermanifest, doen alsof het ‘gewoon’ liberaal-conservatief is wat de #fvd representeert en niet extreem-rechts, discriminerend, haatdragend en soms, zoals hun klimaatstandpunt, kwaadaardig dom.
5/47
Read 46 tweets
Ich finde es als Konservativer gerade erschreckend und beschĂ€mend, wie still die bĂŒrgerliche Mitte beim Fall #luebcke ist. Zumeist wird sich auf die "Unschuldsvermutung" zurĂŒckgezogen, die scheinbar nur dann gilt, wenn es um rechtsextrem geht. /2
Wir alle sind hell breaks loose, wenn Autonome Autos abfackeln oder GeschĂ€fte plĂŒndern und viele geben sich der Illusion hin, dass Linksextremismus in Deutschland 2019 genauso ein Problem sei, wie Rechtsextremismus. Listen to me!!!! Ist es nicht. /3
Die bĂŒrgerlich (konservative) Mitte schweigt zu einem großen Teil, so wie es die tun, die diesen Mord rethorisch den Weg geebnet haben. #AfD und #Pegida, die seit 2015 Haß und HĂ€me ĂŒber all jene auskippen, die fĂŒr ein tolerantes, liberales, weltoffenes Deutschland einstehen. /4
Read 9 tweets
Aus gegebenem Anlass ein Thread ĂŒber den Mord an Walter #LĂŒbcke, die rechte Kampagne gegen ihn und wie konservative "Expert*Innen" fĂŒr "#NeueRechte" wie Liane #Bednarz auch jene Hetzmedien salonfĂ€hig gemacht haben, die die Mordfantasien des braunen Mobs angestachelt haben.

1/12
Vorab: TĂ€ter und Motiv des Mordes sind derzeit noch unbekannt (spiegel.de/panorama/justi
). Bekannt ist aber, dass es eine rechte Hasskampagne gegen #LĂŒbcke gab (vice.com/de/article/mb8
). Ein politischer Mord von rechts ist wahrscheinlich, was fĂŒr die folgende Kritik hinreicht

2/12
Zu den Medien, die mit einem verfĂ€lschten #LĂŒbcke-Zitat den Hass auf den #CDU-Politiker angestachelt haben, gehört auch die #JungeFreiheit. Dabei bezog sich die rechte Postille auch unkritisch auf eine Hetzrede von Akif #Pirincci bei #PEGIDA in #Dresden.

3/12
Read 12 tweets
Weil hier einige GerĂŒchte herumschwirren, vielleicht doch ein paar Worte zu MARTIN SELLNER, den #IdentitĂ€ren und den Verbindungen zum AttentĂ€ter von #Christchurch sowie dem internationalen Vernetzungen der #IB. Ein Thread. Wird stĂ€ndig weitergefĂŒhrt. (1/10)
Sellner hatte 2018 eine Spende ĂŒber 1.500 đŸ’¶vom AttentĂ€ter von #Neuseeland bekommen und sich per Email bei ihm bedankt. Gegen ihn wird nun wegen Verdachts der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung ermittelt. Der AttentĂ€ter reiste 2018 noch durch Österreich. (2/10)
Das Bekennerschreiben des AttentĂ€ters trug den Titel "Der große Austausch", eine Verschwörungstheorie der IdentitĂ€ren in Europa. Der Text des Franzosen Renaud Camus erschien auf Deutsch im #Antaios-Verlag von Götz #Kubitschek, genauso wie Martin Sellners Buch "IdentitĂ€r!" (3/10)
Read 12 tweets
#AfD’s lawsuit vs. #BfV still pending. Report examining AfD’s efforts against liberal-democratic basic order (FDGO) claims calling party ‘Test Case’ in public is justified b/c it refutes previous speculations about it as a ‘Suspected Case’. What else does it claim? THREAD 1/32
Report is based on 1,069 pages of publically accessible material from local, regional and federal level (party and election programmes, social media channels, websites, transcribed speeches); NO intelligence and parliamentary material. 2/32
Key principles for assessment: (1) Principle of ‘party freedom’ (Art. 21 Basic Law (‘Grundgesetz’, GG)) bound by the ‘militant democracy’ constituted by GG: FDGO does NOT necessarily assert itself through public opinion formation. (B II 1.1) 3/32
Read 32 tweets
Im Folgenden sind einige Angriffe von „Trauernden“ bzw. „Medienkritikern“ auf #journalisten und Kameraleute in #Chemnitz dokumentiert: đŸ‘‡đŸŒ#c0109 #neonazis #rechtsextremismus
Read 18 tweets
1/x So the following #thread breaks down a story unfolding in #Germany in the last days, which as become too strange and awfully relevant, as not to bother you all with it. It quickly turned into a political-legal-media-#XRW shitshow with quite many angles.
2/x So what happened? A week ago a tv crew from a public media station wanted to film during a #PEGIDA rally in Saxony. Yes, they still exist but rarely hit the national news anymore. As they filmed some participants, one if them started to verbally assault the crew.
3/x He claimed that filming him without consent would be a crime. He went to bystanding police officers and complained. That in turn led the police to hold the press team for about 45 minutes. The reason for that is still debated.
Read 9 tweets
#Augsburg 2016: Eine Gruppe Polizisten auf "Betriebsausflug" bepöbeln in einer McDonald's-Filiale einen geflĂŒchteten Senegalesen. Ein Polizeioberkommissar & AfD-Sympathisant drĂŒckt diesem einen angebissenen Hamburger ins Gesicht, ruft "Black Man, go home".
augsburger-allgemeine.de/augsburg/Betru

Ein "Staatsschutz"-Ermittler des Berliner LKA schimpft in einer SMS an seinen Vorgesetzten ĂŒber die "Scheiß Gutmenschen". Man solche sich "von der Merkel & Co. fernhalten". Er verabschiedet sich mit dem Gruß "88" ("Heil Hitler")
#staatundnazishandinhand
rbb24.de/politik/beitra

Der adressierte S t a a t s s c h u t z -Vorgesetzte habe die SMS "nicht kritisch hinterfragt".
Im Juni 2017 wird ein Disziplinarverfahren eingeleitet, im Zuge dessen der Beamte mit der schwÀchsten möglichen Sanktion bedacht wird: Ein Verweis.
Read 38 tweets
Heute vor zwei Jahren erhielt die #AfD- bei den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt mit 24,3% ihr bundesweit bisher stÀrkstes Ergebnis. In diesen zwei Jahren hat sie einen weiteren Radikalisierungsschub durchlaufen und die politische Kultur im Landtag grundlegend verÀndert (Thread)
RĂŒckblick 2015: Bernd #Höcke und AndrĂ© #Poggenburg initiieren mit der "Erfurter Resolution" sowohl die GrĂŒndung der völkisch-nationalistischen Strömung "Der FlĂŒgel" als auch den Sturz des Lagers rund um Lucke und Henkel beim Parteitag in #Essen. Ich nenne das die 1. HĂ€utung (1)
#Lucke scheitert mit seinem "Weckruf 2015", verlĂ€sst die Partei und grĂŒndet die bedeutungslose Partei #ALFA. Frauke #Petry wird neue Parteivorsitzende. Wichtig: Die "Erfurter Resolution" wurde von allen relevanten Kadern in Sachsen-Anhalt unterschrieben und unterstĂŒtzt (2)
Read 23 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!